Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  3
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.09.2010, 12:45   #26
van9186->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 126
van9186
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Nein, im GG wird gesagt das jeder mensch ein recht auf ein würdiges leben hat mit exitenzminimum und blah... so.. da ist aber keine rede von Hartz4 !

Da dies aber ohne arbeit nur mit H4 möglich ist, muss man dies bekommen damit der staat einem das menschenwürdige leben sicher stellen kann. Das ist aber keine freikarte für zwangsarbeit.

So seh ich das. Ich würde im zweifelsfall klagen. Die fakten sprechen für den alg2 Empfänger und ob der SB bock hat bei einem Gerichtsverfahren zu entscheiden wo er sich sowieso nur blamiert.. wage ich auch zu bezweifeln!

im übrigen... diese Bürgerarbeit von den argen hab ich mir gestern mal im elo-radio bei yotube angehört. Das ist umkalkuliert nichts weiter als ein normaler 400 Euro job mal 2... stundenlohn wäre für diese simplen tätigkeiten angemessen und das ist immernoch besser als nix zu tun. Allein dieser zwangscharakter müsste weg.
van9186 ist offline  
Alt 30.09.2010, 15:01   #27
suboptional
Elo-User/in
 
Benutzerbild von suboptional
 
Registriert seit: 23.09.2010
Beiträge: 56
suboptional Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Hossa,

ganau dass ist der Punkt, im GG sinngemäß der Staat ist verpflichtet jedem ein Menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Sobald mir aber Leistungen gekürtzt oder ganz gestrichen werden ist dies nicht mehr möglich, weil ich Miete Strom usw nicht mehr bezahlen kann. Da helfen dann die Lebensmittelgutscheine auch nichts mehr. Das heisst es wird billigend eine Notsituation seitens der ARGE herbeigeführt, die den Bezieher mit Obdachlosigkeit, Hunger und den darausfolgenden Gesundheitlichen Folgen bedroht.

Alleine dadurch wird schon deutlich welche Linie in der BRD mittlerweile gefahren wird.

Übrigens ich vermeide ja bewusst mir zuviel von den Medien im Fernsehen reinzuziehen. Aber gestern habe ich zufällig mal 1 Std. geschaut und folgendes erfahren:

Die Regelsatzdebatte dürfte ja wohl jedem hier bekannt sein, Rößler plant Vorauskasse bei Gesetzlich Versicherten so dass dann defakto ein 3 Klassen Gesundheitssystem besteht und viele gar nicht mehr zum Artzt gehen können, und Frau Murksel will die Sanierungskosten für Häuser (Wärmedämmung) zu einem großen Teil auf die Mieter umlegen.

Alles zusammen habe ich echt den Eindruck ich bin hier im falschen Film, von Sozialstaat und sozialer Marktwirtschaft kann angesichts dieser Diskussionen keine Rede mehr sein, dass sind Indikatoren um eine Feudalherrschaft zu Installieren.
__

_____________________________________

Suboptionale Grüße

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, das zu tun, was er will, sondern das er nicht tun muss, was er nicht will". (
Jean-Jacques Rousseau)
suboptional ist offline  
Alt 30.09.2010, 18:42   #28
van9186->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 126
van9186
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Ach, das mit den Krankenkassen kommt eh nicht. Glaubste doch wohl selbst nicht. JEDER MUSS vom Arzt behandelt werden. Ob Geld oder kein Geld! Soweit ich das gelesen habe soll wenn überhaupt(!) sowas nur auf freiwilliger Basis sein. Du glaubst doch nicht das jemand der einen unfall hat oder dem es schlecht geht erst zur Bank rennen soll. Nenene... dann würde ich in so einem Fall den Rösler verklagen wenn ich beim Geldholen einen Kreislaufzusammenbruch bekomme und mich verletze oder sowas.

So ein schwachsinn macht doch niemand mit.

Das mit den Mieten ist doch auch so, dass die vermiter die kosten dem Mieter aufbrummen KÖNNEN... wenn er das aber nicht zahlen kann, dann nützt es dem Vermiter auch nichts.

Dann wird eben nicht renoviert.

Eins steht aber fest! FDP und cdu werden nächstes mal nicht mehr regieren. Die haben jetzt deutlich genug bewiesen das sie es nicht können und von anfang an falsche tatsachen vorgetäuscht haben.
van9186 ist offline  
Alt 30.09.2010, 18:48   #29
Mitch Miro
 
Registriert seit: 30.11.2009
Beiträge: 673
Mitch Miro Mitch Miro
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

van9186, du scheinst noch sehr viel Hoffnung. Beneidenswert.
Mitch Miro ist offline  
Alt 30.09.2010, 18:55   #30
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Zitat:
Ach, das mit den Krankenkassen kommt eh nicht. Glaubste doch wohl selbst nicht. JEDER MUSS vom Arzt behandelt werden.
hier liegst du falsch, jeder niedergelassene arzt kann dir die türe zeigen, es sei denn du bist ein notfall, dann macht der aber nur das nötigste, die rechnung zahlst du, bist du nicht versichert dann holt er sich die kohle via schuldeneintreiber inkasso.

Zitat:
Ob Geld oder kein Geld! Soweit ich das gelesen habe soll wenn überhaupt(!) sowas nur auf freiwilliger Basis sein. Du glaubst doch nicht das jemand der einen unfall hat oder dem es schlecht geht erst zur Bank rennen soll.
nö der kommt ins krankenhaus um minimalst versorgt zu werden, ganz so wie beim großen vorbild amiland.
bist du nicht versichert, brauchst aber eine lebensnotwndige OP fahren die dich auch gerne mal von Kh zu Kh, bis du eben im wagen abkratzt.

Zitat:
Nenene... dann würde ich in so einem Fall den Rösler verklagen wenn ich beim Geldholen einen Kreislaufzusammenbruch bekomme und mich verletze oder sowas.

So ein schwachsinn macht doch niemand mit.
viel spass bei der klage, ;) der deutsche macht zur zeit alles mit, guck dir H4 an, das ist tot auf raten!

Zitat:
Das mit den Mieten ist doch auch so, dass die vermiter die kosten dem Mieter aufbrummen KÖNNEN... wenn er das aber nicht zahlen kann, dann nützt es dem Vermiter auch nichts.

Dann wird eben nicht renoviert.
wenn er das per gesetz darf wird er es machen und wenn du die kosten nicht trägst, dann renoviert er nach deinem unfreiwilligen auszug, so einfach ist das.

Zitat:
Eins steht aber fest! FDP und cdu werden nächstes mal nicht mehr regieren. Die haben jetzt deutlich genug bewiesen das sie es nicht können und von anfang an falsche tatsachen vorgetäuscht haben.
das würde ich so nicht sagen, ich würde eher meinen, warten wirs mal ab...

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 30.09.2010, 19:05   #31
van9186->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 126
van9186
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Ich wette mit dir das jeder Mensch, egal wie alt, auch weiterhin ohne Bargeld zum Arzt gehen kann und behandelt wird. Das gehört sich einfach so. Rösler steht mit seiner dämlichen Meinung ziemlich alleine da.

Völliger quatsch, erst Bargeld mitbringen dann bezahlen und hinterher bekommt mans wieder zurück.. lol.
van9186 ist offline  
Alt 30.09.2010, 19:10   #32
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

warst du mal bei den amis bei einem arzt? nein sicher nicht sonst wüsstest du wie das dort läuft, im übrigen nicht nur dort so, auch in australien gang und gebe.

ich musste dort zum zahnarzt, behandlung fand statt nachdem meine kreditkarte das lesegerät gefunden hatte....

geld bekam ich daheim von der KK wieder, aber denen waren meine schmerzen shitegal, ohne moos nix los.

Zitat:
Ich wette mit dir das jeder Mensch, egal wie alt, auch weiterhin ohne Bargeld zum Arzt gehen kann und behandelt wird. Das gehört sich einfach so.
was sich normalerweise auch so gehört ist, gleicher lohn für gleiche arbeit, guck dich mal um zwischen ost und west...zwischen frau und mann. ^^

mfg physicus
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 30.09.2010, 19:16   #33
van9186->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.04.2010
Beiträge: 126
van9186
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Nun, egal was passiert.. im zweifelsfall würd ich den notarzt anrufen und mich abholen lassen
van9186 ist offline  
Alt 30.09.2010, 19:18   #34
physicus
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.03.2008
Beiträge: 6.742
physicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiertphysicus Enagagiert
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

das steht dir frei.

schönen abend noch
__

JobCenter we have Just Chaos

Meine Beiträge stellen keine Rechtshilfe dar, sondern sind lediglich Erfahrungswerte und meine Meinung, welche ich weiter gebe.
physicus ist offline  
Alt 01.10.2010, 04:10   #35
suboptional
Elo-User/in
 
Benutzerbild von suboptional
 
Registriert seit: 23.09.2010
Beiträge: 56
suboptional Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Hi Kollegen,

nachdem was ich gestern und heute über Stuttgart gesehen und gehört habe bin ich mir eigentlich nur in einem Punkt sicher. Nämlich dass Korruption, Filz und Lüge hier regiert. Wenn ich könnte würde ich auf und davon laufen.
__

_____________________________________

Suboptionale Grüße

"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, das zu tun, was er will, sondern das er nicht tun muss, was er nicht will". (
Jean-Jacques Rousseau)
suboptional ist offline  
Alt 01.10.2010, 07:43   #36
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Moin moin

Zitat von suboptional Beitrag anzeigen
Hi Kollegen,

nachdem was ich gestern und heute über Stuttgart gesehen und gehört habe bin ich mir eigentlich nur in einem Punkt sicher. Nämlich dass Korruption, Filz und Lüge hier regiert. Wenn ich könnte würde ich auf und davon laufen.
Ich kann das mehr als nur nachvollziehen, auch ich kämpfe seit 2007 mit dieser überlegung, nur es ist eben nicht so einfach wie es sich aussprechen läst.

Sind wir alle doch in einem Land aufgewachsen das uns nach dem GG eine gewisse sicherheit bieten soll, an das alles habe ich geglaubt... für das alles habe ich meine Steuern brav gezahlt.

Nun gneift der der Deutsche Staat den ***** zu... legt die Gesetzgebung nicht zu gunsten des Bürgers sonder zu gunsten der Bonzen und der Industriellen aus.

Die Wirtschaft muss wachsen... koste es was es wolle, Deutschland dem Deutschen ? das war mal.

Einigkeit, Recht und Freiheit ?

Die neuen EGV´s..... wie auch die zu erwartende änderungen im SGB II werden eine andere Sprache Sprechen....

" Wenn ich könnte würde ich davon laufen "

Damit wüdest du.... würde ich wie auch jeder anderen in diesen verkakten land, diesen Korrupten.... selbstverliebten.... ja so zusagen Narzistisch geprägten ( nicht zuverwechseln mit Nazischtisch auch wenn beides so garnicht im deutschen zufinden ist ) , Bonzenpack in die Hände spielen.

Aber dazu bin ich eigentlich noch nicht bereit.

Es ist mehr als Kriminell.... wenn man das Existenzminimum eines Hilfebedürftigen der ohne Arbeit ist (weil es garkeine Arbeit gibt) unter vorhaltung eines gewissen Lohnabstandsgebot weit unter das einkommen des am wenigsten verdienenten ansetzt.

Ich hab alles verständiss der Welt für diejenigen die in Arbeit sind und grade mal soviel bekommen wie ein Hartz 4 ler....

Aber...

GG

Art 1

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

(3) Die nachfolgenden Grundrechte binden Gesetzgebung, vollziehende Gewalt und Rechtsprechung als unmittelbar geltendes Recht.

Art 12
(1) Alle Deutschen haben das Recht, Beruf, Arbeitsplatz und Ausbildungsstätte frei zu wählen. Die Berufsausübung kann durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes geregelt werden.

(2) Niemand darf zu einer bestimmten Arbeit gezwungen werden, außer im Rahmen einer herkömmlichen allgemeinen, für alle gleichen öffentlichen Dienstleistungspflicht.

(3) Zwangsarbeit ist nur bei einer gerichtlich angeordneten Freiheitsentziehung zulässig.

Kein Mensch kann dazu gezwungen werden für diesen Hartz 4 satz Plus summe ( lohnabstandgebot ) einer Arbeit nachzugehen, wer es tut..... fällt dem der davon leben muss ( Hartz 4 ) in den rücken.

Dafür habe ich kein verständniss.

Würden all diese Rechte im GG für den Bürger genau so umgesetzt wie die Rechte der DB bei Stuttgart 21.... könnten wir beschwerdelos leben und müssten nicht darüber nachdenken ob wir dieses verschissene Land nicht besser Verlassen !

Prost
 
Alt 01.10.2010, 09:46   #37
Bird of Pray
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Armes Deutschland,

Hab da eben nen Clip gefunden den ich euch mal zeigen will.

YouTube - Frontal21: Die Polen zeigen den Deutschen wo der Hammer häng

Der Schlussatz is ja mehr als treffend....

" Es ist nichts zu Klauen was nicht Vorhanden ist, das ist das Problehm "

 
Alt 04.10.2010, 17:20   #38
damn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2010
Ort: Mannheim
Beiträge: 218
damn
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Zitat von van9186 Beitrag anzeigen
Eins steht aber fest! FDP und cdu werden nächstes mal nicht mehr regieren. Die haben jetzt deutlich genug bewiesen das sie es nicht können und von anfang an falsche tatsachen vorgetäuscht haben.
Eher Nein, je nachdem, was noch kommt bis zur nächsten Bundestagswahl.

Meine Meinung aus der Beobachtung von Wahlverhalten von Wahlberechtigten und denen, die aus dieser Masse (derzeit ca. 44 millionen wahlberechtigte) zur Wahl gehen: Sie haben ein kurzes Gedächtnis in grösserem Umfang oder sind auch Gewohnheitswähler ohne Grund der letztendlichen Entscheidung zur Stimmabgabe.

Immer wieder auffällig für mich ist das Wahlverhalten ca. 12 bis 18 Monate vor einer Bundestagswahl einsetzend. Was heute, 2010, los ist wird unter Umständen kaum noch jemanden interessieren, ausser Wahlberechtigten Minderheiten vielleicht?!

Viel interessanter sind da Landtagswahlen, die anders liegen und kurzfristig schlecht laufen können und für Schiebereien innerhalb von (?) Gesetzgebungsverfahren oder so sorgen (?) was an sich durch Bundesrat und Bundestag muss - jedenfalls irgendwie da durch, wo sich die Länderverteilung von Parteien bemerkbar macht.

Ansonsten: Vor der Wahl kommt das übliche.

Überleg doch mal, was weiss Otto Normalverbraucher noch, was vor 3 oder 6 Jahren implizit und explizit so war und nicht war?

sorry, falls der einwurf abschweifender Art doch etwas lang ausgefallen ist ...
damn ist offline  
Alt 04.10.2010, 17:53   #39
Battista Montini
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Battista Montini
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Nürnberg
Beiträge: 799
Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Zitat:
"Es ist verwunderlich, wenn der Antragsgegner [ARGE] hervorhebt, dass im Eilverfahren eine Kürzung von Grundsicherungsleistungen um 20 % bis zur Durchführung des Hauptsacheverfahrens anerkannt sei. Denn dies entspricht nicht der Rechtsprechung des LSG.

Der erkennende Senat hat mehrfach hervorgehoben, dass es sich auch bei niedrigeren Beträgen, als sie in diesem Verfahren streitig sind [33,66 €], nicht mehr um Bagatellbeträge handelt.

Diese Bewertung gebietet bereits der Charakter von Grundsicherungsleistungen als Sicherung des unbedingt notwendigen soziokulturellen Existenzminimums.

Der verweigerte Rechtsschutz wird nicht dadurch plausibler und erträglicher, wenn - wie vorliegend das SG im aufgehobenen Beschluss festgestellt hat - dem Antragsteller zugemutet wird, nicht an einer bestimmten Zahl von Tagen pro Monat nichts zu essen oder zu trinken, sondern an jedem Tag im Monat 10 % weniger zu essen und zu trinken. Spätestens seit der Entscheidung des BVerfG v. 9. Februar 2010 (1 BvL 1/09, 3/09 und 4/09) wird dieser Begründung endgültig der Boden entzogen, zudem das SG dem Antragsteller nicht offenbart hat, wie er nach Durchführung des Hauptsacheverfahrens die ihm täglich für sechs Monate vorenthaltenen 10 % an Essen und Trinken existenzsichernd nachholen soll. Artikel 1 Grundgesetz gewährleistet ein Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums. Das bedeutet nicht nur die Sicherung der physischen Existenz, sondern auch ein Mindestmaß an Teilhabe an gesellschaftlichem, kulturellem und politischem Leben.

Dieses Grundrecht ist dem Grunde nach unverfügbar und muss vom Grundsicherungsträger und notfalls durch die Rechtsschutz gewährenden Instanzen eingelöst werden."

LSG NB v. 24.02.2010 - L 7 AS 1446/09 B ER.
.
__

Aus Gründen der Geheimhaltung befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Battista Montini ist offline  
Alt 04.10.2010, 19:32   #40
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Zitat:
Dieses Grundrecht ist dem Grunde nach unverfügbar und muss vom Grundsicherungsträger und notfalls durch die Rechtsschutz gewährenden Instanzen eingelöst werde
Das ist seltsamerweise fast der Originaltext aus dem BVerfG-Urteil vom 09.02.2010.
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline  
Alt 04.10.2010, 21:00   #41
Battista Montini
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Battista Montini
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Nürnberg
Beiträge: 799
Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Zitat von spin Beitrag anzeigen
Zitat:
Dieses Grundrecht ist dem Grunde nach unverfügbar und muss vom Grundsicherungsträger und notfalls durch die Rechtsschutz gewährenden Instanzen eingelöst werde
Das ist seltsamerweise fast der Originaltext aus dem BVerfG-Urteil vom 09.02.2010.
LOL - Das hat ja das LG zitiert...
__

Aus Gründen der Geheimhaltung befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Battista Montini ist offline  
Alt 05.10.2010, 09:18   #42
spin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinter'm Wald scharf links
Beiträge: 2.446
spin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Zitat von Battista Montini Beitrag anzeigen
LOL - Das hat ja das LG zitiert...
Dann frage ich mich, weshalb das hier und anderswo nicht wahrgenommen wird?
__

Sanktionen sind verfassungswidrig, Widerspruchs- und Klagebegründung
Diskussion
„Der Klassenkampf ist ein historischer Fakt, er wird von meiner Klasse, der Klasse der Reichen geführt und wir sind dabei, ihn zu gewinnen“ (Warren Buffet)
spin ist offline  
Alt 05.10.2010, 10:54   #43
Battista Montini
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Battista Montini
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Nürnberg
Beiträge: 799
Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini Battista Montini
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

Zitat von spin Beitrag anzeigen
Dann frage ich mich, weshalb das hier und anderswo nicht wahrgenommen wird?
Yep... ich mich manchmal auch - ist dies doch die einmalige Vorlage fast jede Sanktion auszuhebeln!
__

Aus Gründen der Geheimhaltung befindet sich meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
Battista Montini ist offline  
Alt 28.10.2011, 17:33   #44
n0b0dy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.07.2010
Beiträge: 427
n0b0dy Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsarbeit und anderes bei ALG2 ?

ich belebe das thema mal...mittlerweile IST es ja soweit, dass es keiner EGV oder ähnlichem mehr benötigt um sanktioniert zu werden.

wie es aussieht ist zwangsarbeit nun legal...
n0b0dy ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
alg2, anderes, video inkl, zwangsarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1-Euro-job Zwangsarbeit Kikaka ALG II 3 16.01.2010 18:27
Sanktionen u. Zwangsarbeit maddy ALG II 3 19.08.2008 16:39
Schriftliche Ankündigung zur Zwangsarbeit! galigula Ein Euro Job / Mini Job 3 28.07.2008 20:09
Zwangsarbeit wieder salonfähig Sissi54 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 06.07.2008 20:13
Ein Euro ZWANGSARBEIT und § 35 SGB 2 Andy18 Ein Euro Job / Mini Job 13 15.05.2006 13:46


Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland