QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zahnersatzleistungen selber Zahlen trotz ALG II

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Zahnersatzleistungen selber Zahlen trotz ALG II

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.02.2007, 00:42   #26
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von Arania
Heiko ich habe doch nur über die Lufbrücke gelacht :oops:

Ich wäre selber froh wenn der Zahnersatz voll bezahlt werden würde
Ich hatte dich doch nicht gemeint. :lol: Du hattest deinen Beitrag reingesetzt, da hatte ich noch, mit Unterbrechung, geschrieben. Also nicht gelesen. :hihi:

@Zauseltiger,
der Link scheint nicht schlecht zu sein. :icon_kinn: Hab mich aber noch nicht reingelesen.
Heiko1961 ist offline  
Alt 03.02.2007, 00:58   #27
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arania
Zumindest hat meine Krankenkasse bei ALHI die Kronen voll übernommen, ob sie das heute noch tun würde, muss ich glatt mal nachfragen
Wie gesagt, ich laß meine grad machen... 100 %... aber eben billigste Ausführung.

Nix mehr Gold...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 03.02.2007, 01:35   #28
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat:
Nix mehr Gold...
Wer hat hier von Gold geredet? Ich nicht. :kratz:
Am besten ich behalte meinen Scheiß für mich und dann ist gut. :mued:

Hi Arco, kannst wieder loslegen. :mrgreen: :mrgreen:
Heiko1961 ist offline  
Alt 03.02.2007, 03:45   #29
Ludwigsburg
Gast
 
Benutzerbild von Ludwigsburg
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Heiko1961
Zitat:
Nix mehr Gold...
Wer hat hier von Gold geredet? Ich nicht. :kratz:

Nee, ich :-)


Am besten ich behalte meinen Scheiß für mich und dann ist gut. :mued:

??? glaub ich auch, du raffst nämlich nix mehr :mrgreen:


Hi Arco, kannst wieder loslegen. :mrgreen: :mrgreen:
 
Alt 04.02.2007, 00:27   #30
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Danke, .. .... ..... Ludwigsburg.
Heiko1961 ist offline  
Alt 04.02.2007, 10:47   #31
Tinkalla
Gast
 
Benutzerbild von Tinkalla
 
Beiträge: n/a
Standard

Heiko hat nicht Unrecht!

Aufgrund von Knochenschwund, der sich auch im Ober-und Unterkiefer ausgebreitet hat, mussten mir erst jetzt sämtliche Backenzähne gezogen werden.

Der Zahnersatz wurde von der BEK, gemäss der Härtefallregelung, zu 100% übernommen.

Ich hatte hier im Forum auch vorher etwas über silbernes Metall gelesen und hatte natürlich entsprechend Angst vor diesen *schönen*Ersatzzähnen. Habe daraufhin meine Zahnärztin angesprochen und sie lachte nur und meinte:'' wir sind doch nicht in Russland oder der Türkei....'''
Meine Ersatzzähne sind weiss, vom ersten bis zum letzten Backenzahn. Sie sind NICHT überzogen, sondern Vollkeramik, sogar das Provisorium oben.

Da ich noch in Behandlung bin und nächste Woche erst den Original-Ersatz im Oberkiefer verpasst bekomme, ist der Stand der Schilderung also aktuell.

Ich vermute, dass hier auch Zahnärzte Schindluder treiben und evtl. daher noch immer Silberzähne an ihre Patienten weitergeben.

off Topic:
Über die Luftbrücke habe allerdings auch ich laut gelacht. Das war gut!
 
Alt 04.02.2007, 16:02   #32
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslut
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von Markusmagge Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe ein Problem wo ich dringend eure Hilfe brauche.

Ich habe eine Zahnlücke im Oberkiefer (linker Eckzahn fehlt)! Meine Zahärtzin hat mir dazu ein Implantat empfohlen. Dazu hat sie einen Heil und Kostenplan erstellt, den ich dann auch bei meine Krankenkasse eingereicht habe. Diese weiß natürlich auch von meiner Arbeitslosigkeit.
Jetzt habe ich den Plan zurück bekommen, und darauf steht, dass ich über 1.800 € selber zahlen müßte.
Ich dachte immer Arbeitslose müssen für den Zahersatz nichts bezahlen!?!

Aber auf die Nachfrage die ich bei meiner Krankenkasse gestellt habe, heißt es, das ich trotz Härtefall noch diese 1.800€ selber zahlen müßte,


Links und rechts Zähne ab geschliffen mit Kronen überbrückt
so das in der Mitte der fehlende Eckzahn sitzt.
Das ist Standard.
Die Zahnärztin hat sich schon reich gerechnet.
Klar ist die teuerste Versorgung.
Implantate können im Kiefer auch viel ärger machen,
bei vielen fing der Kiefer anzueitern.

Bei dem Überkronen kommen so 60 Euro eigen kosten pro Zahn
diese kann Mann dann in Raten Zahlen, vorher mal mit dem Zahnarzt
Reden.
Ich habe es so gemacht 120 Euro im Frühjahr und 120Euro im
Herbst ich konnte diese bei dem Zahnarzt in Raten bezahlen.
Atlantis ist offline  
Alt 04.02.2007, 16:25   #33
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von Atlantis Beitrag anzeigen
Links und rechts Zähne ab geschliffen mit Kronen überbrückt
so das in der Mitte der fehlende Eckzahn sitzt.
Das ist Standard.
Die Zahnärztin hat sich schon reich gerechnet.
Klar ist die teuerste Versorgung.
Implantate können im Kiefer auch viel ärger machen,
bei vielen fing der Kiefer anzueitern.

Bei dem Überkronen kommen so 60 Euro eigen kosten pro Zahn
diese kann Mann dann in Raten Zahlen, vorher mal mit dem Zahnarzt
Reden.
Ich habe es so gemacht 120 Euro im Frühjahr und 120Euro im
Herbst ich konnte diese bei dem Zahnarzt in Raten bezahlen.
Da hat sich die Zahnärztin aber wirklich reich gerechnet.
Ein Implantat kostet insgesamt ca. 2000 €. Ich hatte mich erkundigt.
Heiko1961 ist offline  
Alt 04.02.2007, 17:16   #34
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslut
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Ja sie hat sich reich gerechnet da sie das Implantat vorrangig
Einsetzen möchte.
Ich habe ja nicht von den Kosten des Implantats
gesprochen.

Die Zahnärztin hätte ihr ja auch zuerst eine Überkronung
Anbieten können und dann das Implantat.
Die Zahnärztin kann ihr auch die Kosten
für beide Versorgungen offen legen.
Warum auch eine Überkronung anbieten, wenn ich
an dem Implantat mehr verdiene.

Ich könne ihr auch das Implantat.

Die Zahnärzte sind doch nur daran interessiert so viel wie
möglich zu verdienen.
Atlantis ist offline  
Alt 04.02.2007, 22:24   #35
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat:
Da ich noch in Behandlung bin und nächste Woche erst den Original-Ersatz im Oberkiefer verpasst bekomme, ist der Stand der Schilderung also aktuell.
Ich habe die Sch...e noch vor mir.
Heiko1961 ist offline  
Alt 05.02.2007, 08:07   #36
athene
Elo-User/in
 
Benutzerbild von athene
 
Registriert seit: 25.12.2005
Ort: Gießen in Hessen
Beiträge: 647
athene
Standard

ich habe eine Brücke von 4 Zähnen, die wegen der Stabilität an mehreren angefertigten Kronen hängt. Da die Arbeit doch trotz Härtefallreglung teuer geworden wäre, ist die Arbeit teilweise im Ausland angefertigt worden, aber das örtliche Dentallabor übernimmt die Reparaturen, wenn mal welche erforderlich werden. So wurde es für mich bezahlbar.
__

Das was vor uns liegt und das was hinter uns liegt ist nichts, verglichen mit dem was in uns liegt.
athene ist offline  
Alt 05.02.2007, 10:47   #37
berlinien
Elo-User/in
 
Benutzerbild von berlinien
 
Registriert seit: 29.12.2005
Beiträge: 9
berlinien Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Allgemein wird gesagt, dass der Wettbewerb von Zahnarztleistungen im Internet funktioniert.

Lese zum Einstieg wegen Zahnarztleistungen auf folgenden Seiten:
http://www.stern.de/wissenschaft/med....html?nv=ma_ct

und auch:
http://www.ikk-hamburg.de/seiten/pix...afff5d9c517e2c


Hier einige Direkt -URL´s:
http://www.arzt-preisvergleich.de/za...php?aff=011106

und
http://www.zahngebot.de/?do=home

und
http://www.dentcomp.de/


Eine grosse deutschte Ersatzkasse bieten Online Preisvergleiche auf folgender Seite:
http://www.dak.de/content/dakkundens.../caredent.html

Schau´ auch bei Deiner Krankenkasse nach.

……und halt uns im Forum auf den Laufenden!
berlinien ist offline  
Alt 05.02.2007, 11:45   #38
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Die meisten Zahnärzte haben ein Labor, mit dem sie schon seit Jahren fest zusammen arbeiten. Meiner auch.
Jetzt wird erst einmal ein Kostenplan aufgestellt, dann werden wir weiter sehen. Also "Luftbrücke" ist auch bei mir nicht.
Heiko1961 ist offline  
Alt 05.02.2007, 13:16   #39
Tinkalla
Gast
 
Benutzerbild von Tinkalla
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Heiko1961 Beitrag anzeigen
Also "Luftbrücke" ist auch bei mir nicht.
Na, nu sei aber mal nicht so. *g*;)
Als Erfinder dieses gigantischen Teils solltest Du aber auch die 'Testfahrt' machen. Es gibt sooooo schöne Lebensmittel, die man lutschen kann.

*duck*,sssssssssst.........................und wech..................
 
Alt 05.02.2007, 13:26   #40
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Vor Jahren wurden meine Kronen noch bezahlt, jetzt wackeln sie und nach Auskunft wird es jetzt nicht mehr übernommen, nur noch die billigste Lösung
Arania ist offline  
Alt 05.02.2007, 15:23   #41
heuschrecke
Elo-User/in
 
Benutzerbild von heuschrecke
 
Registriert seit: 26.11.2005
Beiträge: 424
heuschrecke
Standard

Ich häng mich hier mal dran:

Ein Bekannter(ALG2) denkt gerade über eine Zahnzusatzversicherung nach.
Hat jemand eine Ahnung, worauf man da als Hartz4ler achten sollte.
Man bekommt ja wohl von der GKV Leistungen nach Härtefallregelung, so wie ich das verstanden habe. Das wünschenswerte Leistungsspektrum ist also eventuell ein anderes als bei Arbeitnehmern...

Die GKV konnte ihm informatorisch nicht recht weiterhelfen. Die sagten nur: Die von unserem Partner angebotene private Zusatzversicherung ist für Jeden sinnvoll.

(Bitte erspart mir Antworten über den Sinn und Unsinn einer solchen Versicherung à la: "Wovon will er die Zusatzversicherung denn bezahlen als ALG2ler ?!" Die Zahnarztrechnungen muss er ja auch bezahlen und da hilft eine solche Versicherung dann zumindestens, um die Aufwendungen zeitlich zu glätten.)
__

Der übliche Schwachsinn für die klagewütigen Juristen: Meine Posts stellen meine persönliche Meinung dar und erheben keinerlei Anspruch auf Richtigkeit. Sie stellen erst recht keine Rechtsberatung dar.
heuschrecke ist offline  
Alt 05.02.2007, 15:57   #42
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslut
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Vor Jahren wurden meine Kronen noch bezahlt, jetzt wackeln sie und nach Auskunft wird es jetzt nicht mehr übernommen, nur noch die billigste Lösung
Ich will ja nicht böse sein,
der Macht die Zähne unter den Kronen sauber
die Kronen auch dann neuer Zement Kleber und
die Kronen sitzen wider, ohne zu wackeln. ;)
Atlantis ist offline  
Alt 05.02.2007, 16:07   #43
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Bitte wie?
Arania ist offline  
Alt 05.02.2007, 18:46   #44
Tinkalla
Gast
 
Benutzerbild von Tinkalla
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von heuschrecke Beitrag anzeigen
Ich häng mich hier mal dran:

Ein Bekannter(ALG2) denkt gerade über eine Zahnzusatzversicherung nach.
Hat jemand eine Ahnung, worauf man da als Hartz4ler achten sollte.
.)
Ich hatte mich da kundig gemacht. Die Infos, die ich bekommen habe waren, dass von der Zusatzversicherung die doppelte Festzuschussleistung der GKV übernommen wird, also genau soviel, wie bei der Härtefallregelung : 100% der Regelversorgung.

Ausserdem wiesen die Versicherungsbedingungen eine Wartezeit von 3 ( in Worten : drei) Jahren aus.
Preis: monatlich 9,90€....

Also, heuschrecke, wenn Dein Bekannter ALG2 erhält, braucht er keine Zusatzversicherung, weil die selbe Leistung von der GKV erbracht werden muss.
Zitat:
Die GKV konnte ihm informatorisch nicht recht weiterhelfen. Die sagten nur: Die von unserem Partner angebotene private Zusatzversicherung ist für Jeden sinnvoll.
Das ist in diesem Fall eine Unverschämtheit. siehe oben! *kopfschüttel* Aber es gibt ja Provisionen für jede vermittelte Versicherung, nicht wahr?
 
Alt 05.02.2007, 19:44   #45
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Hallo Hexe, Du kannst auch noch mal hier (die von Tinkalla angesprochene Versicherung mit "leistungsgestaffelter" Wartezeit):
http://www.karstadtquelle-versicheru...100/index.html

und hier:
http://www.implantate.com/zahn-zusatzversicherung.php

nachlesen.

Gruß, Arwen
Arwen ist offline  
Alt 05.02.2007, 21:44   #46
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von Tinkalla Beitrag anzeigen
Na, nu sei aber mal nicht so. *g*;)
Als Erfinder dieses gigantischen Teils solltest Du aber auch die 'Testfahrt' machen. Es gibt sooooo schöne Lebensmittel, die man lutschen kann.

*duck*,sssssssssst.........................und wech..................
Na klar, mit Felgen an heiße Sülze schlürfen....
Nö nö, dat tut nich not.
Heiko1961 ist offline  
Alt 06.02.2007, 12:29   #47
Tinkalla
Gast
 
Benutzerbild von Tinkalla
 
Beiträge: n/a
Standard

.......................
 
Alt 06.02.2007, 12:54   #48
Atlantis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Atlantis
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: Wolfsburg /Königslut
Beiträge: 2.620
Atlantis Atlantis Atlantis
Standard

Zahnersatz
bedeutet den Ersatz von Zähnen durch Kronen, Brücken, Prothesen sowie Implantaten. Diese werden seit 1.1.2005 über Festzuschüsse abgerechnet, die in der Regel rd. 50% der Kosten einer Regelversorgung abdecken. Füllungen sind kein Zahnersatz. Sie werden zu 100% finanziert.
Bezieher/lnnen von ALG II /Gsi /Sozialihilfe
erhalten bei Regelversorgung (Zahnersatz nur aus Nichtedelmetall-Legierungen) immer den doppelten Festzuschuss. Reicht der nicht aus, auch eventuelle Mehrkosten. Sie müssen dann einen Härtefallantrag bei Ihrer Kasse stellen. Das Gleiche gilt auch für Geringverdiener mit einem mtl. Bruttoeinkommen von 980 € bzw. bei einem Angehörigen von 1.347,50 € plus 245 € für jeden weiteren Angehörigen.
Tipp
Fragen Sie Ihren Zahnarzt. ob Ihre Versorgung die von der Kasse anerkannte Regelversorgung übersteigt. Unterschreiben Sie keine Privatverträge über zusätzliche Leistungen. bevor Sie nicht bei der Kasse nachgefragt und deren Zustimmung eingeholt haben.
Für Zahnersatz kommen ab 1.7.2005 nur noch die Versicherten auf Sie zahlen dafür zusätzlich 0,4% ihres Bruttogehaltes, die Arbeitgeber gar nichts mehr, auch die nicht, die Zuckerprodukte herstellen oder Zuckerwasser.

Begrenzung der Zuzahlungen

Zuzahlungen sind auf 2% der jährlichen
Bruttoeinnahmen begrenzt. Bei einem Bruttoeinkommen von z.B. 1.200 € mtl. oder
14.400 € jährlich müssen Sie 288€ zuzahlen. Das ist eine Lohnsenkung von rd. 3%
Ihres Nettoeinkommens.
Die Härtefallgrenze, unterhalb derer man von
Zuzahlungen befreit war, wurde beseitigt.
Auch Bezieherlnnen von AIg II /GSI/Sozialhilfe müssen zuzahlen. Für sie gilt der
Regelsatz von 345 € als „Bruttoeinnahme“.
Ausnahme: Chronisch Kranke zahlen nur
1% des Bruttoeinkommens bzw. des
Eckregelsatzes.

Diese Grenze für Zuzahlungen gilt für „die gesamte Bedarfsgemeinschaft“ (162 Abs. 2 SGB V), nicht für jede Person.
Und sie gilt für alle „Versicherten, die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem Zweiten Buch erhalten“. (ebda.) Sie gilt also auch für jeden, der zusätzlich zum Erwerbseinkommen noch ergänzendes Arbeitslosengeld II bezieht.

Bezieherlnnen von ALG II /Sozialhilfe müssen also generell 82,80 € bzw. 41,40 € vorlegen, bevor sie bei ihrer Kasse einen Antrag auf Befreiung stellen können. Im schlechtesten Fall müssen Sie innerhalb eines Monats mit 82,80 € oder 24% ihres Regelsatzes in Vorlage treten.

Heben Sie alle Quittungen über Zuzahlungen auf Wenn Sie Belege verlieren, erhöhen sich Ihre Zuzahlungen. Rechnen Sie die Belege zusammen, damit Sie wissen wann die Belastungsgrenze erreicht ist. Stellen Sie sofort, wenn sie erreicht ist, bei Ihrer Kasse einen Befreiungsantrag. Zahlungen über die Belastungsgrenze hinaus werden rückerstattet.
Atlantis ist offline  
Alt 06.02.2007, 15:59   #49
Heiko1961
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Heiko1961
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Danke Atlantis,
klasse Beitrag.
Heiko1961 ist offline  
Alt 19.02.2007, 15:08   #50
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.190
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

Zu dieser Thematik gerade noch gefunden ein Urteil des LSG Berlin-Brandenburg (wie üblich, 2-mal klicken)
http://www.sozialgerichtsbarkeit.de/...ds=&sensitive=
Koelschejong ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
zahnersatzleistungen, selber, zahlen, trotz, alg

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Familien mit geringem Einkommen müssen Medizin nicht selber zahlen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 24.04.2008 21:11
Wohnungsanteile selber Zahlen ? Jacky R. Allgemeine Fragen 6 23.07.2007 00:05
Mieterhöhung selber zahlen EA abgelehnt, geht § 44 SGB X noch? Diriana KDU - Miete / Untermiete 2 12.06.2007 17:24
Erstausbildun eignen Wohnug Schule selber Zahlen und kein Ge Daskannnichtsein U 25 0 30.01.2007 16:50
Warmwasser Nachzahlung selbst zahlen trotz abzug vom Regels schnorchel61 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 15 22.12.2006 17:17


Es ist jetzt 23:41 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland