Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ortsabwesenheit - Drohungen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2011, 11:35   #176
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.845
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

Zitat von hope40 Beitrag anzeigen
ich denke, hier ist sich mancher der tragweite dieser ortsabwesenheitsregel nicht so recht bewusst .

es gibt x -gründe ..warum man nicht erst losrennen kann, vielleicht stundenlang auf dem flur sitzen ..um seinen SB um erlaubnis zu fragen !
und..was macht man, wenn der SB nich da is,nich erreichbar ..??????????

is doch alles mist ...ich kann auch aus x indizien eine ortsabwesenheit konstruieren , wenn ich das zu sanktionsgründen will !

man macht die tür nich auf , wenns klingelt, man geht nich ans telefon..die nachbarn haben einen wochenlang nich gesehen ..klar , man muss nich ans telefon gehen, die tür nicht öffnen , und ich muss mich auch nicht mit topfdeckeln jeden tag im haus bemerkbar machen , das ich zu hause bin ..also, ist dieser ortabwesenheitsmist doch nur dazu geschaffen worden , willkür auszuüben , zu nicht mehr und nicht weniger !

und bin ich dann , aufgrund des eigentlich unbeweisbaren (also, auf grund von indizien )sanktioniert ..kann ich nicht mal zu meiner mutter essen fahren ..weil ich dann wieder ortsabwesend bin und gefahr laufe, die nächste sanktion zu "fangen ", wenn ich mir nicht was einfallen lasse , wie ich eben heim komme, weil keine öffendlichen verkehrsmittel mehr fahren ?

ihr geht immer von städten aus..wo rund um die uhr ein öffendliches verkehrsmittel fährt ..und vielleicht wohnen verwandte /freunde ..um die "ecke "..aber, das ist doch nicht bei jedem so und nicht in jeder gegend !!!!!!!!!!!!!!!

also...der zweck ist /wäre ..ich sitze ohne hilfe sanktioniert ..denn mutter /vater /bruder /schwester/freunde /bekannte ..können vielleicht auch , aus verschiedensten gründen nicht zu mir kommen !

hat schon mal einer lebensmittel privat mit der post verschickt ?

aufs konto darf ja auch kein geld ..wech isses, als einnahme oder man hat "tratsch "es zu erklären !

ergo:ziel erreicht ...ich verhungre langsam (bei 100%sanktion )..aber zu Mindest bin ich so eingeschränkt /beschnitten ..das ich in folge vielleicht nicht verhungre ..aber schwerwiegende schäden /nachteile in kauf nehmen muss !

in welche bereiche dieser ortsabwesenheitsmist eingreift ...ich denke, da machen sich die wenigsten gedanken !

es ist leicht , jemanden zu verurteilen ..die wahren gründe kennt keiner und offen gesagt , so, wie über den user "erwerbsgelost "hergefallen wurde ..nee, da hat man keinen bedarf , sich weiter zu erklären !
Bevor man so etwas macht, sollte man sich im Klaren sein, welche Konsequenzen es hat.

Und nicht später dann jammern, wenn der Fall eintritt.

Es hat ihm niemand geraten, ohne Genehmigung Ortsabwesend zu sein.
Lilastern ist offline  
Alt 20.09.2011, 11:45   #177
AlterKämpe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.04.2011
Beiträge: 195
AlterKämpe
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

Typ wachsamer Nachbar - Hobby: Über den Zaun geflogene Fussbälle konfiszieren.

Also mit einigen hier möchte das Kind nicht in den Brunnen fallen..die bringen es fertig und zerren es wieder in den Schacht zurück.

Es steht euch frei hier fernzubleiben, denn das Geseiere bleibt immer dasselbe.
Mir gehts schei*se, deshalb soll es auch allen anderen so gehen. Freut euch wenn ihr noch in den Spiegel schauen könnt.
AlterKämpe ist offline  
Alt 20.09.2011, 11:49   #178
hope40
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hope40
 
Registriert seit: 20.10.2010
Beiträge: 1.895
hope40 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Bevor man so etwas macht, sollte man sich im Klaren sein, welche Konsequenzen es hat.

Und nicht später dann jammern, wenn der Fall eintritt.

Es hat ihm niemand geraten, ohne Genehmigung Ortsabwesend zu sein.
mir bleibt nur noch zu sagen :

ich wünsche dir von ganzen herzen , das du dir bei jedem "fallstrick "den hartIV auswirft , immer, zu jeder zeit , unter jeder bedingung im klaren über die konsequenzen bist , das dir niemals ein fehler unterläuft (auch nicht aus unwissenheit , nach der x-ten gesetzesänderung )..das auch deine familie (so du eine hast )deinen wissensstand teilt und nicht mal fehler macht ...und es somit zu konsequenzen kommt .
__

liebe grüsse

hope

wir sind das volk !

"Die meisten großen Taten, die meisten großen Gedanken haben einen belächelnswerten Anfang."
Albert Camus


"Wenn man kein Geld hat, denkt man immer an Geld. Wenn man Geld hat, denkt man nur noch an Geld."
Jean Paul Getty


"Die Deutschen sind tatenarm und gedankenvoll.()"
Friedrich Hölderlin
hope40 ist offline  
Alt 20.09.2011, 12:08   #179
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

An alle, die Sanktionen befürworten.....


Moment...eine Sanktion ist eine Strafe für eine Straftat. Diese müsste von Organen der Justiz verfolgt und ausgesprochen werden.
Es kann nicht angehen, dass eine Unterstelle der BA Strafen ausspricht und vollstreckt.

Schiebt doch den eigenen Groll mal beiseite und werdet Euch beswußt, daß wir erwachsene Menschen sind, die in einer Zeit leben, in der es nicht genug Arbeitsstellen für alle gibt. Das ändert sich auch nicht, wenn wir unsere Grundrechte über Bord werfen und 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche mit dem Hintern zuhause hocken und uns bewerben. Wie weit ist es schon gekommen, dass man es normal findet, beim JC um OA zu bitten??????????????
Wer H4 bezieht, ist meist mindestens 1 Jahr arbeitslos und H4 erhalten nicht nur Menschen, die ab und an mal die mehr als fragwürdigen "Regeln" des JC mißachten. Die Mehrzahl der Erwerbslosen hat aufegegebn und beugt sich diesen Einschränkungen der Grundrechte...und haben die schneller wieder einen Job ?

Ich könnte mich nicht mehr im Spiegel ansehen, wenn ich diese aufgezwungenen und menschenverachtenden Regeln akzeptieren und, was noch schlimmer ist, andere dafür zu verachte, daß sie sich nicht dran halten.


Ich bin fast 40 und haben vom JC ausser Einladungen, um sinnlose EGVs zur Erleichterung von Sanktionen zu unterschreiben, noch NIE konstruktive Hilfe zur Wiedereingliederung in den 1. Arbeitsmarkt erhalten. Und das heisst für mich, daß das JC seiner Aufgabe in keiner Weise nachkommt, während mir immer mehr Rechte aberkannt und Strafen angedroht werden, wenn ich meiner Aufgabe, einen Job zu finden, nicht nachkomme.

Seht doch mal die Relationen.

Und selbst wenn der TE einige Zeit nicht da war, so ist er kein Verbrecher sondern ein Mann, der seine Frau besucht hat. Wie kommt man darauf, ihn anzugreifen? Wie kommt man darauf, ihm zu vorzuwerfen, er will die Zeit seiner OA auch noch bezahlt haben. Ist es wirklich so ein Unterschied, zu Hause sich den Hintern breit zu sitzen auf der Suche nach nicht vorhandenen Arbeitstellen als einfach mal 5 gerade sein zu lassen ?
Oder ist es nur die eigene Wut darüber, dass man sich nicht traut, selbst mal was gegen die unsinnigen Regeln des Systems zu unternehmen ? Und weil man vor sich selbst sowas nie zugeben würde, greift man lieber jemanden anders an?

Wenn es einigen hier darum geht, dass da Geld verpelmpert wird für böse Menschen, die den Staat ausnutzen.....ich bitte Euch, schaut mal über Eure Bildzeitung hinweg und seht, wieviel Geld für Dinge verschwendet wird, gerade bei der BA...

Ich finde es erschreckend, dass H4 scheinbar bei vielen das gesetzte Ziel erricht hat und völlig obrigkeitshörige und verängstigte Menschen aus Erwerbslosen gemacht hat, die nicht nur sich selbst aufgebebn haben sondern auch noch dem System folgend stets und ständig auf der Suche nach jemandem sind, dem sie ihre Wut über die eigene Resignation schamlos um die Ohren hauen, weil es sich so viel leichter leben lässt.
Nach oben buckeln, nach unten treten.
Pfui. Hallo Deutschland im Jahr 2011
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 20.09.2011, 12:11   #180
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Bevor man so etwas macht, sollte man sich im Klaren sein, welche Konsequenzen es hat.

Und nicht später dann jammern, wenn der Fall eintritt.

Es hat ihm niemand geraten, ohne Genehmigung Ortsabwesend zu sein.
Menschenskind Stern

so verbissen kenne ich Dich gar nicht!
Schau mal, weder Du noch ich noch sonst irgendjemand ausser @erwerbsgelost weiß, warum es wichtig (und nach seinem Empfinden auch richtig) war, "ungenehmigt" in ein anderes Land zu fahren/fliegen, was auch immer...
Über Sinn und Zweck der OAR ist es müßig zu streiten, da habe ich meinen festen Standpunkt als mündige Erwachsene.
Aber ich denke, man sollte sich davor hüten, mit dem Zeigefinger auf andere Menschen zu weisen...3 Finger bleiben zurück und deuten in die eigene Richtung
Soll heißen, ich halte es für wichtig, gerade als Betroffene/r höllisch aufzupassen, der dauernden Gehirnwäsche nicht zum Opfer zu fallen.
Ich befürchte, Du bist schon in diese Falle geplumpst.
Du unterscheidest, so empfinde ich das, zwischen "guten" und "schlechten" Elo's.
Auch Dir kann ich nur das sagen, was ich justician schrieb:
Nichts, rein gar nichts ändert sich an Deiner Lage, wenn andere Mitmenschen gelobt oder bestraft werden.
Du bleibst Du, derzeit eben erwerbsloser lila Stern.
Also ist es mMn sinnlos wie ein Kropf, mit dem fadenscheinigen "alle sollen gleich behandelt werden" zu argumentieren. Das käme nur zum Tragen, wenn Du damit gleiche gute + menschenwürdige Behandlung meintest.Da wären wir dann beieinander...
Aber im Namen der Gerechtigkeit darauf zu pochen, dass alle die, die einen "Fehler" begehen, gleichsam abgewatscht werden (obwohl es für Dein Leben keinen Unterschied macht) ist eine zu einfache und, wenn man der schlichten Logik folgt, sinnentleerte Forderung.
Denke, wenn Du magst, in einer stillen Stunde mal drüber nach.

fG
Christine
 
Alt 20.09.2011, 12:36   #181
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

Zitat von Lilastern Beitrag anzeigen
Bevor man so etwas macht, sollte man sich im Klaren sein, welche Konsequenzen es hat.

Und nicht später dann jammern, wenn der Fall eintritt.

Es hat ihm niemand geraten, ohne Genehmigung Ortsabwesend zu sein.
Mit so einer Aussage könnte ich leben, aber nicht mit Deinen irrationalen Äußerungen, die alle darauf hinauslaufen, daß Du es gut findest, wenn er sanktioniert wird.

Wenn dieser letzte post von Dir der Beginn einer Kehrtwende ist, finde ich das gut.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline  
Alt 20.09.2011, 12:38   #182
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

Zitat von hartz5 Beitrag anzeigen

Ich finde es erschreckend, dass H4 scheinbar bei vielen das gesetzte Ziel erricht hat und völlig obrigkeitshörige und verängstigte Menschen aus Erwerbslosen gemacht hat, die nicht nur sich selbst aufgebebn haben sondern auch noch dem System folgend stets und ständig auf der Suche nach jemandem sind, dem sie ihre Wut über die eigene Resignation schamlos um die Ohren hauen, weil es sich so viel leichter leben lässt.
Nach oben buckeln, nach unten treten.
Pfui. Hallo Deutschland im Jahr 2011
Hallo Hartz5,

vorab
Zu dem von mir markierten:
Genau das ist ja der Trugschluss, dem so viele unterliegen!
Ich gestatte mir daher, es umzuformulieren in:
...dem sie ihre Wut über die eigene Resignation schamlos um die Ohren hauen, weil SIE GLAUBEN;DASS es sich so viel leichter leben lässt.
Denn tatsächlich lebt es sich so viel schlechter!
Zu der eigenen Problematik, die schon schlimm genug ist, gesellt sich Neid und Wut auf andere (Nicht-Ducker,Nonkonformisten,Nicht-Speichellecker)
Und es ist schlicht logisch, dass ich mit Wut,Neid und anderen negativen Anhaftungen doch schon wieder die Weichen stelle, meine eigene Unzufriedenheit zu intensivieren.
Das ist eine negative Emotionenspirale, die niemals nach oben führen kann...irgendwann bleibt nurmehr verfestigte Wut,Hass,Verbitterung.
Dem Grunde nach schadet sich der "Gehässige" also selbst am meisten, ohne Sinn und Zweck.

fG
Christine
 
Alt 20.09.2011, 13:07   #183
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

Zitat von Christine Vole 2010 Beitrag anzeigen
Dem Grunde nach schadet sich der "Gehässige" also selbst am meisten, ohne Sinn und Zweck.
Wenn er sich selbst schaden will, ist das seine Entscheidung......

....aber wir steuern auf dermaßen auf schon mal dagewesene Zeiten in Deutschland zu, dass mir Himmel, Angst und Bange wird.
Ein Unrechtssystem hat nicht Erfolg, weil einige es lautpolternd einführen und druchsetzen wollen, sondern weil es massenweise willige Mitläufer gibt.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline  
Alt 20.09.2011, 13:08   #184
blinky
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 17.06.2007
Beiträge: 7.033
blinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiertblinky Enagagiert
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

@Lilastern :

Ich bin demnächst auch Ortsabwesend im Ausland. Sogar in zwei Ländern werd ich mich aufhalten
blinky ist offline  
Alt 20.09.2011, 14:33   #185
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ortsabwesenheit - Drohungen

ich schließ mal hier, da Erwerbslosengeist eh nicht mehr hier im Forum war und hier auch nicht mehr geantwortet hat. Eine Moralindiskussion sollten wir hier nicht anzetteln.

Es ist eine legitime Methode des Widerstands gegen Hartz IV, dass man heraus holt was heraus zuholen ist.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
drohungen, ortsabwesenheit, sanktionen, unerlaubt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sanktion und 4 weitere Drohungen erhalten - HILFE!! Buully ALG II 89 13.06.2011 20:22
Neue EGV nicht unterschrieben - wüste Drohungen lando Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 147 06.05.2010 20:41
Meine Frau bekam Vermittlungsgutschein,aber mit drohungen..... twaini Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 31.01.2010 22:31
ARGE will Postgeheimnis mit Drohungen brechen karolusmagnus Allgemeine Fragen 24 18.11.2009 19:01
drohungen in der maßnahme liebelein83 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 17 21.01.2009 13:31


Es ist jetzt 21:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland