Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Leben von 345€

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2007, 12:52   #26
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen runter

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
man kommt damit aus, wie wir immer wieder sehen, es muss gezielt eingekauft werden dann funktioniert es, außerdem ist es ja somit Anreiz sich bald eine neue Arbeit zu suchen.

Es gibt Familien mit einem Verdienst die haben auch nicht mehr Geld zum verbrauchen, gehen dafür arbeiten und bekommen keine staatl. Zuschüsse.

Ubrigens auf Lebensmittel gab es keine MwSt. Erhöhung die ist geblieben.

Andrea
Weisst Du was, Andrea? Du bist eigentlich gar keine Antwort wert. Schließlich machst Du Dir ja offensichtlich nicht mal die Mühe, Dich zumindest ansatzweise durchs Forum zu lesen.

angel
 
Alt 01.04.2007, 12:56   #27
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 7.077
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
man kommt damit aus, wie wir immer wieder sehen, es muss gezielt eingekauft werden dann funktioniert es, außerdem ist es ja somit Anreiz sich bald eine neue Arbeit zu suchen.

Es gibt Familien mit einem Verdienst die haben auch nicht mehr Geld zum verbrauchen, gehen dafür arbeiten und bekommen keine staatl. Zuschüsse.

Ubrigens auf Lebensmittel gab es keine MwSt. Erhöhung die ist geblieben.

Andrea
@andrea35

....weißt Du wovon Du sprichst oder plapperst Du nach..? Was die MwST. auf Lebensmittel angeht hast Du allerdings Recht, die ist geblieben, blöderweise nur sind die Preise gestiegen....

;)
__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline  
Alt 01.04.2007, 12:58   #28
Urviech
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
Weisst Du was, Andrea? Du bist eigentlich gar keine Antwort wert. Schließlich machst Du Die ja offensichtlich nicht mal die Mühe, Dich zumindest ansatzweise durchs Forum zu lesen.

angel
Wie alt ist eigentlich Andrea Nahles? ;)
 
Alt 01.04.2007, 18:45   #29
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Beitrag

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
man kommt damit aus, wie wir immer wieder sehen, es muss gezielt eingekauft werden dann funktioniert es,
Oooops. Das hört sich ganz so an wie die realitätsfremden Parolen aus Politikerkreisen.

Schon mal selbst versucht? Ich weis wovon ich rede, es klappt eben nicht, weil eben keine 345.-Eur zur Verfügung stehen, alleine die Erhöhung von Mehrwertsteuer, Stromsteuer und der Wegfall der Steuervergünstigung bei Nachtstrom kostet mich 25€ zusätzlich - IM MONAT!
Der Hohn: Ich verbrauchte letztes Jahr weit weniger, zahle aber dieses Jahr dennoch mehr!!!

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
außerdem ist es ja somit Anreiz sich bald eine neue Arbeit zu suchen.
Weist Du, Du hast Glück mir angesichts dieser Verhöhnung nicht persönlich gegenüber zu stehen!

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
Es gibt Familien mit einem Verdienst die haben auch nicht mehr Geld zum verbrauchen, gehen dafür arbeiten und bekommen keine staatl. Zuschüsse.
Schon wieder dieses halbwahre und halbseidene Phrasengedresche!

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
Ubrigens auf Lebensmittel gab es keine MwSt. Erhöhung die ist geblieben.

Andrea
Darum geht es doch garnicht, schau dir allein einmal die Statistiken der realen und einzelnen Preissteigerungen an, Fleisch +17% etc... so geht das die ganze Zeit weiter.
Wie bereits gesagt, müsste man von diesen 345.- nur Lebensmittel erwerben, dann ginge das ja noch. Zieht man aber die Dinge ab die "im Regelsatz enthalten" und anzusparen sind, dann sieht das schon wieder ganz anders aus.

Alleine wenn man sich eine Hose für 40.- kauft, sprengt das ein Budget. Geht die Waschmaschine oder der Fernseher kaputt ist der Ofen ganz aus. Von Monatsfahrkarten für die Öffentlichen und derlei Dinge Mehr einmal ganz abgesehen. Zum Arzt wage ich mich nicht mehr und war bereits seit 2001 weder bei einem normalen, noch beim Zahnarzt. Letzterer wäre dringend nötig, ich kann es mir aber nicht leisten. Dank HatzIV

Du solltest Dich ob deinen realitätsfernen Ansagen zutiefst schämen! Mit vollem Magen und Konto, lässt es sich leicht über Mangel, Hunger und Not anderer dozieren.

Gruß, Anselm - der schon tageland "in Saus und Braus" gehungert hat!
 
Alt 01.04.2007, 18:48   #30
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Siehe #33
 
Alt 01.04.2007, 19:11   #31
Gennaio
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Anselm Querolant,

auch wenn ich die Einstellung von Andrea nicht teile, würde ich ihr einen solchen Beitrag, wie von Dir, nicht erteilen.
 
Alt 01.04.2007, 20:16   #32
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Gennaio Beitrag anzeigen
Hallo Anselm Querolant,

auch wenn ich die Einstellung von Andrea nicht teile, würde ich ihr einen solchen Beitrag, wie von Dir, nicht erteilen.
Das ist dein gutes Recht, stell Dir nur vor alle wären derselben Meinung und auch gleich in der "Rückschlagsintensität". Das wäre ja Langweilig.

Nun ist das aber meine Meinung als direkt Betroffener, und durch Andeas Aussage Verhöhnter.

Alles was ich in meiner Aussage bemerke ist nachweisbar und die scheinbar "beleidigende Art" meinem Zorn über soviel Ignoranz und Hohn gegenüber der von mir täglich Live erlebten Realität. Dazu stehe ich auch in aller Konsequenz.

Nichts für Ungut, ich stehe aber zu jedem von mir gesagten (geschriebenen) Wort und hätte ich in Worte gefasst, was ich beim Lesen dieses hämischen Postigs wirklich empfand; Au Weia ;)

Gruß, Anselm
 
Alt 01.04.2007, 20:22   #33
Anselm Querolant
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Anselm Querolant Beitrag anzeigen
Glaubst Du im Ernst Frau Nahles von der SPD würde solche hanebüchenen, braunen Aussagen fernab jedes realen Erlebens treffen!? Ich weniger. Obwohl ;)

Das hört sich aber eher nach soeiner "gut genährten" Tippse an, die Angst hat von ihren 3.8oo' Brutto im Monat, noch etwas für die "faulen Arbeitsscheuen" abgeben zu müssen. Ober so eine Hinterbänklerin, die von Cheffe "Söder" richtig indoktriniert wurde. Solche imho echten Assis, sollte man einmal 3 Jahre lang in aller Konsequenz das Leben eines verassozialten Hartzlers zwangs(er)leben lassen und täglich sollte man ihnen den Song von "geh doch Arbeiten, dir gehts doch noch viel zugut..." zum studieren der Absagen präsentieren.

Nachfolgend gibts dann eine Runde Zirkus, wo ihnen jene Familien präsentiert werden, denen es angeblich genauso schlecht geht - der Zwinger ist aber bis auf ein paar Schatten leer.

Danach könnte man die, alleine schon ob der Behandlung durch die Behörden, in der Klapse besuchen.


Gruß, Anselm
EDIT Passend erweitert und präzisiert.
 
Alt 01.04.2007, 20:55   #34
Gennaio
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Na ja, ich kann Deine "Rückschlagsintensität" durchaus verstehen, verstehen kann und will ich jedoch nicht, dass Du hier eine Sprache an den Tag legst, die m.E. fragwürdig ist.

Wenn Du gerne Menschen mit "Tippse" oder "Assis" bezeichnest, solltest Du Dich vielleicht hinterfragen.

Das ist ein "Ton", den ich aus anderen Zusammenhängen heraus kenne und den ich bisher aus einer anderen Ecke vernommen habe. Nicht jedoch aus einem Forum für Erwerbslose.
 
Alt 01.04.2007, 21:06   #35
KM1956->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Cloppenburg
Beiträge: 38
KM1956
Standard

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
man kommt damit aus, wie wir immer wieder sehen, es muss gezielt eingekauft werden dann funktioniert es, außerdem ist es ja somit Anreiz sich bald eine neue Arbeit zu suchen.

Es gibt Familien mit einem Verdienst die haben auch nicht mehr Geld zum verbrauchen, gehen dafür arbeiten und bekommen keine staatl. Zuschüsse.

Ubrigens auf Lebensmittel gab es keine MwSt. Erhöhung die ist geblieben.

Andrea
@Andrea, Du bist sicherlich von der Sorte "Sachbearbeiter" oder wen meinst du mit "wir"?
Wirklich kaum zu fassen, was Du für eine Meinung hier vertrittst.
Beschreibe mal bitte "gezielt einkaufen".

Anreiz, sich Arbeit zu suchen? Wen willst Du damit verhöhnen. Ich würde sagen: Du bist hier fehl am Platze, Du gehörst eindeutig zu der anderen Fraktion.
KM1956 ist offline  
Alt 01.04.2007, 21:15   #36
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

KÖNNTE es sein, dass Andrea noch "Frischling" ist?

Bald braucht auch sie neue Klamotten, geht ein Gerät kaputt oder kommt eine Forderung zur Zahlung von... für...

Sie wird es schon merken, verlasst Euch drauf... kommt von ganz allein, auch ohne dieses Rumgehacke.

Gruß von Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 02.04.2007, 09:12   #37
Micha310678
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.01.2007
Beiträge: 43
Micha310678 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Zitat von Fighting Bulldogg Beitrag anzeigen
345.-- reichen auf keinen Fall um davon den Lebensunterhalt zu bestreiten.
Die regelmäßig veranstalteten Demos krankten letzlich daran, dass sie kein "Gehör" in der öffentlichen Wahrnehmung mehr fanden, der Lebenszyklus solcher Aufhänger ("Die Arbeitslosen begehren auf") ist naturgemäß in der Medienberichterstattung (wovon die Veranstaltungen lebten) wie bei anderen Schlagzeilen auch relativ kurz, leider ist dem so; schnell verschwand die wiederkehrende Überschrift ("Wieder Demostrationen in vielen Städten Deutschlands") auf die hinteren Seiten, der Fokus des Interesses der Leserschaft war alsbald auf andere mehr oder minder interessante Themen gerichtet.

Ich denke, wir sollten uns damit abfinden, dass es überhaupt noch signifikant steigende Regelsätze in naher wie ferner Zukunft geben wird! Deutschland steuert wie andere Industriestaaten auf ein gigantisches und unabwendbares Demographieproblem zu, bereits schon in wenigen Jahren wird die Babyboomergeneration in den Ruhestand gehen, ein riesiges Heer von Beamten (allein schon aus den ehemaligen Staatsbetrieben wie Bahn, Post, Telekom) aus Bund, Länder und Kommunen wird sich aus dem Erwerbsleben zurückziehen wollen, das alles, soweit ist sicher, wird zu massiven Verwerfungen der Haushalte führen, an ein würdevolles Leben bei Arbeitslosigkeit wird dann niemand mehr zu denken wagen.
Micha310678 ist offline  
Alt 02.04.2007, 10:23   #38
jimminygrille->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.05.2006
Ort: in den Weiten Hessens
Beiträge: 142
jimminygrille
Standard

Außenstehende meinen immer, die 345 € seien einfach so zum Essen und Trinken und ab und an mal n`Shampoon oder so.
Meine Rechnung geht anders
-60 Strom
-45 Internet
-120 private Rentenversicherung die ich unbedingt bis zum Ende 2008 durchziehen will, da sonst erhebliche Verluste und ich zu alt bin nochmal eine abzuschließen.

Jetzt sieht die Sache schon anders aus

Bleiben 120 € im Monat !!! um 30 Tage zu essen, zu Trinken, zu fahren, für Körperpflege, für Zeitung, für Putzmittel, für Waschpulver, für Spülmittel, für Kleidung, für Friseur, für Praxisgebühr und Rezeptzuzahlung,für sonstige Medikamente, die man eben im Alter einfach braucht,für Tiernahrung, da mein Hund das Letzte ist, was ich noch habe, für Druckerpapier und Toner und daß man im Monat 30 Bewerbungsmappen losschickt, wird als selbstverständlich vorausgesetzt, wobei eine Mappe so um die 7 € kostet.
Ach ja, und eigentlich müsste man auch noch was zurücklegen, so 3,- im Monat, daß man sich in 40 Jahren mal wieder neue Möbel kaufen kann....


So und nun soll mir Andrea 35, mal vormachen, wie sie davon "gezielt" noch einkaufen will.
__

Rette sich, wer kann
jimminygrille ist offline  
Alt 02.04.2007, 12:50   #39
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard

Zitat von jimminygrille Beitrag anzeigen
So und nun soll mir Andrea 35, mal vormachen, wie sie davon "gezielt" noch einkaufen will.
tja, Andrea35 hat sich scheinbar erschreckt ........
oder ist sie vielleicht sogar gerade am Rechnen
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 02.04.2007, 13:30   #40
Helga Ulla->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.01.2007
Beiträge: 620
Helga Ulla
Standard Leben von 345€

Andrea35 ist eine Lebensfremde Person, die sich anscheinend im Forum geirrt hat. Hier lohnt es sich nicht darüber Gedanken zu machen und sich Gegenseitig zu zerfleischen. Das ist anscheinend der Grund, warum sie so einen unqualivizierten Beitrag mit einbringt.
Biete ihr an, mit 345,00€in meiner Lage zu handieren, im Durchscnitt 360 € Medikamente im Monat davon zu kaufen.
Exiztieren ist nur möglich, mit dem Restgeld mit der in BG lebenden Person und 2 Mahlzeiten täglich.
Die Ausgaben der Medikamente schaffen zur Zeit den Richtern an SG auf Monaten hinaus Arbeit.
Helga Ulla ist offline  
Alt 02.04.2007, 15:43   #41
andrea35->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2007
Beiträge: 66
andrea35
Standard

es gibt Menschen die müssen mit 345,00 Euro auskommen, obwohl sie arbeiten gehen!!!! Ich kenne einige.

Es kann auch nicht sein, dass der Staat Zugfahrten zu Demos finanziert, bzw. für Beiträge zu Privatrenten aufkommt.

Das mit den Medikamenten ist sicher ein Einzelfall und hier sollte auch geholfen werden, wenn es Medikamente sind die der Arzt verschreibt, aber offenbar von der Kasse nicht übernommen werden.

Warum ich mir erlaube hier zu schreiben, ich war Betroffene, habe meine Beine unter den Arm genommen und gesucht, bekam mit Ende 40 eine neue Stelle, interessant war, dass die Ältesten aus unserer Gruppe als erstes Arbeit fanden, während die jüngeren sich häufig damit befasst haben, was der Staat alles bezahlen muss oder soll.

Deshalb kann ich da schon mitreden.

Andrea

und als wieder Steuerzahlendes Mitglied ärgere ich mich dann doch über manche Forderung.
andrea35 ist offline  
Alt 02.04.2007, 15:57   #42
Wölfin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
es gibt Menschen die müssen mit 345,00 Euro auskommen, obwohl sie arbeiten gehen!!!! Ich kenne einige.
Schön blöd, kann ich da nur sagen.

Wer zu einem solchen Hungerlohn auch noch ja sagt, unterstützt die Ausbeuter (die nämlich aufgrund dieser immer geringeren Armutslöhne immer höhere Gewinne erzielen) und macht sich zum Deppen. Wie wärs, wenn Du Dich, anstatt an den faulen, undankbaren Hartz-IV-Empfängern rumzukritisieren, mal für menschenwürdige Löhne einsetzt, von denen man leben kann, ohne zusätzlich Hartz-IV beantragen zu müssen.

Immer schön die Obrigkeit schützen, nicht wahr? Sind alles unsere Freunde ...
 
Alt 02.04.2007, 16:09   #43
a f a
Redaktion
 
Benutzerbild von a f a
 
Registriert seit: 23.11.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.159
a f a
Standard

Zitat:
Warum ich mir erlaube hier zu schreiben, ich war Betroffene, habe meine Beine unter den Arm genommen und gesucht, bekam mit Ende 40 eine neue Stelle, interessant war, dass die Ältesten aus unserer Gruppe als erstes Arbeit fanden, während die jüngeren sich häufig damit befasst haben, was der Staat alles bezahlen muss oder soll

Das ist ja Klasse, erzähl uns mehr von Deiner Geschichte, was hast Du gelernt, wie lange warst Du erwerbslos, was abeitest Du jetzt, was
verdienst Du jetzt ? Was hast Du vorher verdient ? Befristet-unbefristet ?

Bin da mal sehr gespannt, denn ich glaube von Dir können wir bestimmt noch etwas lernen.

Gruss
Norbert
a f a ist offline  
Alt 02.04.2007, 18:24   #44
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Aber Andrea dann bist Du ja ein leuchtendes Vorbild für uns alle hier im Forum und kannst uns sicher Tipps geben wie mein Dein persönliches Glück in einen absolut todsicheren Ratschlag für alle hier umsetzen kann.

IRONIE ON
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 02.04.2007, 18:57   #45
jimminygrille->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.05.2006
Ort: in den Weiten Hessens
Beiträge: 142
jimminygrille
Standard

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
es gibt Menschen die müssen mit 345,00 Euro auskommen, obwohl sie arbeiten gehen!!!! Ich kenne einige.

Es kann auch nicht sein, dass der Staat Zugfahrten zu Demos finanziert, bzw. für Beiträge zu Privatrenten aufkommt.

Das mit den Medikamenten ist sicher ein Einzelfall und hier sollte auch geholfen werden, wenn es Medikamente sind die der Arzt verschreibt, aber offenbar von der Kasse nicht übernommen werden.

Warum ich mir erlaube hier zu schreiben, ich war Betroffene, habe meine Beine unter den Arm genommen und gesucht, bekam mit Ende 40 eine neue Stelle, interessant war, dass die Ältesten aus unserer Gruppe als erstes Arbeit fanden, während die jüngeren sich häufig damit befasst haben, was der Staat alles bezahlen muss oder soll.

Deshalb kann ich da schon mitreden.

Andrea

und als wieder Steuerzahlendes Mitglied ärgere ich mich dann doch über manche Forderung.
Wölfin hat ja eigentlich schon alles gesagt aber ich kann mir nicht verkneifen, dazu etwas zu sagen.
Wie kann man nur so bescheuert sein, für einen Lohn arbeiten zu gehen, bei dem man am Ende gerade mal Hartz 4 zum Leben übrig hat?
Dies ist gegen alle Kollegen und auch Arbeitssuchende regelrecht schädlich. So gehen die Löhne immer mehr den Bach runter und alle müssen sich im weiteren Lohn-Sinkflug immer billiger anbieten.
Die berühmte Friseuse, die für sittenwidrige 3,50 ihre Dienste verkaufte hat mein Mitleid überhaupt nicht.
Von mir aus könnte sie noch weniger verdienen, damit sie endlich mal kapiert, was hier im Land los ist.
Die Einen kämpfen sich den Wolf, damit wir Lohnabhängige ordentlich bezahlt werden und Andere unterlaufen ständig wieder alles und prostituieren sich regelrecht für ein läppischesTaschengeld.
Du solltest dich wirklich, anstatt hier moralisierend auf ALG II Abhängigen herumzupredigen, dafür einsetzen, daß die Löhne auf angemessenem Niveau liegen.

Daß du hier im Forum mitschreibst, das ist OK, so erfahren wir wenigstens, wie "die da Draußen" über uns denken und können dagegen argumentieren.
Bitte mehr davon von der Vorurteilspalette,
hier gibts Antwort.

PS: Was sind denn das für tolle Jobs, bei denen die Älteren zuerst bedacht wurden????
__

Rette sich, wer kann
jimminygrille ist offline  
Alt 02.04.2007, 19:32   #46
andrea35->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2007
Beiträge: 66
andrea35
Standard

die 345,00 Euro, haben die noch übrig wenn sie ihre Miete sowie die Nebenkosten bezahlt haben, genauso wie bei Hartz 4.

Außerdem betrachte mal wie viele Rentner haben nach Abzug der Unkosten noch soviel Rente übrig!!
Da gibt es einige denen bleibt weniger.

Arbeite im Büro, dies habe ich auch gelernt, der Verdienst ist wie zuvor, allerdings sind die Stunden reduziert.

Ich möchte betonen, das ich nie über "die Arbeitslosen" schimpfe ich war ja selbst Betroffene, deshalb kenne ich diese Tiefen, meine Kritik gilt denen die unser System ausnützen, und sich für vieles zu schade sind.

Andrea35
andrea35 ist offline  
Alt 02.04.2007, 19:39   #47
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
die 345,00 Euro, haben die noch übrig wenn sie ihre Miete sowie die Nebenkosten bezahlt haben, genauso wie bei Hartz 4.
hmmmm ........ Strom, Müll, Tel. ect. auch schon abgerechnet?

Zitat:
Außerdem betrachte mal wie viele Rentner haben nach Abzug der Unkosten noch soviel Rente übrig!!
Da gibt es einige denen bleibt weniger.
stümmt, es gibt Rentner, die können sich nicht mal ne Wohnung leisten
und heiraten deshalb noch im hohen Alter,
Weil sie sich anders nicht zu helfen wissen!
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 02.04.2007, 19:44   #48
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard

Zitat von andrea35 Beitrag anzeigen
die 345,00 Euro, haben die noch übrig wenn sie ihre Miete sowie die Nebenkosten bezahlt haben, genauso wie bei Hartz 4..
also die Hartz4ler haben keine 345 Euro, denn davon gehen noch die Stromkosten,
Müllgebühren und Telefon weg.
Hab ich was vergessen?
Egal, aber bei mir sind das schon alleine knapp 100 Euro.

Jetzt kommst Du
bin jetzt auch da ist offline  
Alt 02.04.2007, 19:47   #49
Arwen
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Arwen
 
Registriert seit: 20.08.2006
Ort: Köln
Beiträge: 1.653
Arwen
Standard

...und bei meinen Töchtern ergibt sich ein Minus-Betrag, weil's nichts für die "Bildung", sprich Schule, gibt...

Gruß, Arwen
__



Falls Freiheit überhaupt irgend etwas bedeutet,
dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell
Arwen ist offline  
Alt 02.04.2007, 19:47   #50
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

das reicht bei weitem nicht, ich halte das immer noch für einen mehr als schlechten Witz und Andrea, man sollte auch wenn man jetzt einmal Glück gehabt hat, nicht vergessen wie schnell man auch wieder Pech haben kann, oder es könnte die Gesundheit nachlassen, und dann?
Frag mal uns chronisch kranke und schwerbehinderte wie toll unsere Chancen sind?

Schon bei gesunden Menschen reicht es nicht, schreib mal alles auf was von den 345 Euro bezahlt werden muss, bin gespannt
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
345, 345€, leben

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was erwartet ihr vom Leben? Redwing Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 16 10.06.2008 09:08
Mein Leben und ich... MichaelM ALG II 67 05.05.2008 08:09
Zum Leben zu wenig, zum . . . Richardsch Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.02.2008 09:41
Nur 100€ zum Leben Sremac ALG II 11 08.07.2007 21:51
Ist Das Das Leben? ARBEIT FÜR ALLE!!! Allgemeine Fragen 1 06.05.2007 15:55


Es ist jetzt 08:10 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland