Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Luxusgüter und Lebenmittelgutscheine

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2007, 20:25   #26
MXYZ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Du, ich führ nicht Buch: solche Rechnungen stimmen nie :-)
Also "Buch führen" im schriftlichen Sinne, tu ich auch nicht, aber ich habe eben ein sehr gutes Gedächtnis und ich kann gut Kopfrechnen, was ich dir auch schon einmal erzählt habe. :)
Ich habe auch keinen "Einkaufsplan" und ich brauche auch während des Einkaufens keinen Tachenrechner o.ä. wenn ich z.B. mit einem "Lebensmittelgutschein" einen Einkauf bezahlen muss.

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
die 5 € hab ich in meiner Ausgabenrechnung fest eigeplant... jetzt im Winter brauchen wir die nie...erst wenns draußen heiß ist dann kommt das wieder hin....
Hallo? Winter? Wo lebst du denn? Gab es bei euch noch keine Zeitumstellung und war bei euch das Wetter in den letzten Tagen noch nicht "sommerlich" warm, einschließlich heute?

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
einen Vorteil vergßt du auch beim Selbstmachen: ich kann soviel Kohlensäure reintun, wie ich möchte...
Dieser "Vorteil" kann aber schnell auch zum Nachteil werden, wenn man zu viel Kohlensäure rein macht, da das nämlich auch ungesund ist. Beim Aldi/Lidl kann man wählen zwischen "Classic", "Medium" und "Still" und es kostet alles dasselbe.

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
und was gesund angeht: Kraneburger ist gesünder als viele Mineralwässer... eben wegen dem, was nicht zuviel drinist :-)
So, dann meinst du also, dass einem eine "Überdosis" an Mineralien eher schadet, als nicht ausreichend geklärtes Leitungswasser, indem noch immer Fäkalkeime und Kolibakterien vorhanden sein können und ein sehr hoher Anteil Kalk?
Wir haben hier z.B. ein sehr "hartes" Wasser, was einen extrem hohen Kalkanteil hat.

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Zu euren gesunden Zähnen gratulier ich... das Glück hat nicht jeder :-)
Stimmt, mein Vater und mein Bruder haben sehr schlechte Zähne. Obwohl mein Bruder sie akribisch pflegt (min. 3x/Tag putzt und Zahnseide verwendet) hat er schon viel Ärger damit gehabt. Er hat offenbar schlechte Erbanlagen (Vater und Oma haben/hatten ebenfalls ein schlechtes Gebiss).

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Ich bedaure immer die Kinder, die an einer süßen Trinkflasche nuckeln... wo die Mütter nicht dran denken, was das für Kinderzähne bedeutet.
Denn d nutzen die besten Erbanlagen nichts...
Das kann man so nicht sagen. Ich habe als Kind und Jugendlicher auch viel "gesündigt" (viel Süßes gegessen und /oder getrunken und die Zähne nicht regelmäßig gepflegt) und hatte dennoch nie Probleme mit meinen Zähnen. Also muss es wohl doch an den Erbanlagen liegen.

Zitat von Unwichtig Beitrag anzeigen
[...]die Kassiererin an der Kasse sagte das es kein Rückgeld gibt. Man muss den Schein also voll ausnutzen, sonst ist der Restbetrag verloren, ausgezahlt wird nicht.
Ja, das hatte ich mir fast gedacht, deswegen habe ich auch immer für ein paar Cent mehr eingekauft und den "Überschuss" dann aus eigener Tasche dazu bezahlt.
Unverschämt finde ich hier nur, dass der SB einen darüber nicht aufklärt, trotz eindeutiger Nachfrage!
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 20:27   #27
Robinson
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 196
Robinson
Standard

Man sollte nach meinem Dafürhalten für HartzIV-Empfänger kein Bargeld mehr auszahlen, sondern nur noch Gutscheine - und diese ausschließlich für Brot oder Brötchen.
Als Getränk kommt Wasser aus der Leitung, da muss man keine Extra-Gutscheine ausstellen.

Allenfalls noch einen Zuschuss 10 €/Mt. für Frisör, Rasur und Seife um die Vermittlungschance zu erhöhen, aber auch als Gutschein.
Robinson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 20:49   #28
MXYZ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
Man sollte nach meinem Dafürhalten für HartzIV-Empfänger kein Bargeld mehr auszahlen, sondern nur noch Gutscheine - und diese ausschließlich für Brot oder Brötchen.
Wie kommst du denn zu dieser derart menschenverachtenden Einstellung?
Eine Äußerung diesen Kalibers kann eigentlich nur von einem Arge-SB/FM kommen.
Aber meinst du es da nicht etwas zu gut mit uns "Sozialschmarotzern" (gib es zu, das wolltest du doch eigentlich sagen)? Brötchen? Was für ein Luxus...

Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
Als Getränk kommt Wasser aus der Leitung, da muss man keine Extra-Gutscheine ausstellen.
Wenn es nach der Meinung einer Person wie dir geht, müssten Hartz IV-Empfänger ja in Wohncontainern hausen. Dort gibt es i.d.R. aber kein fließend Wasser. :p
Also wohl doch Gutscheine für Trinkwasser?

Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
Allenfalls noch einen Zuschuss 10 €/Mt. für Frisör, Rasur und Seife um die Vermittlungschance zu erhöhen, aber auch als Gutschein.
Warst du schon einmal bei einem Friseur (der übrigens nicht mit "ö" geschrieben wird)?
Für 10,00 € wäscht der dir vielleicht gerade deine Haare, selbst als Mann. Eine Frau zahlt bei einem Friseur ja grundsätzlich 30-40% mehr als ein Mann.

Vielleicht solltest du deine Aussage und Meinung noch einmal gründlich überdenken, auch im Sinne des Grundgesetzes, vor dem jeder Mensch gleich zu behandeln ist.
Es reicht schon, wenn die Arge-SB/FM so eine asoziale und menschenverachtende Sichtweise haben und sie das einen auch Tag täglich spüren lassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 20:50   #29
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Zitat:
So, dann meinst du also, dass einem eine "Überdosis" an Mineralien eher schadet, als nicht ausreichend geklärtes Leitungswasser, indem noch immer Fäkalkeime und Kolibakterien vorhanden sein können und ein sehr hoher Anteil Kalk?
Wir haben hier z.B. ein sehr "hartes" Wasser, was einen extrem hohen Kalkanteil hat.
Hallo Desert-Eagle,

Trinkwasser aus der Leitung unterliegt sehr strengen Richtlinien, über Kolibakterien etc. braucht man sich da keine Gedanken zu machen, denke ich. Es ist eines der am besten überwachten "Lebensmittel", siehe Trinkwasserverordnung.

Der Kalk im Wasser schadet evtl. Deiner Waschmaschine - Deinem Körper nicht. Aus "wer-weiß-was":
Zitat:
Hobbytip Nr. 296:

Hartes Wasser - gut für die Gesundheit

Die Hauptbestandteile der weißlichen Rückstände, die besonders beim Verdunsten von hartem
Wasser zurückbleiben, sind Calciumcarbonat (CaCO3) und Magnesiumcarbonat (MgCO3). Diese
unlöslichen Carbonate lagern sich als Kalk, oftmals auch als "Kesselstein" bezeichnet, am Topfboden,
in Wasserkochern usw. ab, wenn Wasser erhitzt wird. Häufig besteht noch die irrige Meinung, daß
dieser Kalk ungesund sei. Manchmal wird er sogar noch mit der Arterienverkalkung in Zusammenhang
gebracht. Dabei ist das, was sich in unseren Adern absetzt, Cholesterin, also Fett, und hat mit dem
Kalk im Wasser überhaupt nichts zu tun. Hartes Wasser ist also trotz aller gegenteiligen Meinungen
sehr positiv für die Gesundheit des Menschen, insbesondere für die Knochen. Die Mineralien Calcium
und Magnesium, aus denen dieser Kalk besteht, bilden sogar eine nützliche Ergänzung des täglichen
Mineralstoffbedarfs.

Freuen Sie sich also, wenn Ihr Wasserwerk hartes, mineralreiches Wasser liefert!
Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 20:57   #30
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
Man sollte nach meinem Dafürhalten für HartzIV-Empfänger kein Bargeld mehr auszahlen, sondern nur noch Gutscheine - und diese ausschließlich für Brot oder Brötchen.
Als Getränk kommt Wasser aus der Leitung, da muss man keine Extra-Gutscheine ausstellen.

Allenfalls noch einen Zuschuss 10 €/Mt. für Frisör, Rasur und Seife um die Vermittlungschance zu erhöhen, aber auch als Gutschein.
Friseur ist doch Luxus - Pottdeckelschnitt reicht, Seife schädigt die Haut...
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 21:04   #31
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arwen Beitrag anzeigen
Es ist eines der am besten überwachten "Lebensmittel", siehe Trinkwasserverordnung.
Unser Internist meinte auch: lieber Kraneburger als das falsche Mineralwasser...

und schon mein Kinderarzt fand es gut, daß meine Kinder sich an den Wasserkran hängen dürfen...

das einzige was mich immer genervt hat wenn die Kinder irgendwo ein Glas Wasser verlangt haben und man ihnen dann immer was anderes geben wollte...war ja gut gemeint, aber ich hab dann immer erklären müssen :-)


Die Kohlensäure ist erst in unser Wasser gekommen, nachdem sie das immer bei anderen bekommen haben... irgendwann wollten sie dann auch
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 21:33   #32
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
Man sollte nach meinem Dafürhalten für HartzIV-Empfänger kein Bargeld mehr auszahlen, sondern nur noch Gutscheine - und diese ausschließlich für Brot oder Brötchen.
Als Getränk kommt Wasser aus der Leitung, da muss man keine Extra-Gutscheine ausstellen.

Allenfalls noch einen Zuschuss 10 €/Mt. für Frisör, Rasur und Seife um die Vermittlungschance zu erhöhen, aber auch als Gutschein.
Ach ja? Auch für die Kinder? Und Schulpflicht gibt es auch nicht? Und Schuhe braucht man auch nicht. Ist ja alles Luxus (oder aus den Zeiten des Krieges........)

Offensichtlich bist Du dir nicht bewusst, dass der beste Weg auch dahin zu kommen, dadurch unterstützt wird...................dann will ich dich doch noch mal hören. Oder besser nicht. Das Erwachen wird übergross werden.

Pfui, wer so menschenverachtend urteilt.
unicorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 21:46   #33
Robinson
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 196
Robinson
Standard

Sicher kostet der Frisör 10 €, aber einmal im Quartal müsste ja reichen.

Dafür kostet ein Stück Kernseife auch nur 25 ct.

>"man müßte es eigentlich mal drauf haben bei der arge mit badesachen aufzukreuzen unter dem arm noch die dreckige Wäsche und das zu einer zeit wo dort viel los ist, um im Arge eigenen sanibereich sich wieder herzustellen..."

Man müsste es als SB mal drauf haben, hinter dem Schreibtisch vorzuschnellen und demjenigen die Füße ins Gesäß fallen zu lassen. Allerdings möchte man sich ja nicht die Maß-Schuhe schmutzig machen, für die man einen 3stelligen Betrag ausgegeben hat; es wäre ja eine Art Entweihung.

Aber muss man dem Prekariat überhaupt eine Gelegenheit zum persönlichen Erscheinen geben ? Man kann doch auch schriftlich über Bescheide seine Anweisungen nach unten übermitteln, ohne sich die sinnfreien Kommentare antun zu müssen.

Naja, das habe ich ja doch nicht zu entscheiden.
---

Die Schulpflicht könnte man derzeit zumindest tatsächlich aufheben. Was man dazu etwa in den letzten Monaten aus diversen Schulen in den Medien hören konnte, lässt ja nur den Schluss zu, dass diejenigen, die statt brav wer weiß was zu lernen, Möbel aus dem Fenster werfen und Lehrer terrorisieren sowie die wenigen lernwilligen Schüler stören, am besten um des Friedens willen gleich fernbleiben sollten.
Aber das ist schon ein anderes Thema.
Robinson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 22:02   #34
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat:
Aber das ist schon ein anderes Thema.
Stimmt, da bleiben wir doch lieber bei diesem Thema.
Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
Man sollte nach meinem Dafürhalten für HartzIV-Empfänger kein Bargeld mehr auszahlen, sondern nur noch Gutscheine - und diese ausschließlich für Brot oder Brötchen.
Als Getränk kommt Wasser aus der Leitung, da muss man keine Extra-Gutscheine ausstellen.

Allenfalls noch einen Zuschuss 10 €/Mt. für Frisör, Rasur und Seife um die Vermittlungschance zu erhöhen, aber auch als Gutschein.
Sag mal, was hast du schlimmes erlebt, um so zu urteilen?
Heiko1961 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 22:07   #35
Robinson
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 196
Robinson
Standard

Eines ist aber auch Fakt: Wenn demnächst das Bürgergeld das ALG ersetzt, werden sich viele nach ALGII oder Gutscheinen zurücksehnen - immerhin muss man sich heute um Grundnahrungsmittel und Grundbedürfnisse noch keine Sorgen machen. Mit 600 € wird das ganz anders aussehen, nach Abzug der Miete, Strom und einigen anderen grundlegenden Dingen, die vollständig vom Bürgergeld zu begleichen sind, wird man sich auch das Wasser aus dem Hahn einteilen müssen...

Ich bin übrigens auch aus persönlichen Gründen nicht für die Einführung des Bürgergeldes, denn die Zukunft wird ja dann auch für andere Bevölkerungsteile schwieriger.
Robinson ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 22:28   #36
unicorn->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2007
Beiträge: 261
unicorn
Standard

Diese Äusserung sollte man doch glatt mal an die Regierung schicken, evtl. in Verbindung mit der Staatshaftung, etc.


Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
Sicher kostet der Frisör 10 €, aber einmal im Quartal müsste ja reichen.
Zitat von Robinson Beitrag anzeigen

Dafür kostet ein Stück Kernseife auch nur 25 ct.

>"man müßte es eigentlich mal drauf haben bei der arge mit badesachen aufzukreuzen unter dem arm noch die dreckige Wäsche und das zu einer zeit wo dort viel los ist, um im Arge eigenen sanibereich sich wieder herzustellen..."

Man müsste es als SB mal drauf haben, hinter dem Schreibtisch vorzuschnellen und demjenigen die Füße ins Gesäß fallen zu lassen. Allerdings möchte man sich ja nicht die Maß-Schuhe schmutzig machen, für die man einen 3stelligen Betrag ausgegeben hat; es wäre ja eine Art Entweihung.

Aber muss man dem Prekariat überhaupt eine Gelegenheit zum persönlichen Erscheinen geben ? Man kann doch auch schriftlich über Bescheide seine Anweisungen nach unten übermitteln, ohne sich die sinnfreien Kommentare antun zu müssen.

Naja, das habe ich ja doch nicht zu entscheiden.
---

Die Schulpflicht könnte man derzeit zumindest tatsächlich aufheben. Was man dazu etwa in den letzten Monaten aus diversen Schulen in den Medien hören konnte, lässt ja nur den Schluss zu, dass diejenigen, die statt brav wer weiß was zu lernen, Möbel aus dem Fenster werfen und Lehrer terrorisieren sowie die wenigen lernwilligen Schüler stören, am besten um des Friedens willen gleich fernbleiben sollten.
Aber das ist schon ein anderes Thema.
unicorn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 22:38   #37
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

Warum "füttert" ihr ihn??!

Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 23:00   #38
Tom_
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Woran man merkt, daß mit dem Ende der Nazizeit der Ungeist keineswegs aus Deutschland verschwunden ist. Sind Menschen wie Robinson nun krank und daher bemitleidenswert oder gefährlich und verachtenswert?

Anscheinend gibt es in unserem Land einen Trend der in gewissen Abständen wieder zum Aufflackern von Unmenschlichkeit und Sadismus in gewissen Kreisen der Bevölkerung führt.

Diese Leute brauchen immer eine Gruppe von Menschen die sie zu Sündenböcken erklären.
  Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2007, 23:07   #39
madame->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.02.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 148
madame
Standard

Zitat von Arwen Beitrag anzeigen
Warum "füttert" ihr ihn??!

Gruß, Arwen
Wer ist Robinson ?

Grüsse
madame

__

Arm, ärmer,Arbeitslosengeld II
madame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2007, 10:34   #40
ronin2k->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 22
ronin2k
Standard

wie kommt es zu solchen lebensmittelgutscheinen etc.? also was muss passieren damit sowas eintritt o.O
ronin2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2007, 10:38   #41
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von ronin2k Beitrag anzeigen
wie kommt es zu solchen lebensmittelgutscheinen etc.? also was muss passieren damit sowas eintritt o.O
Wenn du nicht zum Termin erscheinst, einen Job nicht annimmst und deshalb Sanktionen bekommst... sprich kein Bargeld mehr, dann kann - muß aber nicht bei jedem - Hilfe in Form von Gutscheinen gewährt werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2007, 10:54   #42
ronin2k->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.01.2007
Beiträge: 22
ronin2k
Standard

alles klar thx :)
ronin2k ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland