Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wohngeld ,ALG II und Klassenfahrt

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2007, 18:06   #26
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Zitat von Dopamin Beitrag anzeigen
Hallo unicorn,

ich bin keine Juristin, ich weiß nur wie das mit dem Unterhalt bei uns damals geregelt wurde.

Dopamin
Hallo Dopamin :)

Ich bin auch keine Juristin oder sonst was. Nur ich ging davon aus, dass dies noch mehr lesen und dass es gut wäre, hier eigene Erfahrungen dazu zu fügen. Weil allgemein die Meinung vorherrscht dass das Kindergeld halbe halbe aufgeteilt wird, was nicht immer so ist.

Ich schrieb ja auch dass ich dazu ein Uralt-Buch habe und auch keine Gewähr dafür geben kann - weil ich weder Anwalt bin noch eine Rechtsberatung abgeben kann und nicht will 8schon mal weil ich gar nicht in der Lage dazu wäre), sondern nur das, was ich eben selber an Meinung und Erfahrungen so einbringen kann. Nicht mehr, nicht weniger :)

Es war nur als gegenseitiger Austausch gedacht und wollte Dir da auch nicht zu Nahe treten.
unicorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2007, 18:20   #27
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

unicorn,

wolln wir uns jetzt kloppen? :p *instellunggeh* Nein, war ein Scherz...

Ich wollte ja auch nicht mehr als Du... Gut dass wir drüber geschrieben haben...

ICH wusste gar nicht, dass das 50/50 geteilt werden kann... Schätze mal ich werde auch nicht mehr die Erfahrung machen können/müssen. Familienplanung ist bei mir abgeschlossen...

Dopamin

P.S.: Übrigens, um mir zu nahe zu treten braucht es schon ein bissi mehr...
Gruß aus Kiel
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2007, 18:26   #28
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Ich wundere mich über diese Frage... aber egal.
Wieso wunderst Du dich? Es ist für Dich klar, doch es ergab sich beim Text nicht so eindeutig für mich.

Zitat:
Ich beziehe ALG II - und die Kinder gehören nicht in die BG, weil ausreichend eigenes Einkommen. Was soll dann das Sozialamt mit uns zu tun haben?
Nun, da wir in einem Erwerbslosenforum sind wo dieses Thema Gang und Gäbe ist und bei den meisten die Kinder - obwohl sie sich selber unterhalten können - dennoch in die BG einbezogen werden.

Wenn Du nun glücklicherweise das erreicht hast, ist das in anderen Gegenden dann vielleicht doch nicht so einfach und selbstverständlich und kann einem auch den letzten Nerv rauben dieser Zustand. Ich könnte fast wetten, dass Du eine grosse Ausnahme bist.
Wie Du sicherlich mitbekommen hast, kenne ich inzwischen manche entsprechenden Gesetzestexte, doch die haben mir auch nichts genützt, weil alle Widersprüche, etc. übergangen werden.

Zitat:
und die ARGE hat früher das Kindergeld auf mich übertragen. Jetzt nicht mehr...
da kannst Du dich glücklich schätzen. Ich kämpfe darum schon 2 Jahre. Mit der gleichen Begründung wie Du. Darum hatte es mich auch interessiert.

Zitat:
und Jugendamt überträgt meines Wissens kein Kindergeld...
da wäre ich mir zwischenzeitlich auch nicht mehr so sicher........

Zitat:
also die ARGE ;)
Und weisst du was? Ich versuche alles sachlich auszutauschen, alles zu beachten - obwohl ich eigentlich am Boden liege und nicht mehr weiter weiss.

Eigentlich ging ich davon aus, dass man in einem Boot sitzt................
unicorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2007, 18:31   #29
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Zitat von Dopamin Beitrag anzeigen
unicorn,

wolln wir uns jetzt kloppen? :p *instellunggeh* Nein, war ein Scherz...

Ich wollte ja auch nicht mehr als Du... Gut dass wir drüber geschrieben haben...

ICH wusste gar nicht, dass das 50/50 geteilt werden kann... Schätze mal ich werde auch nicht mehr die Erfahrung machen können/müssen. Familienplanung ist bei mir abgeschlossen...

Dopamin

P.S.: Übrigens, um mir zu nahe zu treten braucht es schon ein bissi mehr...
Gruß aus Kiel
*lach* Nein, bestimmt nicht :)
Ja, es ist schwierig manchmal, wenn man kein direktes Gegenüber hat und nicht weiss wie was gemeint ist. Vor allem wenn man auf alles aufpassen soll, Wort, Inhalt, etc. Da sind Missverständnisse manchmal einfach vorprogrammiert ;)

Schön Dich zu lesen. Gott sei Dank habe ich meine Familienplanung auch abgeschlossen *zwinker*
unicorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2007, 18:39   #30
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von unicorn
Ja, es ist schwierig manchmal, wenn man kein direktes Gegenüber hat und nicht weiss wie was gemeint ist. Vor allem wenn man auf alles aufpassen soll, Wort, Inhalt, etc. Da sind Missverständnisse manchmal einfach vorprogrammiert ;)
Ich kenne die Problematik, Betonung, Mimik, und Zwischentöne alles weg - DESWEGEN hänge ich auch lieber am Telefon als im Messi... Aber ich schweife vom Thema ab...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2007, 17:19   #31
druide65
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Der entsprechende neue Bescheid ist heute gekommen.

Die Kinder werden immer noch in der BG aufgeführt(Ich nehme an weil das Wohngeld noch nicht bewilligt ist)

Alleinerziehenden Zuschlag wird ab 3/2007 gezahlt,allerdings nicht rückwirkend.
Hier wird man wohl einen Überprüfungsantrag in die Wege leiten müssen.

Ich werde den neuen Bescheid morgen genau unter die Lupe nehmen.Bisher habe ich nur telefonische Auskünfte von der Betreffenden
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.2007, 18:37   #32
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Der entsprechende neue Bescheid ist heute gekommen.

Die Kinder werden immer noch in der BG aufgeführt(Ich nehme an weil das Wohngeld noch nicht bewilligt ist)

Falsch: Wohngeld wird erst bewilligt wenn das Kind aus dem Bescheid raus ist...bevor die Wohngeldstelle den nicht vorliegen hat gibts keinen Bescheid

Alleinerziehenden Zuschlag wird ab 3/2007 gezahlt,allerdings nicht rückwirkend.

Hier wird man wohl einen Überprüfungsantrag in die Wege leiten müssen.

Na, dann mach endlich ;-)

hatt ich dir letztens doch schon erklärt...

Ich werde den neuen Bescheid morgen genau unter die Lupe nehmen.Bisher habe ich nur telefonische Auskünfte von der Betreffenden
Ich weiß nicht, ob ich dir das schon gesagt hab: Dein SB wird ein Problem haben, wenn er ein Kind aus dem Bescheid nehmen will, für das du den Alleinerziehendzuschlag bekommst.

Weis ihn am besten vorab drauf hin...

Mein SB hat mir erklärt: das geht beides nicht, da spielt die Software nicht mit.

Entweder muß das Kind im Bescheid bleiben (dann zahlt die Wohngeldstelle nicht) oder ich verzichte auf den Alleinerziehendzuschlag, dann könnt er einen Bescheid ohne Kinder ausdrucken.


Hab nur gesagt: ist das mein Problem, daß die mit ner Software arbeiten (müssen) die ungeeignet ist?

Mein SB hat deshalb mit der Wohngeldstelle telefoniert und es wurde so zwischen uns drei abgesprochen: ich akzeptiere den Namen des Kindes in dem Bescheid... aber im Berechnungsbogen darf überall beim Kind nur 0 stehen... die Wohngeldstelle bekommt unter Bemerkungen die Erklärung, daß das Kind nicht in die BG gehört und namentlich erwähnt werden muß wegen der Software... und ich bekomm den Alleinerziehendzuschlag, der mir zusteht.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2007, 14:34   #33
druide65
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Zitat:
Falsch: Wohngeld wird erst bewilligt wenn das Kind aus dem Bescheid raus ist...bevor die Wohngeldstelle den nicht vorliegen hat gibts keinen Bescheid
Auskunft der Wohngeldstelle:"Wir prüfen den Fall und setzen uns mit der ARGE in Verbindung.


Zitat:
Na, dann mach endlich ;-)

hatt ich dir letztens doch schon erklärt...
Schon längst fertig.Aber erst musste man den Bescheid abwarten.

Das Software Problem ist allgemein bekannt....

Beispiel Alleinerziehenden Zuschlag:Zu Sozialhilfe Zeiten wurde der Zuschlag von der ProSoz Software automatisch eingetragen...bzw der Mehrbedarf automatisch ermittelt.

Bei der ALG II Software muss dies von Hand eingetragen werden.
Tja...da vergisst man schon mal was...
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2007, 20:09   #34
druide65
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Nun der Wohngeldbescheid ist heute gekommen.
Für beide Kinder insgesamt 91 € Wohngeld.
Die Berechnung nach WoGG stimmt soweit.

Nun stellen sich aber wieder neue Fragen.

Nun müssten die Kinder ja an sich aus der BG raus genommen werden.
Oder?
Was passiert dann mit dem Alleinerziehendenzuschlag?
Wird dieser weiter gewährt?
Was passiert jetzt mit der Übernahme der Kosten für die Klassenfahrt?
Bis jetzt wurde ein Teilbetrag übernommen der Rest sollte 2 Wochen vor Beginn der Klassenfahrt überwiesen werden.
Wird das jetzt hinfällig?

Bin jetzt echt am grübeln....
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2007, 23:05   #35
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von druide65 Beitrag anzeigen
Nun der Wohngeldbescheid ist heute gekommen.
Für beide Kinder insgesamt 91 € Wohngeld.
Die Berechnung nach WoGG stimmt soweit.

Nun stellen sich aber wieder neue Fragen.

Nun müssten die Kinder ja an sich aus der BG raus genommen werden.
Oder?

Wie die das bei euch machen, weiß ich nicht.
Laut Wohngeldgesetz gibt es für die, die in einer BG sind, kein Wohngeld... also wäre die richtige Reihenfolge erst aus BG, dann Bewilligung Wohngeld...hatte ich aber schon mal erklärt...

Was passiert dann mit dem Alleinerziehendenzuschlag?
Wird dieser weiter gewährt?

Natürlich... oder bist plötzlich nicht mehr alleinerziehend?

Hatte aber damals den gleichen Gedankengang... mir hat man diese Frage auch gestellt :-)

Was passiert jetzt mit der Übernahme der Kosten für die Klassenfahrt?
Bis jetzt wurde ein Teilbetrag übernommen

wenn nicht rückwirkkend aus der BG und rückwirkend Wohngeld gezahlt wird, bleibt bei euch, was bewilligt und weitergeleitet wurde...

der Rest sollte 2 Wochen vor Beginn der Klassenfahrt überwiesen werden.
Wird das jetzt hinfällig?

Wird von deinem SB abhängen... ich fürchte: ja.

Bin jetzt echt am grübeln....
Was letzteres betrifft: abwarten und Teetrinken, bloß nicht nachfragen!
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 00:04   #36
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ludwigsburg,

eine (möglicherweise blöde) Frage: wenn Dein Kind aus der BG rausgenommen wird, wegen KG und Unterhalt, dann Wohngeld beantragt, wird Dir dann was angerechnet vom Gesamteinkommen des Kindes?
Oder wird auf 345 Euro, KdU-Anteil und Alleinerziehendenzuschlag entschieden?

Viele Grüße,
angel
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 00:50   #37
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Gute und berechtigte Frage.

Dieses Thema habe ich gerade. Ja, sie wollen es in meinem Fall anrechnen - und das, obwohl keine BG-Zugehörigkeit durch 0,00 € bzw. keinerlei Leistungen ausgewiesen.

Die Frage wollte ich "Ludwigsburg" auch schon stellen, wie es sich da bei ihr verhält.
unicorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 07:25   #38
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
Hallo Ludwigsburg,

eine (möglicherweise blöde) Frage: wenn Dein Kind aus der BG rausgenommen wird, wegen KG und Unterhalt, dann Wohngeld beantragt, wird Dir dann was angerechnet vom Gesamteinkommen des Kindes?
Oder wird auf 345 Euro, KdU-Anteil und Alleinerziehendenzuschlag entschieden?

Viele Grüße,
angel
Nein, mir wird nichts angerechnet, obwohl das Kindeseinkmmen höher ist als der ALG II Bedarf des Kindes.

Früher, als das Kind in der BG war wurden rund 30 € übertragen - 30 € hatte ich Versicherungspauschale... ich hab darauf bestanden, daß sie die jetzt für sich behalten darf, weil sie ja in kiefernorthopädischer Behandlung ist, Kontaktlinsen trägt und die nächste Klassenfahrt sie wieder bedürftig machen würde...
und ich deshalb argumentiert hab, daß ich klagen würde.

Darauf haben sie es wohl nicht ankommen lassen wollen...hat etwas Diskussion gegeben, aber mein SB meinte auch, ich hätte ja recht.

(sie hat also jetzt ca 60 € mehr plus Wohngeld)

Ja, ich bekomme 345 Euro, KdU-Anteil und Alleinerziehendenzuschlag
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 09:43   #39
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Was war das jetzt, habe geantwortet und bin dann rausgeflogen, war auf einmal nicht mehr angemeldet?

Na dann nochmal das Ganze:

Sind die ArGen eigentlich Kaiser von eigenen Gnaden oder leben wir in einem Staat?
Meine zwei sind 12 und 18. Die Kleine kommt seit einem Dreivierteljahr um 3,94Euro über ihren Bedarf. Die werden mir abgezogen. Zur BG wird sie immer noch gerechnet.
Dem Großen werden seit dem 18. Geburtstag 30 Euro Versicherungspauschale angerechnet, dafür wurde mir der Alleinerziehendenzuschlag gekürzt. Unterm Strich bleibt uns weniger als vorher.
Bei mir ist die Versicherungspauschale noch nie angerechnet worden.
Nächsten Monat bekomme ich (hoffentlich) meinen ersten Minijoblohn.
Nun ziehen sie mir schon mal im Voraus 240 Euro ab, dabei steht die eigentliche Lohnhöhe noch nicht mal fest.
Auf mein Protestschreiben hat die ArGe noch nicht reagiert.

Was zum Teufel mach ich denn immer alles falsch, daß ich ständig auf der Looserseite stehe?

Viele Grüße,
angel
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 10:17   #40
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard

Versicherungspauschale ?

Hier möchte ich mich mal einklinken,

Zitat:
Früher, als das Kind in der BG war wurden rund 30 € übertragen - 30 € hatte ich Versicherungspauschale...
verstehe ich das richtig, dass vom übertragenen Anteil Kindergeld auf meinen Bedarf die Versicherungspauschale absetzbar ist?

MfG
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 10:25   #41
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Versicherungspauschale ?

Hier möchte ich mich mal einklinken,



verstehe ich das richtig, dass vom übertragenen Anteil Kindergeld auf meinen Bedarf die Versicherungspauschale absetzbar ist?

MfG

Wenn dir Kindergeld übertragen wird, hast du Einkommen... und damit Anspruch auf die Versicherungspauschale, wenn du kein Einkommen aus Arbeit (und da die 100 € Pauschale) hast.

Wird dir also Kindergeld übertragen, vom Kind auf dich, und du hast keine Versicherungspauschale gewährt bekommen, dann kannst du bis zu 4 Jahren rückwirkend einen Überprüfungsantrag stellen und Nachzahlung verlangen... (wobei: solange gibts ja jetzt Hartz IV nicht nicht)
Gibt dann nen warmen Geldregen :-)
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 10:32   #42
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard

Super! Dann will ich schon mal den Urlaub buchen ....

Zitat:
Wird dir also Kindergeld übertragen, vom Kind auf dich, und du hast keine Versicherungspauschale gewährt bekommen, dann kannst du bis zu 4 Jahren rückwirkend einen Überprüfungsantrag stellen und Nachzahlung verlangen... (wobei: solange gibts ja jetzt Hartz IV nicht nicht)
Gibt dann nen warmen Geldregen :-)
Danke
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 10:38   #43
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen

Sind die ArGen eigentlich Kaiser von eigenen Gnaden oder leben wir in einem Staat?
Meine zwei sind 12 und 18. Die Kleine kommt seit einem Dreivierteljahr um 3,94Euro über ihren Bedarf. Die werden mir abgezogen.

Das darf nicht sein, denn wenn du keine Versicherungspauschale bekommst...

Zur BG wird sie immer noch gerechnet.

Ist technisch nicht anders möglich, damit sie dir den Alleinerziehendbetrag geben können... aber unter Bemerkungen muß eben das drin stehen: Kind ist nicht mehr in der BG - steht aber mit 0,00 drin - ist aufgrund der Software nicht möglich, das Kind aus dem Bescheid zu entfernen , wenn Alleinerziehendzuschlag zusteht...


Dem Großen werden seit dem 18. Geburtstag 30 Euro Versicherungspauschale angerechnet, dafür wurde mir der Alleinerziehendenzuschlag gekürzt.

Bei 18 jährigen fällt der Alleinerziehendzuschlag weg - da wird nichts gekürzt :-)

Unterm Strich bleibt uns weniger als vorher.

Richtig... denn Voljährige erzieht man ja nicht mehr...

Falsch nach meiner Meinung, weil die 18 jährigen durch die U 25 Regelung ja praktisch wieder entmündigt sind...


Bei mir ist die Versicherungspauschale noch nie angerechnet worden.

Na, dann stell den Überprüfungsantrag...und wenn das nichts bringt, Widerspruch und Klage..

Nächsten Monat bekomme ich (hoffentlich) meinen ersten Minijoblohn.
Nun ziehen sie mir schon mal im Voraus 240 Euro ab, dabei steht die eigentliche Lohnhöhe noch nicht mal fest.
Auf mein Protestschreiben hat die ArGe noch nicht reagiert.

Man schickt auch keine Protestschreiben, man legt Widerspruch ein und klagt!

Was zum Teufel mach ich denn immer alles falsch, daß ich ständig auf der Looserseite stehe?

Du kämpfst nicht so, wie du solltest? Ist nicht böse gemeint... es ist einfach so, die beschei*sen dich überall, wenn du denen nicht Grenzen aufzeigst...

Viele Grüße,
angel
Wenn dir vom Einkommen deiner Tochtewr 3,94 übertragen werden, ist das definitiv nicht richtig...ist zwar nur ein geringer betrag, aber auch der läppert sich im Laufe der Monate und Jahre...
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 10:41   #44
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Super! Dann will ich schon mal den Urlaub buchen ....



Danke
Gerda, aber wenn dir Kindergeld übertragen wird, dann hat das Kind ausreichend eigenes Einkommen... und dann solltest du überlegen, ob es nicht besser ganz aus der BG heraus sollte...
immerhin kann man dann zusätzlich Wohngeld fürs Kind beantragen...
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 10:45   #45
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ludwigsburg,

vielen Dank für die schnelle Antwort!
Du hast Recht, mir fehlt wohl immer noch der richtige Biss. Das werde ich sofort ändern. Mittagessen gibts heute später, jetzt werden Widersprüche und Überprüfungsanträge geschrieben.
Einmal tief durchatmen und - START!

Viele Grüße,
angel
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 11:06   #46
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
Hallo Ludwigsburg,

vielen Dank für die schnelle Antwort!
Du hast Recht, mir fehlt wohl immer noch der richtige Biss. Das werde ich sofort ändern. Mittagessen gibts heute später, jetzt werden Widersprüche und Überprüfungsanträge geschrieben.
Einmal tief durchatmen und - START!

Viele Grüße,
angel
und wenn du zum Amt gehst zum Persönlich - Abgeben, zuerst auf Kopie Abgabe der Anräge quittieren lassen...dann: versuch deinem SB deinen Standpunkt klar zu machen - solange, bis er das versteht :-) Ich laß mich da nicht rauskomplimentieren... bei mir dauert es immer mindestens ein bis 2 Stunden, bis er mich los wird :-)

Fristahrenden Widerspruch geb ich bei jedem Bescheid ab... und wenn mein Überprüfungsantrag erledigt ist, krieg ich den Widerspruch wieder vorgelegt und vermerke darauf, daß ich ihn zurück ziehe... so ist uns beiden geholfen :-)

Mit Überprüfungsanträgen geht es hier einfach schneller... und man erspart sich den Widerspruch, der hier zumindest ewig liegen bleibt und einen so letztlich zum Klagen zwingt.

Was das Mittagessen angeht: mit 18 könnte man das doch übernehmen, damit Mama schreiben kann

Wer kämpft, brauch auch was Leckeres zu essen ;-)
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 11:17   #47
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

[quote=Ludwigsburg;82334]und wenn du zum Amt gehst zum Persönlich - Abgeben, zuerst auf Kopie Abgabe der Anräge quittieren lassen...dann: versuch deinem SB deinen Standpunkt klar zu machen - solange, bis er das versteht :-) Ich laß mich da nicht rauskomplimentieren... bei mir dauert es immer mindestens ein bis 2 Stunden, bis er mich los wird :-)

Gehst Du da ohne Termin hin?

Was das Mittagessen angeht: mit 18 könnte man das doch übernehmen, damit Mama schreiben kann

Das kleine Schnuckelchen relaxed noch bei seiner Freundin, kann also hier nicht kochen und wird demzufolge mit einem Brot vorlieb nehmen müssen, wenn er zuhause einläuft!

angel
  Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 11:24   #48
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool

Das ist eine Überschlagsrechnung wert

Da werde ich mal die alten Bescheide rauskramen. Käme jedoch nur für 2 meiner Kinder in Betracht, zur Zeit besteht da ein Überhang von insgesamt ca. 65 € der auf meinen Ältesten und mich horizontal verteilt wird.
Ich schaue mal, was die Vergangenheit so hergibt.

Kind Nr. 3 "zwangsabliefert" mir ein Einkommen von 3,50 €.

PS: :grins: kann man da auch 30 Euro geltend machen, wenn ich nur Kind 2 aus der BG bugsiere?

Und Ludwigsburg für die Zukunft nehme ich Deinen Vorschlag auf jeden Fall in Angriff.

MfG
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2007, 12:13   #49
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen

Gehst Du da ohne Termin hin?
Ja
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 09:38   #50
druide65
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von druide65
 
Registriert seit: 24.02.2006
Ort: Aurich
Beiträge: 4.638
druide65 druide65 druide65 druide65 druide65
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Was letzteres betrifft: abwarten und Teetrinken, bloß nicht nachfragen!
Das auf jeden Fall.

So wie das aussieht haben sich wohl neuer ALG II Bescheid und Wohngeldbescheid überschnitten.
Beide Ämter müssen wohl erst mal ihre Daten anpassen.
Erfahrungsgemäss dauert so etwas eine Weile....obwohl beide Ämter 50m Luftlinie von einander entfernt sind.

Und...es scheint wirklich so zu sein...in so einem Fall gibt es die Software anscheinend gar nicht her die Kinder aus der BG zu nehmen.
__

Der Sozialismus muß eine Sache der Menschheit sein und darf nicht zur Sache einer Klasse herabgewürdigt werden.
druide65 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
wohngeld, alg, klassenfahrt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klassenfahrt tasmania69 ALG II 31 26.08.2008 21:32
Klassenfahrt Helena ALG II 0 25.05.2008 10:59
Kostenübernahme für Klassenfahrt bei ALG II sonnenschein10 Anträge 5 07.05.2008 11:24
Klassenfahrt für Ü 30 Ralsom ALG II 2 09.03.2007 08:55
Klassenfahrt Schneeflocke Allgemeine Fragen 16 02.02.2006 22:59


Es ist jetzt 18:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland