Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Mangelnde Fahrpraxis

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2014, 09:37   #51
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.491
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

wenn man wirklich dem jc kein geld für die übungstunden ausm kreuz leiern kann, wär es ja vll. sinnvoll den arbeitgeber um auslegen der kosten zu bitten, der kann das dann in kleinen beträgen vom gehalt abziehn, dass hätte auch den vorteil das einen das an den ag bindet, zumindest solange bis der sein geld wieder hat.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 10:36   #52
AnonNemo
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von AnonNemo
 
Registriert seit: 28.04.2013
Beiträge: 3.516
AnonNemo Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
wenn man wirklich dem jc kein geld für die übungstunden ausm kreuz leiern kann, wär es ja vll. sinnvoll den arbeitgeber um auslegen der kosten zu bitten, der kann das dann in kleinen beträgen vom gehalt abziehn, dass hätte auch den vorteil das einen das an den ag bindet, zumindest solange bis der sein geld wieder hat.
na ja, eine Zusatzqualifikation die der Arbeitgeber verlangt ... komplett(?) selber bezahlen? Selbst in "Raten"? Ich weiß nicht, dann sollte es DER Traumjob oder wenigstens ein entsprechend hohes Gehalt sein wo der Arbeitgeber so etwas erwarten darf.

... als ergänzende Vorschläge;
  • der Arbeitgeber bucht eine Gruppenveranstaltung auf dem Verkehrsübungsplatz mit Couch
    => auch für die bereits eingestellten "Teilzeit"-Chauffeure ist eine Auffrischung sinnvoll und
    die Gebühr kann von der Steuer abgesetzt werden.
  • @Internetti geht als z. B. ADAC-Mitglied zum Sicherheitstraining.
  • oder eine Kombination aus den Vorschlägen?
Ich kann mich noch an mein Sicherheitstraining erinnern ... da waren zwei Zivis mit dem großen Kleinbus (mit dem Behinderte im Rollstuhl transportiert werden) dabei ... wurde für jeden neuen Zivi organisiert und bezahlt von der Behinderteneinrichtung (lt. Aussage von den Zivis).
AnonNemo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2014, 10:48   #53
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.491
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

hab grade mal mit der örtlichen fahrschule telefoniert, man war grundsätzlich nicht abgeneigt und um zu sehn wie es mit dem fahren an sich ausschaut könnte ich heute abend nach dem der fahrlehrer seine theoriestunden fertig hat mit ihm ne runde durchs dorf drehn, dann kann er in etwa beurteilen wo bedarf besteht.
auffrischungskurse bietet die fahrschule nicht speziell an, aus mangel an fahrpraxis, leider hab ich vergessen was eine fahrstunde kostet.

Zitat von AnonNemo Beitrag anzeigen
na ja, eine Zusatzqualifikation die der Arbeitgeber verlangt ... komplett(?) selber bezahlen? Selbst in "Raten"? Ich weiß nicht, dann sollte es DER Traumjob oder wenigstens ein entsprechend hohes Gehalt sein wo der Arbeitgeber so etwas erwarten darf.
ich geh jetzt mal von mir aus, wenn ich den job unbedingt haben will würde ich notfalls die kröte schlucken und das zahlen, aber nicht bevor ich nich alles andere versucht hätte.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:26   #54
Internetti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 114
Internetti
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Est einmal vielen Dank für das Engagement ALLER Kommentatoren - dass sie sich zwischendurch in die Haare kriegen, ist bedauerlich.
Zu meiner Person: Ich werde in einigen Monaten sechzig. Das Fahren interesiert mich gänzlich nicht mehr, ich habe vierzig Jahre in NRW gelebt, da kommt man genau so gut/besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln ans Ziel.
Da ich (leider) angegeben habe, dass ich einen Führerschein habe, jedoch vierzig Jahre nicht gefahren bin, dachte ich, das Thema sei erledigt. Schließlich geht es ja um meine Qualifikationen als Ergotherapeutin - nicht in der Personenbeförderung.
Dachte ich.
Meinen Fallmanager indes interessiert NUR, wie er mich schnellstmöglichst vermitteln kann. Und ich MUSS mich für die, von ihm vorgeschlagenen Stellen bewerben.
Diese Stelle in einer Seniorenresidenz interessiert mich FACHLICH sehr, entspricht auch meinem Fähigkeitsprofil. Auch dass ich 1Stunde pro Weg zur Arbeit unterwegs wäre, würde ich in Kauf nehmen. Auch, dass ich Brutto nur DIE HÄLFTE meines vorherigen Gehaltes verdienen würde.
Nur was den "zwingend erwünschten" Führerschein betrifft, habe ICH ein Problem.
Weder der zukünftige Arbeitgeber, noch mein Fallmanager WOLLEN dieses Problem sehen - für sie es einfacher, das auf mich abzuwälzen.
DAS ist DIE Art der Vermittlung und Arbeitsangebote, die ich seit drei Jahren Arbeitssuche kenne. Ich bewerbe mich nur in Kliniken, Tagesstätten, etc. wo ich NUR als Ergotherapeutin gesucht und eingestellt werde - muss mich aber ständig in Einrichtungen vorstellen, die mich ZUSÄTZLICH noch in der Pflege, als Küchenkraft und im Fahrdienst einsetzen wollen. Das spart Geld und andere Arbeitskräfte!
Internetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 10:58   #55
dummwiebrot
Elo-User/in
 
Benutzerbild von dummwiebrot
 
Registriert seit: 28.07.2005
Ort: Chemnitz
Beiträge: 204
dummwiebrot dummwiebrot
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Zitat von Internetti Beitrag anzeigen
...
Zu meiner Person: Ich werde in einigen Monaten sechzig. Das Fahren interesiert mich gänzlich nicht mehr, ich habe vierzig Jahre in NRW gelebt, da kommt man genau so gut/besser mit öffentlichen Verkehrsmitteln ans Ziel.
Wenn Du eh kein interesse daran hast, wieder mal selbst Auto zu fahren, könntest Du Dir vorstellen den Führerschein abzugeben?
__

Greetz dwb

--------------------
Wie die Verpflegung, so die Bewegung...
dummwiebrot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 11:25   #56
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.491
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Zitat von dummwiebrot Beitrag anzeigen
Wenn Du eh kein interesse daran hast, wieder mal selbst Auto zu fahren, könntest Du Dir vorstellen den Führerschein abzugeben?
wäre keine so blöde idee, hier gibt es wenn man den schein freiwillig abgibt eine kostenlose karte für den öpnv, die karte gilt auch für den eheparntner und nach allem was ich gehört habe mit unbegrenzter gültigkeit.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 11:42   #57
desmona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von desmona
 
Registriert seit: 17.09.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 1.099
desmona desmona desmona desmona desmona desmona desmona
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Zitat von franky0815 Beitrag anzeigen
wäre keine so blöde idee, hier gibt es wenn man den schein freiwillig abgibt eine kostenlose karte für den öpnv, die karte gilt auch für den eheparntner und nach allem was ich gehört habe mit unbegrenzter gültigkeit.
...hilft ja nun hier in der Fragestellung überhaupt nicht weiter...
__

*Wenn der Deutsche hinfällt, dann steht er nicht auf, sondern schaut, wer schadensersatzpflichtig ist. Kurt Tucholsky

*
rechtmäßig: mit dem Willen des zuständigen Richters vereinbar Ambrose Bierce (Des Teufels Wörterbuch)

*Ich bin heut Morgen aufgewacht.
Ich hab die Arme hochgestreckt, die Knie bewegt, den Hals gedreht...Es hat bei Allem "Knack" gemacht...
Ich bin zu dem Schluß gekommen:
Ich bin nicht alt ich bin knackig...

desmona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 12:15   #58
franky0815
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von franky0815
 
Registriert seit: 22.10.2007
Ort: Dahoam
Beiträge: 3.491
franky0815 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Zitat von desmona Beitrag anzeigen
...hilft ja nun hier in der Fragestellung überhaupt nicht weiter...
dafür is deiner sehr hilfreich, die ausgangsfrage der te is sowieso längst beantwortet, aber bei deinem eifer is vll. ne moderatorenstelle im forum für dich frei.
__

"Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"
franky0815 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 14:17   #59
quinto
Elo-User/in
 
Registriert seit: 02.07.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 130
quinto Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Zitat von Internetti Beitrag anzeigen
Weder der zukünftige Arbeitgeber, noch mein Fallmanager WOLLEN dieses Problem sehen - für sie es einfacher, das auf mich abzuwälzen.
So einfach ist das nicht, wie sich der AG und der Fallmanger sich das vorstellen. Der AG hat seine Fürsorgepflicht, der Fallmanager sowie der AG weiß sehr wohl von der mangelnden Qualifikation für die geforderte Tätigkeit.

Der Besitz des Führerscheins ist die Befähigung zum Führen eines Kfz, aber die gegenwärtige Eignung bescheinigt er nicht.

Fährst du also ohne Eignung, weiß der AG bei einem Unfall sicherlich von nichts, der Fallmanager eben so. Wenn die Versicherung das herausbekommt, dann gute Nacht. Rate mal, wer dann alles bezahlt...
quinto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 14:35   #60
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Einfach mal Testen ob Du noch bestehen würdest.

Führerscheintest
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 14:44   #61
hartz5
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von hartz5
 
Registriert seit: 28.01.2010
Beiträge: 4.490
hartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagierthartz5 Enagagiert
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Das Ganze ist ein Teufelskreis. Entweder TE springt ins kalte Wasser und fährt (wird das Fahrzeug eigentlich vom AG gestellt?) bzw nimmt sich auf die Schnelle ein paar Fahrstunden und stottert die Kosten ab (das JC wird hier nicht zahlen, wie es aussieht) oder sie getseht sich ein, dass es nicht das Optimum ist, für einen AG zu arbeiten, dem nicht nur das Wohlbefinden seiner Angestellten sondern auch noch das seiner Patienten am Allerwerstesten vorbeigeht und sucht weiter nach einer Stelle.

Was ich hier aber auch rauslese, ist, dass TE gar nicht fahren will (das meine ich wertungsfrei, ich kann total nachvollziehen, dass man nach so langer Zeit Bammel hat) und somit fraglich ist, ob ein paar Fahrstunden sie sicher genug machen, um Patienten durch die Gegend zu fahren

Es ist und bleibt sch...e.
__



Der menschliche Horizont ist der Abstand zwischen Kopf und Brett









hartz5 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 15:55   #62
Rmanske
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Einfach mal Testen ob Du noch bestehen würdest.

Führerscheintest
Darum geht es doch gar nicht. Es geht um die fehlende Praxis.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 16:39   #63
Internetti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 114
Internetti
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Ich habe den Führerscheintest mal spasseshalber gemacht: Durchgefallen!
Wenn ich mich in dieser Situation FREI entscheiden könnte, würde ich meinen Führerschein gerne freiwillig abgeben - und mich nur noch für Stellen bewerben, wo ich nicht noch zusätzlich Personen befördern muss.
Ich werde den Arbeitgeber bitten, mir schriftlich zu geben, dass er mich nicht einstellen wird, wenn ich nicht fahre.
Sollte der Fallmanager meinen schriftlichen Antrag auf Übungsstunden zur Fahrsicherheit ablehnen, werde ich die Stelle nicht annehmen UND sofort meinen Führerschein abgeben - damit ich nicht wieder in eine solche Situation gebracht werden kann.
Ich fühle mich in dieser Situation vom zukünftigen Arbeitgeber und Fallmanager an die Wand gedrängt: Fahr oder...!
Ich kann nur zwischen Pest und Cholera wählen.
Ich WILL in meinem BERUF arbeiten - aber nicht mehr fahren. Mein Verantwortungsbewußtsein gegenüber Patienten und Senioren, die ich befördern soll, geht MIR vor.
Könnten Patienten und Senioren noch selbst entscheiden - was sie ja ganz oft nicht mehr können - ob sie bei mir einsteigen würden,wenn sie wüßten, dass ich so unsicher bin, sie würden es niemals tun.
Internetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2014, 21:56   #64
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Zitat von Rmanske Beitrag anzeigen
Darum geht es doch gar nicht. Es geht um die fehlende Praxis.
Eben und die beginnt mit der Theorie,was glaubst du was sich in den Jahren verändert hat.

Mach mal den Test und staune.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 10:00   #65
Internetti
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.03.2011
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 114
Internetti
Daumen hoch AW: Mangelnde Fahrpraxis

Ich melde mich noch einmal - weil ich etwas getan habe, was Therapeuten (leider) selten tun: ich habe mich gefragt, was ich einem Patienten raten würde, der in meiner Lage wäre.
1. Das Postive an der Situation suchen: Alle drei, Arbeitgeber, Fallmanager und ich wollen dasselbe: Mir eine Stelle vermitteln.
2. Das "Negative" (Autofahren) in Positives umwandeln, also SICHER Auto fahren lernen (statt Führerschein abgeben)
3. Daran, dass ich sicher fahren kann, MÜSSEN alle drei ebenfalls interessiert sein, also: Arbeitgeber, Fallmanager mit ins Boot holen und Unterstützung EINFORDERN.
4. Ich bin bereit, mich der Herausforderung des autofahrens noch einmal zu stellen, vorausgesetzt: Ich bekomme die Unterstützung, die ich brauche. Ansonsten: Ade, Stelle - statt: Ade Führerschein!

Vielen Dank noch einmal allen, die sich hier ernsthaft bemüht haben, mir in dieser misslichen Situation guten Rat zu geben.
Ich werfe heute noch meinen Antrag auf Fahrschulung beim Jobcenter ein - BEVOR ich den Arbeitsvertrag unterschreibe. Niemand (auch das Jobcenter nicht) darf mich zwingen, einen Arbeitsvertrag zu unterschreiben, wenn ich eine Voraussetzung (Fahren) noch nicht erfüllen kann.
Internetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 11:17   #66
cafecreme
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.03.2010
Ort: irgendwo da draussen
Beiträge: 94
cafecreme Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

@Internetti
Halte uns mal auf dem laufenden ...
Das Problem mit der Fahrpraxis kenne ich zu gut, allerdings ist es bei mir nicht so ganz extrem wie bei Dir.

Eins kann ich Dir aber im Vorfeld schon sagen, entscheiden ob Du den Führerschein behälst oder abgibst, wirst Du wahrscheinlich erst dann, wenn Du mal mit Übungsstunden begonnen hast. Erst dann wirst Du mal sehen, ob Du noch nervlich dazu in der Lage bist. Es kann sein, dass Du doch schneller wieder in die Materie kommst wie Du denkst. Das hängt aber von der Fahrschule samt Fahrlehrer ab. Es gibt spezielle Fahrstunden für Leute die vollkommen raus sind, es gibt auch spezielle Fahrstunden für "Angsthäsinen" etc.
Es gibt Fahrschulen, die haben das im Angebot.
Den Job annehmen ohne die Fahrpraxis zu haben würde ich überhaupt nicht empfehlen. Um die Fahrpraxis aufzubauen, brauchts ein paar Stunden, nicht nur ein oder zwei. Es braucht unter Umständen auch Auffrischung von Theorie.
Schau doch mal im Internet nach, ob in Deiner Gegend Fahrschulen sind, die speziell so etwas anbieten, viele werben auch damit.
Preise stehen auch auf den Homepages. Dann hast Du auch für Dich mal einen Überblick, was es ungefähr kosten könnte bzw. man hat mal einen Anhaltspunkt.

Ich habe solche Stunden schon genommen, viel Geld dafür bezahlt.
Ob ich das nochmal investieren würde ... hm, keine Ahnung. Wäre ich in Deinem Alter, ganz ehrlich, ich hätte den Schein schon längst abgegeben. Das ist jetzt aber nur für mich persönlich gesprochen.

Gruß
__

Meinungsfreiheit ist nicht ohne Grund, Grundgesetz!
(Wer alle Werte ständig neu in frage stellt, für den ist Kannibalismus irgendwann nur noch eine Frage des Geschmacks! Thomas Hobbes (1588-1679))
cafecreme ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2014, 13:30   #67
Rmanske
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Mangelnde Fahrpraxis

Mit dem Abgeben des Führerscheins kann ich nachvollziehen.

Ich bin mir aber nicht sicher, ob dies wieder einen Sanktionsgrund darstellt bzw. darstellen könnte. Das JC könnte auf die Idee kommen, dass man damit seine Chancen für eine Vermittlung verschlechtert. Nach dem Motto, wenn sie einen Arbeitgeber haben, der sie einstellt, hätten wir für ihre Fahrpraxis gesorgt. Aber dies haben sie jetzt vereitelt.

Dies ist nur meine Meinung. Ob es rechtlich möglich ist und kommen wird, vermag ich nicht zu beurteilen. War nur eine Idee, die mir gekommen ist, als ich erstmalig gelesen hatte, dass Internetti der Tipp zu Abgabe des Lappens gegeben wurde.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
fahrpraxis, mangelnde

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mangelnde Beratung/Erreichbarkt. Behörden hartaber4 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 8 01.01.2014 23:50
Klischee mangelnde Ausbildungsreife Regelsatzkämpfer Archiv - News Diskussionen Tagespresse 22 04.06.2012 20:55
Aussehen als mangelnde Mitwirkung? franzi Allgemeine Fragen 181 11.04.2012 23:13
Selbständigkeit und mangelnde Tragfähigkeit kutterfahrer50 Existenzgründung und Selbstständigkeit 5 18.12.2010 09:48
Mangelnde Ausbildungsfähigkeit? Von wem? spin Archiv - News Diskussionen Tagespresse 10 10.04.2010 09:19


Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland