Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.09.2012, 14:43   #251
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Weiß ich, habe ich auch nicht behauptet. Die Ökonomie bleibt aber.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 15:04   #252
thunder1111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Das System bricht doch eh bald zusammen, wie alle Systeme irgendwann zwangsläufig zusammenbrechen müssen, das ist schon im Geldsystem ansich begründet, das hängt natürlich nicht mit dem Exitenzminimum zusammen, ist nur noch eine Frage der Zeit. Was hat uns der Euro, bis auf ständige Preiserhöhungen, eigentlich gebracht, und wie toll ist der Euro uns verkauft worden, nichts hat sich bewahrheitet. So, werden Gespenster an die Wand gemalt, ein Volk muss in Angst gehalten werden, um es besser abschöpfen zu können. Ich plädiere hier jetzt hier mal öffentlich für das BGE mindestens aber 600 Euro Regelbedarf, der Staat, also wir können das auch zahlen.

Umso schneller das System zusammenbricht, desto besser, wer außer den Superreichen hat denn was zu verlieren, Sachwerte z.B Häuser bleiben doch erhalten! Es werden doch nur bunte Zettel gegen andere ausgetauscht.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 15:20   #253
DuliebesBißchen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.06.2012
Beiträge: 375
DuliebesBißchen DuliebesBißchen
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Das System bricht doch eh bald zusammen, wie alle Systeme irgendwann zwangsläufig zusammenbrechen müssen, das ist schon im Geldsystem ansich begründet, das hängt natürlich nicht mit dem Exitenzminimum zusammen, ist nur noch eine Frage der Zeit. Was hat uns der Euro, bis auf ständige Preiserhöhungen, eigentlich gebracht, und wie toll ist der Euro uns verkauft worden, nichts hat sich bewahrheitet. So, werden Gespenster an die Wand gemalt, ein Volk muss in Angst gehalten werden, um es besser abschöpfen zu können. Ich plädiere hier jetzt hier mal öffentlich für das BGE mindestens aber 600 Euro Regelbedarf, der Staat, also wir können das auch zahlen.

Umso schneller das System zusammenbricht, desto besser, wer außer den Superreichen hat denn was zu verlieren, Sachwerte z.B Häuser bleiben doch erhalten! Es werden doch nur bunte Zettel gegen andere ausgetauscht.
Mit an die 600 hast du Recht.
Es geht, das muss gesagt werden, nicht ums "Über"leben, sondern auch "Teilhabe am sozialen" Leben.
Das ist mit dem jetzigen Betrag definitiv NICHT möglich.
Abgesehen davon sogar die deutsche Wirtschaft angekurbelt werden würde, weil ich nicht glaube, dass de ELOS das Mehrgeld auf die Caymans überweisen würden...
Also wenn das System zusammenbrechen sollte, dann nicht wegen der zig Milliarden für Bedürftige, sondern der hunderten Milliarden, die für systemfremde Mittel (andere Länder, Bankenrettungen, Spekulationen und Hotels) ausgegeben wurden.

Wenn man liest, dass von der Lügen nun, oh Schreck, anfängt, über "Altersarmut" zu schwafeln, dann hätte sie das von mir schon vor zwei Jahren erfahren können.
Sind wir wirklich so doof, den Politikern alles durchgehen zu lassen?
DuliebesBißchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 15:36   #254
thunder1111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von DuliebesBißchen Beitrag anzeigen
Mit an die 600 hast du Recht.
Es geht, das muss gesagt werden, nicht ums "Über"leben, sondern auch "Teilhabe am sozialen" Leben.
Das ist mit dem jetzigen Betrag definitiv NICHT möglich.
Abgesehen davon sogar die deutsche Wirtschaft angekurbelt werden würde, weil ich nicht glaube, dass de ELOS das Mehrgeld auf die Caymans überweisen würden...
Also wenn das System zusammenbrechen sollte, dann nicht wegen der zig Milliarden für Bedürftige, sondern der hunderten Milliarden, die für systemfremde Mittel (andere Länder, Bankenrettungen, Spekulationen und Hotels) ausgegeben wurden.

Wenn man liest, dass von der Lügen nun, oh Schreck, anfängt, über "Altersarmut" zu schwafeln, dann hätte sie das von mir schon vor zwei Jahren erfahren können.
Sind wir wirklich so doof, den Politikern alles durchgehen zu lassen?
Mit der Armut, auch Altersarmut war schon vor 20 Jahren bekannt. Zu den systemfremden Mitteln -> forciert die Sache nur, ist auch gut so (jedes auf Zins und Zinseszins basierende System ist von vornherein zum Scheitern verurteilt, nur eine Frage der Zeit), ich persönlich freu mich auf den Tag, wo das ganze zusammenbricht - dann haben wir nämlich die Chance, was für die Menschen zu machen, im jetzigen System ist das nicht mehr möglich.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 16:21   #255
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Mit der Armut, auch Altersarmut war schon vor 20 Jahren bekannt. Zu den systemfremden Mitteln -> forciert die Sache nur, ist auch gut so (jedes auf Zins und Zinseszins basierende System ist von vornherein zum Scheitern verurteilt, nur eine Frage der Zeit), ich persönlich freu mich auf den Tag, wo das ganze zusammenbricht - dann haben wir nämlich die Chance, was für die Menschen zu machen, im jetzigen System ist das nicht mehr möglich.

Du hast es auf den Punkt gebracht
Ein auf stetiges Wachstum basierendes Sytem, bricht irgendwann zwangsläufig zusammen, das war von Anfang an klar, schon zur Einführung der DM (im Westen). Die fehlenden Wechselkurse des Euro beschleunigen lediglich den Zusammenbruch. Schulden sind innerhalb Europas nicht zurückzahlbar, Griechenland ist das erste Ablenkungsmanöver von den globalen Problematik.

Unternommen wurde nichts, da Politiker immer nur im 4-Jahres-Zyklus denken und ihre Widerwahl im Sinn haben. Keiner ist bereit, langfristig zu denken.

So zuversichtlich bin ich allerdings nicht, wie der Zusammenbruch ablaufen wird. Sicherlich gäbe es da die Chance für einen Neuanfang, allerdings befürchte ich, dass erstmal allgemeine Angst und Ratlosigkeit herrschen wird, Kriege sind auch denkbar.
Erst wenn dann die Panik überwunden wurde, kann es mit einem "besseren" Sytem weitergehen.

Grüße !
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 16:33   #256
thunder1111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von HimbeerTony Beitrag anzeigen
Kriege sind auch denkbar.
Grüße !
Kriege sind nur denkbar, wenn das System aufrecht erhalten werden soll, sie dienen nur dazu, das bestimmte Personengruppen an der Macht bleiben und bieten währenddessen und eine bestimmte Zeit danach gute Verdienstmöglichkeiten (scheinbar gibt es auch Gewinner, aber man merke, was des einen Gewinn ist des anderen Verlust), nach dem Krieg heißt das System dann anders, das war es auch schon, das Übel wurde nicht behoben. Das merken wir dann erst, wenn wir wieder bis zum Hals in der S*****e stecken.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 17:07   #257
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Kriege sind nur denkbar, wenn das System aufrecht erhalten werden soll, sie dienen nur dazu, das bestimmte Personengruppen an der Macht bleiben und bieten währenddessen und eine bestimmte Zeit danach gute Verdienstmöglichkeiten (scheinbar gibt es auch Gewinner, aber man merke, was des einen Gewinn ist des anderen Verlust), nach dem Krieg heißt das System dann anders, das war es auch schon, das Übel wurde nicht behoben. Das merken wir dann erst, wenn wir wieder bis zum Hals in der S*****e stecken.

Exakt! Ich gehe davon aus, dass das Sytem mit aller Macht und koste es was es wolle, aufrecht erhalten bleiben soll! Es deutet jedenfalls nichts darauf hin, dass irgendwer von den Mächtigen einen anderen Weg einschlagen will.

Naja, ich denke, wir werden es noch erleben, zumindest ist jetzt die Zeit der Entscheidungen und Weichenstellungen.

Grüße !
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 17:30   #258
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von thunder1111 Beitrag anzeigen
Aber eins hat das Magazin erreicht, Du hast das kleine Mädchen nicht vergessen und dadurch gab es eine noch größere Öffentlichkeit, unbeding schlecht!
Das hätte ich so oder so nicht. Aber solche Geschmackslosigkeiten müssen nicht sein. Die Grenze, die überschritten wurde, war einfach widerlich.


Topic:

Warum einige ansparen können und andere nicht, liegt einfach daran, dass jeder denselben Satz bekommt, aber unterschiedliche Ausgaben hat.

Hier ist Strom teuer, woanders ist er billig.
Wer im Grünen wohnt, kann im Garten selbst anbauen, Stadtleute können das nicht.
Wer keine Brille braucht, hat auch diese Kosten nicht alle 2-3 Jahre.
Wer keine Tabletten braucht, braucht nichts dafür zahlen.
Männer brauchen nicht Tampons/Binden und Regeltabletten bezahlen.
Familien können billigere Großpackungen kaufen, als Singles, wo die kleineren Packungen teurer sind.

usw.

Das hat auch rein gar nichts damit zu tun, ob jemand haushalten kann oder nicht. Für den einen reichts, für den anderen halt nicht.

(Kaufsüchtige und Leute, die immer nur kaufen, kaufen, kaufen sind ausgenommen.)
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 17:43   #259
thunder1111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Das hätte ich so oder so nicht. Aber solche Geschmackslosigkeiten müssen nicht sein. Die Grenze, die überschritten wurde, war einfach widerlich.


Topic:

Warum einige ansparen können und andere nicht, liegt einfach daran, dass jeder denselben Satz bekommt, aber unterschiedliche Ausgaben hat.

Hier ist Strom teuer, woanders ist er billig. Hängt wohl eher vom Versorger ab
Wer im Grünen wohnt, kann im Garten selbst anbauen, Stadtleute können das nicht.
Wer keine Brille braucht, hat auch diese Kosten nicht alle 2-3 Jahre.
Wer keine Tabletten braucht, braucht nichts dafür zahlen.
Männer brauchen nicht Tampons/Binden und Regeltabletten bezahlen.
Familien können billigere Großpackungen kaufen, als Singles, wo die kleineren Packungen teurer sind. Das kann ich nicht bestätigen, das war mal so. Großpackungen sind teilweise auf die Menge gesehen sogar teurer. Wie beim Benzin, wenn wenig nachgefragt wird sinken die Preise, wenn dann wieder viel nachgefragt wird, steigen sie auch wieder, das war mal anders.

usw.

Das hat auch rein gar nichts damit zu tun, ob jemand haushalten kann oder nicht. Für den einen reichts, für den anderen halt nicht.

(Kaufsüchtige und Leute, die immer nur kaufen, kaufen, kaufen sind ausgenommen.)
Kann ich nur teilweise bestätigen.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 18:09   #260
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Dann geh doch mal im Sonderangebot schauen, was 5 kg Kartoffeln kosten und was 25 kg Kartoffeln kosten und dann rechne mal los.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 18:23   #261
thunder1111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Dann geh doch mal im Sonderangebot schauen, was 5 kg Kartoffeln kosten und was 25 kg Kartoffeln kosten und dann rechne mal los.
Ich bezog das auf einen Großteil der Waren.
  Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2012, 18:32   #262
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Dann geh doch mal im Sonderangebot schauen, was 5 kg Kartoffeln kosten und was 25 kg Kartoffeln kosten und dann rechne mal los.

Naja Kartoffeln ist jetzt nicht unbedingt das beste Beispiel, da könnte man den grossen, billigen Sack kaufen und einlagern.

Es gibt natürlich riesige, regionale Unterschiede, was die Lebenshaltungskosten angeht, da hast natürlich völlig recht !

Ob jemand in München lebt, oder in Vorpommern schlägt gewaltig zu buche und alle kriegen den gleichen Regelsatz. Weiss nicht, ob das gerecht sein soll.

So etwas wie absolute Gerechtigkeit gibt es halt einfach nicht, damit muss man sich abfinden.
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 17:39   #263
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von HimbeerTony Beitrag anzeigen
Naja Kartoffeln ist jetzt nicht unbedingt das beste Beispiel, da könnte man den grossen, billigen Sack kaufen und einlagern.
Um dann die Hälfe wegzuschmeissen?

Ich habe keine passende Lagermöglichkeit (kein Keller).
Und ausserdem gibts heute in den Geschäften kaum lagerfähige Kartoffeln.
Da müsste man zum Bauern. Aber ohne Auto?

Meine Eltern hatten früher immer 1-2 Zentner eingelagert. Komischerweise sind da kaum welche verfault
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 18:00   #264
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
Um dann die Hälfe wegzuschmeissen?

Ich habe keine passende Lagermöglichkeit (kein Keller).
Und ausserdem gibts heute in den Geschäften kaum lagerfähige Kartoffeln.
Da müsste man zum Bauern. Aber ohne Auto?

Meine Eltern hatten früher immer 1-2 Zentner eingelagert. Komischerweise sind da kaum welche verfault
Nö, die verfaulen nicht. Musst sie dunkel, trocken und möglichst kühl lagern und Luft muss auch dran kommen können.
Und selbst wenn ein paar verfaulen, ist das immer noch günstiger, als einzeln zu kaufen. Ich hol mir immer so einen 10kg Sack für 2,50 der reicht dann 1 Monat als Beilage.

Zur Abwechslung dann noch nen Sack Reis und nen Sack Nudeln. Sind fast genauso billig, wie Kartoffeln d.h. Nudeln sind teurer geworden.

Finde auch die Lebensmittel sind nicht so das Problem, billiger werden die nicht mehr und da sollte man auch nicht unbedingt dran sparen.
An den monatlichen Fixkosten kann man oft noch was machen, ohne sich einschränken zu müssen z.B Strom, Telefon, Internet, sinnlose Abos abbestellen usw.


Grüße!
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 18:03   #265
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Wo kriegt man denn inner Großstadt nen Sack Reis oder Nudeln her?
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 18:06   #266
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Reis im Asia-Shop, Nudeln beim türkischen Händler.
Oder bei Kaufland.
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 18:09   #267
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von Sonntagsmaja Beitrag anzeigen
Reis im Asia-Shop, Nudeln beim türkischen Händler.
Oder bei Kaufland.
Kleine Portionen, aber ich hab bei Kaufland noch nie riesige Säcke Nudeln oder Reis gesehen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 18:10   #268
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von HimbeerTony Beitrag anzeigen
An den monatlichen Fixkosten kann man oft noch was machen, ohne sich einschränken zu müssen z.B Strom, Telefon, Internet, sinnlose Abos abbestellen usw.
Grüße!
Kann schon sein bei dem einen oder anderen.
Bei mir gehts nicht mehr, bin schon gnadenlos günstig und sparsam. Weniger? Okay, ich könnte auch zelten gehen.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 18:25   #269
Sonntagsmaja
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.446
Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja Sonntagsmaja
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Kleine Portionen, aber ich hab bei Kaufland noch nie riesige Säcke Nudeln oder Reis gesehen.
Gibt es hier bei Kaufland. Ist aber auch ein riesiger Laden über 2 Etagen. Da kriegste auch halbe Schweine, bei Bedarf
__

Gruß von
Sonntagsmaja
-------------------
Mach' was das Jobcenter Dir sagt! Damit folgst Du der Ansicht einer Reihe User hier, die damit das Märchen vom problemlosen Umgang mit dem JC verbreiten.
Aber beschwere Dich nicht bei mir wenn Du irgendwann mal eines Tages in einen Zug einsteigen mußt, an dessen Zielort die "neue Arbeit" auf Dich wartet........
Sonntagsmaja ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 18:35   #270
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Kleine Portionen, aber ich hab bei Kaufland noch nie riesige Säcke Nudeln oder Reis gesehen.
Gibt es manchmal bei real. Aber bei Nudeln und Reis ist es eh egal, da kann man ruhig die normalen Portionen kaufen, die großen Säcke sind umgerechnet da genauso teuer.

Manchmal gibts bei den Discountern Angebote wo zum gleichen Preis 25% oder 50% mehr drin ist, da könnte man natürlich zuschlagen. Reis und Nudeln halten sich nun wirklich ewig.

Schwieriger ist es bei Obst und Gemüse. Tomatensaison ist zur Zeit kriegt man gerade hinterher geschmissen.

Grüße !
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 18:38   #271
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
Kann schon sein bei dem einen oder anderen.
Bei mir gehts nicht mehr, bin schon gnadenlos günstig und sparsam. Weniger? Okay, ich könnte auch zelten gehen.
Jo bei mir auch ! Einsparmöglichkeiten erschöpft ! Aber Mülltonnen und Blutspenden wegen Kohle ist nicht

Zelt aufbauen ginge, aber wohin sollen die dann ihre Sanktionsbescheide schicken ??

Grüße !
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 18:40   #272
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von xyz345 Beitrag anzeigen
Kann schon sein bei dem einen oder anderen.
Bei mir gehts nicht mehr, bin schon gnadenlos günstig und sparsam. Weniger? Okay, ich könnte auch zelten gehen.
Vor allem sind die Fixkosten ja feste Kosten, die man bezahlen muss.

Wo soll man bei Telefon sparen, wenn man sowieso schon günstige Flatrate hat?

Wo beim Internet sparen?

Stromsparen geht ein wenig, aber auch nur bis zu einem bestimmten Grad und da die Stromanbieter ja gnadenlos mind. 2 x im Jahr erhöhen, kommt es am Ende auf 0 raus oder man zahlt doch wieder drauf.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 19:02   #273
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von HimbeerTony Beitrag anzeigen
Jo bei mir auch ! Einsparmöglichkeiten erschöpft ! Aber Mülltonnen und Blutspenden wegen Kohle ist nicht

Zelt aufbauen ginge, aber wohin sollen die dann ihre Sanktionsbescheide schicken ??

Grüße !




Okay, dann Vogelhaus bauen und vor das Zelt stellen.
Brütender Vogel? Soll Platz machen, wohnt schon kostenlos, dann muss er mal stundenweise den Mobcentermüll ertragen.

Mülltonne tuts auch, gelb anstreichen nicht vergessen.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 19:05   #274
thunder1111
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Stromsparen geht ein wenig, aber auch nur bis zu einem bestimmten Grad und da die Stromanbieter ja gnadenlos mind. 2 x im Jahr erhöhen, kommt es am Ende auf 0 raus oder man zahlt doch wieder drauf.
Vertrag mit Preisgarantie für 12 Monate abschließen, am besten jährlich wechsen und Neukundenbonus mitnehmen; einfach mal vergleichen.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2012, 19:15   #275
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Wieviel bleibt im Monat zum Ansparen über?

Genau so muss man es machen. Auch, wenn ein Wechsel nervt.
Neues Jahr, neues Glück, neuer Stromanbieter.
Wird er teuer, dann tschüss. Und der nächste bitte!
Achtet auf die mindestens 12-Monats-Festpreisgarantie, sonst wirds zum Haareraufen.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ansparen, monat, monatsende, wieviel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel bleibt mir bei 2-Minijobs - wo kann ich Netto berechnen Thunfish Ein Euro Job / Mini Job 14 16.02.2012 11:59
Wieviel Geld bleibt über? Daniell Ein Euro Job / Mini Job 24 31.08.2011 15:59
Lebensmittelgutschein: wieviel im Monat? fklarjames ALG II 1 22.01.2009 23:17
Wieviel bleibt mir vom Praktikumsjob? AnjaSD ALG II 5 19.11.2007 18:26
400 € Job wieviel darf ich davon ansparen? Paula06 Allgemeine Fragen 5 01.05.2007 14:18


Es ist jetzt 11:06 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland