Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Wie wehre ich am besten einen Vermittlungsvorschlag zu einem Call-Center ab?


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  64
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2012, 14:25   #76
aufwachen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
In dem Fall würde ich anrufen aber mehrmals vielleicht immer am Telefon sagen:

Hallo, Hallo wer ist da bitte, Hallo ich kann sie nicht richtig verstehen Hallo, Hallo! Hier ist Herr grrr knirrch

Das 3x und ich kann dann SB im Streitfall sagen, schauen sie auf meinen Einzellverbindungsnachweis, wie oft ich doch engagiert vergebens versucht habe, dort jemanden anzurufen! Die Firma lügt nachweislich, wenn sie da behauptet, dass ich sie nicht angerufen hätte!


Auch hätte die Firma mich problemlos zurück rufen können! Meine Fakenummer hatten sie ja!
Hmmm. Hört sich fast schlüssig an ; - Problem: mit der Vorlage der Einzelverbindungsnachweise beweise ich doch selbst, dass ich ein Telefon habe... naja, ist ja nicht verboten...

also ich persönlich würde die Zellen-Variante vorziehen, mir wäre das sonst alles zu kompliziert... hab halt keins und fertig...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 14:37   #77
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Ich streite ja auch nicht ab, dass ich ein Telefon habe! Warum sollte ich? Würde ohnehin keiner glauben! Na ja und nützen tut es auch nichts, wenn man Firma Geizhals anrufen soll!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 14:47   #78
aufwachen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Ich musste das noch nie abstreiten weil ich noch niemanden auf die Idee gebracht habe, zu spekulieren, ob ich eins haben könnte oder nicht.

Habe permanent den AB mit männlicher Computerstimme laufen, die nichts sagt ausser *Hallo wer ist da, bitte hinterlassen Sie Ihre Nachricht nach dem Signal Piiieeep* (oder so ähnlich). Jeder, der mich kennt, weiss das und wird zurückgerufen.

Es gibt genug Telefonterror, nirgends steht geschrieben, dass man selbst rangehen muss. Anhand der Rufnr. des Anrufers erkenne ich, wer es ist. Unterdrückte Nr. werden erstrecht ignoriert.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 14:53   #79
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von aufwachen Beitrag anzeigen
Telefonzenllen muss man suchen, das bestreitet niemand, es GIBT sie aber.
Ach so, man muss sie also suchen.

Ist das die neue Mitwirkungspflicht gemäß SGBII? Dass man - wenn man kein Telefon hat - erst mal durch die ganze Stadt muss, um irgendwo eine funktionierende Telefonzelle zu finden?

Lächerlich!
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 14:59   #80
aufwachen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Ach so, man muss sie also suchen.

Ist das die neue Mitwirkungspflicht gemäß SGBII? Dass man - wenn man kein Telefon hat - erst mal durch die ganze Stadt muss, um irgendwo eine funktionierende Telefonzelle zu finden?

Lächerlich!
Bethany, erkläre doch diese "Lächerlichkeit" den sanktionsfeudigen SBs und nicht mir
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 19:38   #81
aufwachen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 21:42   #82
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von aufwachen Beitrag anzeigen
Bethany, erkläre doch diese "Lächerlichkeit" den sanktionsfeudigen SBs und nicht mir
Ich würd der SB gar nix erklären, sondern die Rechtsgrundlage anfordern, nach der man ein Telefon zu besitzen hat bzw. Telefonzellen in der Großstadt zu suchen hat.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 23:21   #83
aufwachen
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Ich würd der SB gar nix erklären, sondern die Rechtsgrundlage anfordern, nach der man ein Telefon zu besitzen hat bzw. Telefonzellen in der Großstadt zu suchen hat.
aha. Deiner Logik nach ruft man halt nicht an (sobald Anruf per Jobangebot gefordert wird) weil:

Zitat:
Wieso? Man hat kein Telefon und somit keine Möglichkeit, ein Telefonat mit denen zu führen. Punkt.
OK. Falls der Richter nachfragt, sagt man dann

Zitat:
Ist das die neue Mitwirkungspflicht gemäß SGBII? Dass man - wenn man kein Telefon hat - erst mal durch die ganze Stadt muss, um irgendwo eine funktionierende Telefonzelle zu finden?

Lächerlich!
Und zu guterletzt überhebt man sich dann über alles, was in der Judikative und Legislative vorhanden ist:
Zitat:
sondern die Rechtsgrundlage anfordern, nach der man ein Telefon zu besitzen hat
Na denne weiterhin viel Erfolg in deiner Beratungskarriere ausserhalb der Realität Gnade dem oder der, der/die DICH als Beistand mitnimmt
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 01:25   #84
IchMagDeBurg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.07.2012
Ort: Magdeburg
Beiträge: 50
IchMagDeBurg
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von Ron Taboga Beitrag anzeigen
Kann ja nicht sein, weil da nur stehen würde "Anonymanruf" und keine Nummer. Man kan ja das Handy entsprechend für ausgehende Anrufe temporär so einstellen.
Hi Ron,

es bedarf nur einer Einstellung bei meinem Telefonserver (Asterisk) und ich sehe deine Nummer, wenn du unterdrückst oder ich sehe die wirkliche (Festnetz)nummer, wenn eine Firma eine (0180)Nummer vortäuscht. Ich denke jede große Firma hat auf Grund von Spaßanrufen so etwas ähnliches. Und falls du es nicht glaubst, ruf doch mal bei der Feuerwehr mit unterdrückter Nummer an und melde einen Brand beim Nachbarn, du wirst sehen wie schnell man dann bei dir landet.

CU
IchMagDeBurg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 18:17   #85
CCAlex->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.08.2012
Beiträge: 5
CCAlex
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Um zur Ausgangsfrage zurückzukehren.

CallCenter VV abwehren geht nicht.
Die "Sach"Bearbeiterin kann natürlich akzeptieren, wenn Du sagst das dies nichts für Dich ist und dir keine VV zu solchen Stellen zusenden.
Dies muß sie aber nicht !

Wenn Du eine VV für ein CallCenter hast, bewirbst Du Dich ganz normal. Für Telefonnummern gibt es Prepaid-Karten und bei Mails kann man sich ja für so nen Schei... einen extra-Fake-Account anlegen.
Du gehst hin wenn Du eingeladen wirst - warum sollte man sich so nen Laden nicht mal von Innen anschauen.
Dann sagst Du freundlich aber bestimmt, das Du gerne telefonierst, aber das Gehalt äußerst "mickrig" ist und du bestenfalls Inbound machst, da Du nicht in der Lage bist Leuten was aufzuschwatzen, - ähm zu verkaufen.
Du kannst Dich bei Tests dumm stellen und Fragen falsch beantworten.
Im Allgemeinen reicht das den CallCentern schon. Denn wenn Du Dich gleich beim ersten Arbeitstag krank meldest wegen Depressionen oder Du nichts verkaufst, sagen die von sich aus nein Danke. Bedeutet für die ja auch nur unnötigen Papierkram und Kosten.

VG
Alex
CCAlex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 08:48   #86
Ron Taboga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von CCAlex Beitrag anzeigen
Wenn Du eine VV für ein CallCenter hast, bewirbst Du Dich ganz normal. Für Telefonnummern gibt es Prepaid-Karten und bei Mails kann man sich ja für so nen Schei... einen extra-Fake-Account anlegen.
Nö, ich gebe bei ungewollten VV grundsätzlich keine Tel. und Email Daten an. Und das kann mir auch keiner zum Nachteil (Sanktion) auslegen.

Zitat von CCAlex Beitrag anzeigen
Du gehst hin wenn Du eingeladen wirst - warum sollte man sich so nen Laden nicht mal von Innen anschauen.
Dann sagst Du freundlich aber bestimmt, das Du gerne telefonierst, aber das Gehalt äußerst "mickrig" ist und du bestenfalls Inbound machst, da Du nicht in der Lage bist Leuten was aufzuschwatzen, - ähm zu verkaufen.
Du kannst Dich bei Tests dumm stellen und Fragen falsch beantworten.
So etwa habe ich das ja auch geplant. Noch habe ich ja nichts erhalten.
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 11:25   #87
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von Ron Taboga Beitrag anzeigen
Meinst du nicht es reicht, dass ich vom Gewissen her seelisch (§ 10 SGB II) diese Tätigkeit einfach nicht ausüben kann?
Problem ist nur, so auch schon die UN erkannt, dass es in Deutschland, insbesondere gegenüber den Mittelosen, keine fairen Verfahren mehr gibt! Soll bedeuten, im Zweifel für das Jobcenter! Der Zweifel ist relativ und nicht selten auch ganz bewusst nur kapitaldiktatorisch orientiert!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.08.2012, 17:26   #88
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von aufwachen Beitrag anzeigen
aha. Deiner Logik nach ruft man halt nicht an (sobald Anruf per Jobangebot gefordert wird) weil:

Weil: Eine schriftliche Bewerbung ausreichend ist.

OK. Falls der Richter nachfragt, sagt man dann

Ich habe mich ordnungsgemäß beworben. Hier eine Kopie der Bewerbung. Ich hab auch den Lebenslauf mitgesandt.

Und zu guterletzt überhebt man sich dann über alles, was in der Judikative und Legislative vorhanden ist:

Ordnungsgemäß beworben. Punkt! Da im SGB II nicht steht, man hat Telefon zu haben oder Telefonzellen zu suchen, ist das völlig irrelevant.

Na denne weiterhin viel Erfolg in deiner Beratungskarriere ausserhalb der Realität Gnade dem oder der, der/die DICH als Beistand mitnimmt
Gnade dem/der SB. Weil ich alle erforderlichen §§ parat habe und mich nicht scheue, nach gesetzlichen Grundlagen zu fragen, wenn die mit was kommen, was gar nicht im Gesetz steht.

Und wenn sie das nicht einsehen wollen, wird halt der schriftliche Antrag auf Kostenübernahme für ein Handy/Telefonanschluss auf den Tisch geknallt.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2012, 18:24   #89
Ron Taboga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Ich will diesen Weg zwar wahrscheinlich nicht gehen, aber es interessiert mich trotzdem...

Wie sieht es eigentlich aus, wenn ich behaupte, der Brief des AG (welcher wohl ohne Einschreiben oder PZU kommen wird) bei mir niemals angekommen ist?

Die Behörde muss ja nur den Zugang ihrer Briefe nachweisen. Wie sieht es aber in solch einem Falle aus, wenn die Zustellung bzw. Nichtzustellung eines Fremdschreibens (hier des AG) für eine evtl. Sanktion relevant oder gar entscheidend sein kann?
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2012, 17:43   #90
Ron Taboga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

So, bisher herrscht Funkstille. Keine Antwort von der Drückerbude (Call Center) oder vom Mobcenter. Das kann auch ruhig so bleiben

Im Umschlag mit den VV war auch noch ein guter Job mit bei als Industriekaufmann (2ter VV), den ich haben wollte (keine Zeitarbeit). Da habe ich mich ordentlich mit Tel. Nr. drauf beworben, aber natürlich schon ne schriftliche Absage erhalten
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 09:59   #91
Ron Taboga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Na Super. Gerade einen tollen Brief von B****mann aus dem Kasten geholt mit der Bitte um einen Anruf wegen eines telefonischen Erstinterviews

Dort ist weder ein Termin, noch eine Zeitspanne angegeben, in der ich Anrufen soll. Nur eine Durchwahlnummer. Wie lange kann ich mir da wohl mit dem Anruf Zeit lassen?

Ich habe mir da so einige Notizen gemacht und werde dann wohl Montag oder Dienstag (oder Mittwoch ) aus einer Telefonzelle mit zwei Taschentüchern in den Backen anrufen

Meint ihr ich kann diese Argumente bringen: ??

Zitat:
- - Ich bin einfach nicht der Typ, der den Menschen etwas verkaufen kann. Das konnte ich noch niemals.

- - Von meiner Seite persönlich, würde ich mich immer so fühlen, als ob ich diese Leute anlügen würde.

- - Outbound Verkauf könnte ich nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.

- - Seelisch bin ich zu dieser Tätigkeite nicht fähig, da bin ich mir sehr sicher.

- -Werden auch Cold Calls bzw. eine Kaltquise durchgeführt?

- -Durch meine zutiefst religiöse Einstellung kann ich eine Tätigkeit, bei der ich Menschen zu einem Kauf um jeden Preis überzeugen soll nicht mit meinem Leben vereinbaren.

- -Telefonieren mochte ich noch nie, und bin auch viel zu schüchtern für. Besonders natürlich im Hinblick auf die Tätigkeit kann ich mir diese Arbeit nicht vorstellen auszuüben.
-


Als eine 2 Option köntne ich behaupten, der Brief wäre niemals angekommen, aber damit gehe ich wohl nur unnötig die Gefahr ein, dass das ganz zu kompliziert für mich wird...
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 10:29   #92
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Ruf morgens um 7 Uhr an. Da sind die noch alle verpennt.

Aber wenn du kein Telefon hast (auch keine Telenummer beim JC bekannt ist), wie sollst du dann anrufen? Alles selbst zahlen?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2012, 10:46   #93
Ron Taboga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Ruf morgens um 7 Uhr an. Da sind die noch alle verpennt.

Aber wenn du kein Telefon hast (auch keine Telenummer beim JC bekannt ist), wie sollst du dann anrufen? Alles selbst zahlen?
Ich könnte auch mit der *31* Vorwahl zur Unterdrückung der Rufnummerübermittlung von meinem eigenen Festnetz anrufen. Wäre dann kostenlos und ich müsste nicht zur Telefonzelle gondeln.

Ich glaube auch irgendwie kaum, dass die sich die Mühe machen und meine Nummer mit ihren Geräten "dechiffrieren" werden.
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2012, 22:27   #94
BiancaBerlin
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.01.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 1.275
BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin BiancaBerlin
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Einer meiner Schützlinge bewarb sich immer per mail, da kam von den Zafs dann auch immer zurück, er solle anrufen... hab ihm da mal ne passende Antwort geschrieben... da sind se zwar ausgeflippt aber sanktioniert werden konnte er nicht
Klingt gut. Ich habe gerade ein ähnliches Problem und wäre an dieser "passenden Antwort" sehr interessiert. Könntest Du sie hier posten?

Danke und Grüße, Bianca
BiancaBerlin ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2012, 09:12   #95
Ron Taboga
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Ron Taboga
 
Registriert seit: 20.05.2011
Beiträge: 324
Ron Taboga Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Ich habe einfach der Personalerin am Telefon gesagt, dass ich noch nie gerne telefoniert und den Menschen was verkauft habe sowie eine solche Verkaufstätigkeit um jeden Preis nicht mit meinem Gewissen vereinbaren kann.

Gleichzeitig habe ich auch nach evtl. freien Inbound Stellen gefragt, und "leider" gab es keine bzw. gibt es bei B******mann auch gar nicht.
Am nächsten Tag hatte ich meine Bewerbungsmappe im Briefkasten mit einer Absage.

Bisher kam noch nichts vom Jobcenter hierzu, ich hoffe das bleibt auch so
__

- Helferstellen bei Leihbuden sollten von JEDEM umgangen, ignoriert und bekämpft werden

- Telefonnummern und Email Adressen sind für das Jobcenter und die Zeitarbeitsfirmen Tabu

- Bei unerwünschten Vermittlungsvorschlägen in Prekärjobs/Leiharbeit immer OHNE Telefonnummer und Email Adresse schriftlich per Post bewerben
Ron Taboga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 16:08   #96
hartzerkaese
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzerkaese
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Hartzkäsistan
Beiträge: 252
hartzerkaese hartzerkaese
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Alter Thread, und ich hoffe es ist niemand böse, wenn ich den jetzt hochgeholt habe. Habe heute einen VV zu A****o erhalten, also auch ein B****mann Ableger. Dummerweise habe ich bei dem schon vor ca. 10 Jahren gearbeitet und die haben mich in der Probezeit gefeuert. Was haltet ihr davon, wenn ich es geschickt in der Bewerbung unterbringe. in etwas mit den Worten:

Ich freue mich sehr, wenn ich in Ihrer Firma eine zweite Chance erhalte und dieses Mal die Probezeit überstehe.

Klingt doch positiv, oder?
__

Wir die Arbeitsagenturen und JobCenter sichern unseren Kunden dauerhafte Armut, Ausbeutung und Ausgrenzung zu. Wir lieben es Sie in absoluter Perspektivlosigkeit und Abhängigkeit zu sehen. Unsere Serviceleistungen für Sie sind:

- inkompetente Beratungsmöglichkeiten.
- Vermittlung in Niedriglohnjobs in allen Branchen und in Zeitarbeit.
- Vielfältige sinnlose Maßnahmen wie zum Beispiel - Dequalifizierungsmaßnahmen (nutzlose Umschulungen und nutzlose Weiterbildungen), 1€ Jobs und so weiter.
- Bunte Sanktionsmöglichkeiten zwischen 10%-100%, wenn Sie an Niedriglohnjobs, Maßnahmen oder an Beratungsterminen kein Interesse haben.
hartzerkaese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 17:05   #97
Muschel44
Elo-User/in
 
Registriert seit: 05.05.2017
Beiträge: 35
Muschel44
Standard

Zitat von hartzerkaese Beitrag anzeigen
Alter Thread, und ich hoffe es ist niemand böse, wenn ich den jetzt hochgeholt habe. Habe heute einen VV zu A****o erhalten, also auch ein B****mann Ableger. Dummerweise habe ich bei dem schon vor ca. 10 Jahren gearbeitet und die haben mich in der Probezeit gefeuert. Was haltet ihr davon, wenn ich es geschickt in der Bewerbung unterbringe. in etwas mit den Worten:

Ich freue mich sehr, wenn ich in Ihrer Firma eine zweite Chance erhalte und dieses Mal die Probezeit überstehe.

Klingt doch positiv, oder?
Positiv ja, koennte dem SB aufstossen.
Was war denn der Grund die Probezeit nicht zu ueberstehen ?
Muschel44 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2017, 17:26   #98
DonOs
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von DonOs
 
Registriert seit: 23.02.2014
Beiträge: 1.660
DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs DonOs
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat:
Ich freue mich sehr, wenn ich in Ihrer Firma eine zweite Chance erhalte und dieses Mal die Probezeit überstehe.
Das zu erwähnen ist doch schon Negativ, bezieht es sich ja auf die vorherige Anstellung. Ich für meinen Teil, würde das so nicht formulieren oder ganz weg lassen.
__

DonOs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2017, 07:52   #99
hartzerkaese
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzerkaese
 
Registriert seit: 21.11.2008
Ort: Hartzkäsistan
Beiträge: 252
hartzerkaese hartzerkaese
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Zitat von Muschel44 Beitrag anzeigen
Was war denn der Grund die Probezeit nicht zu ueberstehen ?
Wenn ich an die Zeit zurückdenke, dann wohl daran, dass ich nicht zu schnell genug war - bin auch nicht wirklich multitaskingfähig - arbeite gern am PC, aber brauche meine Ruhe und ich kann mich nur auf eine Sache konzentrieren. Ausnahme: nur wenn ich kreativ am PC bin und digital painte- , dann kann ruhig Metal Musik nebenbei laufen.


Ok - mein Satzbaustein ist nicht subtil genug. Aber zum Glück habe ich in den letzten jahren mehr im handwerklichen Bereich gearbeitet und das findet eine Betonung im Anschreiben. Das FAW-Zeugniss ist der reinste Absagen-Generator, war ne Schwachsinnsmaßnahme 2007/2008 - damals fehlten mir die notwendigen Infos zur Abwehr bzw. war nach nem Mord an meinem Bruder psychisch fix und alle. war damals auch bei nem Psychologen, dachte es wird mir helfen, aber es war nur reines BlaBla und nach 3-4 probesitzungen habe ich es abgebrochen, er hat mich übrigens als schizoid eingestuft - total inkompetent, denn wäre ich schizoid, hätte mich der Tod des Bruders alles andere als hart getroffen.

falls die mich trotzdem einladen, kann ich ja beim Bewerbungsgespräch nebenbei erwähnen, dass ich schon mal hier war. Und dann so tun, als ob ich es nicht aussprechen wollte: "Ich habe hier schon mal gea ... oh, äh ..." Dumm reinschauen ....
__

Wir die Arbeitsagenturen und JobCenter sichern unseren Kunden dauerhafte Armut, Ausbeutung und Ausgrenzung zu. Wir lieben es Sie in absoluter Perspektivlosigkeit und Abhängigkeit zu sehen. Unsere Serviceleistungen für Sie sind:

- inkompetente Beratungsmöglichkeiten.
- Vermittlung in Niedriglohnjobs in allen Branchen und in Zeitarbeit.
- Vielfältige sinnlose Maßnahmen wie zum Beispiel - Dequalifizierungsmaßnahmen (nutzlose Umschulungen und nutzlose Weiterbildungen), 1€ Jobs und so weiter.
- Bunte Sanktionsmöglichkeiten zwischen 10%-100%, wenn Sie an Niedriglohnjobs, Maßnahmen oder an Beratungsterminen kein Interesse haben.
hartzerkaese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2017, 08:37   #100
Katzenstube
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.02.2017
Beiträge: 395
Katzenstube Katzenstube Katzenstube
Standard AW: Call Center VV abwehren...aber wie am besten?

Hallo Ihr,
auch ich habe solch eine unangenehme Tätigkeit ausüben müssen - aber daraus gelernt.

Die wollen jemanden, der dem Kunden ein Ohr abschwatzt. Als nach dieser Erfahrung wieder ein Vorstellungsgespräch anstand, habe ich schon in der schriftlichen Bewerbung betont wie gerne ich eigenständig kreativ arbeite, aber (Betonung auf aber) auch gerne im Team arbeiten kann, wenn .....

Im Bewerbungsgespräch habe ich immer betont, dass ich grundsätzlich verkaufen kann, aber ich eine ehrliche Natur bin. Ich bin also nicht in der Lage, Waren zu verkaufen, die derzeit nicht lieferbar sind. Aber bei Ihrem Unternehmen kommt das ja sicherlich nicht vor, dass zu solchen Notlügen gegriffen werden muss. SIE haben sicher alles vorrätig.

Call Center haben im Regelfall abends Bereitschaft. Einer muss alle paar Tage länger bleiben, darf deshalb dann an dem Tag später kommen. Finde ich grundsätzlich gut, aber durch Pflege/Arztbesuche ect. muss das einfach immer abgesprochen sein. Für mich ist es ja von Vorteil, wenn ich morgens noch was erledigen kann, aber ich brauche zeitlichen Vorlauf. Auch etwas was die nicht wollen, da die Krankheitsraten doch recht hoch sind.

Ja, und mit der Konzentration: es ist doch sicher so, dass jeder sein eigenes Büro hat um ungestört mit dem Kunden reden zu können? Ich habe bisher nur Großraumbüros erlebt mit Papwänden dazwischen.

Die wissen genau was sie wollen, die CallCenter: Mitarbeiter, die nicht den Mund für eigene Interessen aufmachen, den Kunden tot labern und keine eigene Moral besitzen. Genau das Gegenteil muss im Bewerbungsgespräch und den schriftlichen Unterlagen rauskommen - aber natürlich hast DU Interesse an dem Job, das klingt ja irre interessant, wenn Du Dich mit Menschen unterhalten kannst (auch das wollen sie nicht - Zeit ist ja Geld und der nächste Kunde soll schnell abschließen). Nun, und für Reklamationen gibt es ja bestimmt geschulte Mitarbeiter, oder? Weil es fällt Dir sicher nicht einfach, den Kunden zu beruhigen, der sich gerade aufregt, dass das mit der Ware schon wieder nicht geklappt hat.

Viel Glück!
Katzenstube

p.s. Herzlichen Dank für die von Ihnen eingeräumte zweite Chance, die ich gerne für mich nutzen werde. Ich erhalten somit die Chance, an mir und an den entsprechenden Anforderungen zu reifen und mich persönlich weiter zu entwickeln (DEINE Entwicklung will ja niemand......)

Boah, ich persönlich würde schmieren, dass es knallt und damit immer schön hervorholen, was ich lernen kann (also im Moment noch nicht beherrsche).
Katzenstube ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
abwehrenaber, besten, call, center

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie wehre ich mich gegen einen Vermittlungsvorschlag zu einer Zeitarbeitsfirma? Bali Zeitarbeit und -Firmen 63 25.01.2017 03:35
Vermittlungsvorschlag für Call-Center erhalten Kitty79 Job - Netzwerk 57 12.07.2015 17:19
Call Center Vermittlungsvorschlag _Inbound Dortmund PeterMM Zeitarbeit und -Firmen 26 07.02.2014 13:09
Vermittlungsvorschlag Call Center Agent Outbound McStarfighter ALG II 13 25.07.2012 23:37
Vermittlungsvorschlag Call-Center Clopinette Allgemeine Fragen 1 18.09.2009 22:49


Es ist jetzt 01:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland