Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  19
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2011, 09:52   #26
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Entschuldigt mich ,aber ich fühl mich unter Druck gesetzt ,da diese eine Vermittlungsfirma wieder angerufen hat.

Was wenn es doch eine Seriöse Firma ist ? die Frage wurde bisher noch nicht ausreichend beantwortet....der hat mir bis 12 UHR eine "Frist" gesetzt ,danch würde die Stelle von jemand anderem besetzt werden.

Verflixt und zugenäht ... das ist doch echt zum Heulen ,meine Lage ;o)
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 09:56   #27
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Nicht unter Druck setzen lassen. Dann bist du eben heute nicht mehr erreichbar fertig aus. Nicht mehr ans Telefon gehn, Anrufbeantworter einschalten.

Mich würden diese 2000 Euro als Koventionalstrafe stören.

Die brauchst du nicht, um eine Stelle zufinden.

Mach jetzt aber nur keinen Fehler.

Welche tolle Stelle sollte dies denn sein? Bei einer Leihbude, wo man dich als Sklaventreiber einstellt?
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 10:08   #28
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

diese Zecke versucht dir einen privaten Vermittlungsvertrag unterzuschieben.

Der formularmäßig aufgemachte Vordruck soll wohl den Anschein erwecken von der BA zu sein, das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht der Fall.

Diesen Vordruck könntest du an die GF und die Beiräte der BA und das JC schicken, mal sehen wie lange er noch "registrierter Vermittler" ist.

fG
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 10:11   #29
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Hallo Lilastern,

also zdie Stelle ist schon vom Jobcenter konkret benannt worden ,mit einer Referenznummer.
Es handelt sich um einen Getränkemarkt ,als Verkäufer in Vollzeit.

Deswegen wundert mich das ,da es konkret benannt wurde die Stelle.

PS: habe gerade mit jobcenter telefoniert und man sagte mir da ,wenn ich zu unsicher bin ,dann muss ich das auch nicht Unterschreiben....hab ihr alles Erzählt und wurde auch darauf hingewiesen das SIE SICH DAS NOTIERT....das hört sich aber echt nicht fein an...

Egal .. ich bleib dabei ,keine Unterschrift.

liebe Grüsse
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 10:13   #30
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Mach dir aber eine Gesprächsnotiz um wieviel Uhr du mit deiner SB und Datum gesprochen hast, sonst ja sich die nicht mehr daran erinnern.

Merke eine Person die auf dich Druck ausübt und mit aller Gewalt so eine Unterschrift erzwingen will, da ist etwas faul.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 10:29   #31
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Mach dir aber eine Gesprächsnotiz um wieviel Uhr du mit deiner SB und Datum gesprochen hast, sonst ja sich die nicht mehr daran erinnern.

Merke eine Person die auf dich Druck ausübt und mit aller Gewalt so eine Unterschrift erzwingen will, da ist etwas faul.
Ist auf dem Handy ,die Uhrzeit ;-)

Ich hatte bereits in einem anderen Beitrag gelsen ,das ein Brief vom Jobcenter als "Stellinformation" ,kein MUSS für eine Bewerbung ist ,oder?

egal...alles doof gelaufen...hauptsache kein vertrag :o)

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 10:31   #32
franzi
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franzi
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 2.770
franzi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Ich erinnere mich gerade an den Fall, den ich vor einigen Wochen hier gepostet hatte. Vermittler, der irgendwo auf dem Dorf wohnt.
Der wollte eine schriftliche Bewerbung, wo man den Vermittlungsgutschein gleich beilegt.

Ich habe mich davor mit meinem SB besprochen, wie ich da am besten vorgehe (der kennt solche Firmen schon).
Der meinte, ich soll einfach im Anschreiben anführen, dass ein Vermittlungsgutschein vorgelegt wird, sobald es zu einem konkreten Vertragsabschluss kommt.
Also nix mit Kopie, Email etc. Wenn der Druck macht, machst du auch Druck!

Ich hab mich dort per Einschreiben beworben. Bis heute hab ich von dem nichts mehr gehört.

(Das war übrigens auch eine genau benannte Stelle mit Referenznummer. Der suchte sogar mehrere Damen für Schreibtätigkeiten im medizinischen Bereich.)
franzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 10:46   #33
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Franzi ,Danke für den Erfahrungsausstausch.

Was ich selber noch nicht so verstanden habe ,ist:

Muss man generell vorher eine Unterschrift leisten ,damit der Vermittler Aktiv werden KANN ?

Also in meinem "Auftrag" ,nach einem Passenden Arbeitgeber zu suchen ?!

Wie sieht es dann aus ,wenn ich Persönlich hingehe und mich bei einem Vermittler vorstelle ,mit dem Auftrag ,das er mir was suchen soll ,muss dann vorher Vertrag zustande kommen?

Ich hoffe man versteht worum es geht ,bin grad sehr müde. gestresst ,genervt ,auf 180 ,gereizt ..mehr fällt mir grad nicht ein ;o)

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 10:50   #34
frank0265
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2009
Ort: Mitteldeutschland
Beiträge: 755
frank0265 frank0265
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Zitat von koloss Beitrag anzeigen
Denkt Bitte daran ,das dies von meinem Jobcenter kommt ,die mich dazu aufgefordert haben ,durch einen Brief "Stelleninformation" zustande gekommen ist.

Darauf hin habe ich mich auch dann per Mail dort beworben ,die Vorgeschichte ist dann Oben zu entnehmen ... das man mich angerufen hat und dazu aufgefordert hat einen Vermittlungsgutschein "Vorzulegen" ....

Ich werde den wisch ,nicht unterschreiben ,das steht schon mal fest.

Wenn die wirklich Interesse haben ,dann lässt man sich Zeit und regelt alles Normal ab ohne Zeitdruck.

Danke für die Unterstützung.

..oO(so doooooof bin ich ja auch nicht .. auch wenn meine Augen Blau sind )

Ich werde denen mal einen Brief schreiben ,das denen alle Haare abfallen!!

Gruss

Ist das Angebot eine Stelleninformation aus der JOBBOESE oder ein Vermittlungsvorschlag ? Also auf ersteres musst Du dich nicht bewerben. Auf einen VV schon.

Das nur als kleiner Tipp
__

"Jage nach der Gerechtigkeit. Kämpfe den guten Kampf des Glaubens"

Deutschland muss wieder sozialer werden
frank0265 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 11:03   #35
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Zitat von koloss Beitrag anzeigen
Ist auf dem Handy ,die Uhrzeit ;-)

Ich hatte bereits in einem anderen Beitrag gelsen ,das ein Brief vom Jobcenter als "Stellinformation" ,kein MUSS für eine Bewerbung ist ,oder?

egal...alles doof gelaufen...hauptsache kein vertrag :o)

Gruss
Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 11:25   #36
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Zitat von koloss Beitrag anzeigen
Gruss
Ja, da stecken schon auch schwarze Schafe dahinter. Da werden Stellen in der Jobbörse der Arbeitsagentur veröffentlicht, aber die Stellen sind in Wirklichkeit nicht vorhanden.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 16:48   #37
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Zitat:
Entschuldigt mich ,aber ich fühl mich unter Druck gesetzt ,da diese eine Vermittlungsfirma wieder angerufen hat.

Was wenn es doch eine Seriöse Firma ist ? die Frage wurde bisher noch nicht ausreichend beantwortet....der hat mir bis 12 UHR eine "Frist" gesetzt ,danch würde die Stelle von jemand anderem besetzt werden.

Verflixt und zugenäht ... das ist doch echt zum Heulen ,meine Lage ;o)
12 Uhr ist vorbei und der Job ist weg. Wers glaubt wird seelig.
Verträge sind Verhandlungssache, so ein dieser Vertrag.

Ich hätte ihm ja folgendes gesagt:
"Okay, kein Problem. Über den Vertrag müssten wir noch mal reden.
Wann kann ich vorbei kommen? Ansonsten können wir es auch so machen, dass Sie mir den Arbeitsvertrag zeigen, da Sie ja schon einen AG für mich haben. Wenn wir uns über den Vermittlungsvertrag dann auch noch verständigen können, steht einer Einigung nichts mehr im Weg."

Mach dich nicht verrückt. Sind zum großen Teil nur geldgierige Vermittler.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 17:30   #38
The_Vulcan
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 1.213
The_Vulcan The_Vulcan
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Das mit dem "unter druck setzen" mit Zeitlimits ist typisch.

denke mir auch immer.. wenn ich eh erst in 1..2...8 Wochen Anfangen kann.. oder nach mehreren Monaten weil ich z.B. bereits in Arbeit bin. Was machen da 24h ?


Das mit dem "Wenn Sie sich unsicher sind lassen sie es" habe ich auch schon gehört. Aber nach den Storys die man immer hört, fühlt man sich ja genötigt zu Unterschreiben um nicht Klauen zu müssen um zu Leben.

Auf der anderen Seite, wenn der Erwerbssuchende nur Unterschreibt weil er muss... dann ist er extrem schnell auch wieder bei der Agentur... und die haben extra Papierkram zu erledigen.... soweit denken manche dann doch.
__

Dummheit ist ein Segen, Intelligenz ein Fluch
The_Vulcan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 19:17   #39
stummelbeinchen
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 01.09.2009
Beiträge: 1.051
stummelbeinchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Also dieser Knebelvertrag geht ja gar nicht.

Was mich vor allem etwas stutzig macht (neben den ganzen "Der Alo muss") ist, dass die Bundesagentur für Arbeit keine Liste mit allen Privaten Vermittlern führt. Sie hat eine Liste für Private Vermittler, bei denen Auszahlungen erfolgt und sind und eine "schwarze Liste". Wäre doch mal interessant zu wissen, auf welcher dieser PAV steht.

Und außerdem brauch er den Vermittlungsgutschein nur, wenn er Dir einen Vertrag anbieten kann.

MfG
stummelbeinchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 19:31   #40
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
12 Uhr ist vorbei und der Job ist weg. Wers glaubt wird seelig.
Verträge sind Verhandlungssache, so ein dieser Vertrag.

Ich hätte ihm ja folgendes gesagt:
"Okay, kein Problem. Über den Vertrag müssten wir noch mal reden.
Wann kann ich vorbei kommen? Ansonsten können wir es auch so machen, dass Sie mir den Arbeitsvertrag zeigen, da Sie ja schon einen AG für mich haben. Wenn wir uns über den Vermittlungsvertrag dann auch noch verständigen können, steht einer Einigung nichts mehr im Weg."

Mach dich nicht verrückt. Sind zum großen Teil nur geldgierige Vermittler.

Hi,

das hat er mir ja auch angeboten ,direkt vor Ort zu erscheinen ,nachdem ich am Telefon erklärt habe ,das mir die Vorgehensweise nicht Seriös erscheint.
Das war mir alles ein wenig wiedersprüchlich ,deswegen habe ich es gelassen und nicht unterschrieben.

Habe auch auf dem Vertrag rumgereitet und hab auch darauf gedeutet ,wenn die Möglichkeit besteht einen Individuellen Vertrag aufzusetzen ,dann wäre ich ja gewillt diesen jenen Vertrag zu Unterschreiben.
Aber da kam nichts anderes als : "Ja Herr XXXXX ,andere Vermittlungsfirmen werden ihnen Verträge anbieten ,die nicht unter 2-3 Seiten sein werden..." ich innerlich schon "blaa ..blaa ..blaa".


Jetzt lese ich gerade ,das ich noch eine Mail erhalten habe ,wo man mir nahe bringen will ,das es "lediglich" darum ging ,das man die Sicherheit haben wollte ,das tatsächlich ein Vermittlungsgutschein vorliegt.
Achsoooo....deswegen setzt man jemanden unter Druck ,damit alles aalglatt läuft..zu gunsten des Vermittlers ,mit einer Unterschrift sich für etwas zu verpflichten ,wo man selber keinen Handlungsfreiraum mehr hat ,wenn was schief läuft ?! :o))
Ja nee ist klar.

@The_Vulcan

Zitat:
denke mir auch immer.. wenn ich eh erst in 1..2...8 Wochen Anfangen kann.. oder nach mehreren Monaten weil ich z.B. bereits in Arbeit bin. Was machen da 24h ?
Das hab ich auch gedacht ...warum dieses gehetze ,es ist noch nie ein Vertragsabschluss zu stande gekommen ,an einem einzigen Tag.
Ich wäre eh erst bei dem Arbeitgeber zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen worden und das hätte einiges an Zeit gekostet........................ejal ;-)


Klappe zu Affe tot.

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 19:39   #41
Trixi2011
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Trixi2011
 
Registriert seit: 20.02.2011
Ort: Berlin-Neukölln, wo Wohnen immer mehr zum Luxus wird
Beiträge: 1.182
Trixi2011 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Bei einen der letzten persönlichen Kontakten mit diesen Assgeiern, war es mal wieder einer jener Verträge, wo drinnen steht, das man eine Strafgebühr zahlen muss, sofern man dieser Bande keine Meldung darüber macht, das man eine Beschäftigung gefunden hat. Sogar die Zuweisung zu irgendwelchen Maßnahmen durch die Hartz Behörde sollen gemeldet werden, weil das ja alles... wie meinte die Dame so schön "negativen" Einfluss auf die Vermittlungsfähigkeit hat.

Natürlich habe ich diesen Dreck nicht unterschrieben, da ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht mal eien VGS hatte und mich mit der Unterschrift im Fall einer Verweigerung des VGS verpflichtet hätte, die 2000€ aus eigener Tasche zu zahlen.
__

Meine Biografie ist das beste Beispiel, dass die Karriereleiter nicht immer nur nach oben führt
Realschulabschluss, kaufmännische Ausbildung, Hartz IV, Behindertenwerkstatt, Erwerbsunfähigkeit - ENDE
Trixi2011 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 20:06   #42
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Ja ... typische Verträge ,wo die Vermittler und die Arge geschützt sind und der Vollidiot ist wieder mal ,der der nach Arbeit auf der suche ist.

Und was findet der Arbeitssuchende ? Abzockerei

Die Reichen werden noch reicher und die Armen werden noch weiter und härter ausgepeitscht.


Übrigends ,die Email ist 12:01 UHR eingegangen ,noch abge***ter gehts nicht ?! oder?
Der hat auf Punkt 12 UHR gewartet ,um zu sehen ,ob ich doch nicht in letzter Sekunde noch die Nerven verliere ?!?!?

nenenene...thema abgehACKt

Werde noch eine Email aufsetzen und auf die Ungereimtheiten hinweisen und gut ist.

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 20:25   #43
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Zitat von koloss Beitrag anzeigen

Werde noch eine Email aufsetzen und auf die Ungereimtheiten hinweisen und gut ist.

Gruss
Da es ein VV war würde ich hier nicht so direkt sein.
Besser ein paar Tage verstreichen lassen und dann als unbeteiligter Dritter denen klar machen, was man von dem Vertrag hält.

Ich meine der kann dir zwar nichts. Aber man weiss nie in welchem Verhältnis die zu SBs im JC stehen.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2011, 21:31   #44
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
Da es ein VV war würde ich hier nicht so direkt sein.
Besser ein paar Tage verstreichen lassen und dann als unbeteiligter Dritter denen klar machen, was man von dem Vertrag hält.

Ich meine der kann dir zwar nichts. Aber man weiss nie in welchem Verhältnis die zu SBs im JC stehen.

Solange man den Sachlichen Ton wahrt ,passiert da nichts.
Ausserdem ,wenn es doch eine "Seriöse" Firma wäre ,dann wäre das Interesse ,von denen aus gesehen ,nach wie vor vorhanden.

Wenn da eine Bemühung zu erkennen ist ,dann ist doch der Beweis erbracht ,das man Vertrauen schöpfen könnte.


Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 13:53   #45
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Hallo,

ich will noch eine rück-Antwort schicken ,auf die letzte Mail ,vom Vermittler.
Denn der verdreht die Tatsachen ,das ich lediglich darauf aus war ,eine zusicherung zu erhalten ,das ist Quatsch.
Ich kann keinen Vertrag abschliessen ,der Nachteile mit sich bringt.

Kann man solche beispiele bringen ?

"Ich gehe nicht vor dem einkaufen erst zu Kasse ,bevor ich nicht weiß was ich kaufen werde."

"Ich unterschreibe keinen Vertrag ,wenn ich nicht vorher die Ware gesehen habe ,in dem falle eine gewisse Vorleistung ,die zu erkennen gibt, das es eine lohnenswerte Investition ist.Ein einseitiger Vertragsabschluss ist nicht im Interesse des Arbeitssuchenden, in dem Falle meine Wenigkeit."

Oder ist das zu hoch gesteckt?! -hust-

Das der Typ mich unter Zeitdruck gesetzt hat ,hat er auch schon vergessen und geht aus der Email nicht hervor.
Das ist mir zu Hinterhältig ... ein User hier ,weiss nicht mehr wer ,hatte mir ja bereits dazu geraten ,die Distanz zu wahren.
Man weiss ja nicht ob die nicht mit dem Sklavenceter per Du sind.

Oder einfach alles vergessen und dem SB die sachlage aus der Eignene sichtweise erklären? und gut ?!

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 14:17   #46
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Als wir kürzlich unserem Auftraggeber unsere Bewerber vorstellten, da kam bei etlichen zurück: "Der (m/w) hat sich bereits direkt bei uns beworben!". Was war? Der große Lebensmitteldiscounter hat auf seiner Webseite auch den Abschnitt "Karriere", und in seinen Läden hängen Schilder, die zur Bewerbung auffordern.
Da hatten sich die, die lieber dort arbeiten wollen, als gar keine Arbeit zu haben, bereits beworben,- und dann über uns nochmals.

Das bringt mich auf den Gedanken: Du weißt ja, um welchen Job es geht,- und sicher in welchem Ort oder Umkreis. Gleichzeitig hast Du ja beim Vermittler noch nix unterschrieben. Aber irgendwo gibt es dann ja einen Getränkehändler, der jemanden braucht. Soo viele Getränkehändler gibt’s gar nimmer. Also ich würde da mal googeln, und bei den Gelben Seiten gucken. Und dann einfach initiativ mich bei all diesen Getränkehändlern bewerben. Kurzbewerbung. 55cent, Fax oder Email. Natürlich darf das nicht nach Rundbrief aussehen.

Wenn ein Vermittler zwingend einen Vermittlungsgutschein verlangt, dann hat er selten einen Vertrag mit dem Arbeitgeber, der diesen verpflichten könnte, nur Leute von diesem Vermittler zu nehmen.
Das bedeutet: Fast immer ist der Arbeitgeber frei, wen er einstellt ...

Kann durchaus sein, daß nicht nur einer der Getränkehändler in Deinem Umkreis jemanden sucht,- soo könntest Du es ohne Aufwand probieren. Natürlich sind das auch wieder Bewerbungen, die Du Deinem pAp vorlegen kannst.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 14:27   #47
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

hehe .. nette Idee.

Ich hatte letztens hier eine Zeitungsanounce ,die rein zufällig genau dieses Stellenangebot als Inhalt hatte...sowas aber auch ;-)

Der Kreis in dem ich Wohne ,ist leider seeeeehr weit läufig und schwierig zu überschauen.

@Rounddancer
Verstehe ich das richtit ,kommst Du aus der Branche : Arbeitsvermittler? oder die Richtung?!

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 15:43   #48
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Ja, das muß ja wirklich Schwerstarbeit für einen PAV sein (die mit vierstelligen €-Summen zu entlohnen ist), offene Stellen bei Großmärkten zu vermitteln.

Tolle Daseinsberechtigung!

  Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 15:48   #49
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

Zitat von koloss Beitrag anzeigen
@Rounddancer
Verstehe ich das richtit ,kommst Du aus der Branche : Arbeitsvermittler?
Gruss
Ja, genau...aber nicht nur für überflüssige "Vermittlungsarbeit" Steuergelder abgreifen, sondern auch noch Staatsknete in Form von H4 kassieren, weil schein(bar)selbstständig. Mehr als obskur und anrüchig.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2011, 15:51   #50
koloss
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2011
Beiträge: 846
koloss koloss koloss koloss
Standard AW: Vermittler will Vermittlungsgutschein - aber keine zusicherung

@Reiner Zufall

das ist mir auch in den Sinn gekommen ,das es im Einzelhandel nicht üblich ist ,ausser hohe Positionen ,und nicht mal da ,das da ein Vermittler jemals von nöten war.

Habe 20 Jahre Berufserfahrung als Verkäufer und sowas wie einen Vermittler ,habe ich nicht mal das Wort vernommen :o)

Ich stelle mir gerade vor ,das ich kein Inet hätte oder gar keine Ahnung von Foren hätte ,dann wäre ich echt aufgeschmissen gewesen und diesen Geiern aufgesessen.

Gruss
koloss ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
vermittler, vermittlungsgutschein, zusicherung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermittlungsgutschein, aber wie bekommen? vampir5000 Allgemeine Fragen 2 06.10.2011 20:14
VV es wird aber ein Vermittlungsgutschein benötigt elo237 ALG II 10 12.07.2011 20:24
Keine Zusicherung eingeholt = Kürzung wegen Unangemessenheit ?? Kat29 KDU - Miete / Untermiete 4 18.02.2011 22:23
Keine Zusicherung bei umzug elfi49 ALG II 2 19.11.2009 13:24
Umzug steht an und Leistungträger gibt keine Zusicherung der neuen Miete! Anton KDU - Umzüge... 32 22.09.2009 11:34


Es ist jetzt 08:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland