Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wochenendarbeit

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  269
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.02.2011, 21:11   #101
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Wochenendarbeit

Hanni, warum hast du dann keinen Job. Wenn einer nicht reicht, holt man sich mehrere Jobs. Kann man doch alles machen. 24 Stunden hat der Tag und wenn man dir 8 Stunden läßt, kannst du ja 16 Stunden arbeiten und somit kein HartzIV mehr bekommen. Oder was ist deine Ausrede warum du kein Einkommen hast außer HartzIV.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 22:39   #102
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Wochenendarbeit

Also NOCHMAL ....

ich bin eine Hartzi aber eben in diesem Thread anderer Meinung!

Wie blöd sind denn all die die Sonntags arbeiten und keine Stütze kriegen?

Die Erziehung und "Bemutterung" hat nix mit dem Sonntag zu tun. Da reicht der Rest der Woche.
Der Sonntag ist für die Kirche wichtig.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 22:43   #103
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von pigbrother Beitrag anzeigen
ich bin eine Hartzi...
...und warum heißest Du dann nicht @pigsister?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 22:51   #104
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Hanni, warum hast du dann keinen Job. Wenn einer nicht reicht, holt man sich mehrere Jobs. Kann man doch alles machen. 24 Stunden hat der Tag und wenn man dir 8 Stunden läßt, kannst du ja 16 Stunden arbeiten und somit kein HartzIV mehr bekommen. Oder was ist deine Ausrede warum du kein Einkommen hast außer HartzIV.

Ich habe lange genug an Samstagen/Sonntagen gearbeitet.
Ich bin auch nicht HartzIV-Empfängerin, sondern Erwerbsminderungsrentnerin.
so sorry, daß das nicht in dein kleines Denkschema passt^^


Und nochmal, obwohl du es wohl nicht verstehen kannst:

Es geht darum, daß sie einen Teenager vorschiebt als Ausrede.
Anstatt genug A*** in der Hose zu haben und zu sagen, daß sie einfach keine Lust auf den Job hat.
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 23:05   #105
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat:
Es geht darum, daß sie einen Teenager vorschiebt als Ausrede.
So eine Aussage nennt man Unterstellung - woher willst du das wissen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 23:09   #106
hanni
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: München
Beiträge: 1.348
hanni hanni hanni hanni hanni hanni hanni
Standard AW: Wochenendarbeit

lies die letzten 105 Beiträge
hanni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 23:15   #107
Waldkind->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 9
Waldkind
Standard AW: Wochenendarbeit

Nabend,

nun kann ich auch nach den Reaktionen hier meine SB verstehen.

Ich habe von anfang an gesagt ich will diesen Job nicht wegen meinem Sohn und das meine ich auch so.
Und ich will ihn nicht ständig bemuttern.
Ich finde diese Unterstellungen eine Frechheit.
An dem Job ist sonnst nix schlechtes, da gibt es mit Garantie schlimmeres.
Und hätte ich zB ne Nachbarin die ab und an mal schauen kann, dann wäre das kein Thema.Aber so jemanden habe ich nunmal nicht.

Es geht mir nicht um den Sonntag ansich, denn ich müsste ja keine 6 oder 7 Tage Woche machen sondern 3-4 Tage und das ist doch auch OK. Denn Sachen wie einkaufen usw kann ich doch an den Freien Tagen erledigen.

Wenn ich einen Job ned will dann sage ich das klar mit dem für mich entscheidenen Grund. Zb Strassenbau weils mir zu schwer ist oder so, fällt gerade kein Beispiel ein.

Verdammt diese Unterstellungen hier die kotzen mich so an!
Ich will doch arbeiten und der Job ist doch nix schlimmes, Tagsüber an einer Tankstelle als Verkäuferin, iss doch nix bei.An einer belebten Strasse. Also an dem Job kann ich nichts finden was bis auf das es am Wochenende ist und ich nicht weiß wo ich meinen Sohn 10 Stunden lassen soll.
Gegen die Wochentage sage ich doch gar nichts, da kann er bis nach 16:00 in der Schule sein und dort auch die Hausaufgaben schon erledigen. So das er dann noch 1-2 stunden draussen bleiben kann und dann bin ich ja auch schon bald da.

Wie kommt ihr nur drauf das ich diesen Job ned will und mein Kind als Ausrede benutze ich verstehe es echt nicht. Wäre es ein Job als meintwegen Bardame in einer oben ohne Bar und ich würde sagen ich kann es aus moralischen Gründen nicht gäbe es diese Disskussion sicher nicht.

Weil ich mein Kind keine 10 Stunden alleine lassen will? Für mich kommt sowas halt nicht in Frage. Es geht nicht um 2 oder 3 Stunden. Ich versteh gerade echt die Welt nicht mehr.
Waldkind ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 23:34   #108
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Wochenendarbeit

Wenn das Kind vier, fünf, sieben oder acht Jahre wäre, ja,- oder geistig behindert, aber mit 14 ist man auch früher schon soweit selbstständig gewesen, den ganzen Tag selbstständig zu verbringen.
Mein Gott, mit 14 noch Vollüberwachung durch "die Alte"? das ist doch Horror für einen 14jährigen Jugendlichen und ein riesengroßer Mißtrauensbeweis.
Auch sollte ein Kind, erst recht ein Jugendlicher einen Schlüssel für daheim haben.

Schon im "Buch der Bücher" steht über die Kinder: "Sie werden Vater und Mutter verlassen ..."
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 23:41   #109
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen

Schon im "Buch der Bücher" steht über die Kinder: "Sie werden Vater und Mutter verlassen ..."
zu den zeiten von jesus und co galt man mit 30 jahren als volljährig.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 23:46   #110
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Schon im "Buch der Bücher" steht über die Kinder: "Sie werden Vater und Mutter verlassen ..."
So wie Dich alle guten Geister verlassen haben?
  Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 23:54   #111
theota
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von theota
 
Registriert seit: 06.03.2007
Ort: RH-WD, NRW
Beiträge: 1.019
theota theota theota theota
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von hanni Beitrag anzeigen
lies die letzten 105 Beiträge
das solltest du

ich verfolge den Thread ja nun auch von Anfang an, wie man bereits unter den ersten postings ersehen kann

auch ich finde es eine Unterstellung, ich weiß beim besten Willen nicht, wie du auf so etwas kommst

aber falls du nur eine Bestätigung für dein Vorurteil brauchst (alle Hartzer sind arbeitsscheu), sollte es der TE egal sein, was du denkst

im Übrigen spricht mir auch Fairina aus der Seele, nicht nur keksdesgrauens, ManuelaH und DerRatlose, daher darfst du mir auch gerne "virtuelle Schnappatmung" unterstellen, diese Bezeichnung passt eher auf deine und pigbrothers Wortmeldungen

mir ging den ganzen Tag schon im Kopf rum, was die "Alten" uns immer vorhalten:

früher haben wir ...x... (10?) Kinder großgezogen, haben die Wäsche noch im Bach waschen müssen, bla bla blup *

HALLO-HO!?!

wir haben 2011!!!

es fahren mehr Autos, es gibt mehr Gewaltverbrechen; dass diese früher nur nicht so in der Presse breitgetreten wurden, wird gerne so weitergegeben, stimmt aber definitiv nicht!

mal genauer hingeschaut, wie alt die werten Herrschaften sind, die aktuell verknackt / erwischt werden? nicht zufällig in der Generation groß geworden, in der Arbeit über alles gestellt wurde? (die Nachbarn könnten sich ja sonst das Maul zerreissen; "Arbeit ist das halbe Leben"; "ohne Arbeit bist du nichts" ...)

meinen Erfahrungen nach, seit ich mich selbst in psychotherapeutische Behandlung gegeben habe, gehören die alle auf die Couch; kein Mensch kann es ohne Psycho-Knacks überstehen, als Schlüssel-Kind groß zu werden (bin aus den o.g. Gründen meine ersten 8 Lebensjahre zu meiner Oma abgeschoben worden - dieses Schicksal - abgesehen davon, dass keine Oma mehr lebt und auch der Rest der Verwandtschaft weit weg wohnt - werde ich meinem Kind ersparen, und wenn es das Letzte ist, was ich als Alleinerziehende leisten kann!)

wer Glück gehabt hat, hat vielleicht nur einen leichten Knacks, ist beziehungsunfähig oder Ähnliches

da mir dies * nun auch schon seit ca. 10 Jahren vorgebetet wird, und mir dementsprechend tierisch auf den Keks geht, beschäftige ich mich schon länger damit, aber auch, weil ich herausfinden wollte, ob es einen Grund gibt, warum in den letzten 5-10 Jahren in immer kürzeren Abständen von (Sexual-)Gewaltverbrechen berichtet wird (als mein Sohn noch jünger war, habe ich mir übermäßige Angst gemacht, dass er mal mit so einem Individuum mitgehen könnte und deshalb versucht, alles herauszufinden, um darüber - vernünftig - mit ihm reden, bzw. ihn anderweitig so gut wie möglich schützen zu können, aber auch, wo wohl die Ursachen hierfür liegen könnten)

und dass wir diese heutige Situation haben, dürfte ja wohl nicht daran liegen, dass "früher" über sowas nicht berichtet wurde; auch vor 10 Jahren kam das noch weniger häufig vor als heute, so meine Beobachtungen

ich habe auch gestern bereits bzgl. der Aufsichtspflicht gegoogelt:

es stimmt, dass dort nicht festgeschreiben ist, dass ein Kind im Alter von .... bis .... Jahren der Aufsichtspflicht liegt, aber:

mal drüber nachgedacht, warum?

weil der Gesetzgeber die Aufsichtspflicht eben nicht am Alter festmachen kann und will!

auch ein 14-jähriges Kind, egal, wie selbständig es sein mag, ist immer noch minderjährig!

ich kann nur beipflichten, dass der Mutter die letztendliche Entscheidung obliegt, da sie im Falle eines Falles dafür geradestehen muß

wer die Einwände bzgl. Entzug durch JA für an den Haaren herbeigezogen hält, dem empfehle ich dringendst die Lektüre dieses threads

http://www.elo-forum.org/abbau-buerg...0/index12.html

(bloß, weil das nicht länger öffentlich propagiert wird, heißt das nicht, dass das nicht seit 2009 leise, still und heimlich umgesetzt wurde und wird; die Fakten sprechen für sich...)

- bevor hier weitere Mutmaßungen gepostet werden, die jeder Grundlage entbehren

wie oben geschrieben, müssen wir uns von der Generation vor uns immer diesen Schwachsinn anhören, der 50 Jahre zurückliegt

eine Dame aus genau der Generation hat mir mal gesagt, dass ich darauf nicht länger hören soll; sie sei jung geblieben und sehe sehr wohl, dass man damals schon lange nicht mehr mit heute vergleichen kann und sollte

das Ansehen einer Allerinerziehenden steht und fällt mit dem - vorturteilbehafteten - Blick der Gesellschaft, meist Leute, die nie selbst in der (alleinerziehenden) Situation sind oder waren, zumindest nicht in finanziell harten Zeiten wie heute

geht es uns schlecht, wird eine Alleinerziehende schief angesehen, wenn sie nicht auch noch arbeiten geht / keine Arbeit findet, weil sie das "Steuersystem" nicht unterstützt

geht es uns gut, wird eine Alleinerziehende schief angesehen, wenn sie arbeitet, weil sie ihr Kind vernachlässigt (egal, wie gerne sie arbeiten möchte und wie gut für anderweitige Betreuung ihres Kindes gesorgt ist)

am Erschreckendsten aber finde ich, dass Leute aus meiner Generation (Bj. '66) das immer noch nicht gerafft haben, ich hatte gehofft, diese Denke sei nur noch verbitterten Rentnern und Leuten wie rounddancer vorbehalten:

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Wer meint, auf 14jährige, die nicht behindert sind, noch aufpassen zu müssen und darum nicht schaffen zu wollen, der sollte einen Erziehungskurs besuchen,- oder einen Partner anschaffen,- alles andere ist Gluckentum und Arbeitsfaulheit.
mal drüber nachgedacht, dass Alleinerziehende nicht freiwillig alleinerziehend sind, dies so nicht geplant haben und sehr gerne einen Partner an ihrer Seite hätten? dein Rat an die TE, sich einen Partner zuzulegen, ist in dieser Situation wirklich sehr, sehr hilfreich!!!!! - da hätte doch eigentlich auch die SB drauf kommen können, oder???
__

Liebe Grüße, theota - Rechtsberatung machen Andere; ich gebe nur meine Erfahrungen und meine Meinung zu bedenken - "...denn nur, wer noch Chaos in sich trägt, kann einen tanzenden Stern gebären..." (frei nach F.Nietzsche) - Dekadent ist, ...
... wenn man meint, in einer Welt der Globalisierung auf deutschem Boden nur deutsch sprechen zu müssen... (frei nach theota)

theota ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 00:17   #112
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Wochenendarbeit

es gab da vor ein paar monaten ein gerichtsurteil.
dort hiess es dass man als elternteil verpflichtet sei bis zum 16.lebensjahr des kindes auch stichprobenartig dessen hosen/jackentaschen nach feuerzeugen und anderen gefährlichen gegenständen zu durchsuchen habe.
die vorgeschichte dazu: ein 15jähriger hatte eine scheune in brand gesteckt. die eltern waren nach auffassung des gerichts mitschuldig (und somit schadensersatzpflichtig) weil sie diese kontrolle nicht durchführten.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 05:36   #113
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat:
ich habe auch gestern bereits bzgl. der Aufsichtspflicht gegoogelt:

es stimmt, dass dort nicht festgeschreiben ist, dass ein Kind im Alter von .... bis .... Jahren der Aufsichtspflicht liegt, aber:
im Fall des Falles werden die Eltern verantwortlich gemacht, genauso ist es!

Und deshalb würde ich mir als Mutter auch nie die Entscheidung nehmen lassen, wieviel ich für mein Kind da sein muß oder wie ich es erziehe.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 07:24   #114
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.550
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
es gab da vor ein paar monaten ein gerichtsurteil.
dort hiess es dass man als elternteil verpflichtet sei bis zum 16.lebensjahr des kindes auch stichprobenartig dessen hosen/jackentaschen nach feuerzeugen und anderen gefährlichen gegenständen zu durchsuchen habe.
die vorgeschichte dazu: ein 15jähriger hatte eine scheune in brand gesteckt. die eltern waren nach auffassung des gerichts mitschuldig (und somit schadensersatzpflichtig) weil sie diese kontrolle nicht durchführten.
§ 5 VVB
Zündhölzer, Kleingeräte, offenes Licht, Beleuchtungsgeräte

(1) Zündhölzer und Feuerzeuge dürfen an Kinder unter zwölf Jahren nicht abgegeben werden. Zündhölzer und Feuerzeuge sind so zu verwahren, dass sie solchen Kindern nicht leicht zugänglich sind.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 07:33   #115
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wochenendarbeit

Jetzt wird's richtig krass............
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 07:49   #116
Der Ratlose
 
Registriert seit: 30.09.2009
Beiträge: 2.070
Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose Der Ratlose
Standard AW: Wochenendarbeit

Was für Beiträge.

Es geht hier doch nicht darum was ich einem 14 Jährigen Jugendlichen alles abverlangen kann.
Und ich kann diese sprüche von früher nicht mehr hören.
Früher durften 14 Jährige auch an der Flak stehen oder wurden als minderwertig vergaßt. All das hat es gegeben.

Es geht darum das der Erziehungsberechtigte da immer noch den Daumen drauf haben muß.

Ich möchte die älteren hier doch mal um folgendes bitten.

Wo hattet ihr als 14 Jährige auf folgende Dinge weltweit einen Zugriff:

-Pornografie
-Kinderpoxxxs
-Tierpoxxxs
-extremste Propaganda aus dem rechts oder linksextrimistischen
Bereichen

Wo hattet ihr einen quasi unbegrenzten Zugriff auf jede Art von Drogen?
Wo wart ihr als 14 Jährige mit einem derartigen Gewaltpotential in eurem Umfeld konfrontiert ?

Also ich hatte diese Möglichkeiten nicht.
Ergo stellen wir fest das wir heute ganz andere Zeiten haben.

Wunder ihr euch eigentlich das heute 14 Jährige andere Leute wegen nichts totschlagen.
Das junge Erwachsene Massaker in Schulen durchführen ?

Was meint ihr eigentlich woher das kommt.Wo dafür die Grundlagen
gelegt werden.

@ Roundancer
tolles Beispiel mit den Kindersoldaten.
ich war mal als Soldat in solchen Ländern unterwegs.
Meinst du diese mit Drogen aufgeputschten Kinder die einen Gefangenen auch mal an einen Laternenmast binden ihm dann die Bauchdecke aufschneiden um zu sehen ob die Gedärme einmal über die Straße reichen.
Ist das diese Art von Verantwortung und Selbstständigkeit die du meinst?
Ich glaube nicht das du so etwas auch nur mal sehen möchtest.
Der Ratlose ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 08:28   #117
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Standard AW: Wochenendarbeit

Ik bin alleinerziehnder Vater , ik hab einen leiblichen Sohn und die 3 Kinder meiner Schwester zur Zeit da die krank ist( für ca. 3 Monate)

Ik kann Vollzeit arbeiten und auch mal eine Wochendschicht, da im Normalfall nur ein Kind unterzubringen ist und ik die Betreung sicherstellen kann.

Wenn ik die TE richtig verstanden habe, hat sie einen 14 jährigen Sohn und geschrieben dat es Gründe gibt warum sie ihren Sohn nicht alleine lassen kann. Ik denk nicht dat die TE hier vor allen einen Seelenstrip machen muss um zu rechtfertigen wieso warum und weswegen!

Wenn sie dat nicht kann kann sie dat nicht. PUNKT!

Ik habe schon in einem anderen Thread festgestellt dat viele User gerne nach unten treten und dem anderen ihre Ansichten und Erziehungsmethoden aufdrücken möchten OHNE den Hintergrund zu kennen.

Regt euch dann bitte auch nicht mehr über Frau von der Lügen auf oder Frau Märchenstunde, ihr habt nämlich exakt die gleichen Eigenschaften Ihr denkt alles was für euch gut ist, ist der einzig wahre WEG! Ik kann hier nur noch lächeln!!!!

Betreuung geht vor Arbeit und welche Gründe es auch sein mögen, Ik denk Rechtsverdreher hat es schon vernüftig vorgemacht wie man nicht antworten sollte und einige Schlaue " Blaue Häschen" auch.
Besonders imponiert mir PIG Brother denn eindrucksvoll zeigt er das er aus der perfekten Umgebung in einem wunderschönen Bundesland kommt, wo alle arbeiten und sich gegenseitig helfen.
Deswegen ist Pig Brother auch in diesem Forum unterwegs und zeigt allen wie perfekt die Umgangsformen in der perfekten Welt sind aus der er kommt - das Bruder Schwein.

Rounddancer ik denk du kommst von einem fernen Planeten der sich Peter Pan Welt nennt!

Ik bin echt beeindruckt, man erkennt die Bildleser, die Weltleser, die ik lese gar nichts und weiss nichts und davon viel, die vielen von der Lügen und Frau Märchenstunde hier. Dann gibt es noch die " Ik würde gerne selbst bei den Jobcentern arbeiten", denn ik pass da perfekt rein. "

Aber konzentrieren wir uns auf den TE !

Nein Du musst den Job nicht annehmen! Aufsichtspflicht geht vor Arbeitspflicht! Auch bei 14 jährigen! Gehe doch zu einer Beratungstelle oder einem Rechtsanwalt, lass Dich dort beraten wie warum und wieso kannst Du dort darlegen.

Ansonsten kann man ein Vorstellungsgespräch auch so gestalten , das man nicht genommen wird.
Aber dat muss man mit sich selber ausmachen.

Du hast hier auch die Möglichkeit , die Redation anzuschreiben oder den Herrn Behrsing direkt - der soll schon einigen geholfen haben.
Zumindest wird er Dir klar sagen können was geht und was nicht.
purepoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 09:20   #118
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Wochenendarbeit

Einfach ganz große Klasse, das auch das Lügenbuch aller Bücher hier ins Spiel gebracht wird. Dann schlachte mal deine Kinder oder verkaufe sie für ein Linsengericht Rounddancer.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 09:53   #119
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wochenendarbeit

Ich würde mich trotzdem vorstellen, es ist ja nicht gesagt das der Chef einen auch wirklich einstellen will. Ich würde ganz offen deine Bedenken wegen der Arbeitszeiten ansprechen.

Manche Kinder bleiben mit 14 Jahren ohne Probleme alleine, manche nicht. Das ist von Kind zu Kind unterschiedlich.
Vieleicht besteht ja die Möglichkeit Sonntags nur den halben Tag zu arbeiten. Aber das findet man nur raus, indem man offen und ehrlich mit dem Chef redet.

Ich habe zB. sehr viel Glück mit der Kinderbetreuung und kann mich sowohl auf meine Kinder, als auch auf mein Umfeld verlassen. Leider hat nicht jeder das Glück.

Vieleicht besteht ja auch die Möglichkeit das er Sonntags zumindest für den Nachmittag zu einem Schulfreund geht, das müsste man mit den Eltern abklären. Vieleicht hat ja auch ein netter Nachbar ab und an mal ein Auge auf deinen Sohn und schaut nach dem Rechten.
Auf jeden Fall solltest du mit deinem Sohn über seine sogenannten "Freune" sprechen, denn das Problem wird ja auch nicht gelöst wenn du zu Hause bist. Er muss auf jeden Fal verstehen das es so nicht geht.


Was hast du denn gelernt, bzw. in welchem Job würdest du dich bewerben wollen?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 10:28   #120
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von Der Ratlose Beitrag anzeigen
Was für Beiträge.

Es geht hier doch nicht darum was ich einem 14 Jährigen Jugendlichen alles abverlangen kann.
Doch darum geht es auch!

Ein 14 Jähreiger hat eben den Zugriff auf Deine Auflistung.
Die Jugend ist eben weiter als wir es mal waren.
Was sie alles haben wollen ist klar aber eine Gegenleistung wird nicht verlangt.

Deshalb ist es wichtig den Jugendlichen so vorzubereiten das es die Gefahren kennt. Wenn die Kids was anstellen wollen dann maches sie es. So wie wir früher auch.

Noch mal meine Frage >> Was ist mit all den anderen Doofen die Sonntags arbeiten und "Kinder" zu hause haben?
Sollen die jetzt alle die Arbeit niederlegen? Argumente gäbe es ja genug wie ich lese.
An erster Stelle die Rabenmutter von der Lüge mit ihren 7 Bälgern. Die hängen sicher alle an der Nadel wärend sie unsere Regelsätze festlegt.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 10:44   #121
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von pigbrother Beitrag anzeigen
Noch mal meine Frage >> Was ist mit all den anderen Doofen die Sonntags arbeiten und "Kinder" zu hause haben?
Aber aber, das sind doch sicher alles keine Alleinerziehenden

Aber ich kann ja mal in meiner Drogen-Porno-Selbsthilfegruppe nachfragen, wie es den anderen Müttern gibt, die zB Samstags bis 20 Uhr im Handel arbeiten.
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 10:48   #122
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von esbe Beitrag anzeigen
Aber aber, das sind doch sicher alles keine Alleinerziehenden

Aber ich kann ja mal in meiner Drogen-Porno-Selbsthilfegruppe nachfragen, wie es den anderen Müttern gibt, die zB Samstags bis 20 Uhr im Handel arbeiten.
Doch, doch, kenne ich einige!
Oder Vater ist Fernfahren und Mutter arbeitet im Krankenhaus.
Scheinbar alles verantwortungslose Eltern die nur an sich denken.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 10:59   #123
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Wochenendarbeit

Pigblabla die Dame läßt ihre Kinder erziehen von Kindermädchen und Gärtner. Ganz so wie sie als Tochter groß geworden ist. Aber für die Dame beginnen Menschen auch erst ab einem akademischen Grad. das nur um deinem "statements" den angeblichen Glanz einer Wahrheit zu nehmen.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 11:14   #124
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Wochenendarbeit

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Pigblabla die Dame läßt ihre Kinder erziehen von Kindermädchen und Gärtner. Ganz so wie sie als Tochter groß geworden ist. Aber für die Dame beginnen Menschen auch erst ab einem akademischen Grad. das nur um deinem "statements" den angeblichen Glanz einer Wahrheit zu nehmen.
Lerne erst mal User-Namen richtig zu schreiben oder lass es
Lese mal den gesamten Thread und verstehe den Zusammenhang!
Da wird behauptet das die MUTTER ach so wichtig ist damit aus dem Kind (14) kein Pornostar wird .....
Deshalb meine Frage zu unserer Ministerin und Anderen.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2011, 11:20   #125
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Wochenendarbeit

Da du nicht weißt ob du männlein oder weiblein bist und mir dein Name einfach zu sehr Programm ist, schreibe ich wie ich will. Zudem denke ich noch ganz anders über dich und Typen wie du kriegen von mir keinen Respekt.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland