Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Unverschämter Sachbearbeiter

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2013, 14:10   #26
kelebek
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kelebek
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 1.885
kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Okay, mitterweile habe auch ich verstanden, dass es im Thread hier ggw. zunächst um das Verfassen einer Beschwerde über die Einlassungen des SB ggü. dem Threadersteller geht. Richtig? (Da halte ich mich erst einmal raus. Und gila kann da wohl auch formal gekonnt beim Dampfablassen unterstützen, so wie ich das sehe.)


Bzgl. der (vom TE nicht unterschriebenen) EGV: Wartest Du (TE) einfach mal ab, ob SB dir einen EGV/VA oder auch gar nix mehr schickt? (Dass Du an diese EGV, da von Dir nicht unterschrieben, nicht gebunden bist, scheint Dir ja klar zu sein. Ebenso liegt alternativ auch keine Zuweisung vor. Deswegen kann Dich die Maßnahme ggw. kalt lassen (brauchst Du Dich um die nicht zu kümmern). Richtig?)
kelebek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 14:17   #27
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

... setzt voraus, dass sie die Maßnahme eh nicht WILL und Alternativvorschläge und/oder GUTE Argumente dagegen hätte ... denn die wird sie dann brauchen.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 14:18   #28
hartaber4
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartaber4
 
Registriert seit: 08.09.2011
Beiträge: 11.620
hartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagierthartaber4 Enagagiert
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Zitat von JohnDoe Beitrag anzeigen
*gäääähn*

"Dienstaufsichtsbeschwerde", "Kundenreaktionsmanagement", "Zuteilung eines anderen Sachbearbeiters"... *gähn*. Alles unnütz! Ist vom System so gewollt.
Beschwerden sind Zeitverschwendung.

Lieber gleich den Mund aufmachen und scharf reagieren: "So nicht!".
Wenn der SB sich nicht im Griff hat, dann gehen.
Niemand ist verpflichtet, Beleidigungen, Verunglimpfungen, Hetze ertragen zu müssen!
Genau!

Nicht umsonst kursiert der interne Spruch zu Dienstaufsichtsbeschwerden etc. :

Formlos, fristlos und fruchtlos..... abgerundet von einem SB-Gelächter.

Wenn solche Beschwerden "fruchten" würden, gäbe es kaum SB die sich so gebaren..... mal darüber nachgedacht ?
__

ius vigilantibus scriptum est.....

"Nichts schärft den Verstand mehr als die Niederlage." - Eric Hobsbawm-

"Die sogenannten Finanzmärkte dienen der Mehrheit genauso wenig wie die organisierte Kriminalität. Das ist der Fehler, und deshalb haben harte Reformen bei ihnen anzusetzen, statt umgekehrt den Sozialstaat abzubauen." (Dr. J. Borchert in "Sozialstaatsdämmerung" S. 180)
hartaber4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 14:19   #29
kelebek
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kelebek
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 1.885
kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Zitat von gila Beitrag anzeigen
... setzt voraus, dass sie die Maßnahme eh nicht WILL ...
Ich gestehe: Davon steht im Thread nix, wa?!
kelebek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 14:21   #30
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Sie hat die dezente Frage gestellt, inwieweit sie das weiter bringt ...
das müsste nun ausgeführt werden ...
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 14:29   #31
Nopsl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2013
Beiträge: 21
Nopsl
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

@Kelebek : Beschwerde ist schon fertig geschrieben (Danke gila)und geht morgen per Einschreiben raus.Termin zur Abgabe des EGV erhalte Ich,nachdem der SB aus dem Urlaub ist.Werde bei diesem Termin wieder klar machen,dass ich den EGV nicht unterschreiben werde.

Alternativvorschläge konnte Ich gar nicht zur Sprache bringen,da der SB mich nicht hat aussprechen lassen bzw dieses Thema ignoriert hat.Er meinte zu mir,dass ich diese Maßnahme machen müsse und das es daran nicht´s zu rütteln gäbe.Wie Gila schon geschrieben hat,habe ich diese Maßnahme hinterfragt sprich,inwieweit ich mit einem vier Monatigen Bewerbungstraining erfolgreich in den Arbeitsmarkt komme.Zu weiteren Fragen bzw Gegenargumenten bin ich gar nicht erst gekommen.
Nopsl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 14:32   #32
kelebek
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kelebek
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 1.885
kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Prüfe vielleicht mal, mit welchem wöchentlichen Zeitaufwand Du bei diesem Bew.Train.-MT zu rechnen hast ...
kelebek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 14:43   #33
Nopsl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2013
Beiträge: 21
Nopsl
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Werde Ich bei dem nächsten Gespräch nachholen bzw hinterfragen.Im großen und ganzen war der Termin heute für die Katz - aber gut,drückt mir mal die Daumen,dass die Beschwerde fruchtet und ich beim nächsten Termin einen SB habe,der nicht beleidigend ist und sachlich bleibt.Nochmal Danke an alle,die sich meinen Beitrag durchgelesen und mir geholfen haben =)
Nopsl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 15:01   #34
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

In jedem Fall, würde ich das nicht auf sich beruhen lassen. Ein Schreiben sollte m.E. als Beschwerde eingehen.
Vielleicht ungefähr so:

Sehr geehrte (r)....,
am xx.xx2013 folgte ich im Beisein einer Beleitperson der Einladung des Jobcenters in y. Gegen den Sachbearbeiter Herrn ... möchte ich Beschwerde einlegen.

Begründung:
Während des Gesprächs verhielt sich der zuständige Sachbearbeiter Herr ... mir gegenüber wiederholt ehrverletzend. Er diffamierte mich als jemand der sich in der Gosse befindet und begründete seine Aussage damit, dass alle Harzt IV-Empfänger in der Gosse liegen würden.

Des Weiteren drängte er mich zur sofortigen Unterschreibung einer EGV. Das Recht auf eine vorherige Mitnahme nach Hause verweigerte er mir zunächst. Er argumentierte, dass das Gesetz dies nicht vorsehen würde.

Kein Erwerbsuchender muss es hinnehmen, in dieser Art und Weise herabgesetzt zu werden. Als Zeuge ist in meinem Fall zu benennen: Herr yx.
Von dem Sachbearbeiter Herr... erwarte ich eine angemessene Entschuldigung in Schriftform. Andernfalls behalte ich mir rechtliche Schritte vor.

Unter den genannten Umständen kann ich mir allerdings eine effektive Zusammenarbeit zur Überwindung der Arbeitslosigkeit mit Herrn .... nicht mehr vorstellen. Deswegen sehe ich es für angebracht, einem anderen Sachbearbeiter zugeteilt zu werden.

MfG


Üble Nachrede (Deutschland)
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 17:10   #35
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Als zweiter Zeuge für seine Unwissenheit bzgl. des Rechtes, die EGV mitzunehmen und zu prüfen oder prüfen zu lassen, wäre die Sachbearbeiterin, die ihn über seinen "Irrtum" aufklärte.
  Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 17:31   #36
kleinschreiber->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 93
kleinschreiber
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Ich will ja den Thread hier nicht schreddern, aber mir fällt immer wieder auf das regelmäßig Argumentiert wird das Beschwerden an den Teamleiter oder ans Kundenreaktionsmanagment in der Tonne landen und absolut sinnlos sind.

Dem ist nicht immer so!

Mal ein Beispiel aus der Realität von mir incl. Anhang einer Endschuldigung der Teamleiterin und zeitgleichen Rücknahme einer versuchten Sanktion gegen mich.

Ist schon ne Weile her aber soll ja nur ein Beispiel sein.
Sachlage:

Fallmanager versucht mir MAEs und VVs unterzujubeln die ich aufgrund Gesundheitlicher Einschränkungen ablehne.

Fallmanager schlägt vor "Freiwillige Amtsärztliche Untersuchung", ich stimme zu.

Amtsarzt bestätigt alle Gesundheitlichen Einschränkungen die ich jeweils
als Ablehnungsgründe angeführt habe.
Bei der Untersuchung wurde still und heimlich versucht ein Drogentest an mir durchzuführen welches ich aber gleich abwenden konnte, ist eh ein anderes Thema und gehört nicht zur Sache.

Kurze Zeit später nachdem der Fallmanager alle meine Einschränkungen
kannte sendet er mir trotzdem mit voller Absicht VVs zu die ich aus Gesundheitl Gründen ablehnte, sowie VVs ohne Rechtsfolgebelehrungen.

Fallmanager behauptet alle VVs hätten RFBs enthalten und droht mir schriftl.
Sanktionen an, ausserdem Ignoriert er das Amtsärztliche Gutachten in dem er der Meinung ist die Stellen sind zumutbar.

Ich konnte ihm zu meinem Glück das Gegenteil beweisen.

Daraufin habe ich eine Beschwerde ans Kundenreaktionsmanagment nach Nürnberg sowie an die Teamleitung und vorsichtshalber noch an die Geschäftsleitung des Jobcenters geschrieben.

Das Ergebniss siehe Anhang, Fehlverhalten wurde natürlich abgestritten, habe auch nichts anderes Erwartet, aber die Sanktion war vom Tisch, den Fallmanager habe ich nur noch einmal für zwei Minuten vorgesetzt bekommen, danach kam ein anderer.
und eine "Endschuldigung für die Unannehmlichkeiten".

Das Beratungsgespräch vom 06.03.10 hat in der Form so nicht stattgefunden, war für mich aber nicht mehr nachweisbar, ist eigentlich auch egal.


Fazit:

Sobald man sich zu 100% im Recht sieht sollte man sich auch unbedingt
wehren, ein Versuch ist es auf jedenfall wert, und sei es nur um damit zum Ausdruck zu bringen das man sich nicht alles gefallen lässt wie der Großteil der Harzer.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
team1.jpg   team2.jpg  
kleinschreiber ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 17:42   #37
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 4.153
Couchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/inCouchhartzer Investor/in
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Zitat von kleinschreiber Beitrag anzeigen
Ich will ja den Thread hier nicht schreddern, aber mir fällt immer wieder auf das regelmäßig Argumentiert wird das Beschwerden an den Teamleiter oder ans Kundenreaktionsmanagment in der Tonne landen und absolut sinnlos sind.
Ich sehe das nicht als shreddern und gebe darum mal ein paar kleine Hinweise aus eigenem Miterleben, wenn ich bei solchen Dingen wie Beschwerden geholfen habe.

Dass vermehrt so argumentiert wird liegt leider daran, dass oftmals als Antworten dem Beschwerdeführer auf seine Beschwerd dann geschrieben wird, es wäre angeblich kein fehlerhaftes Verhalten festzustellen gewesen.
Was aber in den Antworten nicht steht (und was ich regelmäßig selber schon mitbekam) ist, dass dennoch bei derartigen Beschwerden intern in den Jobcentern den Abteilungleitern gehörig Feuer unterm Hintern gemacht wird (mit entsprechenden Vermerken in den Leistungsstatistitken der Abteilungen, was intern für einigen Unfrieden mit gegenseitigen Schuldzuweisungen sorgt) und bei personenbezogenen Beschwerden auch immer entsprechende Vermerke in die Personalakte des jeweils betroffenen Mitarbeiters gemacht werden (darum reagieren auch einige Mitarbeiter höchst agressiv und manchmal auch mit Anzeigen gegen Beschwerdeführer, weil ihnen mit solchen Negativeinträgen die Karriere ein wenig versemmelt wird).
Aber ich sehe deswegen auch noch lange keinen Grund eine berechtigte Beschwerde nicht zu machen, denn es fragt ja von denen auch niemand oder nur sehr selten jemand, wie es den Hilfesuchenden geht.
Couchhartzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2013, 18:53   #38
JohnDoe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 197
JohnDoe
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

*gähn*

Zu meinem Mobcenter gibt es eine lange Liste der Straftaten, die die begangen haben. Und? Wen interessiert es?
Der Staatsanwalt unterliegt der Staatsräson.
Motto: "Keine Strafverfahren im Zusammenhang mit den Jobcentern!"

Neulich war jemand so dreist... und hat eine Petition beim Bundestag eingereicht und nachgefragt, ob die Jobcenter gelistet sind anhand der begangenen Straftaten.
Hui, das saß. Selbstverständlich bekam er bis heute darauf keine Antwort von der Uschi oder anderen.



... schade....

Nun ja, für mein Mobcenter könnte ich eine Liste vorlegen.

Leute, das ist vom System so gewollt. Ihr sollt beleidigt, erniedrigt, verunglimpft werden! Was nützt denn da ein Beschwerdebriefchen? Die lachen sich eins ins Fäustchen und dann landet der Wisch ungelesen im
Ihr werdet von vorn bis hinten verar***t!
Hört auf, Briefchen zu schreiben, erspart euch die Mühe, die Zeit, das Papier, das Porto....
Ihr müsst da anders rangehen: Entweder sofort scharf reagieren und konsequent handeln oder
die Typen mit Namen nennen - und zwar in der Öffentlichkeit.

Berichtet darüber zum Beispiel im Internet und nennt den Namen des Jobcenters und den Namen des Delinquenten!
Anders kann man der Hetze und den Beleidigungen mittlerweile nicht mehr beikommen!

Seid aber so clever und lasst dann eure Daten weg!
JohnDoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 20:14   #39
Hamilkar
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.12.2010
Beiträge: 220
Hamilkar
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Zitat von JohnDoe Beitrag anzeigen

Leute, das ist vom System so gewollt. Ihr sollt beleidigt, erniedrigt, verunglimpft werden!
vom System bestimmt, aber man muss auch sagen, es sind nicht alle JC MA so, zumindest meine Erfahrung. insofern ist es auch wichtig die Balance zu wahren. und ich denke auch, Beschwerden nützen nicht sehr viel, es sei denn, es liegt sehr deutliches Fehlverhalten vor (was bei der TE der Fall zu sein scheint). Ja, richtige A.Löcher gibts natürlich auch. Provinzfürsten. Gib den Leuten Macht und sie missbrauchen diese.

aber, der eigentliche Kern des ganzen Übels liegt in Berlin!

früher saßen auf Sozialbehörden fest angestellte Mitarbeiter mit allem Pipapo. 14 Gehälter, gute Altersversorgung, 35h-Woche, 30 Tage Urlaub, Gesetzesänderungen 1x im Jahr.

heute sitzen da vielfach Leute mit befristeten Verträgen, wo manche nicht wissen, ob der Vertrag ab dem nächsten ersten verlängert wird oder sie selber ein Nümmerchen ziehen müssen. bei relativ magerem Einkommen, dafür jede Woche 5 neue Dienstanweisungen und Gesetzesänderungen, plus Wochengesprächen und Vermittlungsdruck.

-> "Team Berkelmeyer hat letzte Woche 12 Leute vermitteln können, Team Stromberg nur 2, was ist das los bei ihnen? Da müssen Sie mal mehr Druck machen, härtere Sprache sprechen, wir müssen XY-Quote nach Nürnberg melden. wenn Sie das nicht schaffen, auf ihren Arbeitsplatz warten schon 4 andere". so läuft das doch.

deswegen wäre es in der Tat gut, wenn öffentlich mehr Fehlverhalten und Rechtsbrüche der JCs thematisiert würden. aber welches Medium will das schon?
Hamilkar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 21:16   #40
Nopsl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2013
Beiträge: 21
Nopsl
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Ich bin ja mal gespannt,ob ich überhaupt eine Reaktion auf meine Beschwerde erhalte.Ich bin nur froh,dass ich einen Beistand mitgenommen hatte - was ich sonst nie gemacht habe.Wie dem auch sei,ich halte euch (wenn Interesse besteht) auf dem laufenden wie das ganze mit dem netten SB ausgeht. Wünsche euch allen noch einen angenehmen Samstag bzw schönes Restwochenende
Nopsl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 21:17   #41
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard shredder

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Bis jetzt hast Du alles richtig gemacht. ...
Das Bessere ist der Feind des Guten - deshalb zwei (bitte nicht übertrieben ernst zu nehmende) Anregungen dazu:

Zitat von Nopsl Beitrag anzeigen
...als er sagte er stehe 1:0 für mich,konnte Ich mir ein kleines Grinsen nicht verkneifen ...
Herrje, bist Du billig zu haben. [:-P (no offense meant)]
Schon mal was von Pokerface gehört? Dein Grinsen hat (drastisch formuliert) was vom Schwanzwedeln eines Schoßhündchens, dss nach schier endloser Misshandlung (die Unverschämtheiten des SB Dir gegenüber) sich über ein hingeworfenes kleines Knöchelchen freut und gleich wieder anhänglich wird. Sorry - im JC schalte man nach Möglichkeit alle persönlichen, emotionalen Regungen ab. Äußerungen der SB zur Kenntnis nehmen, soweit unumgänglich bei Fragen zur Sache antworten, eigene Anliegen immer taktisch vorbereiten.

Zitat von Nopsl Beitrag anzeigen
Als mir unterstellt wurde,Ich würde aus der Gosse kommen habe Ich meinen Mund aufgemacht und Ihm gesagt,dass es NICHT so ist.
Gerade solches Gekränktsein bei Herabsetzungen verrät Empfindlichkeit für Fragen des sozialen Status, Distinktionsbedürfnis, um nicht zu sagen Eitelkeit, und somit mangelndes Selbstwertgefühl: Wie Hunde riechen manche 'scharfe' SB die Angst - die gefügig macht. Deshalb: Provokationen ignorieren. Ob aus der Gosse, gerade aus Hollywood oder just vom Kaffeetrinken mit dem Dalai Lama: vor dem Gesetz sind alle gleich, und Du willst Deine daraus abgeleiteten Ansprüche erheben bzw. Rechte wahren. Vertrauen in Fairness ist ja schön und gut. (Selbst)Kontrolle ist besser.
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 21:37   #42
Nopsl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2013
Beiträge: 21
Nopsl
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

@ olivera : Klar habe ich mich nach seiner Aussage gekränkt gefühlt aber ich habe in keiner Art und Weise so reagiert,wie du es dir vielleicht denkst.Ich könnte dir das alles jetzt haargenau erklären,würde aber meiner Meinung nach nicht in diesen Thread gehören und diesen auch "sprengen". Trotzdem danke für das Interesse an meinem Beitrag
Nopsl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 22:02   #43
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Zitat von Nopsl Beitrag anzeigen
@ olivera : Klar habe ich mich nach seiner Aussage gekränkt gefühlt aber ich habe in keiner Art und Weise so reagiert,wie du es dir vielleicht denkst.
Will sagen: hast Dich dem Versuch der Herabwürdigung widersetzt, aber nicht von der 'Gosse' distanziert? Dann ist ja alles gut

PS wg. 'Sprengen': Hab den thread vor meinem Posting gelesen, und gefolgert, dass Dein ErstAnliegen hier schon geklärt war, so dass ich mir meinen weitschweifigeren, nur angehängten Kommentar erlaubte -ironisch selbst mit 'shredder' betitelt und ohne beabsichtigte Sprengkraft. Weiß mich sonst bei 'schwebenden Verfahren von Interventionen zurückzuhalten, die keinen unmittelbaren Fortschritt in der Sache bringen. Solange threads hier aber nicht bei Erledigung abgeschlossen werden, sind Nachträge ja nicht problematisch
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2013, 19:11   #44
derBayer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Zitat von Nopsl Beitrag anzeigen
Mir wurde vom SB gesagt,Ich sei in der Gosse bzw ALLE Hartz4 Empfänger seien in der Gosse und man solle sich doch glücklich schätzen,dass es das Jobcenter gäbe...
Trotz Beistand so geäussert?
Dann ist das eine einwandfreie Beleidigung.

Zitat von Nopsl Beitrag anzeigen
Der SB sagte mir,dass Ich kein Recht habe mir die EGV mitzunehmen geschweige denn dass sie irgendjemand prüfen dürfe,da Ich den Vertrag unterschreiben MUSS.Nachdem er eine Kollegin zu dem Gespräch hinzugezogen hatte und Sie ihm bestätige,dass Ich sehr wohl das Recht habe..wurde er aufeinmal ganz still ;-)
Trotz Beistand so geschehen?
Dann ist das eine klare versuchte Nötigung, auch wenn die Kollegin das noch gerettet hat. Schliesslich ist der Versuch ebenso strafbar, wie es in den Gesetzen immer so schön heisst.

Was spricht dagegen, eine Anzeige wegen eben versuchter Nötigung zu stellen?
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 20:57   #45
Nopsl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2013
Beiträge: 21
Nopsl
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

@ derBayer : Mein Beistand war bei allem dabei und war ziemlich erstaunt und erschrocken,dass ich so angefahren wurde.Ich warte jetzt erst einmal ab,ob die Beschwerde etwas gebracht hat. Wenn nicht werde ich mir weitere Schritte überlegen.Falls ich den nächsten Termin bei gleichem SB habe, suche ich mir hier jemanden im Forum der mich begleitet..
Nopsl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 21:12   #46
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.733
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

ich würde auf jeden Fall begleiten...kommt drauf an, wo du wohnst..

schick dir PN
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2013, 12:46   #47
Liane->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.10.2009
Beiträge: 327
Liane
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Und wenn die erste Beschwerde nix gebracht hat, würde ich eine zweite deutliche schärfere aufsetzen.
Lasst und den Stellenabbau ruhig forcieren, je eher diese Pappnase verschwindet, desto besser!
Liane ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2013, 12:35   #48
Nopsl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2013
Beiträge: 21
Nopsl
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Hallo Leute,

nach nunmehr zwei Monaten habe ich eine Antwort auf meine Beschwerde erhalten und bin überrascht,dass mir geschrieben wurde,ich hätte ja alles falsch verstanden...aber lest selbst.
Das Schreiben konnte Ich leider nur abfotografieren,sollte es nicht leserlich sein werde Ich es am Montag einscannen.


Lg Nopsl

Ps: Falls Fragen wegen der EGV kommen,mir wurde vom Sachbearbeiter gesagt,dass ein neuer Termin gemacht wird wegen Abgabe der EGV wenn er aus dem Urlaub wieder da ist.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
img_0263.jpg   img_0265.jpg  
Nopsl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2013, 12:41   #49
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 13.372
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Ändere mal die Dokumente, da sind noch klarnamen.
__

Mahalo


Wer Empfänger von Paketen ist, unterstützt Terroristen und Erpresser.
Empfänger sind unverantwortlich!
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2013, 12:53   #50
Nopsl->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 11.04.2013
Beiträge: 21
Nopsl
Standard AW: Unverschämter Sachbearbeiter

Danke für den Hinweis,dürften keine Namen mehr zu sehen sein.
Nopsl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
sachbearbeiter, unverschämter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sachbearbeiter-Gau Baloubärin Allgemeine Fragen 26 08.12.2012 21:58
Ungerechte Kürzung und unverschämter Berater Kilala ALG II 10 04.10.2012 13:16
Vv/ZAF: das wird immer unverschämter!!! Mogo ALG II 37 21.09.2011 18:44
pAp / Sachbearbeiter anzeigen? Xivender Allgemeine Fragen 6 07.10.2009 14:12
Werden Politiker immer unverschämter? Eka ALG II 12 18.02.2006 18:07


Es ist jetzt 00:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland