Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> UN: Zumutbarkeitsklausel und Gemeinwohlarbeit vertragswidrig?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2013, 14:19   #26
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: UN: Zumutbarkeitsklausel und Gemeinwohlarbeit vertragswidrig?

das stimmt, bundespolitisch wurden schon so einige sachen viel später übernommen die von der LINKEN mal beantragt wurden.

auf landesebene ging es aber leider oft immer nur darum wer hier die "GUTEN" sind wenn die "DEMOKRATEN" aus dem osten zu parteitagen angereist waren!

bei manchen versammlungen konnte man wirklich froh sein dass es keine schwerverletzen gab.

das sind auch tatsachen, die sich ganz schwer verdauen lassen und nichts damit zutun hatten dass wessis unbelehrbar sind.

sowas hatte es in der form noch bei keiner anderen partei gegeben, das sieht man hin und wieder mal in rußland wenn die sich da nicht einig werden dass die fäuste fliegen.

wenn die LINKEN das selbst bedauern, dann gehst du jetzt hin und findest das toll!?
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2013, 16:43   #27
workout
 
Benutzerbild von workout
 
Registriert seit: 10.05.2008
Beiträge: 384
workout
Standard AW: UN: Zumutbarkeitsklausel und Gemeinwohlarbeit vertragswidrig?

Zitat von hass4 Beitrag anzeigen
wenn die LINKEN das selbst bedauern, dann gehst du jetzt hin und findest das toll!?
sag ich doch:
Zitat von workout Beitrag anzeigen
Die PDS/WASG/Linke gibt es nun schon über 20 Jahre.
Was konnten die in der Zeit nun wirklich ausschlaggebend positiv verändern?
workout ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2013, 11:12   #28
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: UN: Zumutbarkeitsklausel und Gemeinwohlarbeit vertragswidrig?

Zitat von Oliver59 Beitrag anzeigen
Interessant!
Wirklich sehr aufschlussreich!
Besonders die Anhänge. Da sollen Richter, Rechsanwälte usw. dahingehend sensibilisiert werden, dass die Vertragsbestimmungen über wirtschaftliche, kulturelle und soziale Rechte eingehalten werden.

Vor diesem Hintergrund bin ich gespannt, wie lange sich das Zwangsdiktat der Zeitarbeit noch halten wird.

Vielen Dank, Martin.
ich stelle dir jetzt nur mal ein zeitarbeitsunternehmen vor, das vor der EU 5 waren und heute sogar an der börse sind! kannst du dir vorstellen wenn jetzt alle auf der karte mit einem roten kreis eingetragen wären wie die karte aussehen würde!?

wie groß die lobby in jedem einzelnen staat ist und wie weit diese arme nach brüssel rein reichen muss man niemanden erklären.

das was sich da zusammen gerottet hat ist auf nationaler ebene nicht mehr zu kippen, dafür steht der wirtschaftsmotor europas auf der seite dieser sklaventreiber und hält mit seiner strategie, billiglohn und prekären arbeitsverhältnissen alle anderen staaten im würgegriff, sonst wird der geldhahn zugedreht!

kohl hatte damals schon betont, er will ein deutsches europa, das ziel ist fast erreicht!! allein der gedanke dass schröder mit seiner spd der cdu so in die karten gespielt hat ist unfassbar!

Standorte unserer Niederlassungen*-*Unique Personalservice

das sind die die ihre träume leben!
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2013, 15:11   #29
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: UN: Zumutbarkeitsklausel und Gemeinwohlarbeit vertragswidrig?

Zitat:
allein der gedanke dass schröder mit seiner spd der cdu so in die karten gespielt hat ist unfassbar!
hätte der sommer vom DGB nicht unterschrieben
dann hätt die SPD ohne die Gewerkschaft nix ausrichten können

ich sehe hier ganz klar die Gewerkschaft als schuldigen an
die hätten wissen und sehen müssen wohin die reise geht

und das ist das was ich nicht verstehen kann
eine Gewerkschaft unterschreibt das ein niedriglohn model eingeführt wird und zwar mit hilfe von h4

na denn ^^
  Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2013, 17:29   #30
hass4
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.08.2012
Beiträge: 1.693
hass4 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: UN: Zumutbarkeitsklausel und Gemeinwohlarbeit vertragswidrig?

dgb oder spd das war über 50 jahre eine einheit, selbst die hat schröder noch schlimmer demontiert wie kohl und cdu!

aus dem grund frage ich mich wie eine partei 100 jähriges feiern konnte, obwohl es sie nur ca. 90 jahre gab.

mit schröder begann für die spd eine neue zeitrechnung, gegen die arbeiter!!
hass4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 17:35   #31
Gartenzwerg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.07.2013
Beiträge: 157
Gartenzwerg
Standard AW: UN: Zumutbarkeitsklausel und Gemeinwohlarbeit vertragswidrig?

Und Schröder, der Drecksack, sitzt in Moskau auf seinen ergatterten Vorstandsposten und läßt sich schmieren...

Klar machen zum ändern - PIRATENPARTEI

Nicht perfekt - aber immer noch die beste Alternative, wie mir scheinen will.

Wenn jetzt alle unzufriedenen die wählen würden... das wär mal ein interessantes Experiment^^.
Gartenzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 17:45   #32
wolf77
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.10.2006
Beiträge: 490
wolf77 wolf77 wolf77 wolf77
Standard AW: UN: Zumutbarkeitsklausel und Gemeinwohlarbeit vertragswidrig?

Die Piraten laufen IMHO (in my Humble Opinion) ein wenig in die falsche Richtung... das wird am ende auch nur ne 08/15 Partei... bin seit längerem dabei (unter den ersten 6.000 Mitgliedern)... leider werden Stärken wie das Liquid Feedback zuwenig hervorgestellt...
Anstatt das Ganze wie ein neues System der Mitwirkung darzustellen und die direkte Demokratie zu bewerben und zu stärken, verliert sich das ganze mehr und mehr im 08/15 Tagesgeschäft....

Wird am ende leider vermutlich doch nur eine Partei wie viele andere..
wolf77 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2013, 18:45   #33
Gartenzwerg->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 31.07.2013
Beiträge: 157
Gartenzwerg
Standard AW: UN: Zumutbarkeitsklausel und Gemeinwohlarbeit vertragswidrig?

Zitat von wolf77 Beitrag anzeigen
Die Piraten laufen IMHO (in my Humble Opinion) ein wenig in die falsche Richtung... das wird am ende auch nur ne 08/15 Partei... bin seit längerem dabei (unter den ersten 6.000 Mitgliedern)... leider werden Stärken wie das Liquid Feedback zuwenig hervorgestellt...
Anstatt das Ganze wie ein neues System der Mitwirkung darzustellen und die direkte Demokratie zu bewerben und zu stärken, verliert sich das ganze mehr und mehr im 08/15 Tagesgeschäft....

Wird am ende leider vermutlich doch nur eine Partei wie viele andere..
Naja, hängt am Ende dann doch von ihren Mitgliedern ab... Schaun wir mal. Wenn ich bedenke wie die Grünen vor fast 40 Jahren angefangen haben und wo/wie sie jetzt sind...
Gartenzwerg ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gemeinwohlarbeit, vertragswidrig, zumutbarkeitsklausel

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gemeinwohlarbeit NRW Sancho Ein Euro Job / Mini Job 0 23.04.2008 22:10
Gemeinwohlarbeit in Essen - Der Film redfly Ein Euro Job / Mini Job 3 15.01.2008 18:49
Neue Internetpräsenz - Gemeinwohlarbeit in Essen (incl.Video) redfly Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 29.11.2007 10:19


Es ist jetzt 11:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland