Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Leistungsanspruch aufgehoben! Brauche dringend Hilfe!!

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2006, 16:05   #26
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ludwigsburg
...

Der Vermieterin sollte man zeigen, daß man keine Angst vor ihr hat, und wenn man innerlich noch so schlottert!

Ignorieren, vorbei gehen - und fertig! Da ist nicht sooo schwer, wenn man in Begleitung ist.
...
Gruß aus Ludwigsburg
@Ludwigsburg,

:daumen: :daumen: :daumen:

"Reinschleichen" etc. wie ein Dieb, wer sind wir denn!

Gruß, Anselm
 
Alt 19.08.2006, 22:01   #27
Quirie->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.03.2006
Ort: an der Elbe
Beiträge: 627
Quirie
Standard

@Amselm

Nee, wirklich nicht, das hat Regenbogebkatze nicht nötig.

Die andere ist die, die allen Grund hat sich zu schämen und sich klein zu machen. :mrgreen:
__

Die Dummheit drängt sich vor, um gesehen zu werden; die Klugheit steht zurück, um zu sehen.
(Verf.unbekannt, Realitätsgehalt 100 %)

- Keine Rechtsberatung, die ist Sache der Rechtsanwälte-
Quirie ist offline  
Alt 20.08.2006, 10:27   #28
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

Ich schreib nicht gerne etwas zu den psychischen Problemen anderer, all das was hier geschrieben wurde ist, im Prinzip, richtig. Insbesondere die evtl. Konfrontation mit der Vermieterin nur in Anwesenheit einer Begleitung. Aber Regenbogenkatze hat es ja schon selbst beschrieben:
Wollen will ich schon, nur können kann ich nicht!
Ich kenne genau diese Situation, ohne professionelle Hilfe geht das nicht. Medikamente sind, nach meinen Erfahrungen, wirksam und hilfreich, aber auch die wirken nicht schlagartig, wie eine Kopfschmerztablette und mir erscheint in einer solchen Situation eine begleitende psychologische Therapie unerlässlich. Der Versuch, mit "Laienbegleitung" hier selbst die Konfrontation zu suchen, ist nicht ohne Risiko, im Ergebnis könnte dieser Versuch die psychischen Probleme verschlimmern statt zu bessern. Zunächst muss Regenbogenkatze meines Erachtens erst wieder lernen, sich der Konfrontation zu stellen. Gerade der Weg der psychologischen Hilfe ist aber lang, und es ist ganz wichtig, dass man zum Therapeuten "einen Draht" bekommt, dass muss nicht beim ersten aufgesuchten Therapeuten der Fall sein. Deshalb zahlen sogar unsere, nicht gerade für Großzügigkeit bekannten Krankenkassen Probesitzungen bei unterschiedlichen Therapeuten.

Vielleicht gibt es in erreichbarer Entfernung ja eine psychologische Ambulanz, bei der man denn auch mal einfach als Notfall ohne Termin ankommen kann? Hier in Köln bietet das meines Wissens z.B. die Uniklinik. Das wäre dann ein erster Schritt und da bekommt man dann vielleicht auch einen Weg aufgezeigt, den man dann weiter gehen kann.
Koelschejong ist offline  
Alt 20.08.2006, 13:44   #29
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Koelschejong
Ich schreib nicht gerne etwas zu den psychischen Problemen anderer, all das was hier geschrieben wurde ist, im Prinzip, richtig. Insbesondere die evtl. Konfrontation mit der Vermieterin nur in Anwesenheit einer Begleitung. Aber Regenbogenkatze hat es ja schon selbst beschrieben:
Wollen will ich schon, nur können kann ich nicht!
Ich kenne genau diese Situation, ohne professionelle Hilfe geht das nicht.
Doktor spielen kann und will hier wohl niemand: aber Mut machen kann nie was schaden!

Sie wird alleine entscheiden, ob sie eher den Doktor braucht oder ob sie sich Dinge aus ihrer Wohnung holen will...

ich hab eben dran gedacht daß sie damit eine Sorge weniger hätt... man schläft nachts besser wenn man nicht ständig drüber nachdenkt, was die vermieterin anstellen könnt!

Hat man die Dinge, die einem etwas bedeuten gerettet - wobei man ja auch jemand anderen beauftrage kann - kann man dem Rest gelassener etgegensehen...

ob sie die Kraft dazu hat weiß nur sie allein...kann in einem Moment aufflackern und dann wieder erlöschen...auch Depressive hben gute und schlechte Momente.

Sie muß ja keinen Rat befolgen...schaden wird es ihr nicht...das zu lesen...vielleicht freut es sie aber auch daß es Menschen gibt, die mit ihr fühlen?

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 20.08.2006, 19:12   #30
Regenbogenkatze->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.08.2006
Beiträge: 36
Regenbogenkatze
Standard

Zitat von Ludwigsburg

Sie muß ja keinen Rat befolgen...schaden wird es ihr nicht...das zu lesen...vielleicht freut es sie aber auch daß es Menschen gibt, die mit ihr fühlen?

Gruß aus Ludwigsburg
Und ob es mich freut! Was ich in den letzten paar Tagen geschafft habe, daß hab ich euch zu verdanken! (Lies mal meinen Thread "Zwischen allen Stühlen" - es hat sich ein bißchen was getan!).

Danke!! :hug: :hug: :hug: :hug: :hug:

Liebe Grüße
__

=´`..´`= REGENBOGENKATZE =´`..´`=
Regenbogenkatze ist offline  
Alt 20.08.2006, 19:28   #31
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Regenbogenkatze
Zitat von Ludwigsburg

Sie muß ja keinen Rat befolgen...schaden wird es ihr nicht...das zu lesen...vielleicht freut es sie aber auch daß es Menschen gibt, die mit ihr fühlen?

Gruß aus Ludwigsburg
Und ob es mich freut! Was ich in den letzten paar Tagen geschafft habe, daß hab ich euch zu verdanken! (Lies mal meinen Thread "Zwischen allen Stühlen" - es hat sich ein bißchen was getan!).

Danke!! :hug: :hug: :hug: :hug: :hug:

Liebe Grüße
Ich schau mal... aber wenn du das mit den Jobangeboten meinst: hab ich schon mitbekommen :-)

Ich hoffe, da klappt etwas: Bäckerei wär am besten, denk ich.

Aber hör dich auf jeden Fall auch nach nem netten Arzt um: und wenns erstmal nur mal zum Ausquatschen ist und der dich weiter leitet :-)

Gruß aus Ludwigsburg
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
leistungsanspruch, aufgehoben, brauche, dringend, hilfe

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Hilfe!!! frantheman AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 05.11.2007 04:35
Brauche dringend Hilfe Mann82 ALG II 15 12.08.2007 09:42
Brauche Dringend Hilfe!!! sandrariess ALG II 1 23.03.2007 12:03
brauche dringend hilfe Rotznase41 ALG II 20 23.10.2006 11:43
Brauche dringend Hilfe! Bienchen Schulden 12 19.02.2006 21:30


Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland