Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  103
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.11.2011, 15:10   #101
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Die Fachbücher könnt ihr allesamt in die Tonne kloppen, denn jedes Kind ist anders...
jajaja, der uralte Sermon - Pädagogik und Psychologie ist eh für den A...., Frauen, insbesondere Mütter, sind die besseren Menschen und wissen "von Natur aus" was Sache ist und die Erde ist eine Scheibe
müssen wir jetzt nicht vertiefen, wie gesagt -> anderer thread


Also zurück zum Thema: SB sollte die VV lieber Elos geben, die den Job länger als 1 Monat machen können. Das würde auch den AG zufriedenstellen und nicht dessen Vorurteile gegen Elos schüren.
na also, geht doch
fG
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 15:11   #102
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Du würdest also solch einem "Fachbuch" eher Vertrauen schenken als dem Instinkt einer Mutter?

Da kann man sich fragen, wieso es im Tierreich mit Mutterliebe etc, so gut funktioniert und mit dem Vermehren und Aufziehen (im Säugetier Bereich), wo es doch keine Fachbücher gibt, die den Muttertieren sagen, was sie zu tun und zu lassen haben.

Und was ist, wenn eine Mutter sich nicht nach Fachbüchern richtet? Ist sie dann automatisch eine schlechte Mutter? Muss immer alles nach Schema F abgehen?
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 15:17   #103
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Der zuständige SB in diesem Fall hätte das VV auch an jemanden geben können, den er/sie betreut und der nicht schwanger ist. Warum geschah das nicht? Wegen Stallorder (von oben)?

Vielleicht weil die Freundein des TO den Job nötiger hat, weil sie fürderhin nicht nur sich, sondern auch das Baby wird durchfüttern müssen, als jemand anderes, der bloß sich selbst durchfüttern müßte?

Oder weil halt sie gerade auf das Stellenangebot fachlich am Besten paßt, und gerade niemand anderes in dem Fachbereich vakant ist?
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 15:23   #104
Emma13
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Emma13
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 1.489
Emma13 Emma13 Emma13
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Genau. Und die Mitarbeiterin der Mutter des jetzigen Wirtes im Stuttgarter Bahnhofsturm rief ihre Chefin an bat sie, sie am Stand abzulösen, sie hätte so arges Bauchweh. Tja, das war dann kein Bauchweh, sondern die Wehen,- sie hatte trotz Arbeit am Stand in der Markthalle ihre Schwangerschaft nicht bemerkt.
Übrigens: Heute kriegen noch Mit-Vierzigerinnen Kinder, oft ohne Probleme. Und mir brach schon 2008 ein Job weg, weil die ich glaube 57jährige Freundin meines potentiellen Auftraggebers plötzlich schwanger wurde.
Puuuhhh - doch wohl nicht von dir ??

Grüße - Emma
__

Der beste Platz für Politiker ist das Wahlplakat. Dort ist er tragbar, geräuschlos und leicht zu entfernen. (Loriot)

(Wenn ich allein bin, bin ich am wenigsten allein (Cicero)
Emma13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 15:26   #105
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Zitat von Emma13 Beitrag anzeigen
Puuuhhh - doch wohl nicht von dir ??
Natürlich nicht. Ich war nach Kind Nr. drei bei der Vasektomie. Das war 1981.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 15:32   #106
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Du würdest also solch einem "Fachbuch" eher Vertrauen schenken als dem Instinkt einer Mutter?

Da kann man sich fragen, wieso es im Tierreich mit Mutterliebe etc, so gut funktioniert und mit dem Vermehren und Aufziehen (im Säugetier Bereich), wo es doch keine Fachbücher gibt, die den Muttertieren sagen, was sie zu tun und zu lassen haben.

Und was ist, wenn eine Mutter sich nicht nach Fachbüchern richtet? Ist sie dann automatisch eine schlechte Mutter? Muss immer alles nach Schema F abgehen?
hallo bethany,

ich sagte bereits, das ich diesen thread nicht shreddern werde. Im übrigen lies noch einmal etwas genauer was ich geschrieben habe, dann erübrigen sich manche deiner "Fragen", ansonsten -> thread aufmachen.

btw. richtig, "Mutterinstinkt" hatte ich bei meiner Aufzählung noch vergessen , und l.b.n.l. brauche ich einem Fachbuch nicht mehr zu "vertrauen", da ich es "von der Pike auf" (ab anno 70er) gelernt und auch selbst bearbeitet habe.

fG
horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 15:57   #107
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Vielleicht weil die Freundein des TO den Job nötiger hat, weil sie fürderhin nicht nur sich, sondern auch das Baby wird durchfüttern müssen, als jemand anderes, der bloß sich selbst durchfüttern müßte?

Oder weil halt sie gerade auf das Stellenangebot fachlich am Besten paßt, und gerade niemand anderes in dem Fachbereich vakant ist?
Ach bitte.

Du unterstellst doch hoffentlich dem AG nicht, dass er so blöde ist, eine Schwangere einzustellen, die er allerhöchstens für 1 Monat hat, sofern nicht doch noch Probleme auftauchen.

Ja nee iss klar.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 16:11   #108
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Mein Gott, wie haben es die Menschen seit hundertausenden von Jahren nur geschafft ihre Jungen groß zu ziehen. Und das ganz ohne Hilfe von Fachbüchern, Psychotherapeuten, Sozialpädogen oder anderen die sich an den Kindern als Versuchsmaterial versuchen.

Wenn vor 30 - 40 Jahren die Frauen auf das gehört hätten, was diese ganze Mischpoke sich da ausdenkt in ihren kranken Hirnen, dann gäbe es heute keine Elternzeit, kein Rooming-Inn, keine sanfte Geburt, keine Väter bei der Geburt, kein stillen usw. Denn dann würden Kinder so behandelt wie teutsche Arier das im Zuge ihres Überlegenheitswahns dann noch so tun würden: Kinder bekommen 48 Stunden nach der Geburt nur Tee, Stillen ist etwas Widerliches und Unnatürliches, Kinder werden gepuckt udn straff eingewickelt damit die Glieder gerade wachsen, sie haben nach den 48 Stunden nur ein Anrecht auf alle 4 Stunden 20 ml Milch aus der Flasche (später mehr, aber nur exakt alle 4 Stunden außer Nachts, denn da haben sie durch zu schlafen 8 Stunden lang), sie dürfen nicht in den Arm genommen werden damit sie nicht verweichlichen, sie haben von Anfang an 8 Stunden lang durch zu schlafen, Kinder muss man schreien lassen, das kräftigt die Lungen, sie haben ihre Schlafenszeiten (außer zum Füttern haben sie eh zu schlafen) in ihren Zimmern zu verbringen und was da sonst noch so an Müll mit Kindern gewesen war. Auch dagegen, das Schwangere sich verstecken müssen weil ihr Bauch anstößig ist. Und natürlich sind die Frauen es schuld, wenn nicht exakt 9 Monate nach der Hochzeit ein Stammhalter geboren wird. Und wenn sich eine Schwangere unwohl fühlt, dann hat sie sich nicht so anzustellen. Ach ja die Geburt. Wer was auf sich hält, bekommt das Kind mit Kaiserschnitt, wer nicht, der halt so hat sich aber nicht so anzustellen. Und selbstverständlich haben die Pfaffen noch in den 60igern verkündet, das Frauen nach der Geburt unrein sind und daher von den Sakramenten ausgeschlossen sind. Und 3 Wochen nach Kaiserschnitt oder 10 bis 14 Tage nach normaler Geburt waren auch Usus.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 16:54   #109
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

oha fairina,

jetzt wird es nicht nur albern sondern völlig bescheuert.

Was glaubst du denn wer all die tumben Mütter nicht nur aus der Mitte der Gesellschaft von dem was du negativ aufzählst befreit und ihnen die Errungenschaften die du positiv aufzählst, beschert hat?
Der Mutterinstinkt?


Es waren Pädagogen und Kinderpsychologen, Therapeuten und Erzieher und ja auch einige Geistliche die das theoretische Rüstzeug geschaffen, systematisiert und z.T. in frühen Einrichtungen auch umgesetzt und in der Gesellschaft gegen massive Widerstände, auch von Müttern, durchgesetzt haben.
(alles natürlich Frauen und Männer)

Wäre das nicht gewesen, dann in der Tat, könntest du mit Gleichgesinnten sofort zurück auf die Bäume, wo in missverstandener Denkart von Rousseau ja alles so viel besser war.
Übrigens, damit du wenigstens ansatzweise weißt wo du suchen musst, diese Entwicklung begann vor über 100 Jahren, Höhepunkt dann allerdings die 60er ff.

Ich habe sehr selten in einem relativ kurzen post so viel Unsinn bis hin zu völligem Schwachsinn und eine völlige Verkehrung geschichtlicher Abläufe gelesen.
Jetzt lass es gut sein bevor ich richtig sauer werde, heute aber nicht mehr.

fG
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 19:40   #110
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Lustig, wie Männer argumentieren, die keine 9 Monate ein Kind in sich tragen und mit all den Nettigkeiten leben müssen, wie Heißhunger auf Pizza mit Nougat, Kartoffelbrei mit Aprikosenstücken etc.

Aber hauptsache, die "Alte" geht arbeiten, selbst wenn sie im 7./8. Monat schwanger ist. Ja, solche Kerle gibts.

Dabei würde fast jede schwangere Frau doch lieber zu Hause in Ruhe die Schwangerschaft bestreiten und sich auf die schwierige Geburt vorbereiten, ohne noch 4-8+ Stunden täglich malochen zu gehen.

Einfach sind Geburten nie. Sie bergen immer ein gewisses Risiko, auch wenn vielleicht manchmal die Schmerzen nicht so schlimm sind, welche von den Wehen ausgelöst werden.

Aber mal so easy "werfen" und dann wieder 100 pro fit sein, nein, das geht bei KEINER Frau.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 20:19   #111
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Im Gegenteil. Es sind in der Regel wir Männer, die unsere Frauen in Watte packen wollen, wenn wir erfahren, sie sind schwanger.

Und es sind in der Regel die Frauen, die dies zurückweisen, meist mit den Worten: "Paw,- ich bin nur schwanger, nicht krank!"
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 20:27   #112
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Frauen haben den Druck dahinter, dass sie arbeiten sollen trotz Schwangerschaft, weil es sonst heißt, dass sie nur schwanger ist, weil sie keinen Bock auf Arbeit hat. Leider hört man das vor allem von Männern immer wieder. Die einschlägigen Medien und 99 % aller Politiker sind derselben Meinung, wenn eine Elo schwanger ist. Sie ist faul, will nicht arbeiten, also Kind.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.11.2011, 20:39   #113
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Mal werden Frauen in der Schwangerschaft verwöhnt, als wären sie rohe Eier, dann wieder verhöhnt, erniedrigt und allein gelassen.
Manche Frauen tragen ihre Kinder "mit links" aus, andere quälen sich von Woche zu Woche.
Es gibt Schwangerschaften, die beginnen optimal um dann ins Gegenteil umzukippen, während andere Schwangerschaften anfänglich wenig erfolgversprechend begannen, am Ende wider Erwarten dennoch ein gesundes Kind geboren wird.

Und selbst bei ein und derselben Frau verläuft jede Schwangerschaft anders.
Selbst dann, wenn sie jedes Mal komplikationslos zu Ende gebracht wurde.

Und niemand, auch nicht der verständnisvollste, einfühlsamste und liebste Mann wird jemals das genaue Wesen einer Schwangerschaft in all´ seinen Facetten erfassen. Genausowenig, wie eine Frau, die noch nie ein Kind erwartet hat.

Bleibt mir nur noch zu sagen, dass eine Schwangerschaft etwas wunderbares, und einmaliges ist. Eine Zeit in der ein Leben wie ein kleines Wunder im Körper eines anderen heranwächst. Und das jede Frau ein Recht darauf hat, in dieser Zeit besonders geschützt zu werden.
Unabhängig davon ob sie arbeiten tut, möchte, kann oder darf.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 05:17   #114
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Haef, ich gleich. Mir ist das noch nie raus gerutscht, aber haef, als Mann hast du schlicht keine Ahnung. Die Dinge die ich beschrieben habe sind die Auswirkungen der Bevormundung der Mütter durch diese Vollidioten die du da ehren willst. Und ausgerechnet Geistliche. Boah echt, WIDERLICH!!!!!!!!!!:ico n_neutral:
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 11:09   #115
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Haef, ich gleich. Mir ist das noch nie raus gerutscht, aber haef, als Mann hast du schlicht keine Ahnung. Die Dinge die ich beschrieben habe sind die Auswirkungen der Bevormundung der Mütter durch diese Vollidioten die du da ehren willst. Und ausgerechnet Geistliche. Boah echt, WIDERLICH!!!!!!!!!!
Das musst du doch verstehen: Männer wissen immer bestens darüber Bescheid, was die Belange einer Frau angeht. Sei es nun die monatliche 1-Wochen Fruchttüte oder aber eine 9monatige Schwangerschaft. /ironie mode off
  Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2011, 02:02   #116
haef->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.279
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Schwanger in der 22. SSW und nun Vermittlungsangebot

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Haef, ich gleich. Mir ist das noch nie raus gerutscht, aber haef, als Mann hast du schlicht keine Ahnung. Die Dinge die ich beschrieben habe sind die Auswirkungen der Bevormundung der Mütter durch diese Vollidioten die du da ehren willst. Und ausgerechnet Geistliche. Boah echt, WIDERLICH!!!!!!!!!!
genau...und die Erde ist eine Scheibe

fG
Horst
__

"Hartz IV ist offener Strafvollzug. Es ist die Beraubung von Freiheitsrechten.
Hartz IV quält die Menschen, zerstört ihre Kreativität." G. Werner/Inh. DM

Die ARGEn, die Berechnung des Lebensunterhaltes, die Kopplung an die Renten,
alles
verfassungswidrig. Das BVerfG

Alle ARGE-Mitarbeiter dienen diesem asozialen, illegalen und illegitimen System. Sie beteiligen sich z.T. sogar an kriminellen Machenschaften und beklagen, statt sich gemeinsam mit Elo´s zu wehren, ihr eigenes "Schicksal".


haef ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
schwanger, vermittlungsangebot

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermittlungsangebot bei ner Zeitarbeitsfirma ablehnen? Thommy79 ALG I 23 17.01.2012 22:35
Vermittlungsangebot - Arbeit in Ägypten Sapel ALG II 8 24.11.2010 17:09
Schwanger chrissi22 ALG II 3 06.11.2009 23:40
Sperrzeit - Vermittlungsangebot ablehnen? rimi ALG I 12 03.07.2008 16:51
bin schwanger claudia2007 U 25 4 10.01.2008 19:53


Es ist jetzt 19:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland