Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2011, 16:04   #26
Schenni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2011
Ort: Hannover
Beiträge: 24
Schenni
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

Achso, Danke Kiwi.

Also ich glaube dann hab ichs geschnallt. Ich kündige meine Wohnung, suche mir eine neue mit der örtlichen KdU. Melde mich in Hannover beim JC ab und in Barsinghausen an. Fertig. Keine Anträge oder Genehmigungen. Ich muss nur auf Umzugskosten und Mietsicherheit verzichten.

Richtig so?

LG Schenni
Schenni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 16:26   #27
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

herzallerliebste* schenni,

*muss ich so machen sonst

Zitat von Schenni Beitrag anzeigen
Oh ich trau mich schon gar nicht mehr zu antworten Ich habe mir auch wirklich alles nochmal durchgelesen. Für euch ist das mittlerweile halt schon Alltag, für mich sind diese Informationen völlig neu, da will ich mir nur 100000% sicher sein! Sorry, dass ich so sehr nerve...

in der Tat U25, da allen vorherigen Generationen klar ist, das % sich immer auf 100 beziehen und mehr einfach nicht möglich ist

Ich wohne also in Hannover. Aktuelle Mietobergrenze ist 354,- € und so teuer ist meine jetzige Wohnung auch. Zuständig für mich ist das JC U25.

nein, vermutlich das JC Hannover/Abtlg. U25


Ich möchte gerne nach Wennigsen, Gehrden oder Barsinghausen, die Richtung, ziehen. Für die 3 Bezirke gibt es das JC Barsinghausen.

erst wolltest du in die "Region deines Vaters" ziehen, Vermutung von kiwi u.a. -> neues JC.
Das hast du dann dementiert mit "ich wechsel mit dem Umzug nicht das JC", und jetzt wieder "JC Barsinghausen" -
hier flippt niemand aus , aber können wir uns evtl. auf eine Variante einigen?

Aber ich muss mich doch trotzdem mit meinem jetzigen auseinandersetzen, wegen U25, oder? Die MOG sind jeweils unterschiedlich hoch, gilt trotzdem meine jetzige MOG, (Ihr schreibt ja, dass die jetzige Miete nicht überschritten werden darf, wenn ich "einfach so" umziehe) oder dann die jeweilige für den Bezirk?

LG Schenni
letztmalig (von meiner Seite)

unter der Bedingung, das du keinerlei sonstige Kosten beantragst, gibt es 2 Varianten bei deinem Umzug

1. du bleibst bei dem gleichen JC - dann wird maximal die derzeitige Miete übernommen, d.h. auch künftig gezahlt,

Beispiel
derzeitige Miete 300 €;
MOG Hannover 400 €;
gezahlt wird für die neue Wohnung maximal 300 €, auch wenn sie 340 € kostet und damit noch unterhalb der MOG liegt,

2. du wechselst zu einem anderen JC - dann wird maximal die für den neuen Ort mögliche MOG gezahlt,

Beispiel
derzeitige Miete 300 €;
MOG Barsinghausen 250 €;
gezahlt wird für die neue Wohnung maximal 250 €,

sollte die MOG für Barsinghausen wider Erwarten höher sein, z.B. 450 €, dann würden auch bis zu 450 € gezahlt.

Hört sich widersprüchlich an, gleicher Ort - nur bisherige Miete; neuer Ort - evtl. höhere Miete; ist aber logisch, denn nur so ist es möglich von einer Stadt in eine andere zu ziehen und das ist grundgesetzlich garantiert.

Da ich es einfacher nicht erklären kann, bestenfalls mit Bauklötzchen , ist dies meine letzte Meldung zum Thema.

Alles gute für die Zukunft und tschüss
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2011, 17:19   #28
Schenni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2011
Ort: Hannover
Beiträge: 24
Schenni
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

Recht herzlichen Dank. Ich bin zwar etwas schlauer, aber noch recht unsicher, werde mir allerdings sämtliche Fragen sparen, da mir der ein oder andere einfach zu unfreundlich ist.

Ich bin auch nur hier, weil ich Fragen habe und manche Menschen haben eben eine längere Leitung als andere. Tut mir außerordentlich leid, dass Euch das so zu nerven scheint. Als ob ich das absichtlich nicht verstehen möchte um Euch auf den Sack zu gehen... Manchmal ist es mit Frage:Antwort nun mal nicht getan.

Trotzdem Danke, die Infos werden schon reichen um voran zu kommen, notfalls an anderer Stelle...

LG Schenni
Schenni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 10:58   #29
frankfurterin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.08.2011
Beiträge: 366
frankfurterin
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

Ganz ehrlich, ich habe selbst nicht zu 100% geschnallt, ob du eine Genehmigung zum Umzug brauchst und ob du die Angemessenheit der neuen Wohnung bestätigen lassen musst oder einfach umziehen kannst, sonst hätte ich dir längst eine Mail geschickt!

Und haef, wer sagt denn, dass das nicht die Region des Vaters ist?! Wenn die drei Orte nebeneinander liegen ist es doch trotzdem eine Region?! Eine Region hat ja mehr, als nur einen kleinen Ort. Etwas wirr fand ich nur, dass das JC erst gleich bleiben sollte und dann doch nicht. Ja gut, vielleicht war sie vorher nicht sicher oder hat sich geirrt. Passiert. Ich mein, wenn ihr hier keiner hilft, wer denn dann? Aufs JC kann sie sich wohl nicht verlassen!
frankfurterin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 11:51   #30
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

schenni, du kannst umziehen, auch ohne genehmigung, anzuraten ist aber das die Kosten nicht die alten kosten übersteigen. Dann könnte das JC dir einen strich durch die rechnung machen und dir erst mal steine in den weg legt, wegen nicht genehmigten umzug. am besten eine preiswertere wohnung finden, da kann selbst das JC nicht gegen argumentieren. vom alten JC brauchst du eine abmeldestätigung, damit kannst du dann mit dem mietvertrag und anderen unterlagen alg2 beantragen.

ich rate dir davon ab in eine teurere wohnung umzuziehen (ohne genehmigung), auch wenn du gründe hast, es sei denn du hast 2 jahre zeit bis das sozialgericht entschieden hat, das es in deinem fall zwingend erforderlich war. in der zeit mußt du dann den fehlbetrag selber tragen.

ich habe das alles bereits durch auch mit JC wechsel.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 15:02   #31
Schenni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 26.09.2011
Ort: Hannover
Beiträge: 24
Schenni
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

Danke frankfurterin Ich war mir in der Tat nicht sicher, ob ein anderes JC für die Region, in der mein Vater wohnt, zuständig ist.

Danke überflüssig, das ist doch mal eine freundliche kurze einfache Antwort mit der ich was anfangen kann :) Ich schreibe dir mal eine PN :)

LG Schenni
Schenni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2011, 19:16   #32
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

Hallo schenni,

ich muss die faktisch richtige Darstellung der user kiwi,seepferdchen,haef nicht wiederholen.
Sie haben es schon richtig erklärt und deine Fragen in Gänze beantwortet.
Schenni, am Besten druckst Du Dir das Ganze aus, ziehst Dich mit einer Tasse Kaffee zurück und klamüserst Dir das Stück für Stück durch.
Der Groschen wird fallen, da bin ich mir sicher.
Ansonsten, wenn es dennoch Rückfragen geben sollte, studier mal die Profile der user ("Sachkompetenz") und dann lasse Deinen Bauch sprechen ("Freundlichkeit")
Wenn Dir da beim "Abwägen" eine/r "vertrauenswürdig" genug erscheint, richte doch einfach eine nachfragende, freundliche PN (private Nachricht) an die/den Betreffende/n.
Ich bin sicher, Du wirst nicht zurückgewiesen!

@ alte Hasen

Zitat von Schenni Beitrag anzeigen
Recht herzlichen Dank. Ich bin zwar etwas schlauer, aber noch recht unsicher, werde mir allerdings sämtliche Fragen sparen, da mir der ein oder andere einfach zu unfreundlich ist.
Sollte diese Aussage nicht heftig zu denken geben ?
Mich hat es sehr traurig gemacht, aus den verschiedensten Gründen...

Zitat von Schenni Beitrag anzeigen
Ich bin auch nur hier, weil ich Fragen habe und manche Menschen haben eben eine längere Leitung als andere. Tut mir außerordentlich leid, dass Euch das so zu nerven scheint. Als ob ich das absichtlich nicht verstehen möchte um Euch auf den Sack zu gehen... Manchmal ist es mit Frage:Antwort nun mal nicht getan.
Mit dem letzten Satz rennt schenni bei mir offene Türen ein.
Sach und Fachkompetenz gut und schön, aber das "Zwischenmenschliche" sollte tunlichst nicht auf der Strecke bleiben, auch nicht im vL, so meine Meinung.
Bei spürbarer Genervtheit empfiehlt sich oft eine Auszeit...

fG
Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 10:53   #33
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

liebe Schwestern , (tatsächlich mehrere, nicht nur c.v.)

wenn ihr der Meinung seid das hier nicht "zwischenmenschlich angemessen" beraten wurde, was hindert euch daran, rechtzeitig einzusteigen und die Beratung nach eurer Facon zu gestalten?

die liebe schenni, wurde freundlich empfangen, freundlich beraten, selbst die "Nebensache" (Therapie) wurde angemessen beachtet und das Ganze mehrfach hintereinander, schlußendlich dann auch mit dem Zusatz, das alles gesagt wurde.

Das quittiert sie letztlich mit der "Drohung" mit den hier erhaltenen, perfekten Info´s zu einer anderen "Stelle" zu gehen. Bitte schön, ohne Groll kann sie damit machen was sie will, die "andere Stelle" (incl. RAe!) wird sich über diese verständlichen Info´s zu einem nicht ganz einfachen Sachverhalt richtig freuen.

Die dann anschließende "Supervision" ist allerdings fehl am Platze, denn zumindest ich bin nicht bereit, mir von Ratsuchenden, über die übliche Feundlichkeit und Höflichkeit hinaus, den Stil und die Inhalte meines Angebotes diktieren zu lassen, das machen nur schlechte Therapeuten/Berater - viel Spass damit.

Da ich aber immer noch nicht sauer oder genervt bin, wir mussten nur mal darüber reden mache ich zum Schluss noch einen Vorschlag zur Güte.

Wer Wert auf eine Beratung der "anderen Art" legt, kann das zu Beginn der "Sitzung" mit einem entsprechenden Icon deutlich machen, z.B. oder oder (nicht abschließend)
dann weiß ich sofort wo mein Angebot eher fehl am Platze ist.

liebe Grüße an alle!

Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 12:22   #34
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

Nachtrag

...und wer ganz sicher sein will vor meiner "Zwangsberatung" stelle seine Fragen doch einfach im "Musikkanal" oder "Blödeltrööt", dort bin ich unter Garantie nie anzutreffen.

fG
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2011, 14:26   #35
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Umzugsantrag - Brauche Hilfe bei der Formulierung

fast o.t. (?)

hallo Horst,

ich kann mit Deinem statement einmal mehr nichts anfangen, desweiteren irritiert mich Dein deutlich dargelegter Sarkasmus.
Meine Kritik (im Plural gerichtet an "@ alte Hasen") sollte aufzeigen, dass es sich einmal mehr gezeigt hat, wie schnell unbedachte!? Äußerungen einen Hilfesuchenden zum Rückzug motivieren.So witzig manche Sprüche auch auf den ersten Blick scheinen, auf das unbekannte Gegenüber können sie verletzend wirken, und das sollte man mMn! schlicht bedenken.
Kann man dies nicht einfach mit in's Kalkül ziehen und darauf verzichten?
Du! weißt sehr wohl!, wie sehr ich u.A. Deine Fachkompetenz schätze, dennoch, wenn Du mit Sprüchen wie ->in der Tat U25, da allen vorherigen Generationen klar ist, das % sich immer auf 100 beziehen und mehr einfach nicht möglich ist aufwartest, legst Du damit eine Überheblichkeit an den Tag, die mMn! weder angebracht noch sinnvoll ist.
Dies gilt mMn! ebenso für -> Da ich es einfacher nicht erklären kann, bestenfalls mit Bauklötzchen , ist dies meine letzte Meldung zum Thema.
Durch solche Bemerkungen lässt Du Dein Gegenüber spüren, dass Du es für "begriffsstutzig/dumm o.Ä." erachtest.
Nach meinem Empfinden! kann und sollte man sich solche Sprüche schlicht klemmen (wie man möglichst alles vermeiden sollte, was andere Menschen verletzt/verletzen kann)
Ich denke!, ich habe sehr sachlich kritisiert und auch erklärt, warum ich solche Randbemerkungen als nicht ok befinde.
Eine Reaktion darauf in Form von ->

Zitat von haef Beitrag anzeigen
liebe Schwestern , (tatsächlich mehrere, nicht nur c.v.)
oder

Zitat von haef Beitrag anzeigen
Wer Wert auf eine Beratung der "anderen Art" legt, kann das zu Beginn der "Sitzung" mit einem entsprechenden Icon deutlich machen, z.B. oder oder (nicht abschließend)
dann weiß ich sofort wo mein Angebot eher fehl am Platze ist.
ist mMn! äußerst zynisch und unschön.
Alle Äußerungen, die jenseits knallharter Fakten/§en ect. hier geäußert werden, sind also in Deinen Augen Geblubber, (Mit)Geheule oder Betroffenheitsarien?
Bitte korrigiere mich, wenn ich Deine icons falsch interpretiere...

Zitat von haef Beitrag anzeigen
wenn ihr der Meinung seid das hier nicht "zwischenmenschlich angemessen" beraten wurde, was hindert euch daran, rechtzeitig einzusteigen und die Beratung nach eurer Facon zu gestalten?
Ich kann nicht für "uns" sprechen, nur für mich.Und ich bin, die vorhergegangene Beratung belobigend!! erst da eingestiegen, als es zu deutlicher Rückzugsansage kam seitens der TE wegen genannter Unfreundlichkeit, die auch ich als solche empfand.
Du kennst (?!) mich lange genug um eigentlich zu wissen, dass mein Empfinden für ungerechte Behandlung niemanden! ausschließt, ich da immer in die Bresche springe, wenn es "verletzend" o.Ä. wird.

Zitat von haef Beitrag anzeigen
Die dann anschließende "Supervision" ist allerdings fehl am Platze, denn zumindest ich bin nicht bereit, mir von Ratsuchenden, über die übliche Feundlichkeit und Höflichkeit hinaus, den Stil und die Inhalte meines Angebotes diktieren zu lassen, das machen nur schlechte Therapeuten/Berater - viel Spass damit.
Zu Freundlichkeit und Höflichkeit äußerte ich mich bereits.
Deine fachliche Beratung stand ebenso nie zur Debatte, hier von "Diktat" zu schreiben...naja.
Mir ging es um verletzende "Randbemerkungen", die in einer Beratung so überflüssig sind wie ein Kropf,mMn!
Sollte mich ein solches Verhalten (Hinweisen darauf, dass "blöde" Sprüche einen Hilfesuchenden verprellen können) nun in Deinen Augen zu einem schlechten Ratgeber machen, dann kann ich das nicht ändern.
Von meiner Seite her war es lediglich angedacht, nicht nur eine Seite (!) zu "schützen".
Falls Du Zeit und Lust hast, steht es Dir frei, über den letzten Satz etwas länger nachzudenken...

lG
Christine




Horst[/QUOTE]
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
brauche, formulierung, hilfe, umzugsantrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte um Hilfe bei Formulierung Nicole1 ALG II 6 04.07.2011 22:53
Erbitte Hilfe für die Formulierung einer Klage midola Widerspüche / Klagen 12 23.01.2011 11:31
Hilfe bei Formulierung meines Widerspruchs LaFleur Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 13 06.05.2010 18:47
Hilfe: Umzugsnotwendigkeit begründen / Hilfe bei der Formulierung Sonnenblume1966 KDU - Umzüge... 6 25.03.2010 11:12
Hilfe bei Formulierung - Dienstaufsichtsbeschwerde Xivender Allgemeine Fragen 10 18.11.2009 16:48


Es ist jetzt 01:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland