ALG I Rund ums Thema Arbeitslosengeld I


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2012, 02:17   #1
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Guten Morgen zusammen,
ich habe mich hier angemeldet, weil ich eine wichtige Frage habe.

Eine Umschulung oder eine Berufliche Reha muss man ja schriftlich beantragen, richtig?
Kann man irgendwo Vordrucke für so etwas finden, oder wie soll ich so einen Antrag am besten schreiben?

Danke schon mal für Eure Hilfe.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 02:30   #2
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Bei wem möchtest Du den Antrag auf Umschulung stellen. Wegen Reha geh ich davon aus Du möchtest ihn bei dem Rentenversicherungsträger stellen?
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 02:40   #3
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Hallo blinky,
den Antrag zu einer Umschulung wollte ich bei der Agentur für Arbeit stellen, den Antrag zur Beruflichen Reha nachher auch, falls die Umschulung abgelehnt werden sollte.
Bei mir ist es so, dass ich laut ärztlichen Gutachten in meinem erlernten Beruf nicht mehr arbeiten kann.
Ich hatte es bei Eröffnung des ärztlichen Gutachten schon bei der Sachbearbeiterin angesprochen, ob nicht eine Umschulung möglich sei.

Da wurde mir gesagt, dass zur Zeit kaum Mittel zur Verfügung stehen.
Ich sollte mir mal überlegen, was ich so machen möchte, welche Hobbys ich habe, die man auch beruflich mahen könnte.

Nur dass meine Hobbys durch meinen Gesundheitszustand aber auch beeinträchtigt werden.
Ich habe so einige gesundheitliche Einschränkungen, die es mir nicht leicht machen. mich irgendwo zu bewerben.
Und da von der Arbeitsagentur bis jetzt überhaupt nichts kommt, weder Vermittlungsvorschläge noch ein Termin zu einem Gespräch, möchte ich selber aktiv werden.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 02:49   #4
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Also dann antworte ich mal zum Thema Umschulung.

Wegen Reha muss jemand anderes ran.

Du kannst formlos den Antrag auf Umschulung stellen. Du setzt also ein Brief auf und stellst dein Antrag auf Umschulung am besten in Schriftform. Es besteht auf Umschulung aber kein Rechtsanspruch. Die Arbeitsagentur kann sich bei der Bearbeitung deines Antrages 6 Monate Zeit lassen. Bei Ablehnung müssen die aber ihre Entscheidung (Ermessen) ausreichend begründen.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 02:53   #5
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Danke blinky,
wow, 6 Monate ist ja eine lange Zeit
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 03:40   #6
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Ich habe jetzt gerade mal gegoogelt.
Da gibt es ja auch noch den Bildungsgutschein.
Was ich aber jetzt nicht so ganz verstehe, muss man erst einen Anbieter zu einer Schulung oder Weiterbildung gefunden haben, bevor man einen Bildungsgutschein beantragt, oder kann man den einfach so beantragen, und sich dann in Ruhe auf einer Suche machen?
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 04:07   #7
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky blinky
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Mir wurde mal ein Bildungsgutschein zusammen mit der Eingliederungsvereinbarung ausgehändigt. Ich habe den nie eingelöst, weil ich hinter her gesehen habe, das dieser Bildungsgutschein auf bestimmte Bereiche eingegrenzt war.

Du kannst den Bildungsgutschein beantragen und Dir dann in Kursnet eine Weiterbildung aussuchen. Die Arbeitsagentur darf Dir auch nicht vorschreiben für welchen Bildungsträger Du Dich entscheidest. Allerdings kann die Arbeitsagentur den Bildungsgutschein auf bestimmte Bildungsziele beschränken.

Siehe hierzu in § 81 Abs. 4 SGB III

Auch hier hat die Arbeitsagentur ein Ermessen auszuüben.
blinky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.11.2012, 04:23   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Wichtig bei so einem Antrag ist eine ausführliche gute Begründung, warum diese Umschulung.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 01:48   #9
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Ich hatte 2008 den Antrag auf berufliche Reha bei der AfA gestellt und es wurde dort bewilligt. Aber wenn die es nicht gemacht hätten, wäre es an der RV gegangen.

Vielleicht macht es Sinn, sich mal beraten zu lassen, ob du das nicht gleich bei der RV beantragen kannst. Dort ist doch angeblich so viel im Töpfchen, wenn die die Beiträge so schön senken können

Wie da die Rechtslage inzwischen ist weiß ich jetzt aber nicht.

Und, wenn dein gelernter Beruf und ähnliche Berufe nicht mehr möglich sind, dann lass dir keine Weiterbildung oder so was andrehen. Das baut auf dem aktuellen Beruf auf und es ist fraglich, ob die Einschränkungen dann wirklich so weit weg sind, dass man damit noch länger arbeiten kann. Ggf ist es da taktisch geschickter, eine komplett neue Ausbildung zu machen - und da ggf. halt auch für vor Gericht zu gehen.
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 02:34   #10
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Zitat von Aras Beitrag anzeigen
Ich hatte 2008 den Antrag auf berufliche Reha bei der AfA gestellt und es wurde dort bewilligt. Aber wenn die es nicht gemacht hätten, wäre es an der RV gegangen.

Vielleicht macht es Sinn, sich mal beraten zu lassen, ob du das nicht gleich bei der RV beantragen kannst. Dort ist doch angeblich so viel im Töpfchen, wenn die die Beiträge so schön senken können

Wie da die Rechtslage inzwischen ist weiß ich jetzt aber nicht.

Und, wenn dein gelernter Beruf und ähnliche Berufe nicht mehr möglich sind, dann lass dir keine Weiterbildung oder so was andrehen. Das baut auf dem aktuellen Beruf auf und es ist fraglich, ob die Einschränkungen dann wirklich so weit weg sind, dass man damit noch länger arbeiten kann. Ggf ist es da taktisch geschickter, eine komplett neue Ausbildung zu machen - und da ggf. halt auch für vor Gericht zu gehen.

Hallo Aras,
da tut sich bei mir aber jetzt noch ein ganz anderes Problem auf.
Ich hatte bei der Arbeitsagentur um einen Beratungstermin für einen Bildungsgutschein und einer Umschulung gebeten.

Aber sie sagten mir, dass sie in dieser Richtung sowieso noch nichts unternehmen können, da bei mir auch die Berufsgenossenschaft eingeschaltet ist, da es sich um eine Berufskrankheit handelt.
Und so lange die nicht entschieden haben, so lange würde ich nie einen Bildungsgutschein oder eine Umschulung genehmigt bekommen.
Und die BG lässt sich unheimlich Zeit.

Da ich vorher in meinem Beruf auch in mehreren Firmen gearbeitet habe, dauert es so lange.
Diese Firmen sind alle von der BG angeschrieben worden, und müssen eine Stellungnahme abgeben.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 14:37   #11
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Dann ist die BG auch der vorrangige Träger, das ist klar.

Aber ich meine, dass die auch der komplikationsloseste sind.
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.11.2012, 14:59   #12
Domino
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.048
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schriftlicher Antrag zu einer Umschulung

Zitat von Aras Beitrag anzeigen
Dann ist die BG auch der vorrangige Träger, das ist klar.

Aber ich meine, dass die auch der komplikationsloseste sind.
Na da bin ich aber mal gespannt.
Laut meinem Hausarzt und meinem Facharzt und auch der Agentur für Arbeit muss ich mich auf einen längeren Rechtsstreit einstellen, was die Anerkennung der Berufskrankheit angeht.
Es geht eben ums Geld, und auch um eine Teilrente, die mir zustehen würde.
Und alle haben in Deutschland kein Geld mehr, oder wollen einfach nicht zahlen.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, schriftlicher, umschulung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abbrechung einer Umschulung - Belastung Antipolo Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 02.01.2011 21:29
wie geht das mit einer betrieblichen umschulung? ballycoola Allgemeine Fragen 4 04.11.2010 19:48
Fahrtkosten bei einer Umschulung KarlOtto Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 15.07.2010 21:44
In einer Umschulung , nun krank Juana Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 12 30.07.2009 08:28
Mehrbedarf bei einer Umschulung? worada Allgemeine Fragen 6 10.05.2007 13:11


Es ist jetzt 04:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland