Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.06.2014, 17:23   #26
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.144
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von BastiWi Beitrag anzeigen
Lesen und Verstehen ;)Und ja, ich denke dass der Großteil der langzeit Arbeitslosen in einer tiefen Depression/Lethargie steckt. Lies doch mal ein wenig hier im Forum. Die Themenerstellerin selbst klingt absolut depressiv/hoffnungslos/antriebslos. Die Jobcenter sind doch darauf spezialisiert die Leute mürbe zu machen, so dass dann die eigenen Rechte nicht mal mehr wahrgenommen werden.

Genau das ist es, viele stecken in einer tiefen Depression.
Und da kommt man ohne Hilfe schwer wieder hinaus.
Und unter Hilfe verstehe ich nicht irgendwelche Pillen, die einen wie einen Zombie durch die Gegend laufen lassen, so wie es bei mir mal der Fall war.
Ich hatte die Pillen direkt nach 2 Tagen wieder abgesetzt.

Da muss schon bessere Hilfe her.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 17:44   #27
BastiWi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.03.2013
Beiträge: 206
BastiWi
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Genau das ist es, viele stecken in einer tiefen Depression.
Und da kommt man ohne Hilfe schwer wieder hinaus.
Und unter Hilfe verstehe ich nicht irgendwelche Pillen, die einen wie einen Zombie durch die Gegend laufen lassen, so wie es bei mir mal der Fall war.
Ich hatte die Pillen direkt nach 2 Tagen wieder abgesetzt.

Da muss schon bessere Hilfe her.
Sehe ich genauso.

Antidepressiva können unterstützen, wenn man sie verträgt, die richtigen bekommt und so lethargisch ist, dass man es ohne gar nicht schafft, sich Hilfe zu suchen.

Das Problem bei Depressionen ist, dass man Hilfe nur bekommt, wenn man sich dafür ins Zeug legt und hartnäckig um einen Therapieplatz kämpft. Diese Energie haben depressive meistens gar nicht mehr.

Das ganze ALG2 System ist darauf ausgelegt die Leute zu sanktionieren, ihre Existenz zu bedrohen und die Leute zu Ja-sagern zu machen, weil sie mittlerweile zu eingeschüchtert sind. Hier im Forum liest man es immer wieder und der Teil, der sich aktiv in Foren, wie diesem hier, beteiligt, ist gemessen an der Zahl sämtlicher Arbeitslosen marginal.

Und bevor es wieder heißt, dass man hier allen ALG2 Empfängern Depressionen unterstellen würde: Dies ist nur ein mögliches Defizit, welches es abzubauen gilt, damit man wettbewerbsfähig wird und seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöht. (Nicht, dass die ALG2 Elite, die keine Defizite hat und nur aufgrund des ALG2 Stigmata nicht angestellt wird, sich auf die Füße getreten fühlt ^^)
BastiWi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 18:01   #28
Jägerschnitzel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.12.2012
Beiträge: 41
Jägerschnitzel
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Beim Lesen der Beiträge fällt mir leider auf, dass bei vielen mit der Erwerbstätigkeit auch das Selbstbewußtsein verlorengeht und das wiederum schlägt sich nachteilig in der Außenwirkung nieder...

Vielleicht sollte es ein erster Ansatz sein, sich nicht devot und reumütig zu sein, sondern die Dinge offensiv und gleichsam unter Berücksichtigung seiner Potentiale anzugehen.
Jägerschnitzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 18:08   #29
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.684
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von BastiWi Beitrag anzeigen
[...]Du bist es doch, der das hier verallgemeinert, lol.

Wo liest du, dass ich diese Defizite vollständig allen Arbeitslosen unterstelle?
[...]
Von "vollständig allen" wurde meiner Meinung nach nichts geschrieben, aber Deine undifferenzierten Pauschalisierungen mit der deutlichen Tendenz zum Vorwurf findest Du im entsprechenden Zitatfeld.

Wenn Du sie denn *Räusper* sinnerfassend lesen möchtest.

Zitat von BastiWi Beitrag anzeigen
[...]Lies doch mal ein wenig hier im Forum. [...]
Ja, lol, prickelnde Idee
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 18:52   #30
pferdchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 267
pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Ihr wollt aber auch unbedingt, das was er gesagt hat, falsch verstehen...
pferdchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 18:57   #31
AntiHartz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.08.2013
Ort: München
Beiträge: 128
AntiHartz
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Ich werds auch nicht mehr wirklich raus schaffen, körperlich kaputt und da smit 35 Jahren.... nun erstmal Umschulung fürs Büro , da bin ich zumindest für 2 Jahre weg von ALGII wegen hohem Übergangsgeld (DRV).
Danach wird man weitersehen......
Willkommen im Club!
Genau an dem Punkt stand ich vor einigen Jahren.
Auch mit der DRV. Auch mit ähnlichem Alter.
Auch mit der Umschulung zum BK.
Dazu könnte ich nun Seiten schreiben. Geniesse die Umschulung.
Aber erhoffe Dir nicht die Rettung.
Aber ein Tipp! Du kannst Deine Chancen erhöhen, wenn Du während der
Umschulung nicht nur das IHK Programm zum BK machst, sondern zusätzlich Dich freischalten lässt für Lexware oder andere Dinge, die einen BK weiter qualifizeren. Übrigens, Buchhalter werden zum Kurs des BK eingestellt.
Ein BK soll also Buchhalteraufgaben machen, wird aber nur als BK bezahlt.
Geht nicht nach Tätigkeit. Wenn Du also nur BK bist, dann wirste als Bürokraft eingestellt. Dann machst Du die Tätigkeit eines BK, aber die Bezahlung ist die einer Bürokraft. Viel Glück!
Die DRV war top bei mir! Der Rest nicht.
Beispiel: Wenn man nach einem Ausbildungsrahmenlehrplan ausgebildet wird, der 20 Jahre alt ist und als aktuell gilt, dann kriegt man damit keinen Topf mehr. Da nützt auch ne Topnote nichts. Heutzutage soll ein BK auch mit einem Buchführungsprogramm klarkommen. Oder eine andere Sprache sprechen. Das kommt aber im Rahmenlehrplan garicht vor. Weil 1991 gab es noch keine Globalisierung in dem Sinne. Und und und....
ach herrje .......
Ich könnte nun meine ganze Erfahrung hier reinballern. Das besitzt keine Allgemeingültigkeit. Dennoch gibt es nunmal viele Fakten.
Lasse Dir mal Deinen Ausbildungsrahmenlehrplan geben. Das wird doch für das 6 monatige Praktikum eh ausgegeben.
Wenn da noch immer 1991 steht, dann gute Nacht!
Das Übergangsgeld war in der Tat sehr gut. Zumal auch jeder km noch 20 cent brachte und immer pünktlich 15hr Feierabend war.
Das war die geilste Zeit meines Lebens!
Keine Überstunden, lernen brauchte ich nicht, kein Stress, kein Zahlendruck, kein kein kein.
Da würd ich gern wieder hin ...
Aber nun bin ich ja HOCHQUALIFIZIERT! Das JC macht seit Jahren NICHTS!
Ich weiß inzwischen nicht mal mehr wie man ne Rücklage zum Jahresabschluss bucht.
AntiHartz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 19:24   #32
Jägerschnitzel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.12.2012
Beiträge: 41
Jägerschnitzel
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von pferdchen81 Beitrag anzeigen
Ihr wollt aber auch unbedingt, das was er gesagt hat, falsch verstehen...
Leider ist das ein Grundübel dieses ansonsten so tollen Forums, immer wieder kommt man nämlich dazu, dass alles in ein negatives Licht gerückt wird.

Ich sage bzw. schreibe jetzt mal was blasphemisches für die hiesigen Verhältnisse, nämlich, dass fast alle Erwerbslosigkeiten auch (nicht ausschließlich) auf Eigenanteilen basieren und das das JC nicht schuld am schlechten Wetter ist.

Kurzum, Initiative und zwar eine konstruktive die nicht kompromisslos ist, sollte man zeigen, um den Weg aus Hartz4 zu finden.
Jägerschnitzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 19:30   #33
TC Nairolf->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2014
Beiträge: 46
TC Nairolf
Blinzeln AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Man kann es aus den Bezug der ALG-II Leistung raus schaffen, nicht jeder, aber jeder sollte dafür kämpfen. Ich übe freundlich Druck auf meine FM aus und mache ihr wöchentlich klar das ich eine Umschulung machen will.

Man darf sich nur nicht aufgeben, dass ist denke ich das schwerste. Den auch die Arbeitslosigkeit kann zu einem Burnout führen.
TC Nairolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 19:46   #34
Passant
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.03.2010
Beiträge: 556
Passant Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von Jägerschnitzel Beitrag anzeigen
Ich sage bzw. schreibe jetzt mal was blasphemisches für die hiesigen Verhältnisse, nämlich, dass fast alle Erwerbslosigkeiten auch (nicht ausschließlich) auf Eigenanteilen basieren und das das JC nicht schuld am schlechten Wetter ist.
Es können Eigenanteile enthalten sein (und sind es sicher manches Mal auch), das muß jedoch nicht so sein. Es reicht hier und heute schon aus, ein bestimmtes Alter überschritten zu haben oder der falschen Nationalität anzugehören, um für die meisten Arbeitgeber schlicht uninteressant zu sein. Da helfen Parolen nach dem Motto "Jeder ist seines Glückes Schmied" nur bedingt weiter.
__

Wenn Du das Hartz-IV-System als falsch erkannt hast, dann warte um Gottes Willen nicht nur darauf, dass andere eine Verbesserung bewirken. Tue im Rahmen Deiner individuellen Möglichkeiten selbst etwas dafür! Jeder Einzelne zählt und jeder noch so kleine Schritt ist ein Schritt in die richtige Richtung.
Passant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 19:53   #35
Jägerschnitzel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.12.2012
Beiträge: 41
Jägerschnitzel
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Ja, deswegen steht da auch "auch und nicht ausschließlich"...
Jägerschnitzel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 20:10   #36
AntiHartz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.08.2013
Ort: München
Beiträge: 128
AntiHartz
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von Passant Beitrag anzeigen
Es können Eigenanteile enthalten sein (und sind es sicher manches Mal auch), das muß jedoch nicht so sein. Es reicht hier und heute schon aus, ein bestimmtes Alter überschritten zu haben oder der falschen Nationalität anzugehören, um für die meisten Arbeitgeber schlicht uninteressant zu sein. Da helfen Parolen nach dem Motto "Jeder ist seines Glückes Schmied" nur bedingt weiter.
Ja oder man hat den Fehler "Mutter" zu sein. Auch ein K.O. Kriterium bei manchen. Und so gibt es ne ganze Reihe an Kriterien.
:-((
Aber dank AGG erfahren wir nur seltens was wirklich ausschlaggebend war.
AntiHartz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 20:35   #37
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von TC Nairolf Beitrag anzeigen
Man kann es aus den Bezug der ALG-II Leistung raus schaffen, nicht jeder, aber jeder sollte dafür kämpfen. Ich übe freundlich Druck auf meine FM aus und mache ihr wöchentlich klar das ich eine Umschulung machen will.

Man darf sich nur nicht aufgeben, dass ist denke ich das schwerste. Den auch die Arbeitslosigkeit kann zu einem Burnout führen.
Wie denn? rutscht du in Sack und Asche auf deinen Knieen herum und bettelst darum, dass das SBchen dich irgendwann erlöst? Schon mal mit einem Antrag auf berufliche Teilhabe am Arbeitsleben + Rechtsweg gedacht, bevor man es auf diese m.M.n. rückgratlose Art und Weise versucht?
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 20:37   #38
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von Jägerschnitzel Beitrag anzeigen
Ich sage bzw. schreibe jetzt mal was blasphemisches für die hiesigen Verhältnisse, nämlich, dass fast alle Erwerbslosigkeiten auch (nicht ausschließlich) auf Eigenanteilen basieren
Welche typischen Eigenanteile sind es denn Ihrer Meinung nach, die für "fast alle Erwerbslosigkeiten" mitursächlich sind?
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 21:57   #39
pferdchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 267
pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Das hat er SO garnicht gesagt!

Jeder Mensch hat irgendwo Defizite. Das heißt nicht, dass alle denselben Defizit haben. Und selbst wenn dieser Defizit oder Defizite behoben wird/werden, gibt es noch keine Garantie, dass dann alles "Knorke" ist, sprich die Anstellung winkt.

Man sollte ab und zu ehrlich mit sich selbst ins Gericht gehen und an sich arbeiten. Woran, das kann jeder nur für sich entscheiden. Oder man fragt eine Vertrauensperson, was man an sich optimieren könnte. Selbstkritik erfordert schließlich Mut und Kraft an sich selbst zu arbeiten. Viele haben den aber nicht. Sich selbst reflektieren oder reflektiert werden -> Keen Bock bzw. Wer wagt es?
pferdchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 22:45   #40
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Zitat von pferdchen81 Beitrag anzeigen
Das hat er SO garnicht gesagt!

Jeder Mensch hat irgendwo Defizite.
Die werden angesichts der großen Zahl allerdings wohl nicht so individuell sein, daß man sie nicht typisieren könnte.

Und wenn jeder Mensch betroffen ist, dann schließt das auch die Erwerbstätigen mit ein, womit das als spezifische (Mit-)Ursache der Erwerbslosigkeit wahrscheinlich ausscheiden dürfte.
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2014, 23:09   #41
Hainbuche
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 30.03.2014
Beiträge: 1.067
Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche Hainbuche
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Nachtrag:

Ich versuche mal, mit eigenen Worten das wiederzugeben, was Jägerschnitzel (und Sie ebenfalls) nach meinem Verständnis sagen wollen:

Erwerbslose sollten, gleich wie die äußeren Umstände auch sind, im Rahmen ihrer Möglichkeiten daran arbeiten, sozusagen jeden Tag ein bißchen besser zu werden. Was der grundsätzlichen Idee des lebenslangen Lernens entspricht.

Das würde ich so unterschreiben und sogar auf alle Erwerbstätigen ausweiten wollen.

Angesichts eines rechnerischen Überhangs von Arbeitsuchenden jedoch bei der Mehrheit der Erwerbslosen den Grund der Erwerbslosigkeit in individuellen Defiziten zu sehen, kann nur ein Fehlschluß sein. Oder würde die Anzahl der offenen Stellen sprunghaft zunehmen, sobald alle Erwerbslosen ihre Defizite behoben hätten?
Hainbuche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2014, 11:48   #42
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.684
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Schafft man es echt aus AGL2 jemals raus?!

Querverweise zu aktuellem Zahlenmaterial:

http://www.elo-forum.org/news-diskus...sichtslos.html
Jobsuche für Hartz-IV-Bezieher.......
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
agl2, echt, jemals, schafft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Führt AGL2 zu Insolvenz? format Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 14.09.2012 19:41
Antrag für AGL2 dauert schon knapp 7 Wochen gast1976 ALG II 4 29.04.2012 08:12
Bekomme ich jemals einen Job? germania ALG II 49 25.02.2012 15:58
Neuer AGL2-Rechner Martin Behrsing ALG II 62 20.08.2009 17:51
Meldefristüberschreitung - jemals wieder ALG? enomis Allgemeine Fragen 0 03.05.2006 10:10


Es ist jetzt 04:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland