Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Verzwickte Lage

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.07.2007, 19:21   #26
na
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Sarah, bitte stelle die Frau morgen mit deiner Absage zufrieden. Am besten fährst du, wenn sie deinen Grund voll versteht und keinen Grund zur Rückfrage hat. Ich will dir meine Meinung mit dem "Ich hab schon eine andere Stelle gefunden" nicht aufdrängen. Es ist ja, wie Gerda sagte, gelogen. Wenn du aber sagst: "Ich suche lieber noch ein wenig weiter", wird die sich ärgern. Das ist eine Entwertung für Sie und gibt Anlass zu Ärger und Rückfragen wie: "Sie sind doch arbeitslos, das können Sie sich doch gar nicht leisten eine Stelle abzusagen!"

Ich suche gerade noch nach weiteren zufriedenstellenden Erklärungen und finde keine, die nicht gelogen ist. Ich zitiere gerade mal, was mir da so einfällt:

- Tut mir leid, Sie fragten aber nach häufiger Abwesenheit. Ich habe sehr oft tagelang MIgräneanfälle und ich kann eine sehr regelmäßige Anwesenheit damit nicht ausschließen.

- Ich möchte ganz ehrlich zu Ihnen sein und Ihnen vorab berichten, dass ich im 3. Schwangerschaftsmonat bin. Haben Sie trotzdem noch Interesse an einer Mitarbeit?

- Tut mir leid Ihnen Absagen zu müssen, traf aber am Wochenende meinen Freund und ich habe beschlossen, in Kürze zu ihm nach England zu ziehen. Es hat sich mit der Stellensuche erübrigt.

Und, falls noch irgendwie möglich, lass sie nicht durchschauen, dass du z.Z. von der ARGE abhängst. Falls sie dich fragt, von was du z.Z. lebst, dann sagst du: "Ich bin noch in Arbeit" oder "DAs ist meine Angelegenheit".

Viel Glück
Das Rotkäppchen
 
Alt 22.07.2007, 19:29   #27
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

wichtige frage: dürfen die ARGEn oder AA überhaupt auskunft geben auf nachfrage von arbeitgebern?
kann also eine firma einfach dort anrufen und fragen ob man dort arbeitslos gemeldet ist?
man ist doch nicht verpflichtet, dem AG zu sagen, dass man arbeitslos ist?
oder doch?
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 22.07.2007, 19:31   #28
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

übrigens: das mit migräne oder schwangerschaft könnte auch zu wenig "abschreckend" sein.
ich hab vorgestern der vorarbeiterin mitgeteilt, dass ich keine schwere arbeit machen kann, wegen meinem chronischen nervenschmerz.
das fand sie aber gar nicht schlimm und war ganz scharf drauf, mich trotzdem zu nehmen.
sie meinte, die arbeit sei ganz leicht und nix schweres zu tragen (was natürlich nicht stimmte, das hab ich ja dann beim probearbeiten gesehen, dass da auch schwere wäschesäcke zu tragen sind, die mindestens 15 kg haben).

wenn das eine firma ist, die dringend leute braucht, und bei denen schon oft bewerber abgesprungen sind aus verschiedenen gründen, die stellen dich trotzdem ein, auch wenn du lahm oder blind bist!
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 22.07.2007, 19:33   #29
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

text wegen doppelt gelöscht
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 23.07.2007, 10:34   #30
ofra->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

übrigens: ich hab jetzt bei der firma angerufen und wollte die vorarbeiterin erreichen. die hat aber nur handy und dieses war ausgeschaltet.
also hab ich im büro angerufen und mit der sekretärin gesprochen, sie möge es ihr ausrichten. die frau war überraschenderweise richtig nett und man konnte sich mit ihr ganz sachlich unterhalten.
ich hab gesagt, dass ich die stelle aus gesundheitlichen gründen nciht antreten werde und dass ich den probetag nicht bezahlt bekommen möchte, weil dieses probearbeiten in erster linie für mich eine möglichkeit war, zu testen, ob ich für diese tätigkeit überhaupt geeignet bin (aufgrund meiner gesundheitlichen einschränkungen).
sie sagte dann sie wird es weitergeben.
so. das wars. ich rechne nicht damit, dass da noch was nachkommt ...
und wenn ja, dann kann sie gerne von meinem arzt ein attest haben, bei dem ich seit 8 jahren in dauerbehandlung bin. und da dem arbeitsamt meine krankheit auch bekannt ist, gehe ich nicht davon aus, dass ich deswegen probleme kriegen würde.
__

Ich hätt gern Tee statt Kaffee
ofra ist offline  
Alt 23.07.2007, 11:52   #31
Sarah
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch

Hallo nochmal,

hab das Telefonat soeben mit der Dame geführt. Ich glaube und hatte auch den Eindruck, es ist alles gut gelaufen. Ich war sehr freundlich und die Dame im Gegenzug dann auch und wirkte auf mich verständnisvoll. Meine Variante der Absage schien auf volles Verständnis gestoßen zu sein, zumal sie nicht ganz unwahr ist. Ich werde aufgrund meiner familiären Situation auf kurz oder lang wieder zurück in meine alte Heimat (anderes Bundesland) ziehen. Ich war am Wochenende bei meinen eltern gewesen und ich erfuhr, das meine Mutter auf kurz oder lang nicht mher laufen kann und ihr eine OP ( KünstlicherVeneneinsatz ins Bein) auch bald bevorsteht. also auf der einen Seite nichts erfreuliches für mich hinsichtlich meiner persönlichen Situation. Ich werde dementsprechend auch in Zukunft meine Bewerbungen darauf zielen. Wen ich hier jedoch doch noch eine Arbeit bekomme, werde ich sie auch antreten, allerdings wäre das dann aus meiner Sicht leider nicht von Dauer. Aber immerhin als Überbrückung ok. Ich werde dem Arbeitgeber von meinen Zukunftsplänen allerdings nichts erzählen. Also so ganz unwahr ist es also garnicht und ich fühle mich nicht schlecht (schlechtes Gewissen) dabei.

Liebe Grüße und danke für eure Beiträge.

MfG.
Sarah
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
verzwickte, lage

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug - Verzwickte Lage CyberCorp KDU - Umzüge... 13 13.06.2008 12:20
verzwickte Situation...dringend Rat benötig Stefan S. Allgemeine Fragen 9 20.02.2008 09:27
verzwickte situation aladin ALG II 1 10.09.2007 14:58


Es ist jetzt 12:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland