Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Leistungen werden eingestellt wenn...Mitwirkungspflicht..


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  20
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2012, 11:05   #26
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leistungen werden eingestellt wenn...Mitwirkungspflicht..

hallo Millos,

du solltest schriftlich Beschwerde einlegen..

Nuernberg.Kundenreaktionsmanagement@arbeitsagentur.de


ich selber versuche, gelassen zu bleiben, den Schriftverkehr führt mein Anwalt..

an dieser Stelle einen Dank an Gila, die hat mich ebenfalls sehr unterstützt hat und bei der Ausformulierung des Schreibens an meinen Anwalt geholfen hat..

ich würde diesen Weg des Widerstandes immer wieder gehen..eine andere Möglichkeit kam für mich auch nicht infrage...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 19:06   #27
millos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leistungen werden eingestellt wenn...Mitwirkungspflicht..

Ich danke nochmals allen.

Beschwerden werden grundsätzlich zurück an das jeweilige JC gesandt so das man am ende von den selben Leuten die Rückmeldung zur Beschwerde erhalten wird.. Ausserdem weis ich das alles in der eigenen Akte vermerkt wird´´und man bei mehrere Beschwerden´´gleich als´´.... dargestellt wird.. Also auch da alles in Maaßen... es bringt nicht jeden voran. Man wird oft als unglaubwürdig dargestellt..

Einen Anwalt´´kann ich mir nicht leisten... da hast du wirklich viel Glück gehabt und kannst dich auch bei ihm/ od. ihr gezielt informieren, mach das beste daraus. Halt uns auf dem laufenden...

Nochmals viel Kraft und Ausdauer aber die hast du ja eh..

Gruß
M.

Zitat von Anna B.;129108

du solltest schriftlich Beschwerde einlegen..

[EMAIL="Nuernberg.Kundenreaktionsmanagement@arbeitsagentur.de"
Nuernberg.Kundenreaktionsmanagement@arbeitsagentur.de[/EMAIL]


ich würde diesen Weg des Widerstandes immer wieder gehen..eine andere Möglichkeit kam für mich auch nicht infrage...
  Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2012, 19:48   #28
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.728
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Leistungen werden eingestellt wenn...Mitwirkungspflicht..

Hallo,

auch wenn man das oft nicht direkt mitbekommt....so ein "Segen von oben" hilft bei einigen Afa oder JC-Abteilung dauerhaft...
zumindest für den einen Fall..

ich würde nichts unversucht lassen..

übrigens habe ich meinen Anwalt über meine Gewerkschaft...bin immer noch froh, dass ich damals Gewerkschaftsmitglied wurde...

das war zu einer Zeit, als bei uns im Betrieb über Weihnachtsgeldstreichung, Urlaubsstreichung und Streichung bereits anhäufter Altersversorgung laut nachgedacht wurde...
da war für mich der Zeitpunkt gekommen, um der Gewerkschaft beizutreten...
und die haben ne Menge für uns getan...

nun hoffe ich noch, dass ich mit diesem Anwalt gewinnen werde...
__

Gruß
Anna

Meine Beiträge sind keine Rechtsberatung
Anna B. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 11:12   #29
Eagle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Eagle
 
Registriert seit: 06.10.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.498
Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle Eagle
Standard AW: Leistungen werden eingestellt wenn...Mitwirkungspflicht..

Zitat von millos Beitrag anzeigen
Beschwerden werden grundsätzlich zurück an das jeweilige JC gesandt so das man am ende von den selben Leuten die Rückmeldung zur Beschwerde erhalten wird.. Ausserdem weis ich das alles in der eigenen Akte vermerkt wird´´und man bei mehrere Beschwerden´´gleich als´´.... dargestellt wird.. Also auch da alles in Maaßen... es bringt nicht jeden voran. Man wird oft als unglaubwürdig dargestellt..
Unglaubwürdig wenn man nichts belegen kann.
Wenn ich da ne Beschwerde hinschicke "Mein Sb hat das und das gesagt" ist klar das Sb erzählen wird "habe ich Nie gesagt".
Wenn ich aber etwas schriftlich habe kann ich das in kopie dabei packen, daran ist dann nichts mehr Unglaubwürdig!
Genau mit so einer Einstellung kommst Du nicht weiter. "Beschweren bringt ja eh nichts..." - Dann musst Du alles machen was die wollen und darfst Dich nicht wundern. Es gibt genug Personen die mit solchen Aktionen weiter gekommen sind - Sie haben sich nicht alles gefallen gelassen.
Mir Doch egal was in der Akte steht. Wenn ich Mir darum noch Gedanken machen müsste..


Zitat von millos Beitrag anzeigen
Einen Anwalt´´kann ich mir nicht leisten...
Kostet Dich 10€, ein Beratungsschein vom Amtsgericht holen oder vorher beim Anwalt anrufen und fragen ob der die Papiere da hat dafür. 10€ Eigenbeteiligung und der Beratungsschein, mehr kostet es Dich dann nicht.
__



Stehe als Beistand im Raum Osnabrück zur Verfügung
Eagle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2012, 22:06   #30
millos
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Leistungen werden eingestellt wenn...Mitwirkungspflicht..

Hallo Eagle,

ich meine jetzt nicht meinen Fall was die Mitwirkungspflicht´´Sache angeht die kann man ja belegen...

Meine Einstellung ist geteilt´´hat aber auch einen Grund aus der Vergangenheit. Obwohl ich etwas Belegen konnte, wurde die Gegenseite´´zwar etwas aufmerksam gemacht aber man sah nie irgendwelche Verstöße... Daher war meine Enttäuschung auch dementsprechend sehr groß. Ich wurde nur weitergereicht, und zum Schluss kam ein ja... aber ... Es war viel Arbeit, viel Mühe dieses Anschreiben, informieren, aufzählen, aber für alles hatten sie eine Ausrede...

Ich weis natürlich nicht ob es hinter verschlossenen Türen´´trotzdem Ärger gibt aber ich weis das man selten Recht bekommt. Da kann man noch so gut Argumentieren..

Trotzdem finde ich hast du Recht man darf nicht alles mit sich machen lassen. Das darf ich nie vergessen, dafür danke ich dir nochmals.

Gruß
M.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eingestellt, leistungen, wennmitwirkungspflicht

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WG Mitbewohnerin neuen Job - meine Leistungen werden eingestellt Berti Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 25 10.01.2012 16:11
Leistungen eingestellt nordlicht22 Grundsicherung SGB XII 8 04.07.2011 07:01
Mitwirkungspflicht/Leistungen z.Lebensunterhalts/ Geldleistungen werden ganz entzogen matrixxx ALG II 16 15.06.2011 08:45
Leistungen eingestellt berensc ALG II 7 16.02.2011 11:15
zuschuss kv wird eingestellt wg. fehlende mitwirkungspflicht? simone83 ALG II 18 27.02.2009 10:33


Es ist jetzt 15:18 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland