Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > > -> ALG1 - Habe zwei Sanktionen in Folge erhalten. Kann das so rechtens sein?

ALG 1 - Sanktion, Kürzung, Sperrzeit Alles rund um Sanktionen/Sperrzeiten bei ALG 1


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.05.2017, 11:19   #1
Cisalo
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 3
Cisalo
Standard ALG1 - Habe zwei Sanktionen in Folge erhalten. Kann das so rechtens sein?

Schönen guten Tag zusammen,

es ginge um 1-2 Fragen zum Thema Sanktionen die mir nicht ganz einleuchten, folgender Sachverhalt:

Während ich krank geschrieben war, hätte ein Termin stattfinden sollen, da die Krankheit sich gezogen hat, war mir aufgetragen, mich nach der Krankheit, am ersten Tag direkt bei der Arge zu melden. Mein Fehler, ich habe das nicht gelesen, eine Woche Sperre wegen einem Meldeversäumnis. Selbst verschuldet und ohne weiteres akzeptiert.
Die Woche drauf war ich bei meiner SB, da ich einen Termin hatte. Dort wurde mir erklärt warum eine Sperre von einer Woche stattfindet und ich habe es akzeptiert.


D.h die Woche vom 4.04.2017 wird gesperrt wegen einem Meldeversäumnis, die anschließenden 2 Woche war ich wieder krank. Diese 2 Wochen werden nun auch sanktioniert, weil ich laut Auskunft des Telefonservices während einer Sperrzeit krank war und deshalb nicht für die Agentur für Arbeit auf dem Arbeitsmarkt verfügbar war. Den Papierkram dazu bekomme ich erst die Tage.


Bei letzerem kann ich nicht ganz Folgen. ich war also nicht auf dem Arbeitsmarkt verfügbar, weil ich während einer Sperrzeit krank war, obwohl die Sperrzeit von einer Woche bei meiner nachfolgenden Krankheit bereits vorbei war.

Da mein Gespräch mit der SB ziemlich nervös verlaufen ist bzw. wir uns gegenseitig nicht für ganz voll genommen habe, empfinde ich diese 2 Woche als eine Art "retaliation" Ihrerseits. Die Frau am Telefon musste sich selbst 20 Minuten Zeit lassen um zu verstehen was da überhaupt vor sich geht und hat mich anschließend wieder angerufen und es mir erläutert. Kann ich da noch irgendwas machen? Oder muss ich mit einer Sperre von 3 Woche leben, obwohl mir lediglich ein Meldeversäumnis zuschulde kommt.

Vielen Dank und Beste Grüße
Cisalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 11:42   #2
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.790
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

Hast du denn was schriftliches?
Dann einstellen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 11:48   #3
Cisalo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 3
Cisalo
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

Nein der Papierkram kommt leider erst die Tage an. Das hier ist nur was ich online gesehen und telefonisch besprochen habe.
Cisalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 11:56   #4
Imaginaer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.02.2011
Beiträge: 1.363
Imaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer EnagagiertImaginaer Enagagiert
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

Zitat von Cisalo Beitrag anzeigen
Nein der Papierkram kommt leider erst die Tage an. Das hier ist nur was ich online gesehen und telefonisch besprochen habe.
Abwarten was kommt. Das fettgedruckte bitte unterlassen! Man telefoniert nicht mit seinem Antragsgegner (was Arbeitsagentur/Jobcenter) faktisch sind!

Bei ALG 1 gibt es keine Sanktionen, sondern Sperren.
__

- Nur meine persönliche Meinung, keine Rechtsberatung! -
Imaginaer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 12:06   #5
Cisalo
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 09.05.2017
Beiträge: 3
Cisalo
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

Zitat von Imaginaer Beitrag anzeigen
Abwarten was kommt. Das fettgedruckte bitte unterlassen! Man telefoniert nicht mit seinem Antragsgegner (was Arbeitsagentur/Jobcenter) faktisch sind!

Bei ALG 1 gibt es keine Sanktionen, sondern Sperren.
Alles klar, dann mal abwarten. Danke trotzdem.
Cisalo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 13:26   #6
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.790
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

2 Wochen kan so nicht sein.
Zitat:
(5) Die Dauer einer Sperrzeit bei unzureichenden Eigenbemühungen beträgt zwei Wochen.
(6) Die Dauer einer Sperrzeit bei Meldeversäumnis oder bei verspäteter Arbeitsuchendmeldung beträgt eine Woche.
§ 159 SGB III

Zitat:
weil ich laut Auskunft des Telefonservices während einer Sperrzeit krank war und deshalb nicht für die Agentur für Arbeit auf dem Arbeitsmarkt verfügbar war.
Das ist kein Sperrzeitgrund.

Deshalb mal abwarten was du denn verbrochen haben sollst. 2 Wochen Sperrzeit gibts nicht wegen Meldeversäumnis, nur bei unzureichender Vorlage von Eigenbemühungen.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 15:06   #7
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

Lies doch mal richtig. Es gab eine Woche Sperrzeit wegen MV. Während der Woche wurde er arbeitsunfähig krank für 2 weitere Wochen und die BA will für diese 2 Wochen nach der Sperrzeit nicht zahlen, da er nicht verfügbar war.

Alg1 ist zwar nicht meine Baustelle, aber rein nach Gesetzestext des § 146 SGB III kann dass schon stimmen, weil es die 6 Wochen Leistungsfortzahlung bei Erkrankung nur gibt, wenn diese während des Bezügen von Alg1 eintritt.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 21:30   #8
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.790
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

Wer AU ist bekommt kein ALG I, weil er nicht verfügbar ist?

Das muss was anderes sein.

Wielange hast du vor der Sperrzeit schon ALG I bezogen? Es könnte sein das es sich um diesen einmonatigen Nachversicherungsschutz handelt, das dieser nicht eingetreten ist und du gar keinen Krankenversicherungsschutz hattest. Dazu müßte man den Sperrzeitbescheid und die Begründung erst mal haben.
https://www.haufe.de/sozialwesen/ver...40_404670.html
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.2017, 23:37   #9
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.652
Helga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 EnagagiertHelga40 Enagagiert
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

Nein, es ist nichts anderes. Es geht um die Leistungsfortzahlung nach 146,die es nur gibt, wenn man zum Zeitpunkt des Eintritts der Erkrankung Alg1 auch tatsächlich bezieht:

Zitat:
Die Begünstigung des § 146 erfahren nur Leistungsbezieher, d. h., das die Leistungsfortzahlung begründende Ereignis muss in den Bezug von Alg fallen. Daran ist ein strenger Maßstab anzulegen. Bezug von Alg liegt nur vor, wenn die Agentur für Arbeit zur Leistung verpflichtet ist (realisierbarer Anspruch s. BSG, Urteil v. 2.11.2000, B 11 AL 25/00 R, BuW 2001 S. 351; vgl. auch BSG, Urteil v. 20.2.2002, B 11 AL 59/01 R, DBlR der BA Nr. 4744a AFG/§ 105b). Es müssen also einerseits die Anspruchsvoraussetzungen vorliegen, andererseits aber auch die Leistungsvoraussetzungen; der Anspruch auf Alg darf weder ruhen (z. B. wegen einer Entlassungsentschädigung nach § 158 oder dem Eintritt einer Sperrzeit nach § 159) noch versagt oder entzogen worden sein (§ 66 SGB I, vgl. LSG Baden-Württemberg, Urteil v. 31.8.2012, L 8 AL 3396/11, info also 2013 S. 27). D
https://www.haufe.de/personal/person..._HI525926.html
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 09:12   #10
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.790
swavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/inswavolt Investor/in
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

Ruht dann der Anspruch weiter bis man wieder gesund ist(Grund)?
Verringert sich dadurch der ALG I Anspruch? Ich meine nein.
Sollte man während dieser Zeit ALG II beantragen? Ich meine, wenn man bedürftig ist, ja.
Muss man nach der Krankheit wieder neu ALG I beantragen? Das wäre aus meiner Sicht logisch.
swavolt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2017, 17:48   #11
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.909
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: ALG1 - Habe zwei Sanktionen in Folge erhalten. Kann das so rechtens sein?

Moinsen Cisalo und willkommen hier ...!

Ich war so frei und hab' den Titel Deines Fadens mal etwas griffiger gestaltet. Eine vollständige Frage ist immer freundlich und soviel Zeit muß sein - ergänzend verweise ich auch auf die Forenregel #11
Zitat:
11. Themen/Threads erstellen
Beim Erstellen neuer Themen/Threads ist darauf zu achten, eine aussagekräftige Überschrift zu wählen. Themen mit nichtssagenden, allgemeinen Überschriften, oder wie z.B. Alle Reinschauen!!! oder Hilfeee!!! oder ALG1 Sanktionen, bitte was?, sowie Topics mit irreführenden Angaben werden von den Moderatoren i.d.R ohne Ankündigung entfernt!
Unser TechAdmin hat sich die Mühe gemacht und den Editor für die Überschrift auf 110! Zeichen erweitert. Da passt deutlich mehr als ein bis drei Worte rein ...

Erhellendes zum Thema findet man auch hier ... ->klick

Desweiteren möchte darauf hinweisen, daß es hier ein Subforum ALG 1 - Sanktion, Kürzung, Sperrzeit gibt. Ich verschiebe Dein Thema mal dorthin.

Ich wünsche Dir weiterhin einen angenehmen Aufenthalt hier im Forum.


__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 20:26   #12
BerndB
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.08.2016
Beiträge: 273
BerndB BerndB
Standard AW: ALG1 Sanktionen, bitte was?

Zitat von Cisalo Beitrag anzeigen
Alles klar, dann mal abwarten. Danke trotzdem.
Das dürfte falsch sein. Nach so einer Unterbrechung ist m.E. eine neue persönliche Arbeitslosmeldung und Antragstellung fürs Alg erforderlich. Also eher schnellstens hin zur AfA, falls nicht schon längst geschehen.
__

Meine Beiträge stellen nur meine Meinung zu in der Regel unvollständig geschilderten Sachverhalten dar. Rechtssichere Antworten kann nur ein Anwalt oder die AfA geben. Außerdem gibt es immer zwei Meinungen.
BerndB ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zwei Einladungen per PZU nicht erhalten, Sanktionen erfolgreich abgewehrt Shadow315 Erfolgreiche Gegenwehr 0 22.04.2017 13:45
Beziehe Rente und habe nun eine Einladung vom jobcenter erhalten. Ist das rechtens? Martin51 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 30 16.04.2015 14:19
Zwei Sanktionen erhalten für Jan. 2014 eine Sanktion nur vollzogen Lou322 ALG II 8 14.01.2014 21:52
Meine neue EGV, kann soetwas rechtens sein? bulli Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 9 29.08.2013 20:02
Kann sowas rechtens sein? (Hausbesuch von Projekt bei nichterscheinen) wisasapi Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 15 12.01.2011 09:22


Es ist jetzt 13:33 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland