Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  75
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.08.2012, 13:15   #101
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Ich schon!

Verstehen setzt leider Verstand voraus!

Äääähhhhh.....

..... ..... Wo du Recht hast, hast du Recht.

Lieber Gott, bitte wirf Hirn runter und triff die Richtigen.
Amen.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 13:46   #102
d3k3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 67
d3k3
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Die wäre sichewr auch für andere interessant - bitte hier posten.
Ja, genau Post #43 ist die Bewerbungsvorlage.
d3k3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2012, 14:51   #103
d3k3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 67
d3k3
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von Jurschi9 Beitrag anzeigen
Weil die Motivation fehlt.
Eine Bewerbung besteht nicht nur aus Nennung der Gehaltsvorstellung und einer sinnlosen Frage.
Vor keinem Gericht wirst du hier Erfolg haben, wenn das verhandelt wird. Leider hast du es dem JC sehr leicht gemacht.



"Sehr gerne bewerbe ich mich deshalb um diese Stelle bei Ihnen."

Dieser schwachsinnige Satz hält sich hartnäckig und taucht in Bewerbungen immer wieder auf.
Das sieht der Leser doch selber, daß du dich bewirbst.
Weglassen und stattdessen mit der Schilderung der Berufserfahrungen fortfahren.

"Meine Gehaltsvorstellungen liegen bei mindestens 24.000 Euro p.a."

Nach der Vorstellung, der Motivation der Bewerbung und Beschreibung der Erfahrungen erwähnt man seine Gehaltsvorstellung, wenn es in der Anzeige so gewünscht wird.
Wenn in der Anzeige nichts davon steht, schreibt man nichts von Gehaltsvorstellungen.
Man schreibt von Gehaltsvorstellungen nichts in der Einleitung, nichts im Mittelteil, sondern als Abschluß der Bewerbung.
Außerdem ist das "mindestens" sinnlos. Du hast einen Gehaltswunsch von X Euro. Punkt.

"Ist bei Ihnen die Abgabe eines polizeilichen Führungszeugnisses notwendig?"

Was soll diese Frage? Wenn sie das wollen, kommen die schon auf dich zu. Genauso kannst du fragen: "Ist es notwendig, Fliegen zu können?".

Ehrlich gesagt würde ich das Schreiben auch nicht akzeptieren, geschweige denn an eine Einstellung denken.
Du solltest mindestens zwei Sätze dazu schreiben, welche Kenntnisse dich dazu befähigen, den Job auszuüben bzw. welche Berufserfahrung du hast.

Zum Datenschutz: Den Satz kann man dir nicht ankreiden, aber er gehört nicht ins Anschreiben, sondern als Hinweis unter die Unterschrift. Ich würde hier auch eine kleinere Schriftart wählen.
Mir ist einfach nichts eingefallen, welche Kenntnisse mich für diese Stelle befähigen. Und es sollte ruckzuck gehen. Schnell weg vom Tisch und ab zum Briefkasten. Da war ich wohl zu fix. Es war ein Vermittlungsvorschlag in einem mir völlig fremden Beruf als Feinmechaniker. Da habe ich keine Berufserfahrung. Und generell habe ich auch wenig Berufserfahrung.
Klar bereue ich es jetzt auch, dass ich da so naiv, kurz und knapp rangegangen bin. Ich hätte einfach das übliche verlogene Gesülze für die Bewerbung nehmen sollen und all die tollen Dinge aufzählen sollen (teamfähig, genau, belastbar, flexibel, fleißig, gewissenhaft, freundlich usw.), die nicht wahr sind, aber die man doch so gern liest.
Begreifen die Arbeitgeber eigentlich nicht, wie dreist sie angelogen werden?
Ich bin eigentlich lieber ehrlich.

Das mit dem Datenschutz mache ich jetzt in der Fußzeile mit * und Schriftgröße 7 oder 8 ganz klein unten. Aber für die Bewerbung um die es hier geht, ist es zu spät.
d3k3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 00:51   #104
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Hallo @d3k3,

gab es schon eine Reaktion vom JC ?
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 09:17   #105
gabba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 111
gabba
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von d3k3 Beitrag anzeigen

Das mit dem Datenschutz mache ich jetzt in der Fußzeile mit * und Schriftgröße 7 oder 8 ganz klein unten. Aber für die Bewerbung um die es hier geht, ist es zu spät.
das lässte besser sein - gehört auch nich in eine bewerbung
gabba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 09:21   #106
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von gabba Beitrag anzeigen
das lässte besser sein - gehört auch nich in eine bewerbung
Und warum bitte sehr?

Soll Elo es toll finden, wenn die ZAF mit den Daten Handel treibt?

Da ja leider die ZAFs die Bewerbungen behandeln, als wären alle Daten ihre eigenen, muss man ihnen halt das BDSG um die Ohren hauen und Weitergabe nach Lust und Laune untersagen.
  Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 17:00   #107
d3k3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 67
d3k3
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Hallo @d3k3,

gab es schon eine Reaktion vom JC ?
Nein, es gab noch keine Reaktion vom JC.

Ich werde pünktlich alle 4 Wochen vorgeladen (Joboffensive) und da es diesmal knapp 5 Wochen vom letzen Termin sind, teilte mir die SB mit, dass sie im Urlaub ist.
d3k3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 17:02   #108
d3k3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 67
d3k3
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von gabba Beitrag anzeigen
das lässte besser sein - gehört auch nich in eine bewerbung
Es kommt ja auch nicht mehr in das Bewerbungsanschreiben, wie ich es dummerweise gemacht hatte, sondern in die Fußzeile.
d3k3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 17:06   #109
d3k3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 67
d3k3
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Und warum bitte sehr?

Soll Elo es toll finden, wenn die ZAF mit den Daten Handel treibt?

Da ja leider die ZAFs die Bewerbungen behandeln, als wären alle Daten ihre eigenen, muss man ihnen halt das BDSG um die Ohren hauen und Weitergabe nach Lust und Laune untersagen.
Das finde ich auch. Und in so einen Stellenpool, wo die Daten dann irgendwo gesammelt werden und unkontrolliert verschwinden, will ich nicht.
Ich bewerbe mich auf eine konkrete Stelle, die vorhanden sein soll, laut Vermittlungsvorschlag. Und wenn ich für diese nicht berücksichtigt werde, warum auch immer, dann sind meine Daten zu löschen. Darauf kann man bestehen.
Beim nächsten Vermittlungsvorschlag bei der gleichen ZAF bewerbe ich mich eben wieder.
d3k3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2012, 21:40   #110
gabba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 111
gabba
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von d3k3 Beitrag anzeigen
Es kommt ja auch nicht mehr in das Bewerbungsanschreiben, wie ich es dummerweise gemacht hatte, sondern in die Fußzeile.
vergiß das!

such hier mal nach "mottoliste" - dann weißte was ich meine.

entscheidend is da nich so sehr um was es da inhaltlich geht - das is da krass.
entscheidend is daß sich das gericht mit der frage befaßt "was" in eine bewerbung gehört ode nicht.

und datenscgutzbelehrungen gehören da bestimmt nich rein.
das unterstellt der zaf ja schon daß sie das alleine nicht könne.

das sg räumt nem elo bestimmt nich das recht ein, die unschuldsvermutung gegenüber einer zaf außer kraft zu setzen, auch wenn viele der zaf total asig sind und denen datenschutz völlig bombe is.

hier haben auch schon einige stress mit datenschutzbewerbungen gekriegt
gabba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 11:51   #111
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear teddybear
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Es stellt keinen Sanktionsgrund dar, wenn man den potenziellen Arbeitgeber rein vorsorglich höflichst darum bittet, dass dieser bei einer etwaigen Nichteignung sodann die personenbezogenen Daten nicht abspeichern soll und die Bewerbung zurückschicken möchte bzw. jene vernichten soll. Eine Erinnerung an den Datenschutz ist nichts Verwerfliches!

Zudem kann man auch nicht vorab erwarten, dass der bearbeitende Mitarbeiter der die Bewerbungen hier aussortieren soll, auch zwingend § 4a BDSG kennt! Auch kann es ein Vorteil für einen Bewerber sein, weil der potentielle Arbeitgeber so schnell erkennen kann, dass der Bewerber auch durchaus in der Lage ist, hier etwaige Betriebsgeheimnisse wahren zu können usw.!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 12:46   #112
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.659
Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K Kerstin_K
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat:
ich muss nicht mal eine "danke, aber nein"-absage schicken, die bewerbung kommt in die rundablage und guat is.
Das stimmt so nicht. Wenn der AG die Rücksendung nicht bereits in der Stellenausschreibung ausschliesst, ist er verpflichtet, die Bewerbungsunterlagen zurückzuschicken.

Wenn er eine rücksendung ausschliesst oder es sich um eine Initiativbewerbung handelt, muss er de Unterlagen aufheben, damit der Bewerber sie ggf. abholen kann.

Bewerbung in die akten geht auch nicht, es sei denn, man vereinbart dies mit dem bewerber, z. B. weil man ggf. auf diese Bewerbung bei der nächsten freien stelle zurückgreifen möchte. Aber auch hier kann der Bewerber die Rückgabe verlangen.

Auch eine Kopie der Bewerbung in den Akten ist nicht erlaubt. Der AG behält das Anschreiben im Original, mehr nicht.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2012, 15:00   #113
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von d3k3 Beitrag anzeigen
Es kommt ja auch nicht mehr in das Bewerbungsanschreiben, wie ich es dummerweise gemacht hatte, sondern in die Fußzeile.
Ja, gut. Aber dann war das halt ein Fehler. Du hast dich beworben, nach bestem Gewissen. Wenn die SB meint, du kannst sowas nicht, dann soll sie dir sagen, wie es geht.

Bewerbungen macht jeder Elo individuell.

Du hast dich beworben und gut ist.

Dass die daraus eine Sanktion (= erzieherische Maßnahme ) konstruieren, hätte dir auch passieren können ohne den Passus. Der ZAF hat wohl nicht gepasst, dass du keine Tele angegeben hast.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2012, 00:18   #114
gabba->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 111
gabba
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Es stellt keinen Sanktionsgrund dar, wenn man den potenziellen Arbeitgeber rein vorsorglich höflichst darum bittet, dass dieser bei einer etwaigen Nichteignung sodann die personenbezogenen Daten nicht abspeichern soll und die Bewerbung zurückschicken möchte bzw. jene vernichten soll. Eine Erinnerung an den Datenschutz ist nichts Verwerfliches!

Zudem kann man auch nicht vorab erwarten, dass der bearbeitende Mitarbeiter der die Bewerbungen hier aussortieren soll, auch zwingend §4a BDSG kennt! Auch kann es ein Vorteil für einen Bewerber sein, weil der potentielle Arbeitgeber so schnell erkennen kann, dass der Bewerber auch durchaus in der Lage ist, hier etwaige Betriebsgeheimnisse wahren zu können usw.!
du bist wohl resistent ggü. argumenten - dann kann man da ja was weiß ich nich noch reinschreiben - gehört ganz sicher alles nich rein.
aber das muß wohl noch erst ausgeurteilt werden - wird sich noch mal passieren - ham ja schon einige probleme gekrioegt damit
gabba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 13:17   #115
d3k3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 67
d3k3
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

UPDATE:

Ich hatte in der vergangenen Woche (35. KW) eine Vorladung zu meiner SB. Das war das erste "Zusammentreffen" nach der schriftlichen Sanktionandrohung.
Meinen Anhörungsbogen, in dem ich sie unmissverständlich aufgefordert hatte, den Vorwurf "mangelhafte Bewerbungsunterlagen" zu konkretisieren und den Mangel/die Mängel zu benennen, damit ich mich qualifiziert dazu äußern kann, hat sie angeblich nicht erhalten. Obwohl ich ihr den Sendebericht zusätzlich vorgelegt habe.

Sie will definitiv 3 Monate lang 30% senken. Auch auf meine mehrfache Nachfrage im Gespräch wollte sie mir nicht erklären, was an meiner Bewerbung mangelhaft ist. Sie brabbelte nur so leise vor sich hin, dass ich für die Leihbude telefonisch nicht erreichbar war, die Datenschutzklausel und meine Gehaltsvorstellungen ihr wohl nicht passen.
Aber offiziell konnte/wollte sie mir das nicht bestätigen, schon gar nicht schriftlich. Aber bei einer Sanktion muss sie diese doch exakt begründen. Oder etwa nicht?
Zusätzlich gibt es noch ein Bewerbungstraining.
d3k3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 13:24   #116
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.840
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Beratungsschein beim Amtsgericht holen und ab zum Anwalt.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 14:07   #117
redfly
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von redfly
 
Registriert seit: 07.06.2007
Ort: NRW Essen
Beiträge: 3.565
redfly redfly redfly redfly
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von d3k3 Beitrag anzeigen
UPDATE:

Aber bei einer Sanktion muss sie diese doch exakt begründen. Oder etwa nicht?
Sie muss gar nichts, sondern das Jobcenter.
redfly ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 14:16   #118
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von d3k3 Beitrag anzeigen
UPDATE:

Ich hatte in der vergangenen Woche (35. KW) eine Vorladung zu meiner SB. Das war das erste "Zusammentreffen" nach der schriftlichen Sanktionandrohung.
Meinen Anhörungsbogen, in dem ich sie unmissverständlich aufgefordert hatte, den Vorwurf "mangelhafte Bewerbungsunterlagen" zu konkretisieren und den Mangel/die Mängel zu benennen, damit ich mich qualifiziert dazu äußern kann, hat sie angeblich nicht erhalten. Obwohl ich ihr den Sendebericht zusätzlich vorgelegt habe.

Nochmal persönlich gegen Empfangsbestätigung hattest du ihn nach dem Faxen nicht abgegeben, oder?

Hattest Du Beistand dabei?

Sie will definitiv 3 Monate lang 30% senken. Auch auf meine mehrfache Nachfrage im Gespräch wollte sie mir nicht erklären, was an meiner Bewerbung mangelhaft ist. Sie brabbelte nur so leise vor sich hin, dass ich für die Leihbude telefonisch nicht erreichbar war, die Datenschutzklausel und meine Gehaltsvorstellungen ihr wohl nicht passen.

Haste gefragt nach der gesetzlichen Grundlage, dass du ein Telefon haben musst?

Aber offiziell konnte/wollte sie mir das nicht bestätigen, schon gar nicht schriftlich. Aber bei einer Sanktion muss sie diese doch exakt begründen. Oder etwa nicht?
Zusätzlich gibt es noch ein Bewerbungstraining.
Schau mal in den Sammelthread, da gibts neue Tipps für den Umgang mit ZAFen.

Ach herrje, Bewerbungstraining. Mach die Fahrtkosten geltend. Wie lange darfste denn Bewerben trainieren?

Ist klar, dass die ihre Aussagen nicht schriftlich gibt, da total absurd.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 16:17   #119
d3k3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 67
d3k3
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Schau mal in den Sammelthread, da gibts neue Tipps für den Umgang mit ZAFen.

Ach herrje, Bewerbungstraining. Mach die Fahrtkosten geltend. Wie lange darfste denn Bewerben trainieren?

Ist klar, dass die ihre Aussagen nicht schriftlich gibt, da total absurd.
Nein, gegen Empfangsbestätigung hatte ich den Anhörungsbogen nicht noch einmal abgegeben. Ich habe ihn dann der SB nach dem Gespräch nochmal per Email zukommen lassen, obwohl sie nicht meine Email-Adresse haben sollte. Dann lösche ich die, falls sie missbräuchlich genutzt werden sollte.

Nein, ich hatte keinen Beistand dabei. Wer will schon freiwillig mit zum JC und sich mit solchen Problemen befassen?

Das Bewerbungstraining ist 2 Wochen.
d3k3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 16:30   #120
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von d3k3 Beitrag anzeigen
Nein, gegen Empfangsbestätigung hatte ich den Anhörungsbogen nicht noch einmal abgegeben. Ich habe ihn dann der SB nach dem Gespräch nochmal per Email zukommen lassen, obwohl sie nicht meine Email-Adresse haben sollte. Dann lösche ich die, falls sie missbräuchlich genutzt werden sollte.

Nein, ich hatte keinen Beistand dabei. Wer will schon freiwillig mit zum JC und sich mit solchen Problemen befassen?

Das Bewerbungstraining ist 2 Wochen.
Also für die Zukunft weißt du dann bescheid:

ALLES nur gegen EB persönlich beim JC abgeben und zu Terminen, wenn was brennt, nur noch mit Beistand. Gibt hier im Forum auch einen Beistand Hilfe Bereich.
  Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 18:42   #121
magic_hartz->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.07.2011
Beiträge: 135
magic_hartz
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von d3k3 Beitrag anzeigen
UPDATE:

Ich hatte in der vergangenen Woche (35. KW) eine Vorladung zu meiner SB. Das war das erste "Zusammentreffen" nach der schriftlichen Sanktionandrohung.
Meinen Anhörungsbogen, in dem ich sie unmissverständlich aufgefordert hatte, den Vorwurf "mangelhafte Bewerbungsunterlagen" zu konkretisieren und den Mangel/die Mängel zu benennen, damit ich mich qualifiziert dazu äußern kann, hat sie angeblich nicht erhalten. Obwohl ich ihr den Sendebericht zusätzlich vorgelegt habe.

Sie will definitiv 3 Monate lang 30% senken. Auch auf meine mehrfache Nachfrage im Gespräch wollte sie mir nicht erklären, was an meiner Bewerbung mangelhaft ist. Sie brabbelte nur so leise vor sich hin, dass ich für die Leihbude telefonisch nicht erreichbar war, die Datenschutzklausel und meine Gehaltsvorstellungen ihr wohl nicht passen.
Aber offiziell konnte/wollte sie mir das nicht bestätigen, schon gar nicht schriftlich. Aber bei einer Sanktion muss sie diese doch exakt begründen. Oder etwa nicht?
Zusätzlich gibt es noch ein Bewerbungstraining.

hallo,

also hast du den sanktionsbescheid noch nicht erhalten? da müsste es dann der genaue grund definiert sein. so eine allgemeine floskel, "bewerbung war schlecht", sollte vor gericht keinen bestand haben.


jetzt noch was zu der sache mit dem datenschutz"disclaimer" im bewerbungsanschreiben. lasst den mist sein. ihr schadet euch doch nur selbst.
das hat in einer bewerbung nix zu suchen und kann dir vor gericht, in deinem fall, probleme bringen.
wenn dann ne absage kommt, oder anderweitig kein arbeitsvertrag zustande kommt, könnt ihr immer noch dieses der ZAF mitteilen, dass ihr nicht in den bewerbepool wollt und alle daten gelöscht werden sollen.
magic_hartz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2012, 19:31   #122
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Zitat von magic_hartz Beitrag anzeigen
hallo,

also hast du den sanktionsbescheid noch nicht erhalten? da müsste es dann der genaue grund definiert sein. so eine allgemeine floskel, "bewerbung war schlecht", sollte vor gericht keinen bestand haben.

Es gehen aber leider die wenigsten zum Gericht und daher haben solche schwammigen Sanktionen auch oftmals bestand.

jetzt noch was zu der sache mit dem datenschutz"disclaimer" im bewerbungsanschreiben. lasst den mist sein. ihr schadet euch doch nur selbst.
das hat in einer bewerbung nix zu suchen und kann dir vor gericht, in deinem fall, probleme bringen.
wenn dann ne absage kommt, oder anderweitig kein arbeitsvertrag zustande kommt, könnt ihr immer noch dieses der ZAF mitteilen, dass ihr nicht in den bewerbepool wollt und alle daten gelöscht werden sollen.
Meine Rede!!!

Sowas gehört auch meiner Meinung nach in kein Bewerbungsschreiben.
  Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 17:42   #123
d3k3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 67
d3k3
Böse AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Update 25.09.

Sanktionsbescheid eingetroffen!
d3k3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 18:14   #124
d3k3->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.08.2012
Beiträge: 67
d3k3
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Hier ist der Bescheid.

Schreibe gerade den Widerspruch, allerdings finde ich die Sanktionsbegründung ist gar keine. Sowas von nichtssagend. Hat das Bestand?

Kann jemand von Ihnen/euch weiterhelfen?

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Sanktion.pdf (857,1 KB, 165x aufgerufen)
d3k3 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2012, 18:28   #125
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Sanktion wegen mangelhafter Bewerbungsunterlagen

Hallo, habe nicht den ganzen Fred gelesen....
Wieso kommt die Sanktion erst jetzt?

Und nun weißte ja Bescheid. Oder?
Kurzer knapper Widerspruch ans Mobcenter und Eiklage Widerspruch aufschiebende Wirkung beim SG.
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungsunterlagen, fahrtkosten jobcenter, mangelhafter, sanktion

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktion wegen ZAF Sarrowa ALG II 8 16.02.2012 21:32
Frage wegen Bewerbungsunterlagen frank0265 Allgemeine Fragen 3 14.01.2012 16:40
sanktion wegen nicht angetretene maßnahme wegen krankheit gerechtfertigt? hartzi35 Allgemeine Fragen 3 22.09.2010 19:35
sanktion wegen 1€ job AntiEV Ein Euro Job / Mini Job 20 11.03.2010 17:23


Es ist jetzt 02:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland