QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie schreibt man Bewerbungen ?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2007, 14:08   #26
Georgia
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Georgia
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Im letzten Satz hast Du ja bereits die Möglichkeit zur Gegenwehr aufgezeigt. Unabhängig davon ...

wenn auch nur die geringste Aussicht besteht, mit Hilfe der Schuldnerberatung Deinen Berg abzutragen, dann tue es in Deinem und im Interesse Deines Kindes. Das Gefühl, gegängelt zu werden, sowie die Abwehr kann man m.E. auch mal hintenan stellen.

Auch kann Dich das Angehen der Sache insgesamt von einer Blockierung befreien. Das Putzen von Treppenhäusern ist auf lange Sicht keine Alternative, denn Dein Kind wird auch älter.

Nachtrag:
Hast Du gestern bei der ArGe bezügl. fehlender Zahlung etwas erreicht?

Hi Gerda,

der Herr von der Schuldnerberatung ist vernünftig und menschlich.
Es handelt sich bei mir um keinen privaten Konkurs und der ist somit anders gelagert. Es sind Schulden dabei, die können nicht per privater Insolvenz erlassen werden, die müssen abgezahlt werden. Er neigt dazu mir zu raten, alles so zu belassen wie es ist.
Es rät in Zusammenarbeit mit der hiesigen Arbeitsloseninitative eine Lösung zu suchen. Das werde ich machen, so kann auch gleich die EGV überprüft werden und event. in Widerspruch gegangen werden.

Ich werde mein bißchen Kraft was ich zurzeit noch zum Leben habe, nicht mit unsinnigen Unternehmungen vergeuden, nur weil ein Typ daher kommt und meint ich würde dadurch besser vermittelt werden können. In den ganzen 2,5 Jahren Hartz IV wurde mir von den Typen nicht eine einzige Stelle angeboten.
Ich habe in meinem Leben so viel Steuern gezahlt, dass ich mich nun nicht von so einem drangsalieren lasse.

Gestern hieß es am Tele. , ich hätte keinen Folge-Antrag abgeben. Habe ich sehr wohl. Heute habe ich einen neuen ausgefüllt und mir eine Empfangsbestätigung unterschreiben lassen, die ich heute Früh selbst aufgesetzt hatte. Die hat der Typ ohne Murren unterschrieben. Als er mit der Zahlstelle telefonierte haben die sich noch behakt....er hätte diese Woche nun schon massenweise Leute an den Hacken, die kein Geld bekommen hätten. Morgen würde ich angeblich einen Scheck abholen können.

Gruß
Georgia ist offline  
Alt 03.07.2007, 14:37   #27
gerda52
Redaktion
 
Benutzerbild von gerda52
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.512
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Cool Es geht doch

das hört sich ja jetzt richtig kämpferisch an und gefällt mir daher auf Anhieb besser.

Zitat:
Gestern hieß es am Tele. , ich hätte keinen Folge-Antrag abgeben. Habe ich sehr wohl. Heute habe ich einen neuen ausgefüllt und mir eine Empfangsbestätigung unterschreiben lassen, die ich heute Früh selbst aufgesetzt hatte. Die hat der Typ ohne Murren unterschrieben. Als er mit der Zahlstelle telefonierte haben die sich noch behakt....er hätte diese Woche nun schon massenweise Leute an den Hacken, die kein Geld bekommen hätten. Morgen würde ich angeblich einen Scheck abholen können.

Gruß
Das spricht mal wieder Bände. Die SB's kommen mit ihrer Arbeit nicht nach, und den HE wird die Schuld zugeschoben.

Dann musst du bestimmt morgen früh anstehen. Aber bitte ohne den Scheck das Terrain nicht verlassen, versprochen ?
gerda52 ist offline  
Alt 03.07.2007, 16:08   #28
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Rechtsverdreher
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard

Zitat von Georgia Beitrag anzeigen
Ich frage mich, weshalb dann von den Typen überhaupt noch Verwaltungsakte erlassen werden , wenn die dann eigentlich ungültig sind ?


Nun hatte ich aber trotz nicht unterschriebener EGV einen Termin mit der Schuldnerberatung gemacht, der mir per EGV zur Auflage gemacht wurde und der nachgwiesen werden sollte. (Der Termin ist übrigens heute)
Kann man mir jetzt nicht anlassten, dass ich die EGV anerkannt habe, trotzdem ich die Unterschrift nicht geleistet habe ? Frist f.d. Kontaktaufnahme zur Schuldnerberatung war 22.06, der Verwaltungsakt ging mir am 27.06.07 zu.

Das ist die reine Hilflosigkeit bzw. Faulheit der Ämter. Das macht nur Sinn, wenn man den Leuten gleichzeitig eine Sanktion reindrücken kann, z. B. bei Weigerung eine EinV abschliessen zu wollen, ansonsten ist das völlig sinnfrei.

Zur Schuldnerberatung zu gehen kann ja nicht schaden, kannste doch ruhig mal freiwillig hingehen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 04.07.2007, 07:25   #29
Georgia
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Georgia
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
das hört sich ja jetzt richtig kämpferisch an und gefällt mir daher auf Anhieb besser.



Das spricht mal wieder Bände. Die SB's kommen mit ihrer Arbeit nicht nach, und den HE wird die Schuld zugeschoben.

Dann musst du bestimmt morgen früh anstehen. Aber bitte ohne den Scheck das Terrain nicht verlassen, versprochen ?
Hi Gerda,
ab und zu erwacht mein Kampfgeist ;-)
Ich stehe immer früh auf, auch wenn ich ein Schmarotzer bin, denn ich lege Wert auf ein geregeltes Leben.
Geld gibt es hier erst ab 11.00. Und klar , ich kann da nicht raus ohne das Geld, der Vermieter sitzt mir doch schon im Nacken.
Georgia ist offline  
Alt 05.07.2007, 10:24   #30
Unterschicht
Gast
 
Benutzerbild von Unterschicht
 
Beiträge: n/a
Standard

Wie schreibt man Bewerbungen?

Ich mach es mittlerweile so. Einfache Bewerbungen (ohne Lichtbild, Gleichbehandlungsgesetz) und Pappemappe wo ich mir keine großen Hoffnungen oder mache damit ich meine 4 Plichtbewerbungen vollbekomme. Bei Bewerbungen im näheren Umkreis gibt man sich natürlich mehr Mühe. Allerdings auch ohne Lichtbild. Bei Zeugniskopien schau ich mitlerweile auch nicht mehr drauf und gehe einfach in das nächste Schreibwarengeschäft. Auch wenn da die Kopiequalität nicht immer die beste ist.

Es ist leider so, dass man auf fast alle Bewerbungen keine Antwort mehr bekommt geschweige denn die Unterlagen in einem ordentlichen Zustand zurückbekommt. Ich telefoniere auch nicht hinter her.

Später mal werde ich mir überlegen ob es nicht besser ist, eine Kurzbewerbung "Flyer" zu erstellen.

Von verschiedenen Seiten habe ich gehört dass meine Bewerbungen von der Aufmachung her i.O. sind.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
schreibt, man, bewerbungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amt schreibt unrelevante Umzugskostensumme vor berlinerelfe KDU - Umzüge... 5 29.02.2008 00:45
Wie schreibt man eine Bewerbung!!!! sternchen969 ALG II 13 27.05.2006 07:36
Meine Arge schreibt das Mietrecht neu BoesesWeib KDU - Miete / Untermiete 15 30.06.2005 14:05


Es ist jetzt 12:57 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland