Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Telefonnummer löschen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  1
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.10.2007, 12:18   #26
Sally38->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 161
Sally38
Standard

Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt den Entschluß gefaßt, dass ich keine Gründe angeben werde. Wenn sich die Arge quer stellt, werde ich mich an einen Anwalt wenden. Sollte das die einzige Sprache sein die die Argen verstehen, dann soll es so sein und es wird hart auf hart kommen.
vielleicht solltest du erstmal die normale sprache versuchen.was spricht denn dagegen,der arge zu erklären,warum man kein auto und telefon hat?
einige machen es sich komplizierter als es ist.auch mit den arge-mitarbeitern kann man normal kommunizieren.ich brauchte noch nie einen anwalt.habe bislang alles selbst regeln können.
einfach höflich und ehrlich auf die mitarbeiter zugehen und du wirst sehen,es wird gar nicht so schlimm,wie du vielleicht denkst
Sally38 ist offline  
Alt 17.10.2007, 12:29   #27
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Natürlich verhalte ich immer ruhig, sachlich und anstäntig. Das mach ich sonst auch überall. Ist ja auch das normalste der Welt.

Nur ist es so, dass die Arge mich mittlerweile (wie auch einige andere hier) in den Wahnsinn treibt. Eine ambulante Therapie habe ich schon hinter mir. Ich möchte meine verbleibende Kraft in wichtigere Dinge wie z.B. Jobsuche investieren anstatt ständig bei der Arge zu ängern und dort meinen verbleibenden Lebenswillen zu vergeuden.

Daher werde ich solche Sachen in Zukunft einem Anwalt für Sozialrecht übergeben.
 
Alt 17.10.2007, 13:45   #28
Sally38->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2007
Beiträge: 161
Sally38
Standard

Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Ich möchte meine verbleibende Kraft in wichtigere Dinge wie z.B. Jobsuche investieren anstatt ständig bei der Arge zu ängern und dort meinen verbleibenden Lebenswillen zu vergeuden.

Daher werde ich solche Sachen in Zukunft einem Anwalt für Sozialrecht übergeben.
sorry ich konnte mir grad ein verwundertes kopfschütteln nicht verkneifen.
meinst du nicht,dass du dir mehr stress machst,wenn du alles übern anwalt laufen lässt,als einmalig beim gespräch die sachlage zu erklären?
sag einfach,null geld=-->kein auto und telefon.fertig.
Sally38 ist offline  
Alt 17.10.2007, 13:59   #29
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard

Zitat von Sally38 Beitrag anzeigen
sorry ich konnte mir grad ein verwundertes kopfschütteln nicht verkneifen.
meinst du nicht,dass du dir mehr stress machst,wenn du alles übern anwalt laufen lässt,als einmalig beim gespräch die sachlage zu erklären?
sag einfach,null geld=-->kein auto und telefon.fertig.
Noch simpler: "Ich möchte meine Telefondaten aus Ihrer Datenbank gelöscht haben und bin Ihnen für die Gründe meines Wunsches keinerlei Rechenschaft schuldig. Punkt."
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 17.10.2007, 15:16   #30
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Nimschö Beitrag anzeigen
Noch simpler: "Ich möchte meine Telefondaten aus Ihrer Datenbank gelöscht haben und bin Ihnen für die Gründe meines Wunsches keinerlei Rechenschaft schuldig. Punkt."
Das ist gut. Einfach auf keine Diskussion einlassen.

Werde dann berichten wie es ausgegangen ist.
 
Alt 17.10.2007, 17:09   #31
Mondstaub
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Naja ich bin nach wie vor der Meinung den Weg des geringsten Widerstandes gehen wenn es nicht anders sein muss. Stress hat man mit denen oft genug da muss man nicht noch selber sich reinreiten.

Natürlich hat der jeweilige SB diese Aussage zu akzeptieren, könnte sie denoch ganz falsch auffassen als wenn man einfach nur wie ein Schäfchen angibt mir fehlt das Geld dazu.
__

Leben ist das, was mit dir geschieht, während du andere Pläne hast!
Mondstaub ist offline  
Alt 17.10.2007, 17:11   #32
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard

Zitat von Mondstaub Beitrag anzeigen
Naja ich bin nach wie vor der Meinung den Weg des geringsten Widerstandes gehen wenn es nicht anders sein muss. Stress hat man mit denen oft genug da muss man nicht noch selber sich reinreiten.

Natürlich hat der jeweilige SB diese Aussage zu akzeptieren, könnte sie denoch ganz falsch auffassen als wenn man einfach nur wie ein Schäfchen angibt mir fehlt das Geld dazu.
Sieht aber auch doof aus, wenn hinterher irgendwie rauskommt, daß man gelogen hat...

In meiner ureigensten, persönlichen Sache würd ich sogar soweit gehen ganz offen zu sagen: "Ich will mit Ihnen nicht telefonieren müssen, weil ich dann hinterher nicht beweisen kann was Sie mir gesagt haben." Aber DAS kann ich wirklich keinem empfehlen, der sich nen guten Stand mit seinem SB bewahren möchte...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 17.10.2007, 17:17   #33
Mondstaub
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Dann haben sie aber auch gelogen - sie haben ja die Nummer nicht gelöscht ;) Ob nun gelogen oder nicht es ist es wird ja wohl keine Straftat sein da die Unwahrheit zu behaupten zum Thema Telefon xD
__

Leben ist das, was mit dir geschieht, während du andere Pläne hast!
Mondstaub ist offline  
Alt 17.10.2007, 17:29   #34
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard

Zitat von Mondstaub Beitrag anzeigen
Dann haben sie aber auch gelogen - sie haben ja die Nummer nicht gelöscht ;) Ob nun gelogen oder nicht es ist es wird ja wohl keine Straftat sein da die Unwahrheit zu behaupten zum Thema Telefon xD
Da wär ich mir garnicht mal so sicher... Kann sein, daß meine Paranoia da wieder mit mir spazieren geht... ;)
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline  
Alt 22.10.2007, 15:38   #35
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

So, es ist voll bracht. Telefonnummer wurde aus der Datenbank glöscht mit schriftlicher Bestätigung ("Hiermit bestätigen wir, Arge XXXXXXX, Ihre Telefonnummer gelöscht zu haben").

War da eben bei meiner Sachbearbeiterin dort, zuerst wollte sie Zicken machen dass eine Löschung nicht möglich ist. Hab dann gefragt wer dazu berechtigt ist und dann ist sie für zwei Minuten zu ihrem vorgesetzten gesaust und auf einmal war es problemlos möglich. Dazu gestoßen ist dann auch noch meine Arbeitsvermittlerin. Zwei hüsche Schnecken. Zuerst wollten die beiden ja noch den Grund aber ich habe nicht nachgegeben und keine Gründe genannt und es war auch gut. Ab jetzt bin ich für die Arge und alle anderen nur noch postalisch erreichbar und werde meine Telefonnummer nicht mehr angeben :) Was auch noch interessant ist, ich habe nochmal erwähnt, dass ich in der Mobilität eingeschränkt bin und dann wurde mir angeboten mir einen Umzug (auch in der näheren Umgebung - ca. 50km) zu finanzieren.

Ich hoffe ich werde jetzt nicht mehr von gewissen Anrufen belästigt.
 
Alt 24.10.2007, 18:26   #36
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Elendes Sklaventreiberpack. Es scheint so zu sein, dass die sich jetzt schon die Mühe machen die Telefonnummern aus dem Telefonbuch raussuchen.

Egal, habe jetzt meiner Mutter eine Liste mit den Nummern der ZAF's gegeben und sie geht einfach nicht mehr ran. Die sollen endlich verdammt nochmal lernen einen Brief zu schreiben, kann doch nicht so schwer sein. Jedenfalls bin ich telefonisch nicht mehr erreichbar. Wenn die es zu bunt treiben wird meiner Mutter wohl nichts anderes übrig bleiben als eine neue Nummer zu beantragen und diese nicht mehr ins Telefonbuch eintragen zu lassen.
 
Alt 24.10.2007, 18:36   #37
BlauStrumpf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.09.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 18
BlauStrumpf
Standard

Das kostet bei der Telekom leider 69,95€, ein Rufnummernwechsel.

Ich habe das Geld im letztne Jahr auch ausgegeben, weil mein Ex meine Nummer wie seine eigene verteilt hat. Danach habe ich bei der ARGE eine Nummer von einem o2 Prepaid Handy angegeben, was hier noch von Papa rumliegt.
Das ist der ARGE gottseidank in 99% der Fälle zu teuer.

Den nervigen Personaldienstleistern, die einen zum Versicherungsvertreter machen wollen, aber leider auch nicht. Da auch bei mir die SB ungefragt alle meine Daten im Stellensucheprofil auf den ihrer Webdatenbank eingetragen hat.
Dort steht Anschrift und Telefonnummer drin von mir, ICH kann dieses Profil nicht ändern, wenn ich eingeloggt bin.

Kann ich verlangen, dass es gelöscht und nur noch anonym eingestellt wird? Gibts dafür auch nen passenden Vordruck oder Vorlage, die ich verwenden kann?
Jeder xbeliebige Arbeitgeber kann ja dort quasi ohne wirklichen Grund meine gesamte Anschrift etc. nachlesen, ohne dass ich davon weiss oder jemals ne Zustimmung gegeben habe.
BlauStrumpf ist offline  
Alt 25.10.2007, 07:15   #38
Felicitas
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo BlauStrumpf,

klick Hier

dort gibt es ein Antragsformular zum löschen der Telefonnummer.

Den habe ich auch benutzt...innerhalb von zwei Tagen hatte ich die Bestätigung...daß meine Telefonnummer gelöscht wurde im Briefkasten (ich hatte ihnen eine Frist von zwei Wochen gesetzt).
Ob die Nr. nun wirklich aus deren Datensammlung gelöscht ist weiß ich nicht.
Rufen die aber noch einmal bei mir an...gibts Ärger.

Mußt das Formular so ändern...daß es auf dein Anliegen zutrifft.
Wenn du nicht zurecht kommst...dann melde dich...ich kann dir dann das geänderte Formular schicken.

In meinem Bewerberprofil auf der Arge- Seite steht meine Nr. jetzt nicht mehr.

Es ärgert mich auch...daß man nicht mal seine eigenen Daten dort ändern kann!

Ich glaube so manch einer weiß garnicht...daß er auf der Seite von der Arbeitsagentur eingetragen ist.

Gruß Felicitas
 
Alt 27.10.2007, 13:11   #39
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Paßt vielleicht nicht ganz hier rein. Aber hier die ersten Reaktionen auf die Löschung meiner Telefonnummer auch bei ZAF (eine Tuja Filiale in OBB):

Zitat:
Sehr geehrter Herr XXX,

hiermit teilen wir Ihnen folgendes mit:

- ihre Telefonnummern wurden gelöscht
- ihre Bewerbung erhalten sie ohne Angabe von Gründen zu unserer Entlastung zurück
- wir werden Sie aus unserem Bewerberpool löschen
- auf eine weitere Bewerbung ihrerseits legen wir keinen Wert
- wir geben Telefonnummern grundsätzlich ohne Erlaubnis nie an dritte weiter

Wir wünschen Ihnen auf ihrem weiteren sicher erfolgreichen Berufsweg alles erdenklich gute!
Also, ich habe denen einen normalen Brief geschrieben, dass ich in Zukunft alles auf dem Postweg geregelt haben möchte. Das ist denen scheinbar schon zuviel. Mir egal, ich scheiß auf ZAF's. Sklaventreiber ist ein Gewerbe das keiner braucht. Verrecken sollen die.

Nächste Woche habe ich ein Vorstellungsgespräch in einem Seniorenheim. Vollzeitstelle ohne Zeitarbeit.
 
Alt 27.03.2008, 20:09   #40
legia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 33
legia
Standard AW: Telefonnummer löschen

hi, leute, bleibt mein bewerberprofil auf dem arbeitsamtserver eigentlich für immer? ab april beziehe ich nämlich kein alg2 mehr, da ich einen job gefunden habe. heute wollte ich mal probehalber mein profil anschauen und es ist immer noch da. was sich geändert hat, ist, dass der für mich zuständige vermittler aus dem "integrationsteam" seit gestern nicht mehr für mich zuständig ist, sondern allgemein die arge. morgen hätte ich sogar einen termin bei dem, dass wäre dann der 5. in den letzten 2.monaten, den ich aber beruhigt sausen lassen , hab schließlich nichts mehr zu tun mit den düdels da.

diese doofköpfe haben mein profil nicht nur nicht gelöscht, sondern aktualisiert, unter berufserfahrung, steht jetzt mein zukünftiger arbeitgeber. diese doofköpfe.

und rechts neben dem bewerberprofil haben die ein symbol, dass zum bewerberprofil passende stellenangebote anzeiget, alles leiharbeit, diese kriminelle vereinigung.
legia ist offline  
Alt 27.03.2008, 21:41   #41
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: Telefonnummer löschen

nannte man früher "Karteileichen"
Mach´dir nichts draus.
Kleeblatt ist offline  
Alt 28.03.2008, 00:19   #42
WurzelZwerg
Elo-User/in
 
Benutzerbild von WurzelZwerg
 
Registriert seit: 17.02.2008
Ort: Remscheid
Beiträge: 414
WurzelZwerg
Reden AW: Telefonnummer löschen

Auch bei mir steht das in den nächsten Tagen an, nachdem ich den Vordruck am 04.03.2008 bei der ARGE einreichte gegen Bescheinigung für den Erhalt.
Am 09.04.08 habe ich deswegen einen Termin mit der Sachgebietsleiterin.

Weiß zwar nicht warum ich da persönlich erscheinen soll, aber was solls.
Bewegung soll ja bekanntlich gut tun :)
Wenn die dann allerdings auch noch meine Sachbearbeiterin dazu holen wollen oder sonstige Personen beißen sie bei mir eh auf Granit, denn ich stehe seit Monaten mit denen auf Kriegsfuß - da können sie schleimen wie sie wollen.
Werde mich auch auf keinerlei Diskussionen einlassen, und sollten sie Dinge bezüglich meiner beruflichen Situation mit mir besprechen wollen, weise ich sie höflichst darauf hin mit mir schriftlich einen Termin zu vereinbahren, da auch meine Zeit kostbar ist ...
Gründe brauche ich denen keine zu benennen oder sie können sie dann gerne bei meiner Rechtsanwältin erfragen.

Nachdem ich den ganzen Threat gelesen habe, kann ich über die Naivität von Sally38 nur schmunzeln.
Solange man den Sesselfurzern bei den Argern praktisch den Ar*** küsst und zu jedem Schei** JA und AMEN sagt, ist man bei den Schlöeimern gut gelitten - aber wehe man hat man einen Termin aufgrund einer Datumsverwechslung versäumt oder ähnliches, dann bekommt man die Freundlichkeit höchstpersönlich mit solch einem Tritt in den Hintern zurück gezahlt, das man sich fragt, ob und wo sie ihren Verstand, Anstand und Respekt den "Menschen" "Kunden" gegenüber gelassen haben.

Selbst frühere Sozialarbeiter äußern sich der ARGE gegenüber so:

... der Umgang der ARGE mit den Kunden ist oftmals unter aller Sau ...

Das belegen ja auch die Zahlreichen Postings nicht nur hier im Forum von Betroffenen, denn ansonsten würde es dieses Forum hier in dieser Form garnicht geben.

Werde Euch auch in meiner Sache unterrichten und von dem Ausgang berichten.

@Hartziger
heute ist es besser einen RA einzuschalten, als wie sich mit Verwaltungsvorschriften oder Verfahren voll kotzen zu lassen von den ARGEN, das man fast einen eigenen Briefkasten für die benötigt.
Kostet halt nur immer Geld aber es scheint die einzige Sprache zu sein, die diese bemittleidenswerten Kreaturen bei der ARGE verstehen.
Ich persönlich mache denen ARBEITwo ich kann, damit sie wenigstens etwas für ihre Kohle tun müssen
__

Gruß aus dem Bergischen Land

Es gibt nur einen echten Zwerg,
und dat Avatar waggelt

micha
WurzelZwerg ist offline  
Alt 28.03.2008, 07:47   #43
schlaraffenland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von schlaraffenland
 
Registriert seit: 11.02.2008
Ort: Hier
Beiträge: 7.687
schlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/inschlaraffenland Investor/in
Standard Tuja

Zitat von Hartziger Beitrag anzeigen
Paßt vielleicht nicht ganz hier rein. Aber hier die ersten Reaktionen auf die Löschung meiner Telefonnummer auch bei ZAF (eine Tuja Filiale in OBB):

Zitat:
Sehr geehrter Herr XXX,

hiermit teilen wir Ihnen folgendes mit:

...

Wir wünschen Ihnen auf ihrem weiteren sicher erfolgreichen Berufsweg alles erdenklich gute!
Unfassbar. Die meinen wohl, sie können den strengen Pappi spielen und einen Umerziehungsversuch bei Dir durchführen, also versuchen, Dich gefügig zu machen, nach dem Motto "Dem Hartziger zeigen wir mal, wo der Hammer hängt: Wer nicht lieb ist, hat das Nachsehen und macht sich das Leben schwer, weil er sich die Chancen verbaut, einen Job zu kriegen."

Das nenne ich einen Züchtigungsversuch gegenüber einem Erwerbslosen.

Die haben sich sicherlich irgendwo notiert, dass Du nie wieder vermittelt wirst, falls Du Dich bei Tuja noch mal bewerben solltest. Und dann kommen die "informellen Netzwerke" unter den Personalern zwischen der Tuja und anderen ZAF's vielleicht auch noch ins Spiel?

Den Satz:
Zitat:
Wir wünschen Ihnen auf ihrem weiteren sicher erfolgreichen Berufsweg alles erdenklich gute!
muss man so lesen:

" Wir wünschen Ihnen auf ihrem weiteren sicher erfolglosen Berufsweg alles erdenklich Schlechte! "

Oder so: "Hallo Sklave, du bist und bleibst unser Sklave, auch wenn Du nicht mehr unser Sklave bist."

Drecksverein.

Viele Grüße

schlaraffenland
schlaraffenland ist gerade online  
Alt 28.03.2008, 10:58   #44
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Telefonnummer löschen

Zitat von Felicitas Beitrag anzeigen
Hallo BlauStrumpf,

klick Hier

dort gibt es ein Antragsformular zum löschen der Telefonnummer.

Den habe ich auch benutzt...innerhalb von zwei Tagen hatte ich die Bestätigung...daß meine Telefonnummer gelöscht wurde im Briefkasten (ich hatte ihnen eine Frist von zwei Wochen gesetzt).
Ob die Nr. nun wirklich aus deren Datensammlung gelöscht ist weiß ich nicht.
Ich weiß es sicher, daß ich trotz Bestätigung noch einen Anruf erhielt: also hat man meine Telefonnummer nicht gelöscht!
Selbsthilfe: Beim Anbieterwechsel hab ich die Nummer nicht behalten.
Seither ist Ruh.
 
Alt 28.03.2008, 11:46   #45
Hartziger
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Telefonnummer löschen

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Ich weiß es sicher, daß ich trotz Bestätigung noch einen Anruf erhielt: also hat man meine Telefonnummer nicht gelöscht!
Selbsthilfe: Beim Anbieterwechsel hab ich die Nummer nicht behalten.
Seither ist Ruh.
So geht das auch. Allerdings war es bei mir damals die Dummheit die Nummer meiner Mutter an zu geben. Naja, jetzt ist Ruhe.

@schlaraffenland

Den Satz den du zitiert hast muß man wohl so verstehen. Aber das ist mir schon klar. Macht mir aber nichts mehr aus.
Ja, ich hoffe mal dass es da eine interne schwarze Liste gibt auf der alle draufstehen die sich jemals aufgemuckt haben oder andersweitig für eine Sklavenbude untragbar sind. Dann hat sich das Thema Sklaventreiber sogut wie erledigt und ich kann mich auf echte, ernstgemeinte Stellenangebote konzentrieren.
 
Alt 28.03.2008, 12:35   #46
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.774
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ganz faul

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Man teile der ARGE mit, dass man aus wirtschaftlichen Gründen auf das Telefon verzichten wird äh muss.
...
...

Wenn die ARGE über Änderungen der telefonischen Erreichbarkeit informiert werden will, dann hat sie das Telefon auch zu finanzieren. Die Forderung in einer EGV zu verstecken ist mehr als unmoralisch. ...
Vorsicht! - Die Telefonkosten sind im Regelsatz enthalten. Wer ein Telefon haben will und keine anderen Kommunikationswege sucht, der kann das auch. - So wird jedenfalls die Arge kontern!

Du kannst nur argumentieren, dass du kein Telefon haben willst und telefonisch nicht erreichbar sein möchtest!

Du kannst auch Änderungen an der EGV verlangen oder vornehmen, bevor du sie unterschreibst. Mit deiner Unterschrift hast du sie aber akzeptiert! (Selber schuld!)
hellucifer ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
loeschen, löschen, telefonnummer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Telefonnummer und Zeitarbeit Sunflower69 Allgemeine Fragen 6 14.04.2008 19:26
wieder mal telefonnummer ... ofra Allgemeine Fragen 15 11.04.2008 12:02
ARGE gibt Telefonnummer an Zeitarbeitsfirmen Bienchen ALG II 14 12.10.2007 01:34
Telefonnummer und E-Mail bert62 ALG II 7 26.09.2007 11:45
Hilfe, Verweigerung der Telefonnummer Sanktionsgrund? Protest ALG II 59 30.07.2007 19:47


Es ist jetzt 11:48 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland