Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  48
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2017, 16:46   #26
Helga40
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Helga40
 
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 5.617
Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40 Helga40
Standard AW: Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter

Und dann wo hat BT geschrieben, dass man ein Recht darauf hat, den Verbiseintrag ausgedruckt zu bekommen?

Du kannst gern Einsichtnahme beantragen unter den Bedingungen, die das Recht auf Akteneinsicht vorsieht. Aber einen Anspruch auf Ausdruck, den gibt es nicht. Ein guter Vermittler macht das auf Wunsch trotzdem, aber das ist kein Muss.
__

"Rules and responsibilities. These are the ties that bind us. If we did otherwise, we would not be ourselves. I will do what I have to, and I will do what I must. The only announcement is, that there is no announcement... quote the Raven, nevermore." - RAVEN
Helga40 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 17:11   #27
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.271
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Standard AW: Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter

Zitat von Helga40 Beitrag anzeigen
Und dann wo hat BT geschrieben, dass man ein Recht darauf hat, den Verbiseintrag ausgedruckt zu bekommen?
[...]
Letzter Satz im Zitatfeld.

Der Piraten-Link im angegebenen Thread funktioniert übrigens nicht mehr, aber bei Harald Thomé wird man fündig unter http://www.harald-thome.de/media/fil...2-Anlage-1.pdf , PDF-Seite 7:
Zitat:
Es sollen nur objektivierbare Tatsachen, nicht Vermutungen oder persönliche Schlussfolgerungen und Werturteile erfasst werden. Außerdem dient VerBIS nicht dazu, Anweisungen für den Fall des Zuständigkeitswechsels oder persönliche Einschätzungen über den Betroffenen an Kollegen weiterzugeben. Bei der Nutzung des Verfahrens ist zu beachten, dass Betroffenen gemäß §§ 83,84 SGBX jederzeit das Recht zusteht, Auskunft – auch in Form von Ausdrucken – über die über ihn gespeicherten Daten zu verlangen. So darf auch ein Erfassen von Streitgesprächen mit dem Kunden grundsätzlich nicht erfolgen.
Interner Name des Dokuments: VerBIS Arbeitshilfe, Sozialdatenschutz im Zusammenhang mit der Erfassung sensibler Daten und Veröffentlichung von Bewerberdaten in der JOBBÖRSE, 18.09.2009.

Und-dann-wo-Fragen beantworte ich am allerliebsten.

Nachtrag: Ich wäre auch bereit, eine angemessene Blattpauschale zu bezahlen, wenn sie vorher beantragt wird und die Kosten nachgewiesen werden.
Dieser Bescheid ergeht kostenfrei.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 17:15   #28
toulouse66
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 17
toulouse66 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter

steht doch in den Weisungen der BA, die BT zitiert hat.

Der Betroffene hat jederzeit das Recht, Auskunft - auch in Form eines Ausdrucks! - zu verlangen gem. §§ 83, 84 SGB X.
toulouse66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 17:32   #29
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.441
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter

Mir ist nicht ganz klar, ob die Frage ernst gemeint ist.
Hilfsweise tendiere ich zu Quote 49 in dieser Auflistung.
Zitat von Sachbearbeiter Beitrag anzeigen
und wenn mein betreuer sich weigert mir den gesprächsvermerk auszudrucken ruft man dann die polizei
Kurz: Nein.

Lang:
Arbeit machen, die SBs nicht hätten, würden sie ihren Job korrekt machen.
Wird dir die Einsichtnahme vom SB verweigert, gehst mit deinem Begehr zu dessen Teamleiter.
Von dem zum GF.
Wenn das alles nichts hilft, beantragst du schriftlich, unter Benennung von Roß und Reiter.
Das sind die, die dir den Ausdruck bisher verweigert haben.
Deren Argumente führst du auch gleich auf.
Danach erst kommen Sachstandsanfragen und Untätigkeitsklagen.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 17:37   #30
faalk
Elo-User/in
 
Registriert seit: 18.12.2014
Beiträge: 845
faalk Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Der Piraten-Link im angegebenen Thread funktioniert übrigens nicht mehr, aber bei Harald Thomé wird man fündig unter http://www.harald-thome.de/media/fil...2-Anlage-1.pdf , PDF-Seite 7:
Zeigt mal wieder das "Ottonormalverbraucher" mehr drauf haben, oder sich zu informieren wissen. Im Gegensatz zu (Ex) JC Schergen .
faalk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 17:45   #31
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.271
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Standard AW: Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter

Zitat von faalk Beitrag anzeigen
Zeigt mal wieder das "Ottonormalverbraucher" mehr drauf haben, oder sich zu informieren wissen. Im Gegensatz zu (Ex) JC Schergen .
Da muss ich BurnsTorn in Schutz nehmen: Seinerzeit (09/15) ging der Link und Probleme bei den Piraten kann er nicht verantworten.
(Und hätte er sich nicht die Mühe gemacht, hätten wir auch nichts zu Suchen gehabt.)
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 19:00   #32
arbeitsloskr
 
Registriert seit: 01.01.2017
Beiträge: 1.676
arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr arbeitsloskr
Standard AW: Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter

Zitat von Ghost32 Beitrag anzeigen
Dafür bekomme ich von den Leihbuden nichts. Die sagen immer hole dir das von den Steuern wieder
Das kann man nachträglich machen oder aber man kann sich einen Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte eintragen lassen (ja, ich weiß, die Lohnsteuerkarte gibt es so nicht mehr ;) ). In beiden Fällen ist gleich, dass du eine Lohnsteuererklärung machen musst. Beim Freibetrag hast du jedoch den Vorteil, bereits im laufenden Monat mehr Nettoeinkommen zur Verfügung zu haben, da du weniger Lohnsteuer bezahlst. Achtung bei der Steuererklärung kann dann ggfs. auch eine Nachzahlung herauskommen.

Zitat von Ghost32 Beitrag anzeigen
Dann habe ich noch mal eine Frage. Ich muss 5 Bewerbungen im Monat schreiben und er hat mir 13VV mitgegeben. Daruf muss ich mich aber bewerben, oder?

Auf die VV´s sind keine Rechtsbelehrungen auf der Rückseite. Nur dieses Rückblatt. Ich habe mich am...........bewoben/vorgestellt!
Ich bewerbe mich auch auf VV ohne RFB, da es eben auch die Meinung gibt, dass der eLB ja die Folgen einer Nichtbewerbung auf einen VV kennt (u.a. über die EGV). Andere sagen, dass ein VV ohne RFB keine "Pflichtbewerbung" ist. Die Entscheidung musst du treffen, wie SB bei dir im Fall der Nichtbewerbung reagiert.

Kleiner Tipp: Wenn deine EGV zur Neuverhandlung ansteht, dann füge als Änderungswunsch ein, dass die Anzahl der monatlichen Bewerbungsbemühungen inkl. VV zählt (oder alternativ höheres Bewerbungsbudget). Du willst ja schließlich keinen finanziellen Verlust erleiden ;) Ob das klappt, weiß ich nicht. Ich habe dies jedoch so als Änderungswunsch an SB weitergegeben und warte auf Antwort.

Zitat von Vidya Beitrag anzeigen
Wo jedoch der AG nicht mehr ohne Auto erreichbar ist, da würde ich dies dem AG auch in der Bewerbung mitteilen -ich besitze keinen Auto -
Dazu gibt es in den ZAF-Bewerbungen verschiedene Aussagen. Die am wenigsten verfängliche wäre, dass du im Lebenslauf einfach die Angaben zu Führerschein und Auto rauslässt. Normalerweise würde dann das Interesse an dir gegen 0 laufen, wenn ein Auto unbedingt Voraussetzung ist.

Sobald du dein Kfz abgemeldet/verkauft hast, solltest du das auch SB mitteilen, sofern in deinem Profil dein Führerschein und Kfz hinterlegt ist, denn dann müsste SB automatisch prüfen, ob du die jeweiligen VV auch mit ÖPNV innerhalb der zulässigen Pendelzeiten erreichen kannst.
arbeitsloskr ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2017, 19:35   #33
Ghost32
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.11.2015
Beiträge: 25
Ghost32
Standard AW: Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter

In meine EGV steht drin mindestens 5 im Monat.

Hier gehts ja richtig ab bei euch

Ich finde so was ist reine Schikane. Als man da durch schneller ein Job findet.
Der einzigste Grund ist das er mich mit diesen schei**** VV´s zu ballern kann.
13 VV´s nächstes mal auch 13 VV´s das 26 Bewerbungen in Monat. Und von diesen 26 Bewerbungen kommen eventuell mit viel Glück 3 in frage.Wenn es wenigstens 26 vernüftige Stellen wären.
Von Km und meiner Fähigkeit. Ich tue mich doch nicht untern Wert verkaufen. Oder räume die Baustelle auf, oder reiche ein das Werkzeug und mache danach sein Arbeitsplatz sauber .

Meine Lehrjahre sind vorbei. Wegen diese komischen Stellen bin ich 1/2 Jahre am arbeiten und wieder 1/2 Jahre Arbeitslos. Das macht alles kein Spass mehr.

Lg Ghost32
Ghost32 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.01.2017, 13:15   #34
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.441
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Neue Regel 2x in Monat zum Jobcenter

Vorschriftsmäßiges Handeln darf nicht sanktioniert werden:

A) Durchforste zu erfüllende "Vereinbarungen" dahingehend, ob die Kostenübernahme für Bewerbungen ZUVOR beantragt werden muß.
Einen Bremsklotz, den ich für groben JC-Unfug halte. Welcher AG in der freien Wirtschaft läßt sich auf Pflaumenpfingsten vertrösten?!
Realitätsnah handelnden HE kann die Kostenerstattung/en hinterher versagt werden.
Der HE wird somit vorsätzlich zwischen Baum und Borke gehängt.

Wer zusätzlich-benachteiligende Passagen in EGVs klöppelt, hat m. M. als Schwein nur zu kleine Ohren.


Zu erwartende Konsequenz/en:
Die vorgeschriebene Beantragung würde die Bewerbungsprozedur entschleunigen.
Schneckenpost, Bearbeitungsdauer - alles nicht vom HE zu steuern.
Seriöse AGs wenden sich - zu Recht - entnervt ab.
Der HE muß sich - bei Interesse an dem Angebot - die Kosten selbst ans Bein binden.
Der jeweilige Betrag mag besser Verdienenden gering erscheinen, addiert sich jedoch.


Die andere Seite der Medaille:
Gegen vorgeschrieben-beamtische Art und Weise kann der HE wenig ausrichten...
Der von SBs ins Getriebe gestreute Beantragungs-Sand könnte sich bei prekären Jobangeboten als hinderlich erweisen.
Schmerzunempfindlichere können die in der Warteschleife gefangenen HE links und rechts überholen.

B) Präsentiere dem SB dessen VVs stets als Eigenbemühungen.
Auf der Liste.
Selbst aus den Fingern zu saugende Bemühungen reduzieren sich um absolvierte Bewerbungen.

Dazu wurde bereits Folgendes ausgegraben:
Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Mit der Bewerbung wird aus einem VV eine Eigenbemühung
Wenn auch die Entgegennahme von Vermittlungsvorschlägen durch die Arbeitsagentur noch keine Eigenbemühung darstellen kann, so sind jedenfalls sich hieraus ergebende Bewerbungen, Vorsprachen und Vorstellungsgespräche genauso dem Arbeitssuchenden obliegende und bei der Erfüllung der Eingliederungsvereinbarung zu beachtende Eigenbemühungen, wie die weiteren denkbaren Formen von Eigenbemühungen.
Hierzu können die Nutzung der Stelleninformationsdienste der Bundesagentur für Arbeit, die Auswertung von Stellenanzeigen in Tageszeitungen und im Internet, der Besuch von (ggf. fachspezifischen) Arbeitsplatzbörsen,
Initiativbewerbungen sowie die Vorsprache bei Zeitarbeitsunternehmen und privaten Arbeitsvermittlern gehören.
Pet 4-17-11-81503-036141, Petition 23756, eingereicht 23.03.2012, Arbeitslosengeld II
Der Deutsche Bundestag hat die Petition am 27.06.2013 abschließend beraten und beschlossen [... Quellen ...]
Die Quellenangaben waren auch von Ozy bereitgestellt, funzten (in meiner Vorschau) nicht mehr im Zitat.
DL der PDF
Link zur Quelle/Petition 23756
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umzug in neue Stadt, einige Probleme mit neuem Jobcenter - kein Geld diesen Monat Jemely Grundsicherung SGB XII 3 06.09.2015 11:45
Nächsten Monat neue EGV,Maßnahmen etc. jopl Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 5 19.09.2014 17:46
Neue EGV - Bewerbungsbemühung - 5 Bewerbungen pro Monat iriealize Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 11 13.02.2014 17:52
Jeden Monat neue Einladung Kiwi2013 Allgemeine Fragen 20 30.08.2013 08:41
jeden monat neue EGV??? mondgott2 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 21 31.07.2007 20:52


Es ist jetzt 20:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland