Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2012, 16:22   #751
Bouncer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2012
Beiträge: 6
Bouncer
Standard AW: Amazon Werne

Hey,

danke aber das habe ich bereits komplett durch.

Die Frage ist nur, wie verhalte ich mich jetzt richtig?

Hingehen oder nicht hingehen?

Ich bin der Meinung, gehe ich hin, werde ich gezwungen diesen Job zu machen.

Hinzu kommt mein Nebenjob, soll dieser gekündigt werden?!?!

Die vom Arbeitsamt sagten die Einladung zur Infoveranstaltung sei nicht Rechtswirkend, wobei Einladungen die das Arbeitsamt vergibt wiederum Rechtswirkend sind, da dort auf die Rechtsfolgenbelehrung hingewiesen wird.
Bouncer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 16:26   #752
Bouncer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2012
Beiträge: 6
Bouncer
Standard AW: Amazon Werne

Zitat von BlackForest Beitrag anzeigen
Das wäre ja sogar mit Führerschein relativ weit. Bedenke die Benzinpreise. Es gibt einige ZAFs, die haben einen Fahrdienst. Sammeln die Arbeiter morgens ein und bringen sie zu den Firmen. Aber tu dir das nicht an, such dir eine Stelle, die erreichbar ist.

Hierzu muss ich sagen sind es mit dem Auto 25km hin und 25km zurück.. allerdings bei Früh und Spätschicht mit Bus und Bahn nicht zuerreichen.
Bouncer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 16:41   #753
BlackForest->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 361
BlackForest
Standard AW: Amazon Werne

Wenn du so abgelegen wohnst, wäre ein Führerschein dringend notwendig. Die Entscheidung (hingehen oder nicht) kann dir keiner abnehmen, so wie du schreibst willst du wohl nicht so gerne. Der 165 Euro Job wäre dann weg für eine Saisonarbeit. Also wenn es keine rechtlichen Hinweise gibt...
BlackForest ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 16:42   #754
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Amazon Werne

Zitat von Bouncer Beitrag anzeigen
Die Frage ist nur, wie verhalte ich mich jetzt richtig?
Hingehen oder nicht hingehen?
Hast du denn ohne Führerschein und ohne Bus überhaupt eine Chance?

Hat die Einladung zur Info-Veranstaltung eine RFB?

Wenn nicht, dann brauchst du nicht hin und riskierst auch keine Sperre, wenn dir die Verbindlichkeit der Einladung nicht aus anderen Gründen bekannt sein muss.

Und wenn doch, dann kannst du dein Nicht-Hingehen damit nachvollziehbar begründen.


Wie du dich richtig verhältst?
Die Frage kann dir hier wohl niemand beantworten.
Das kommt auf deine persönliche Situation an.

Lebensalter, weitere Lebensplanung, Dauer des Anspruchs auf Alg1
sind da wichtige Punkte.

Z.B. kannst du dein Alg1 durch solch eine befristete Tätigkeit durchaus um die Arbeitsdauer "verlängern".
Und diese Befristung kann beitragen, später einen neuen Anspruch zu begründen (wenn du innerhalb der nächsten 2 Jahre insgesamt 360 Tage sv-pflichtige Arbeit zusammenbekommst).

Lass uns mal deine Entscheidung wissen...
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 17:03   #755
Bouncer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.09.2012
Beiträge: 6
Bouncer
Standard AW: Amazon Werne

Ich wohne nicht abgelegen, ich habe Bus und Bahn vor der Tür. Es geht einfach darum, sollte ich zu diesem Termin hingehen und ich werde für 3 Monate eingestellt, habe ich keine Chance zur Frühschicht zu erscheinen bzw. keine Chance nach der Spätschicht nach hause zu kommen. Es muss also die möglichkeit irgendwie bestehen eine Fahrgemeinschaft zugründen.

Es hat absolut nichts damit zutun ob weiterhin vom ALG I leben möchte.. natürlich möchte ich vom ALG weg aber was bringt mir ein befristetes Verhältnis für 3 Monate und habe nicht einmal die Chance pünktlich zu erscheinen oder geschweigedenn nach hause zukommen ohne Fahrgemeinschaft?? In meinen Augen ist das nichts halbes und nichts ganzes und trifft überhaupt nicht auf meinen Vorstellungen zu.

Wie schon beschrieben steht auf der Einladung nichts von Rechtliche Folgen. Der SB sagte mir jedoch nur, sollte ich nicht hingehen würde ich eine 3 Wöchige sperre bekommen und wie ich da hin komme wäre mein Problem ( ob Finanzielle Probleme / Verkehrsanbindung oder ähnliches). Die Kosten die entstehen für sogenannte Infoveranstaltungen oder Vorstellungsgespräche würde ich später erstattet bekommen, müsse es allerdings zuerst vorstrecken.

Eine andere SB sagte mir jedoch dieser Termin ist nicht rechtskräftig. Nur die Einladung zum Arbeitsamt ein paar Tage später sei rechtskräftig.

Nun die Frage, wie vorstrecken wenn man gerade noch Geld hat zum einkaufen?

Man darf nicht vergessen, mit dem Geld was ich bekomme reicht es gerade zum Leben.. hinzu kommt die Bewerbungsunterlagen (Fotos, Mappe, Versand etc. ) welches mit 5,00euro auch später nach Prüfung zurückerstattet wird.

Ich denke einem H4 Menschen geht in meinem Augen weitaus besser... nun gut bleiben wir beim Thema..

Verstehe ich es also richtig, ohne Rechtliche Hinweise kann mir keine Sanktionierung oder Sperrung zugesprochen werden?
Bouncer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 17:53   #756
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Amazon Werne

AfA und JC gehen vereinzelt dazu über, bei als bekannt voraussetzbarer Kenntnis über die Rechtsfolgen keine schriftliche RFB auszuhändigen.

Es gibt hierzu noch keine eindeutige Rechtsprechung.


Hier ein juristischer Aufsatz zu dem Thema:
"Rechtsfolgenkenntnis statt Belehrung Der schriftlichen Belehrung über die Rechtsfolgen eines Pflichtverstoßes ist deren »Kenntnis« gleichgestellt; der Nachweis über eine schriftliche Rechtsfolgenbelehrung muss in diesem Fall nicht geführt werden"
Quelle: DR JUR / Anmerkung zu: Frau Prof. Dr. jur. Helga Spindler in info also 2011, 270 zu Entscheidungen zur schriftlichen Rechtsfolgenbelehrung bei Sanktionen



Hier eine aktuelle Darstellung zum Alg1 (01.04.2012):
Da wird bei Vermeidung einer Arbeitsmöglichkeit keine RFB verlangt, wohl aber bei unzureichenden Eigenbemühungen eine schriftliche RFB,
siehe Seite 17 und Seite 18 Abs. (7).
Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...GA-Alg-159.pdf


Auf jeden Fall macht eine (vermeidbare) Sperre immer auch unnötige Umstände.


Ich verstehe noch nicht, warum du in Hinblick auf den fehlenden Führerschein und den unzureichenden ÖVP dir noch so viele Gedanken darüber machst.
Sprich doch mit deinem SB darüber, oder schreibe ihm in zwei Sätzen, dass du aus diesen Gründen die Amazon-Arbeit nicht annehmen kannst.
Zusätzlich helfen dir vielleicht die Zumutbarkeitsregeln aus #2.

Behalte lieber deinen Nebenjob und schaue zu, dass du dauerhaft eine feste Anstellung findest.
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 15:18   #757
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Amazon Werne

Vermutlich kann man durch diese Tests auch nicht durchfallen, oder? Egal wie man es anstellt. Je schlechter, desto mehr argumentiert man, dass der sich über den Job freuen soll. Und je weniger Plan der Sklave hat, desto weniger Protest ist möglich.
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 12:42   #758
vorOrt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 6
vorOrt
Standard AW: Amazon Werne

Hallo an Alle,

bin neu hier und habe ein dringendes Anliegen, da ich ratlos bin.

Habe mich selbst initiativ bei einer Fa. beworben, die für Amazon Leute für das Callcenter sucht. Am Di. war die Vorstellung dieser Fa. in den Räumen der Agentur für Arbeit, danach folgte das kurze Gespräch und einen Tag später bekam ich die Einladung für den Bewerbertag heute. Mein Bauchgefühl war so in etwa "mir ist einfach schlecht und möchte mich übergeben", da es so was Sektenhaftes verprüht hat. Jedenfalls, da meine Bewerbung und Rückmeldung freiwillig war, bin ich aufgstanden und habe mich verabschiedet, die Vorstellungsrunde sollte auf die Bewerberseite übergehen, so habe ich die Pause dazwischen dazu genutzt.

Nun, ich komme nach Hause und finde im meinem Jobbörse-Profil (AlgI-Bezieherin) den gleichen Vermittlungsvorschlag, erstellt an dem Tag, als ich freiwillig dort bei der Fa. d.h. bei diesem Infotag der Fa. vorgesprochen habe, um mir einfach die Infos über diese Tätigkeit zu holen, da ich so was noch nie gemacht habe. Ich möchte betonen, mein Infohol-tag war der 18.09., Bewerbertag 21.09., Vermittlungserstelltag 18.09. (ich bin sicher, vor meinem Gespräch war noch nichts in der Box), bis jetzt habe ich keine Post bekommen. Nun, so ist das. Man bemüht sich selbst, zeigt Selbstinitiative und es wird einem der Strick daraus gedreht. Ich habe den Vermittlungsvorschlag bis nach meinem Verlassen der besagten Firma nicht gesehen, auch keine Post erhalten, wie eben erwähnt.

Meine Frage: Kann die Agentur für Arbeit mir den Strick/Sperre daraus drehen? Die "nette" Dame der Firma, hat noch gefragt, sind Sie vom Arbeitsamt gekommen, ich habe gesagt, nein, bin selbstinitiativ hier. Was mache ich jetzt? Es handelt sich eigentlich nur um Weihnachtsgeschäft... bei Amazon... alles klar?!
Hat einer mal ähnliche Situation? Bitte helft mir!!!
vorOrt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 12:48   #759
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Amazon Werne

Dieser Klub verbirgt sogar im Netz die IP!
Ziemlich abgedroschen der Verein.
Kapitaismus pur.
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 12:49   #760
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amazon Werne

@ vor ort, da sind Daten zwischen Amazon und Jobcenter ausgetauscht worden, unerlaubterweise, weil dem Jobcenter hast du doch den Vorstellungstermin nicht mitgeteilt oder??
  Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 12:50   #761
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Amazon Werne

Zitat von überflüssig44 Beitrag anzeigen
@ vor ort, da sind Daten zwischen Amazon und Jobcenter ausgetauscht worden, unerlaubterweise, weil dem Jobcenter hast du doch den Vorstellungstermin nicht mitgeteilt oder??
Da muß doch was geschehen, dass man den Sesselfurz.ern mal die Tapete kleistert,oder?
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 12:52   #762
Nustel
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Amazon Werne

Vielleicht brauch ich ne Brille
http://www.amazon.de/gp/help/custome...&nodeId=505050

Aber im Impressum steht keine Rufnummer!!!
Nustel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 13:32   #763
vorOrt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 6
vorOrt
Standard AW: Amazon Werne

Zitat von überflüssig44 Beitrag anzeigen
@ vor ort, da sind Daten zwischen Amazon und Jobcenter ausgetauscht worden, unerlaubterweise, weil dem Jobcenter hast du doch den Vorstellungstermin nicht mitgeteilt oder??
Nein, habe ich nicht, denn das war ganz aus meiner eigenen Initiative heraus. Was soll ich jetzt machen? Muss ich mich jetzt neu dort bewerben? Wenn ich da arbeiten muss, dann springe ich - so ein Gefühl ist das! Wenn ich mal nur mein Pflichtprogramm was die Bewerbungen anbetrifft erledigt hätte, hätte ich jetzt keine Probleme. Das ist so ungerecht!!!!! Ich wusste nicht, was das für ein Verein ist, da ich aus der anderen Branche komme... Ach...
vorOrt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 16:19   #764
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

hier bringe ich gerne mal die Geschichte an, die ich erlebt habe.. ich habe mich bei der DB beworben, ordentliches Gesuch in der Tageszeitung, direkt von der DB.. Im Callcenter..Massenvorstellungtermin jwd. in einer Halle in Berlin..vor ort dann plötzlich ein Mitarbeiter (Jobcenter!) sitzt an dem Tisch vor der Halle mit Listen..habe icherst nicht gemerkt, dacht das wäre jemand von der DB um die Anwesenheit der eingeladenen Gäste zu überprüfen.. auf mein nachfragen: Nein, wir sind vom JC! (Alarmklingeln im Kopf) dann der Vortrag der DB Truppe unterirdische Bezahlung, vollste Flexibilität verlangt von den zukünftigen Mitarbeitern.. lange rede, ich habe danach recherchiert: Die DB hat zum x mal in Berlin sein Callcenter neu Struktruiert und indirekte Fördergelder der Arbeitsagentur abgegriffen, im Gegensatz dazu "ausgebildet" für Callcenter...3-6 Monatige Schulung für Elo´s! Habe ich natürlich abgelehnt damals, weil ich voll ausgebildet war Bürokauffrau und in div. Callcentern gearbeitet habe während meines Studium.. das habe ich denen (DB) auch vor Ort mitgeteilt, ich bin qualifiziert und sehe nicht eine "Ausbildung" zu machen. Das die DB unerlaubt von dem Jobcenter Daten ausgetauscht hat, das hat mich sauer gemacht, die wollten mich nur einstellen, wenn ich bei ihrer versteckten Subventionstour mitmache, damit sie die Kohle der Agentur einstreichen konnte... Der Witz war, eine ältere Mitarbeiterin erzählte mir sie würde zum 5. mal wieder eingestellt...die machten das öfter damit sie Förderungen abgreifen... Ich bekam dann eine Einladung vom Psychologischen Dienst des JC um zu prüfen, ob ich den Job machen kann.. das hat mich echt geschockt.(ich hatte das ja schon abgelehnt!) Dann sollte ich eine 10 Kürzung bekommen, weil ich mich darauf nicht gemeldet habe.. ich habe dann einfach gesagt, den Brief habe ich nicht bekommen...hätte bei unseren Briefkästen auch sein können...Alles eine Riesenschweinerei...der andere Witz war die DB hatte eine eigene Zeitarbeitsfirma extra dafür gegründet.....deshalb war auch die Bezahlung so schlecht... man hätte auf jeden Fall noch aufstocken müssen und man durfte auch nicht mehr als 25 stunden die Woche arbeiten...

Eine Beschwerde hatte ich an den Datenschutzbeauftragen geschickt, der TAZ hatte ich die Geschichte auch zukommen lassen...

Deshalb muss man das öffentlich machen, wenn große Unternehmen gegen den Datenschutz arbeiten!!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 17:44   #765
Holger01
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 1.399
Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01 Holger01
Standard AW: Amazon Werne

Zitat von vorOrt Beitrag anzeigen
(AlgI-Bezieherin)
...
Meine Frage: Kann die Agentur für Arbeit mir den Strick/Sperre daraus drehen?
Ein möglicher Ausweg könnte in der "Unzumutbarkeit" des § 140 SGB III liegen.

Denn das Amazon-Gehalt könnte erheblich unter deinem Bemessungsentgelt liegen (je nachdem, in welchem Alg1-Monat du bist) oder auch unter deinem Alg1.

Hier mit weiteren Hinweisen der AfA: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...GA-Alg-140.pdf
__

[SIZE=2][SIZE=2][SIZE=2][/SIZE][/SIZE][/SIZE]
Holger01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 17:50   #766
vorOrt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 6
vorOrt
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

Das ist ja fast schmerzlich, echt!

Ja, genau, hier ist auch eine "Zeitarbeitsfirma" im Spiel. Das heißt für mich, ich bekomme jetzt echte Probleme, ohne was dafür verbrochen zu haben. Und ja, da saß "jemand" der die Liste dann an sich nahm. Aber, die wurde als Mitarbeiterin der Fa. vorgestellt. Hm, alles so komisch...
vorOrt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.2012, 21:49   #767
vorOrt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.09.2012
Beiträge: 6
vorOrt
Standard AW: Amazon Werne

Danke Holger01,

ich meinte den vorhergehenden (zu Deiner E-Mail).

Danke, werde mir die Sache genau durchlesen, vielleicht finde ich eine Lösung.

Gruß
vorOrt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 08:22   #768
karinko->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.09.2012
Beiträge: 6
karinko
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

hat hier schon jemand Erfahrung mit Amazon Koblenz?
Muß nächste Woche zu einer Infoveranstaltung.
Ich hätte nicht gedacht das die mich mit 50 jahren dort hin schicken.
Karin
karinko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 14:45   #769
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.324
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

Es gibt sowas wie "Zumutbarkeit" einer Arbeit - und die erstreckt sich auch auf den körperlich zu leistenden Einsatz.

Und dann gibt es noch sowas wie "Selbstbestimmungsrecht".

Meine Meinung ist: darauf sollte man sich besinnen und dazu auch die erforderlichen und konsequenten Schritte unternehmen.
Das ist sicherlich bei dem ein oder anderen SB "dahinter" ein Gang nach Kanossa - könnte auch mal vor Gericht enden - aber nur SO kommen die Dinge mal in die entscheidende Position!

Es kann nicht sein, dass irgendwelche Selbstherrlichkeiten vom grünen Tisch mit der Sanktionskeule in der Hand mehr und mehr MACHT erhalten und bestimmen, was ICH mir für MEIN Leben und MEINE Gesundheit antue ... und was nicht.

Zumal und ganz besonders vor dem Hintergrund dieser "Abgreifer" und dass diese Jobs einem eben KEIN selbstbestimmtes Leben ohne Leistung ermöglichen!

Wenn ich manches hier so lese, fällt mir auf, dass es häufig darum geht, "Ausreden" zu finden, um irgendwie schadlos "drumherum" zu kommen.
Ich finde aber, dass dieses Rum-Geeiere eben nicht dazu beiträgt, dass sich irgendetwas wirklich bewegt und dass dieser permanenten Ausübung von Druck und Macht und Beschneidung der Selbstbestimmtheit und Grundrechte mal Einhalt geboten wird - auch seitens der Gerichte, die hier durchaus auch gefragt sein können, derartige Praxis zu beurteilen!

WER bitte schön möchte MIR vorschreiben, was ICH mir körperlich zumuten möchte oder nicht? Wozu ich in der Lage bin?
Und das ... man bedenke ... JEDEN TAG?
Wozu sonst macht Amazon seine "Tests", ob man fit ist?

Die Anforderungen an Kommissionierer bei Amazon sind lt. der div. Infos im Netz z.B.: meist ein 3-Schicht-System, zwischen 10 und 20 km laufen - und das wie gesagt täglich und bis zu 15 Kilo heben ... und das sicher nicht nur 1 x am Tag.

Wenn ich dies WEISS und diese Anforderungen MIR selbst nicht zumuten kann und will, dann werde ich da sicher nicht drumherum kommen, GENAU DIES auch SO zu argumentieren und zu vertreten und die Einladung aus genau diesen Gründen "dankend" abzulehnen und es auch mal darauf ankommen lassen MÜSSEN, dass hier Gegenwind entsteht, dem man dann eben dezidiert Paroli zu bieten hat.

Wie viele Rechte lässt man sich eigentlich noch abschneiden, bis die Leute mal aufstehen und KLARTEXT reden?
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 14:46   #770
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.324
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

Zitat von karinko Beitrag anzeigen
hat hier schon jemand Erfahrung mit Amazon Koblenz?
Muß nächste Woche zu einer Infoveranstaltung.
Ich hätte nicht gedacht das die mich mit 50 jahren dort hin schicken.
Karin

Dann gehe nicht hin, wenn du dir das nicht zumuten WILLST
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 22:28   #771
Bergkamener->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.09.2011
Beiträge: 290
Bergkamener Bergkamener
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

Zitat von karinko Beitrag anzeigen
hat hier schon jemand Erfahrung mit Amazon Koblenz?
Muß nächste Woche zu einer Infoveranstaltung.
Ich hätte nicht gedacht das die mich mit 50 jahren dort hin schicken.
Karin
Willkommen im Forum.

Kann Die leider nichts zu Amazon Koblenz sagen, wäre aber schon, wenn du uns über Amazon Koblenz berichten könntest.

Wenn du zur Infoveranstaltung gehen solltest, dann schreibe bitte über diese Veranstaltung.

Lohn, Arbeitszeiten, Praktika, Vertrag, evtl. Sanktionsandrohung usw.
Bergkamener ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 07:01   #772
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

Moin karinko,

ich schließe mich Bergkamener an.

Auch ich wäre sehr an weiteren Infos zu Amazon's Stellenangeboten interessiert.

Egal ob Koblenz oder Pforzheim, oder anderswo.

Mich interessiert sowohl die Zuweisung (mit Sanktionsandrohung?), als auch jedes Detail der Infoveranstaltung.

@Bergkamener hat ja am Anfang dieses Threads schon einmal ausführlich über Werne informiert.

Berenike
.
Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 13:46   #773
karinko->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.09.2012
Beiträge: 6
karinko
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

Hallo,
ich habe eine Zuweisung bekommen,muß also zu der Infoveranstaltung.
Habe heute von jemanden erfahren,das die Leute bei Amazon in koblenz ein Arbeitsvertrag für 3 Monate bekommen,also bis zum 31.12.2012.
Ich weiß nicht mal ob dort Schichtbusse eingesetzt werden,weiß sonst nicht wie ich da hin und zurück kommen soll.
Bin mal gespannt was das alles für Arbeitsplätze sind,hoffentlich nicht schwer heben. Bin halt mit meinen 50 Jahren nicht mehr die Jüngste und mein Kreuz ist eh schon lang kaputt.
Gruß Karin
karinko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 16:42   #774
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.828
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

Noch mal Moin, Karinko,

....auf eigene Kosten fährst Du sowieso DA nicht hin.

Du beantragst die Fahrtkosten. Die Infoveranstaltung stehst Du durch.

.....dann: mit 50 bist Du (das ist ganz privat...psssst, im besten Alter.) -

Wenn Du gesundheitlich nicht 9 Stunden "picken" kannst und 15 bis 20 Km am Tag laufen, 15 Kg schleppen, mußt Du das, auch dort sagen.

LG

Berenike
.

Berenike1810 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2012, 16:53   #775
karinko->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.09.2012
Beiträge: 6
karinko
Standard AW: Stellenvorschlag Amazon Versandmitarbeiter Werne

@Berenike

zu der Infoveranstaltung kann ich mit dem Bus fahren,ich meinte ich weiß nicht wie ich zur Arbeit kommen soll,falls keine Schichtbusse fahren sollten.
Und was ist den picken? Gibt es dort auch noch andere Arbeitsplätze wo man nicht schwer heben muß?
Weiß eigentlich jemand was die da für Teste durchführen?
Gruß Karin
karinko ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
amazon, stellenvorschlag, versandmitarbeiter, werne

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Versender Amazon: Kein Arbeitslager Hebamme Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 25.09.2011 23:31
Weihnachtsaushilfen bei Amazon Bad Hersfeld Christine Vole 2010 ALG I 7 22.12.2010 00:40
Stellenvorschlag ohne Arbeitgeber-Angabe franzi Allgemeine Fragen 5 14.07.2010 11:13
Stellenvorschlag der Bundesagentur für Arbeit Patrik Allgemeine Fragen 24 04.02.2008 14:07
Amazon.de evahb Allgemeine Fragen 2 09.07.2006 14:51


Es ist jetzt 03:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland