QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

ALG II

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2018, 18:59   #51
SchneeFrauchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von SchneeFrauchen
 
Registriert seit: 24.04.2015
Beiträge: 425
SchneeFrauchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von alpha Beitrag anzeigen
Abwarten, denn so schnell geht das nicht. Ev. dann Ende des Monats nach mal nachfragen...(?)
Aber warum dann mit Fristsetzung...?
SchneeFrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 05:40   #52
atori
 
Benutzerbild von atori
 
Registriert seit: 23.03.2018
Beiträge: 114
atori
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Also 17 Transaktionen in 3 Monaten finde ich schon verdächtig. Und dann auch noch PayPal...

Gerade PayPal ist doch eher was für gewerbliche Transaktionen, da private Verkäufer umso mehr ein Interesse daran hätten in Bar bei Abholung zu verkaufen und Tschüß. Kein Stress mit eventuellen Reklamationen und eine saubere Sache.

Dass der SB sich also so verhält kann man irgendwo verstehen. Angesehen davon werde ich nie verstehen, warum man sich als Privatverkäufer PayPal antun sollte, zumal ja bekannt ist wie schnell PayPal das Geld wieder zurück bucht wenn auch nur annähernd der Käufer mit seinem Käuferschutz was beanstandet..
atori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 06:45   #53
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.565
Solanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus Enagagiert
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Zitat von atori Beitrag anzeigen
Also 17 Transaktionen in 3 Monaten finde ich schon verdächtig. Und dann auch noch PayPal...
verdächtig was????

Zitat von atori Beitrag anzeigen
Gerade PayPal ist doch eher was für gewerbliche Transaktionen,
Dafür gibt es ganz klare Trennungen, Firmen- und Privatkonto

Zitat von atori Beitrag anzeigen
da private Verkäufer umso mehr ein Interesse daran hätten in Bar bei Abholung zu verkaufen und Tschüß. Kein Stress mit eventuellen Reklamationen und eine saubere Sache.
Also so ein Kandidat bist Du. Na klar, da wird mir klar, warum Du Paypal meidest. Ich würde es dann auch so handhaben.

Zitat von atori Beitrag anzeigen
Dass der SB sich also so verhält kann man irgendwo verstehen.
War ja auch nicht anders zu erwarten. Nachplappern und verstehen, zwei DInge, die sich ausschließen.

Zitat von atori Beitrag anzeigen
Angesehen davon werde ich nie verstehen, warum man sich als Privatverkäufer PayPal antun sollte,
Besser so! So trennt sich Weizen von Spreu.

Zitat von atori Beitrag anzeigen
zumal ja bekannt ist wie schnell PayPal das Geld wieder zurück bucht wenn auch nur annähernd der Käufer mit seinem Käuferschutz was beanstandet..
Na da könnte ich genug Anderes berichten, aber lassen wir das.
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 08:20   #54
Fairina
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Fairina
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.807
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Das ist doch Unsinn. Es gab Zeiten, da habe ich als Privatmensch über 20 Paypaltransaktionen im Monat gehabt. Also was soll so etwas.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 08:42   #55
atori
 
Benutzerbild von atori
 
Registriert seit: 23.03.2018
Beiträge: 114
atori
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Das ist doch Unsinn. Es gab Zeiten, da habe ich als Privatmensch über 20 Paypaltransaktionen im Monat gehabt. Also was soll so etwas.
Und ich habe nicht mal ein PayPal-Konto. Und nu? Was sind das überhaupt für Vergleiche: Als ich umgezogen bin hatte ich höchstens 15 Anzeigen für Sachen die ich nicht mehr mitnehmen wollte stehen. Also 15 Anzeigen für das gesamte Jahr!!!

Ich denke der Verschleiß bei Arbeitslosen dürfte so um die 5-6 Sachen pro Jahr liegen.
atori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 10:01   #56
SchneeFrauchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von SchneeFrauchen
 
Registriert seit: 24.04.2015
Beiträge: 425
SchneeFrauchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

@atori bist du nur hier um zu stänkern oder kommen auch mal Beiträge, die hilfreich sind...?
SchneeFrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 12:24   #57
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.565
Solanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus EnagagiertSolanus Enagagiert
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Zitat von atori Beitrag anzeigen
...
Ich denke der Verschleiß bei Arbeitslosen dürfte so um die 5-6 Sachen pro Jahr liegen.
Nett, dass Du denkst. Aber wer legt das jetzt fest? Du? Bist Du der Maßstab einer offiziellen Statistik? Bist Du der Maßstab, dann halte ich aber gegen, ich habe NOCH NIE private Dinge über Paypal verkauft. Bei mir werden alle Teile aufgebraucht, bis nichts mehr geht.

...und jetzt? Jetzt sind private Verkäufe generell verboten oder gewerblich? Oder wie muss ich Dich verstehen?
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 12:25   #58
atori
 
Benutzerbild von atori
 
Registriert seit: 23.03.2018
Beiträge: 114
atori
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Zitat von SchneeFrauchen Beitrag anzeigen
@atori bist du nur hier um zu stänkern oder kommen auch mal Beiträge, die hilfreich sind...?
Und willst du hier auch andere Meinungen hören -außer die, die du dir wünschst?

P.S. Man,man,man -man stänkert hier also bereits wenn man keine 20 Transaktionen in 3 Monaten hat...
atori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 12:28   #59
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 4.599
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Zitat von atori Beitrag anzeigen
Und ich habe nicht mal ein PayPal-Konto.[...]
WEN interessiert das?
Die Bekanntmachung finde ich ebenso spannend wie, daß Hinz nur blaue Unterhosen, Kunz hingegen nur grüne trägt, Lieschen Müller aus Prinzip keinen Fernseher in der Küche hat und Michel nur rechtsrum in der Badewanne gerührtes Wasser trinkt, was mit einer Karaffe, halbvoll mit Halbedelsteinen bestückt, geschöpft wird.
Und nu?
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des 0zymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 12:49   #60
SchneeFrauchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von SchneeFrauchen
 
Registriert seit: 24.04.2015
Beiträge: 425
SchneeFrauchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von atori Beitrag anzeigen
Und willst du hier auch andere Meinungen hören -außer die, die du dir wünschst?

P.S. Man,man,man -man stänkert hier also bereits wenn man keine 20 Transaktionen in 3 Monaten hat...
Sofern du den ganzen Thread gelesen hast, kannst du dir deine Frage selbst beantworten.

U nein, man stänkert nicht, wenn man weniger als 20 Verkäufe in 3 Monaten hat. Aber man stänkert, wenn man meint, anderen aufdiktieren zu müssen, wie viele Sachen sie in wie vielen Monaten verbrauchen „dürfen“.
SchneeFrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 13:02   #61
atori
 
Benutzerbild von atori
 
Registriert seit: 23.03.2018
Beiträge: 114
atori
Standard

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
Nett, dass Du denkst. Aber wer legt das jetzt fest? Du? Bist Du der Maßstab einer offiziellen Statistik?

Ja, ich halte mich für Durchschnitt. Und da der SB offenbar von meinem Durchschnitt als Durchschnitt ausgeht -muss sich der TE rechtfertigen. Und nicht ich!

Zitat von Solanus Beitrag anzeigen
Bist Du der Maßstab, dann halte ich aber gegen, ich habe NOCH NIE private Dinge über Paypal verkauft. Bei mir werden alle Teile aufgebraucht, bis nichts mehr geht.

...und jetzt?
Und was erwartest du "jetzt"? Dass der betreffende SB eine Umfrage unter seinen ELOs startet und den Durchschnitt als Maßstab für seine Kundschaft nimmt und gut ist?

Zitat von SchneeFrauchen Beitrag anzeigen
Aber man stänkert, wenn man meint, anderen aufdiktieren zu müssen, wie viele Sachen sie in wie vielen Monaten verbrauchen „dürfen“.
NEIN, nicht ICH stänkere hier sondern dein SB! Und du übrigens auch -denn mit Floskeln wie "wer was zu verkaufen dürfe" usw kommt nur deine Aggressivität anders Denkender gegenüber. Es tut mir leid, dass ich nicht 100 Sachen in 3 Monaten verkaufe und dir auch keinen §§ aus dem Ärmel zaubern kann wonach du einen Rechtsanspruch darauf hättest, damit dein SB in Ohnmacht falle.

Geändert von Curt The Cat (03.04.2018 um 16:55 Uhr)
atori ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 13:17   #62
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 4.599
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Zitat von atori Beitrag anzeigen
Also 17 Transaktionen in 3 Monaten finde ich schon verdächtig. [...]
Hmm, wer sich z. B. stückweise von 10 Teelöffeln und jeweils 7 Kuchengabeln aus Ommis Nachlaß trennt, wessen genau verdächtigst DU den dann?
Zitat von atori Beitrag anzeigen
[...] Und dann auch noch PayPal... [...]
Das könnte daran liegen, daß Muschelgeld hierzulande nicht so gebräuchlich ist.
Zitat von atori Beitrag anzeigen
[...] Dass der SB sich also so verhält kann man irgendwo verstehen.[...]
Wer sich hinter "man" versteckt, verlagert seine Meinung auf virtuelle, angenommene Individuen.
Wer soll dieser "man" sein?

ICH verstehe nur, daß ein SB, der an PayPal-Konten rumdeutelt, nicht auf der Höhe der Zeit ist.
Internet und Online-Banking gibt es auch schon seit ein paar Jahren.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des 0zymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 13:35   #63
Zerberus X
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 1.095
Zerberus X Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Ist ja nun nicht das erste mal,bei ALG "2 löst man das anders.
https://www.elo-forum.org/antraege/1...gefordert.html
__

Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister.
Zerberus X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2018, 14:21   #64
Doppeloma
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Doppeloma
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Insel Rügen
Beiträge: 10.723
Doppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/inDoppeloma Super-Investor/in
Info AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Hallo atori,

Zitat:
Tja, manche Leute lernen es nie. Dabei hat man ihr das schon vor 2 Jahren gesagt...
wenn du (mich) zitierst, dann ergänze bitte auch den Link zur Quelle, zum entsprechenden Beitrag / Thema ...

Ansonsten werde ich deinen Beitrag löschen, denn ich mag es nicht wenn meine Hinweise völlig aus dem Zusammenhang gerissen, für die Bekräftigung der eigenen Ansichten benutzt werden.

MfG Doppeloma
__

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!

Keine Einzelfall-Beratung per PN, alle Fragen bitte im Forum stellen !!!
Doppeloma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2018, 04:48   #65
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kerstin_K
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 11.195
Kerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/inKerstin_K Investor/in
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Aus der Anzahl der Transaktionen kann man doch gar nichts ableiten. Und auch das mit dem verbrauchen ist doch Quatsch. Der eine verkauft seine Schallplattensammlung in einem Stück, der naechste stellt jede der hundert Scheiben einzeln ein.

Und nur bar bei Abholung ist doch je nachdem, was man verkaufen will uehers Internet auch daneben. Niemand fährt von Hannover nach München, um sich ein ersteigerte CD, ein Buch oder eine Jeans abzuholen.

Ich finde es furchtbar, das Menschen ihr Konto nicht mehr normal nutzen können, nur weil sie auf Sozialleistungen angewiesen sind.
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 13:15   #66
SchneeFrauchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von SchneeFrauchen
 
Registriert seit: 24.04.2015
Beiträge: 425
SchneeFrauchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Update

Antwort des BMAS vom 10.04.:

.....
In Ihrem Fall nimmt ein zugelassener kommunaler Träger als alleiniger Träger die Aufgaben der Grundsicherung für Arbeitssuchende wahr.

Die Aufsicht über die zugelassenen kommunalen Träger obliegt den zuständigen Landesbehöreden.

Ich habe Ihren Brief deshalb zuständigkeitshalber an des Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg weitergeleitet.

Mit freundlcihen Grüßen

........

Geändert von SchneeFrauchen (17.04.2018 um 14:13 Uhr)
SchneeFrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 13:48   #67
Dirk B.
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Dirk B.
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 348
Dirk B. Dirk B. Dirk B. Dirk B.
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Bevor ich mich selbstständig gemacht habe, habe ich beim Finanzamt nachgefragt, wieviele Gegenstände man im Monat verkaufen kann, ohne dass man ein Gewerbe anmelden muss.

Die Antwort lautete: ungefähr 40. Etwas anderes ist es, wenn man Sachen mit dem Zweck ankauft, um sie mit Gewinn weiter zu verkaufen. Dann wird auch bei geringeren Verkaufszahlen ein gewerblich orientiertes Handeln seitens des FA aber auch des Gewerbeamtes unterstellt.

Ich würde der Fragestellerin empfehlen, bei beiden Ämtern vorstellig zu werden und sich die gesetzlichen Grundlagen erklären zu lassen.
Dirk B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 14:16   #68
SchneeFrauchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von SchneeFrauchen
 
Registriert seit: 24.04.2015
Beiträge: 425
SchneeFrauchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Antwort vom MASGF BRB ( sinngemäß, ich habe im Moment keinen Scanner zur Verfügung ):

JC wurde "gebeten" den Sachverhalt zu prüfen und eine Stellungnahme gegenüber dem MASGF abzugeben. Sobald das Prüfergebnis vorliegt, bekomme ich eine Rückmeldung.
SchneeFrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2018, 21:01   #69
faalk
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von faalk
 
Registriert seit: 18.12.2014
Beiträge: 1.100
faalk Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Zitat:
P.S. Man,man,man -man stänkert hier also bereits wenn man keine 20 Transaktionen in 3 Monaten hat...
Das nicht, aber wenn man sich mit Paypal nicht auskennt, weil man z.b. kein Konto dort hat, dann schreibt man auch nicht,

Zitat:
Gerade PayPal ist doch eher was für gewerbliche Transaktionen,
faalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2018, 07:21   #70
SchneeFrauchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von SchneeFrauchen
 
Registriert seit: 24.04.2015
Beiträge: 425
SchneeFrauchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Wie verhält sich das mit dem vorläufigen Bescheid ( u den im Herbst nachzureichenden Unterlagen ) eigentlich wenn ich jetzt einen neuen Job bekomme?

Die Chancen stehen gut, dass ich ab Juli eine Stelle bekomme. Ich vermute mal ganz stark, dass bis dahin noch keine Entscheidung drüber gefallen ist, ob der Bescheid vorläufig bleibt oder nicht. Muss das JC, obwohl ich nicht mehr gemeldet bin, dann trotzdem eine Entscheidung fällen oder sagen die dann einfach, ja du bist ja eh nich mehr bei uns, es bleibt alles so wie es war...?

Falls der Bescheid vorläufig bleibt, muss ich dann im Herbst trotzdem noch „weitere Belege“ für die Verkäufe einreichen?
SchneeFrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 10:47   #71
SchneeFrauchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von SchneeFrauchen
 
Registriert seit: 24.04.2015
Beiträge: 425
SchneeFrauchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

So, nach gefühlt ewigem Warten kam soeben die endgültige Antwort vom BMAS und wer hätte es gedacht, das JC bekommt natürlich Recht.

Meine "Einnahmen" seien, so wie es das JC behauptet, eben nicht ordentlich nachgewiesen.
Ach, u gewerblicher Handel wird mir doch überhaupt gar nicht unterstellt, das JC vermutet dies doch "nur".

Na dann ist doch alles super... Ich freu mich schon auf die Rückzahlung, die ich im Herbst leisten darf.
SchneeFrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 12:18   #72
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 4.599
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Dich verwundert doch nicht etwa, daß ein Amt in das selbe Horn bläst?
Dann muß der Sachverhalt übers Gericht geklärt werden - sobald die Forderung eintrifft.
Argumente hast du doch schon ausreichend an die Hand bekommen.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des 0zymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.05.2018, 12:28   #73
SchneeFrauchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von SchneeFrauchen
 
Registriert seit: 24.04.2015
Beiträge: 425
SchneeFrauchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Naja wenn quasi von vornherein klar war, dass eh das gleiche gesagt wird wie vom JC, dann hätte ich mir das ganze irgendwo ja auch sparen können u hätte gleich auf die Rückzahlungsforderung gewartet.

U was das Gericht angeht, da hab ich mich letztens ja schon genauso auf den Hintern gesetzt. Da wird genau das gleiche wieder rauskommen - JC hat Recht.
SchneeFrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2018, 15:26   #74
SchneeFrauchen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von SchneeFrauchen
 
Registriert seit: 24.04.2015
Beiträge: 425
SchneeFrauchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vorläufigen Bescheid erhalten - JC will "gewerblichen Handel" prüfen

Ich wollte nochmal ein kleines Update geben.

Seit Juni bin ich nun in Arbeit.
Rechtzeitig habe ich das JC darüber informiert u es kam das was immer kommt - AV, Lohnabrechnung, Nachweis Eingang erstes Gehalt auf dem Konto wurden gefordert ( entweder persönlich vorbei kommen oder schriftlich einreichen ).
Da ich mich vorab schon bzgl. des AV informiert hatte, habe ich dem JC ein Schreiben zukommen lassen, indem ich darum bat mir die rechtliche Grundlage, sowie die konkrete Begründung für das Abverlangen des AV zukommen zu lassen.
Zeitgleich habe ich eine Anfrage bei der Landesdatenschutzbeauftragten gestellt, wie es diesbezüglich denn aussieht.
Recht schnell kam von der Landesdatenschutzbeauftragten ein Schreiben, sie hätte meinen Brief erhalten. Sie würde das JC um Stellungnahme bitte u hat mir ebenfalls mitgeteilt, dass das JC grundsätzlich nicht dazu befugt ist den AV abzuverlangen, wenn die benötigten Daten auch anders vorliegen.
Letzte Woche erhielt ich nun vom JC einen Aufhebungsbescheid, mit kompletter Berechnung, etc. Es wurde kein Wort über den AV mehr verloren u auch die angeblichen gewerblichen Verkäufe, weshalb mein WBA ja nur vorläufig war, wurden nie wieder erwähnt.
Heute trudelte dann auch das abschließende Schreiben der Landesdatenschutzbeauftragten ein u ich muss sagen, ich musste ehrlich lachen. Da wird komplett zurück gerudert u das Gegenteil gesagt.
Sinngemäß:
das JC hat natürlich das Recht, des AV abzuverlangen, denn das tut es ja einzig u allein nur weil es um mich besorgt ist. Das JC möchte nicht etwa nur alle möglichen Daten speichern - nein, nein... das JC möchte nur kontrollieren ob ich auch ordentlich bezahlt werde. U es werden doch sowieso nur wichtige Daten aus dem Vertrag abgespeichert. Mehr nicht.
Sie räumt aber ein, dass das JC leider vergessen hat mich darüber zu informieren, dass wirklich nur relevante Daten gespeichert werden.
Es werden natürlich zeitnah Schulungen mit den Mitarbeitern gemacht, um sie für den Umgang mit Sozialdaten zu sensibilisieren.

Oh man, wäre das Thema nich so ernst, müsste man eigentlich laut los lachen...
SchneeFrauchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichwortsuche
bescheid, erhalten, gewerblichen, vorläufigen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Zeitverzögerung bei versch. Aktionen, wie "Suche" "Danke" "Beitrag erstellen" Holler2008 Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 3 08.11.2017 20:00
Termin "Übernahme AMM prüfen" - was steckt dahinter? HansiMueller ALG II 3 05.01.2016 11:35
neue EGV vorgelegt bekommen. Bitte mal drüberschauen und "prüfen". Vielen Dank Maddrax Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 12 21.02.2015 13:52
Wer weiß mehr? "edition.cnn.com" , "german.ruvr.ru" oder "ard.de" qwertz31 Allgemeine Fragen 2 08.07.2014 07:18
Nach EA beim SG vorläufigen Bescheid erhalten - aber immernoch EäG! Esra-Leonard ALG II 15 08.12.2010 15:25


Es ist jetzt 13:57 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland