Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Rückforderung erbrachter Leistungen trotz rechtzeitigen Unterlageneingangs bei Minijob


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  13
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.03.2017, 15:16   #26
masel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.12.2014
Beiträge: 77
masel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückforderung erbrachter Leistungen trotz rechtzeitigen Unterlageneingangs bei Minij

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Liest sich gut.

Aber mir fällt gerade auf, dass da Unterlagen erst im Dezember eingereicht wurden. War das trotzdem noch vor Erlass der/des Änderungsbescheide/s im Dezember?
Ja, 18 Tage vorher. Dieses Fax wurde allerdings vom Unterlagenvernichtungsmonster des JC aufgefressen (habe aber auch hierfür einen Sendebericht von cospace).
Daraufhin habe ich es nach einem Telefonat aufgrund eines Briefes, dass ich die geforderten Unterlagen noch nicht eingereicht hätte, 12 Tage vor Erlass des Bescheides erneut, diesmal per e-post-FAX (auch mit Sendebericht) geschickt.
masel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 15:18   #27
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.609
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Rückforderung erbrachter Leistungen trotz rechtzeitigen Unterlageneingangs bei Minij

Ok... Dann hau raus.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 15:33   #28
masel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.12.2014
Beiträge: 77
masel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückforderung erbrachter Leistungen trotz rechtzeitigen Unterlageneingangs bei Minij

Ich sehe gerade, dass ich die Kontoauszüge anscheinend erst im Januar eingereicht habe, da diese erst später angefordert wurden.
Zuerst wurden nur "schriftliche Nachweise" angefordert "(z.b. Kontoauszüge oder Quittungen)", woraufhin ich die von meinem Chef ausgedruckten Buchungen eingereicht habe, aus denen allerdings auch deutlich ersichtlich ist, dass, wann und wie viel Lohn gezahlt worden ist. Außerdem stand es auch in den Lohnabrechnungen.
Meinst du, das könnte ein Problem sein? Theoretisch bin ich der Aufforderung ja nachgekommen, da nicht explizit nach Kontoauszügen gefragt wurde.
Ich bin mir jetzt allerdings nicht mehr so sicher, wie das ggf. von einem Gericht bewertet werden würde.

Geändert von masel (21.03.2017 um 15:43 Uhr)
masel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2017, 16:06   #29
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.609
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Rückforderung erbrachter Leistungen trotz rechtzeitigen Unterlageneingangs bei Minij

Ja, es könnte ggf. argumentiert werden, dass erst im Januar tatsächlich alle Umstände bekannt waren. Der Widerspruch kostet dich doch nix. Schick ihn los und warte ab. Zumindest das mit dem Freibetrag ist doch definitiv falsch.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2017, 12:27   #30
masel
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.12.2014
Beiträge: 77
masel Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Rückforderung erbrachter Leistungen trotz rechtzeitigen Unterlageneingangs bei Minij

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Ja, es könnte ggf. argumentiert werden, dass erst im Januar tatsächlich alle Umstände bekannt waren. Der Widerspruch kostet dich doch nix. Schick ihn los und warte ab. Zumindest das mit dem Freibetrag ist doch definitiv falsch.
Dem Widerspruch wurde in vollem Umfang entsprochen.

Danke für die Unterstützung!
masel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.06.2017, 13:40   #31
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.609
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Rückforderung erbrachter Leistungen trotz rechtzeitigen Unterlageneingangs bei Minij

Na, prima... 👍
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erstattung zu Unrecht erbrachter Leistungen nach §50 Sozialgesetzbuch - SGB - X aristide Allgemeine Fragen 1 03.09.2014 18:09
Erstattung zu Unrecht erbrachter Leistungen, ALG 2 van9186 ALG II 9 13.01.2014 19:29
Rückforderung SGB II Leistungen GMUC ALG II 6 05.04.2010 10:50
Rückforderung von Leistungen in der KdU directlight KDU - Miete / Untermiete 0 22.02.2010 13:10
Rückforderung von Leistungen!!! marta ALG II 12 05.02.2008 20:00


Es ist jetzt 03:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland