ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  9
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.01.2013, 18:57   #26
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Tochter (Einladung)

@final-doom
lies die Einladung. Dort stehts.
Oder die Urteile von @Hamburgeryn1. Ganz toll

Ich kann nur schreiben, was ich denke und dir empfehle. Entscheiden mußt du bzw. deine Tochter.

Es geht nicht darum, ob du bzw. deine Tochter Gesprächsbedarf hat.
Wenn das so wäre (wenn ihr Bedarf hättet), hättet ihr ja wohl selbst um einen Termin gebeten. Das JC hat deine Tochter eingeladen. EINGELADEN! mit Rechtsfolgenbelehrung.

Es geht auch nicht um Glauben. Man muß dort überhaupt nichts glauben. Man hat eine Einladung bekommen, die mit einer 10%-Sanktion bewehrt ist--wenn der Einladung nicht gefolgt wird.
Ob man was glaubt oder nicht---das kann jeder halten, wie er will. Hab ich oben schon erklärt.
Das hat mit der bloßen Einladung auch nichts zu tun.

Ich habe nie geschrieben, daß wegen der Schulpflicht keine Termine im JC wahrzunehmen sind. Man kann Termine aber genau wegen der Schulpflicht=Unterricht zeitlich verschieben. Vielleicht sogar mehrmals?
Das Schulpflicht-Argument fällt dann aber weg. Das ist ja ein wichtiger Grund, diesen Termin nicht wahrzunehmen, aber eben nicht durch Schwänzen, sondern durch Bitte um Terminverschiebung.

Ich bin der Meinung, daß es rechtlich eben gerade nicht so ist, daß man einer Einladung nicht folgen muß. Sonst würde ich ja nicht so wie hier schreiben.

Abschluß:
Du irrst mit deiner Annahme, daß nur jemand, der dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht, solchen Einladungen folgen müßte. Das ist nicht so.
Warum gibts wohl soviele Sanktionen wegen Meldeversäumnissen? Vielleicht, weil die so denken wie du?

Wenn du den Unterschied zwischen --einer Einladung folgen-- und --dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen-- noch immer nicht verstehst, gebe ich auf.
Mehr kann ich nicht erklären.

Und bitte vergiß nicht:
Dieses Gesindel zahlt wahrscheinlich deiner Tochter auch Alg2.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 19:00   #27
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard AW: Tochter (Einladung)

Dieses Gesindel zahlt mir oder auch meiner Tochter einen Scheiß! Das zahlt der Steuerzahler.
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 19:30   #28
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Tochter (Einladung)

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Du irrst mit deiner Annahme, daß nur jemand, der dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht, solchen Einladungen folgen müßte. Das ist nicht so.
Warum gibts wohl soviele Sanktionen wegen Meldeversäumnissen? Vielleicht, weil die so denken wie du?
Die meisten Sanktionen müssen zurückgenommen werden, weil sie rechtlich gar nicht haltbar sind.

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Wenn du den Unterschied zwischen --einer Einladung folgen-- und --dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen-- noch immer nicht verstehst, gebe ich auf.
Was genau hat die SB denn so wichtiges auf dem Herzen? Sie möchte ein paar Fragen beantwortet haben.
  • Welche weiterführende Schule möchte die Tochter der TE besuchen?
  • Welchen Berufswunsch gibt es?
  • Gibt es möglicherweise einen Wunschberuf?
  • Gibt es Unterstützungsbedarf?
  • Wie soll es nach der Schule weitergehen?
Jede dieser Fragen lässt sich ganz einfach schriftlich beantworten, von daher gibt es gar keines Meldetermins.

Für einen eventuellen Termin bei der Berufsberatung braucht es ebenfalls keine persönliche Meldung.
Den kann der Teenie, bzw. dessen Erziehungsberechtigter - wenn nötig - auch allein herstellen.

Zitat:
Und ganz dazwischen steht geschrieben: "....wie es für Sie nach der Schule weitergeht, und ggf. eine Vereinbarung treffen......"
Dieser Satz macht mich wahrlich hellhörig! Auf einem JC gibt es nur eine Form der Vereinbarung - die EGV!

Will man der Mutter ihre Unterschrift darunter aus dem Kreuz leiern, und schreibt deswegen so nette Briefe mit generösen Hinweisen "....Ihre Eltern sind bei dem Gespräch selbstverständlich willkommen....."?

Zitat:
Dieses Gesindel zahlt wahrscheinlich deiner Tochter auch Alg2.
Dieses Gesindel zahlt gar nichts an den ALG II-Empfänger. Transferleistungen werden aus Steuergeldern gezahlt.
Und da ALG II-Empfänger entgegen offizieller Propaganda nicht von der Steuerpflicht befreit sind, finanzieren sie sich quasi selbst.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 23:38   #29
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Tochter (Einladung)

Aber das Gesindel entscheidet schon, ob es eine Sanktion verhängt.
Oder ?
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 23:40   #30
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Tochter (Einladung)

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Aber das Gesindel entscheidet schon, ob es eine Sanktion verhängt.
Oder ?
Totschlagargument.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 23:45   #31
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: Tochter (Einladung)

Wieviele Sanktioneln wegen Meldeversäumnissen müssen zurückgenommen werden?
Hast du mal ne Zahl?
Was Konkretes statt pauschalem Ge****?

Es gibt eine Einladung mit RFB.
ggf heißt gegebenfalls

Alles weitere ergibt sich.
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 00:05   #32
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Tochter (Einladung)

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Wieviele Sanktioneln wegen Meldeversäumnissen müssen zurückgenommen werden?
Hast du mal ne Zahl?
http://www.elo-forum.org/news-diskus...n-gesetze.html#7
http://www.elo-forum.org/news-diskus...onalitaet.html
http://www.elo-forum.org/news-diskus...-hartz-iv.html
Erwerbslosen Forum Deutschland (Forum) - Suchergebnisse
Zitat von silka Beitrag anzeigen
Was Konkretes statt pauschalem Ge****?
"Ge*****" steht wofür?
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 00:12   #33
nightangel
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von nightangel
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.734
nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel nightangel
Standard AW: Tochter (Einladung)

Zitat von silka Beitrag anzeigen
Abschluß:
Du irrst mit deiner Annahme, daß nur jemand, der dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht, solchen Einladungen folgen müßte. Das ist nicht so.
Warum gibts wohl soviele Sanktionen wegen Meldeversäumnissen? Vielleicht, weil die so denken wie du?

Wenn du den Unterschied zwischen --einer Einladung folgen-- und --dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen-- noch immer nicht verstehst, gebe ich auf.
Mehr kann ich nicht erklären.
Na dann kann ja deiner Meinung nach wohl auch jeder Arbeitnehmer der noch Arbeit hat mal eben einen Termin vom JC zugeschickt bekommen und er muss diesem nachkommen.
Er steht dem Arbeitsmarkt zwar nicht zur Verfügung aber er könnte ja Morgen oder nächste Woche arbeitslos werden und da will man natürlich vorher schon besprechen wie es dann weiter gehen soll blabla.......
Genauso jeder Rentner, arbeiten ist zwar nicht mehr, steht also dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung, aber egal SB hat Gesprächsbedarf, vll. gibt es ja doch nochmal was an Arbeit für ihn/
sie.

Wenn ein Jugendlicher noch zu Schule geht steht ersmal schon fest wie es weiter geht, nämlich Schulabschluß machen.
Wenn der geschafft ist, und noch keine Ausbilung oder sonstiges in Sicht dann kann SB eine Einladung schicken um zu besprechen wie es weiter geht.
Alle Fragen die vorher schon im Raum stehen, wie z.B. ob danach weiterführende Schule oder nach dem Schulabschluß Ausbildungsplatz suchen geplant ist usw. kann auch schriftlich beantwortet werden.
__



Was bedeuten schon Worte, wenn Taten eine andere Sprache sprechen!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein schöner Mensch kann dir die Augen öffnen.
Ein kluger den Verstand.
Aber nur ein Engel dein Herz.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren!!!
nightangel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 09:47   #34
Lutz
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Tochter (Einladung)

Zitat von final-doom Beitrag anzeigen
.... Meine Frage ist: Darf Sie die Hilfe des Jobcenters Dankend ablehnen weil Sie noch zu Schule geht??
Das ist ganz leicht zu beantworten. Nicht das Jobcenter ist erziehungsberechtigt und Vormund, sondern wohl DU.

An Deiner Stelle solltest Du nach Möglichkeit den Termin wahrnehmen, um diese eindeutige Rechtslage der voreiligen Sachbearbeitung rechts und links um die Ohren zu hauen!

Kannst Du nicht zu dem Termin, solltest Du das schriftlich formulieren und ggf. über das Kundenreaktionsmanagement der Sachbearbeitung zukommen lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.01.2013, 15:27   #35
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard AW: Tochter (Einladung)

Hallo,

also ich werde bestimmt nicht da hin gehen! Warum auch ich bin ja nicht Eingeladen worden. Ich Denke ich werde das Schreiben von Teelicht für meine Zwecke etwas abändern und es Denen am 16 Januar Faxen.
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2013, 12:23   #36
final-doom->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.09.2007
Beiträge: 428
final-doom
Standard AW: Tochter (Einladung)

So, hatte gestern das Fax gesendet! Vor 10 min. kam ein Anruf auf meinen Handy! Wo haben Sie diese Nummer denn her??? Fragte ich! "Keine Antwort" Auf jeden Fall viel Blabla und warum denn nur so eine ablehnende Haltung. Man wollte doch nur Helfen, Adressen von Arbeitgebern geben die Ausbilden würden etc.... Ablehnende Haltung hat weiter Bestand!

Ok dann müsse aber die Tochter wenn Sie eventuell ein Berufskolleg besuchen wolle BAföG beantragen. (Übergeordnete Leistung) und man möchte die Bescheinigung sobald man diesen Ausbildungsplatz habe.

Stimmt das mit dem BAföG?
__

Am 11. September 2001 starben 50.000 Menschen, durch Hunger
final-doom ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einladung, tochter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einladung nach §59 von mir abgesagt, nun kommt keine neue Einladung !! Ratloser2006 ALG II 6 16.03.2012 22:01
Einladung meiner Tochter (versäumt;-) nora23 U 25 37 08.10.2011 19:05
Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung? 1q1q1q ALG II 34 07.03.2011 23:33
Vater, Tochter -> Tochter studiert und bekommt Bafög, Vater bekommt ALG2 schlui2 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 28.09.2010 23:46
Frage zur schriftlichen Einladung für meine Tochter Ahasveru U 25 77 12.12.2008 14:04


Es ist jetzt 23:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland