Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hausbesuch???

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2007, 07:06   #26
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard

Zitat von DarfManDas Beitrag anzeigen
Hallo habe eine Frage wie viele hier, hoffe mir kann jemand helfen.

Wohne seit etwas über einem Jahr in einer WG (Mit einem Mann) Nun bekam ich vor einigen Monaten ein Schreiben zwecks Einstehensgemeinschaft. Dieses Wehrte ich ab, da wir keine Einstehensgemeinschaft sind.

Heut bekam ich einen Anruf von einer Außendienstmitarbeiterin der ARGE, sie wolle zu einem "Hausbesuch" vorbei kommen. Doch ich war nicht zu Hause, nun meinte sie, sie wolle am Montag vorbei kommen, ob ich da zu Hause sei, ich sagte ja.
Müssen diese Personen nicht generell einen Termin vorher absprechen?

Was wird bei diesem "Hausbesuch" gemacht?
LG B.
Nach meinem Informationsstand muß für den Hausbesuch ein Grund angegeben werden. Grundsätzlich ist er Besuch nur notwendig, wenn man z.B. einen Antrag für ein Küchengerät gestellt hat.
Alles andere ist unsinnig, es gibt schon reihenwiese Urteile, daß ein eheähnliches Verhältnis nicht durch einen Hausbesuch aufgeklärt werden kann.

Zeugen sollten neutral sein und nicht die engste Verwandtschaft (Mutter+Stiefvater). Deren Glaubwürdigkeit wird bei Gericht nicht gerade hoch eingeschätzt.

Grundsätzlich ist es natürlich schwer, jemandem zu raten, der so völlig verängstigt vor der ARGE auf dem Bauch liegt.
Atme erst mal gut durch und mache Dir klar, daß Du letztendlich Deine Rechte selbst verteidigen mußt.

Gruß
speedport
Speedport ist offline  
Alt 26.11.2007, 22:30   #27
DarfManDas->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.11.2007
Beiträge: 50
DarfManDas
Standard

Hallo...

habe es hinter mir

Aber war ein sehr komischer Besuch, hatte mit euern Beschreibungen überhaupt nix zu tun.

Es kam ein Frau (allein), sie schaute kurz in mein Zimmer, meinte es sieht aus als wäre es eine WG, fragte mich ob ich das Zimmer abschliesen kann, ich zeigte es ihr, sie schrieb es sich auf, meinte für sie ist es eine WG also habe ich nichts zu befürchten und ging wieder, das ganze hat keine 5 min gedauert....

Danke euch trotzdem nochmal allen für eure Unterstützung!!!

Gut das es ein solches Forum gibt, da ist man mit solchen Sorgen nicht ganz allein!!!

LG euer DarfManDas
DarfManDas ist offline  
Alt 26.11.2007, 22:34   #28
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard

Auch wenn nun folgende Schreiber meinen sollten, Du solltest abwarten und skeptisch bleiben... ICH meine, das hört sich gut an!

Tja, Frauen halt http://www.-/images/midi/liebe/a075.gif

Ich hätte noch um eine Kopie des Protokolls gebeten, aber das kannst Du ja immer noch, damit Du es schwarz auf weiß hast, was sie Dir mündlich mitteilte.

Zeugen hattest Du?
__


biddy ist offline  
Alt 26.11.2007, 22:43   #29
heuschrecke->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 26.11.2005
Beiträge: 424
heuschrecke
Standard

Nein, hört sich für mich auch erstmal gut an. Es gab zwar schon Fälle, wo dann hinterher doch alles angeblich ganz anders war. Aber nach der Beschreibung hast Du schlicht und ergreifend: GLÜCK GEHABT!

Da man aber vorher leider nicht wissen kann, was bzw. wer da auf einen zukommt waren unsere Tipps dennoch sinnvoll und nicht übertrieben.

Manche Hausbesuche laufen positiv ab (habe ich besonders bei alleinerziehenden Mütten gehört) andere laufen absolut katastrophal und gesetzeswidrig ab (habe ich besonders bei vermuteten Einstandsgemeinschaften gehört).

Es gibt ja z.B. auch durchaus vernünftige und hilfsbereite Fallmanager. Aber verlassen kann man sich darauf leider nicht...
__

Der übliche Schwachsinn für die klagewütigen Juristen: Meine Posts stellen meine persönliche Meinung dar und erheben keinerlei Anspruch auf Richtigkeit. Sie stellen erst recht keine Rechtsberatung dar.
heuschrecke ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
hausbesuch

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausbesuch - PC ofra Allgemeine Fragen 29 28.08.2008 22:05
Hausbesuch was tun?? Ducktoy21 ALG II 49 14.05.2007 22:06
Hausbesuch Zita Allgemeine Fragen 7 25.10.2006 20:43
Hausbesuch Linuxuser Anträge 13 12.10.2006 01:14
Hausbesuch hubator Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 02.08.2006 11:37


Es ist jetzt 06:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland