Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2012, 15:02   #51
Magie57
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.08.2011
Ort: Im Kerker
Beiträge: 757
Magie57 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Don't feed the Troll's ;-)
__

"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen."
(Johann Christoph Friedrich von Schiller)

Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit
( Sunzi um 500 v. Chr.)


Meine Beiträge, sind ausschließlich meine persönliche Meinung - Keine Rechtsberatung!



Magie57 ist offline  
Alt 18.02.2012, 15:03   #52
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.453
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Hartz5, nun hast du was besseres zu diesem Erstposter veronika66 zu sagen als das was ich sagte? Kann es sein, das du Stalken willst bei mir? Oder kompensierst du deine eigenen Unzulänglichkeiten damit, daß du mich verunglimpfen möchtest? Weißt, besser eine eigene Meinung zu haben, als das nachzuplappern was andere auftragsmäßig vorbeten. Oder hat man den Auftrag mich aus dem Forum zu vergraulen?
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 18.02.2012, 15:07   #53
Magie57
Elo-User/in
 
Registriert seit: 06.08.2011
Ort: Im Kerker
Beiträge: 757
Magie57 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

__

"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen."
(Johann Christoph Friedrich von Schiller)

Die größte Verwundbarkeit ist die Unwissenheit
( Sunzi um 500 v. Chr.)


Meine Beiträge, sind ausschließlich meine persönliche Meinung - Keine Rechtsberatung!



Magie57 ist offline  
Alt 18.02.2012, 21:19   #54
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Oder hat man den Auftrag mich aus dem Forum zu vergraulen?
Ja, endlich hat mein Leben einen Sinn....Danke!!!!!...


Du ist so wichtig und unverzichtbar für ein Forum mit Deinen sich immer wiederholenden, andere beleidigenden Sinnlosigkeiten........Deiner Liebe zu Berstelsmann und jedem noch so unmoralischen Politiker, Deinen Brotkörbchen (meinst Du das eigentlich im Sinne von knackigen Hintern, die Homosexuelle schon ganz gerne mal als selbiges bezeichnen oder meinst Du ein selbstgeflochtenes???) die sich jeder vedient, der nicht Deiner "Meinung" ist....Deinen Millionen von Berufen, die Du erlernt und ausgeführt hast oder noch ausführst und trotzdem sooooo viel Zeit hier verbringen kannst und nicht müde wirst, Dich zu wiederholen......

Danke, danke, danke......


Fairina for Bundespräsident......
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 19.02.2012, 13:20   #55
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.453
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

You make my day!
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 20.02.2012, 00:17   #56
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.166
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Fairina, ich verstehe dich, und so manch andere User überhaupt nicht. Auf meine Beiträge zeigst du NULL Reaktion, aber auf Beiträge in den du angegangen wirst, zeigst du erhöhte Aktivität.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline  
Alt 20.02.2012, 11:53   #57
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.453
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Auf was für einen Beitrag von dir sollte ich denn hier antworten? Sorry, aber in dem Uraltthread lese ich da nichts Substantielles von dir.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 20.02.2012, 16:36   #58
Summerchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2012
Ort: Region Hannover
Beiträge: 63
Summerchen
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Hallo,

ich möchte nun mal meine Meinung dazu sagen.

Natürlich ist es nicht rechtens, dass Pflegekinder, die 800 oder 900 Euro im Monat haben, noch von der Arge etwas bekommen. Hallo?

Wieso das denn? Mietpreis ist da mit drin, Kleidung, Schuhe, und alles. Hä? Warum sollen diese Kinder noch etwas von der Arge bekommen.

Bitte klärt mich auf. Mein Kind hat weniger zur Verfügung.

Mein Kind hat 215 Euro. Inkluse Bekleidung, Schuhe usw.

So falsch liegt die Gegener jetzt nicht.

Oder?

Das kann nicht sein, dass ein Pflegekind mehr kostet als ein echtes Kind. Wo sind wir denn.

Das wäre eine doppelte Abkassiererei.

In diesen 800 bis 900 Euro sind die Mietkosten, die Bekleidungskosten, die Bildungskosten und alles enthalten. Ich verstehe jetzt nicht, warum man dann doppelt kassieren möchte.

Klärt mich auf.
Summerchen ist offline  
Alt 20.02.2012, 17:51   #59
Radie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.11.2011
Ort: Im Toblerone-Land ;-)
Beiträge: 466
Radie Radie
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Pflegekinder erhalten ja auch nichts vom Jobcenter. Übrigens sind es keine 800/900 €

Meine Bekannte erhält pro Pfegekind ca 500 € Unterhaltsanteil und 240 € Erziehungsanteil. Dieser Erziehungsanteil darf nicht auf das ALG II der Pfelgemutter angerechnet werden.
Radie ist offline  
Alt 20.02.2012, 18:13   #60
BRINAT
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Kinder zu erziehen in unserer heutigen Zeit müßte eigentlich mit Gold aufgewogen werden.
Da interessieren mich so ein paar schlappe Hunnis Differenz die Bohne nicht.
 
Alt 20.02.2012, 18:28   #61
Radie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.11.2011
Ort: Im Toblerone-Land ;-)
Beiträge: 466
Radie Radie
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Richtig BRINAT. Man muss auch bedenken, dass den Pflegekindern so auch eine Heimunterbringung erspart bleibt, welches nebenbei für die Jugendämter wesentlich teurer wäre.
Radie ist offline  
Alt 20.02.2012, 18:38   #62
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 4.453
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Nun, Summerchen. Schlägt da Sozialneid zu? Es hindert dich niemand daran auch Pflegemutter zu werden. Vergiß bei deiner großartigen Rechnung aber nicht die Krankenversicherung des Kindes u. U., die KV der Pflegemutter, die Haftpflicht usw. Auch nicht die Bedingungen bezüglich Wohnraum etc. die vorhanden sein müßen.
__

Es gibt keine Unterhaltspflicht, kein Unterhaltsrecht, keine Auskunftspflicht (nur als Zeuge vor Gericht), kein Auskunftsrecht für 2 nicht miteinander verheirateten oder verwandte Personen die kein gemeinsames Kind unter 3 Jahren haben.
Fairina ist offline  
Alt 21.02.2012, 10:43   #63
fixundfoxy
Elo-User/in
 
Benutzerbild von fixundfoxy
 
Registriert seit: 16.11.2007
Beiträge: 37
fixundfoxy
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Finde ich jetzt nicht richtig, da gleich Sozialneid zu unterstellen.

Sorry, aber der Gedanke, den Summerchen da äußert ging mir zuerst auch durch den Kopf. Leibliche Kinder sind finanziell schlechter gestellt als Pflegekinder. Das ist hier klar zu sehen.

Gut, das Engagement in allen Ehren, ist ja super, daß es Leute gibt, die sich dieser Aufgabe annehmen und kann mir sehr gut vorstellen, daß das nicht leicht ist, eine Menge Nerven kostet, da ich mir denken kann, daß viele Pflegekinder große Probleme haben, die sie deutlich zum Ausdruck bringen. Ich wollte das nicht machen.
Und ich verstehe auch, daß das eigene Geld der Pflegekinder, welches für Kleidung, Therapien etc. vom Jugenamt zur Verfügung gestellt wird, auch unantastbar sein muß. Und zwar auch von den Pflegeeltern und nur für die Dinge ausgegeben werden darf, für die es zur Verfügung steht. Das sind Beträge, die Kindern zustehen sollten. Und damit meine ich generell und allgemein... nicht nur Kindern in Pflegefamilien...

Ich könnte meinen Kindern solche Beträge, wie die für den Bedarf der Pflegekinder berechnet werden für Kleidung etc. gar nicht zur Verfügung stellen, von dem Geld, das ich bei AlgII erhalte. Und in den Berechnungen der Agentur sind die Bedarfe meiner Kinder deutlich geringer berechnet... und im Übrigen muß ich mich auch versichern... ist ja nicht so, daß sich ein leibliches Kind nicht mal das Bein bricht oder mal zur Ergo muß...

Was ich auch nicht verstehe ist, daß die "Erziehungsarbeit" von Pflegeeltern" honoriert wird und die von leiblichen Eltern nicht. Im Gegenteil, Alleinerziehende werden angehalten, ihre Kinder im Hort oder sonstwo abzugeben, damit sie dem freien und von Jobs wimmelnden Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Da kann man nicht einfach so zur ARGE gehen und sagen "Ja, ich kümmere mich voll und ganz um die Erziehung meiner Kinder". Die lachen mich aus!
Und Extra-Vergünstigungen bekomme ich dafür schon dreimal nicht.
Schlimmstenfalls läufts dann darauf hinaus, daß Kinder in Pflegefamilien landen, weil Eltern ihre Kinder nicht mehr adäqat erziehen können, da sie zuviel in irgendwelchen Maßnahmen und Billigjobs verwurstet werden.

Selbst wenn ich es als Job sehen würde, was die Pflegefamilien leisten, sind die Berechnungsgrenzen wohl völlig anders gelagert als wenn die selbe Person oder ich irgendwo im Supermarkt kassieren würden...

Sorry, auch wenn ich nun dafür gesteinigt werde, vor allem von der ganzen weiblichen von der Leyen-Anhängerschar: ich finde es immer noch besser, sich Zeit für die Kinder zu nehmen, als sie irgendwo abzugeben um dann später so große Probleme mit ihnen zu bekommen, daß diese dann in Pflegefamilen kommen... dies ist aber gesellschaftlich immer noch nicht akzeptiert - eine Frau, die sowas sagt wird gleich mißtrauisch beäugt.... die Arbeit der Pflegefamilien aber ist dann gesellschaftlich voll akzeptiert, die dürfen sich rund um die Uhr kümmern können und dafür finanziell honoriert werden... echt, da läuft für mich was nicht ganz richtig....
__

Die Menschen suchen mit ihrer Vernunft nach dem Schlüssel, der das Tor des Lebensgeheimnisses öffnet. Nie werden sie so in die pfauenfarbigen, unendlichen Räume eindringen, in denen die goldenen Flammen sich reigend umarmen.“ (Marcel Janco, erinnert von Hans Arp)
fixundfoxy ist offline  
Alt 22.02.2012, 04:21   #64
Radie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.11.2011
Ort: Im Toblerone-Land ;-)
Beiträge: 466
Radie Radie
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Sry, es ist wohl ein Unterschied, ob ich ein eigenes leibliches Kind betreue (dazu bin ich gesetzlich verpflichtet) oder ein fremdes Kind.

Je nach Bundesland liegt der Erziehungsanteil im Pflegeld zwischen 180 und 240 €. Das kann man bei einer 24/7-Betreuung wohl nicht als Lohn, sondern eher als Aufwandsentschädigung sehen. Eine Tagesmutter, die ein Kind ja nur während der Arbeitszeiten der leiblichen Mutter betreut, erhält im Monat wesentlich mehr.

Das der Unterhaltsanteil vom Pflegegeld vollständig dem Kind zugute kommen muss, ist klar.

Dieser Unterhaltsanteil ist natürlich höher als der Regelsatz für Kinder. Pflegekinder sollen nun schließlich nicht auf HartzIV-Niveau leben.

Und wer würde ein fremdes Kind zur Pflege nehmen, wenn er dabei noch zuzahlen müsste?

Ein Leben im Heim wäre für das Kind sicher eine schlechtere Alternative.

Bednkt auch, dass eine Pflegemutter immer mit dem Jugendamt zu tun hat. Bei wichtigen Entscheidungen muss das JA las Vormund des Pflegekindes gefragt werden. Regelmäßige Überprüfung der Wohn- und der persönlichen Situation durch das JA muss die Pflegemutter im Kauf nehmen. Jederzeit kann ihr das Pflegekind weg genommen oder wegadoptiert (bei Waisen) werden.
Radie ist offline  
Alt 27.02.2012, 17:21   #65
Summerchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2012
Ort: Region Hannover
Beiträge: 63
Summerchen
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

@FixundFoxi

danke dir! Ich weiß das zu schätzen.

Nein, gut, ihr kennt mich noch nicht. Ist klar.

Es geht mir nicht um irgendeinen Sozialneid.

Vielleicht nimmt mich eher das gefangen: Ich bin ja nun Mutter eines behinderten Kindes. Gut und schön. Für alles muss man kämpfen, ob es jetzt die Schulbildung ist, das soziale Leben, alles einfach. Und, dafür gibt es kein extra Geld. Gut, wenn ihr das jetzt Sozialneid nennen möchtet, bitte.

Als klar war, das mein Kind behindert ist, kam: "Ich würde Ihnen anraten eine Rechtsschutzversicherung abzuschließen."

Das alleine ist schon ein Fauxpas.

Ich persönlich finde nicht, dass auch Harz-IV-Empfänger nicht gut für Pflegekinder sorgen könnten.

Mir ging es jetzt nur um das Doppelte (Miete usw.) Mehr nicht.

Danke.
Summerchen ist offline  
Alt 08.05.2012, 23:16   #66
Annadt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.05.2012
Beiträge: 1
Annadt
Standard AW: 2 Pflegekinder und HARTZ4 - STRAFE DEUTSCHLANDS??

Hallo ihr Lieben,
ich bin selber "gelernte Tagesmutter" Arbeite aber nicht als Tagesmutter sondern in einem Heim und Betreu von Zeit zu Zeit Notfall Pflege Kinder.

Zum einen egal was du machts, Tagesmutter/vater oder Pflegemama/Papa, dein ganzes Leben wird regelrecht durchleuchtet und das nicht ein mal sondern Jedes JAHR, du must Regelmässig ein Großes Führungszeugniss vorlegen(Aktuelles), Ärztliche Berichte das du "Normal" bist und alle 2-3 Jahre einen Erstehilfeschein am Kind machen All das Zahlst du selber! nicht gerade wenig Geld....

Dann hast du in/ an deiner Wohnung/Haus Abnutzungen die ohne diese Kinder weniger sind .

Glaube mir, ich kann aus erfahung sagen du hast sehr viele Ausgaben die du sonst nicht hättest.

Als Tagesmutter/Vater bekommst du im schnitt 4 Euro die Stunde, pro Kind BRUTTO, darfst aller Höchstens 5 Tageskinder Zeitgleich haben .... (Meiner Meinung nach viel zu Viele Kinder, da diese im regelfall u3 sind) Du muss dich selber versichern auch, wenn du verheiratet bist, denn sobald du als Tagesmutter Arbeitest bist du Selbst(&)ständig ;) also Ausgaben, Ausgaben, Ausgaben.......
Ach ja die Ausbildung zu Tagesmutter Zahlt man auch selbst, lag bei mir um die 1000€
Ah noch was, du must ohhh ich meine 20 stunden Fortbildung im Jahr machen .... á 2 Stunden zw. 20-50 €.... wer Zahlt das.... du selber Natülich .....


Als PflegeEltern bekomst auch nicht die Welt,
In der Notfall Pflege, wenn z.b. der Alleinerziehende Papa ins Krankenhaus muss die Eltern aus anderen Gründen gesundheitlcih gerade nicht können, liegt es bei der Krankenkasse was du bekommst, bei meinen letzten kind waren es 20 Euro AM TAG , in meinen Normalen Job (wo ich dann je nach dem Urlaub nehmen muss) bekomm ich sonst Pro Stunde etwas mehr und da sag ich nach 8 Stunden byby, bis morgen :-) bei einem Pflege Kind geht das nicht da musst du 24/7 da sein und Privatleben? Sport, Kino, Pferd o.ä. nene ist nicht, denn du Darfst das Kind nicht an dritte weiter geben :-)

In anderen Fällen wo die Kinder gegebenenfalls aus einer Familie geholt werden bekommst auch nur ein Bruchteil von dem was ein Heim bekomm würde....davon abgesehn sind Pflegekinder zu großteil Traumatiesiert und haben oft Größere Probleme und "Krankheiten" und glaubt mir ein" Handelsübliches" ADHS Kind ist ab und an nichts gegen ein Kind mit ADHS was gerade vo seinen Eltern zu den PflegeEltern oder ins Heim Kommt. Als Pflege Eltern gibst du den kind eine 24/7 betreuung und im ernst, sowas ist unbezahlbar, meiner m´Meinung nach sollten "vollzeit Pflegeeltern mehr wie ein Politiker bekomm, der selbst in Rente mehr Geld im Monat hat wie manch andere im gesamten Jahr.

Ich Arbeite 100 mal Lieber als Angestellte wie als vollzeit Pflege Mama, denn auch diese sind mit Problemen überseht...sie Reden nur seltener Drüber(zuwenig Zeit ?!?!?! :-) ), denn sie machen meistens aus allem das beste und geben alles damit ihre Pflegekinder gute Erwachsene werden....

Ich Ziehe den Hut und hoffe das Die Politiker ab und an mal versprechen wahr machen :-)



So nun habe ich auch meinen Semffff zu abgegeben, Total übermüdet nach einer Doppelschicht, aber das muste nun sein :-)

Gute Nacht und Denkt doch mal Alle Drüber nach was so alles Pflege Eltern mit einem NICHT eigenen kind, was sie vom ersten Tag an Erzogen haben durch machen müssen....
(mancjh eins kennt nicht mal Bitte und Danke, oder Essen so schnell und viel als wenn sie der meinung sind, es gibt nie mehr was :-)
Annadt ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
pflegekinder, hartz4, strafe, deutschlands

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pflegekinder statusquofan Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 05.05.2008 14:51
Deutschlands Mitte schrumpft dramatisch a f a Archiv - News Diskussionen Tagespresse 2 03.03.2008 22:36
Deutschlands kranke Arme Luna Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 01.12.2006 20:18
Pflegekinder und AGII evahb Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 21.08.2006 07:24
Strafe? Turan ALG II 2 02.05.2006 19:36


Es ist jetzt 05:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland