Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2009, 16:36   #26
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Zitat von 1q1q1q Beitrag anzeigen
Weiß einer wie man den Nicknamen ändern kann, gefällt mir nimmer.
Passt doch zu Dir, hahaha.

P.S.: Mambo weiß wovon er spricht.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 09.02.2009, 16:41   #27
Rechtsverdreher
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 14.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 2.549
Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher Rechtsverdreher
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Zitat von 1q1q1q Beitrag anzeigen
Also haben über Berufliche Situation gesprochen, alles was sie von mir verlangt soll ich machen, was nicht meinen wünschen entspricht, alles was ich will, hat sie abgelehnt, "das leben ist kein wunschkonzert" meinte die.

ok, außerdem soll ich diese woche von meinen ärzten und krankengymnastik, bestätigungen holen das ich dort war und nexten montag vorlegen. "soll ich das oder nicht?"

bin doch diese woche noch krank geschrieben eigentlich, mein arzt meinte heute, du bekommst keine bestätigung da du ja krank geschrieben bist und fertig.

in den augen von der frau im arge bin ich ja gar net sooo krank... meinte die

Schreibe denen doch einfach, dass Du Dich als voll erwerbsunfähig betrachtest und die Dich zum amtsärztlichen Mietmaul schicken sollen.
Wenn der Dich gesund schreibt, dann zeigst Du ihn an:

§ 278
Ausstellen unrichtiger Gesundheitszeugnisse

Ärzte und andere approbierte Medizinalpersonen, welche ein unrichtiges Zeugnis über den Gesundheitszustand eines Menschen zum Gebrauch bei einer Behörde oder Versicherungsgesellschaft wider besseres Wissen ausstellen, werden mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

=======================================================

Ausserdem solltest Du mal in Erwägung ziehen beim Versorgungsamt einen Schwerbehindertenausweis zu beantragen. Wenn Du nicht behindert bist, wer dann.
Ich kennen Eine die hat 30%, und die hat gerade mal ab und an leichte bis mittlere Rückenschmerzen. Auf den Röntgenaufnahmen mußte ich mit der Lupe nach der Ursache dafür an der Bandscheibe suchen.
__

Alle von mir gemachten Aussagen entsprechen lediglich meiner persönlichen Meinung und stellen keine Rechtsberatung dar.
Rechtsverdreher ist offline  
Alt 11.02.2009, 19:14   #28
1q1q1q->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.07.2008
Beiträge: 71
1q1q1q
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Also was soll ich jetzt am besten machen, weiß nicht mehr weiter, hab keine lust das die mich am Montag dumm anmachen, wenn ich dene nichts vorlege, das ich angeblich diese Woche Krankengymnastik war.

Fühl mich diese Woche nicht wohl, deshalb werde ich diese Woche kein Krankengymnastik erst mal machen, bin ja sowieso Krank geschrieben, was können die mir machen, wenn ich das dene genau so sage: Tut mir leid, ich hätte es schon vorgelegt, aber mein Arzt hat gesagt, du bist Krank geschrieben und fertig, habe nichts bekommen, außerdem konnt ich letzte Woche nicht in Krankengymnastik gehen, da es mir nicht so gut ging. Ich weiß das, ich das nicht muss, euch was vorzulegen obwohl ich Krank geschrieben bin.

Oder soll ich den Satz etwas änder, Bitte hilft mir, hab kein bock auf dummen Stress nächste Woche, oder muss ich mich jetzt wirklich bewegen und trotzz Krankheit gerade zu Krankengymnastik gehen? Weil die ja unbedingt eine Bestätigung sehen wollen, von Krankengymnastik, das ich bei dene war und nicht faul Gesung "angeblich" daheim gelegen bin.

Können die mir im ernst nichts, oder können die mir da doch noch was antun?
1q1q1q ist offline  
Alt 11.02.2009, 19:16   #29
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Du hast eine AU vom Arzt, das reicht, allerdings kannst Du wenn es Dir möglich ist ja trotzdem den Termin wahrnehmen

Welche Therapie der Arzt verschreibt und welche Du wahrnimmst geht die ARGE nichts an
Arania ist offline  
Alt 11.02.2009, 19:20   #30
1q1q1q->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.07.2008
Beiträge: 71
1q1q1q
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Ok alles was ihr mir sagt, klingt logisch und ist wirklich sehr nett von euch, vielen Dank!

Nur, wie soll ich Arge das sagen? Soll ich einfach das so sagen, was ihr mir sagt? Ich kann doch mich nicht dauernd von dene dumm anmachen lassen, egal wann zu welcher Situation und jetzt auch noch obwohl ich Krank geschrieben bin, muss ich ich mich rechtfertigen lassen, mich nieder machen lassen und die wollen das ich das tu, was die mir sagen, was ich gar nicht will.

Habe letztens ihr gesagt, alles was ich sagte hat sie ignoriert, alles was sie sagte, sollt ich machen sonst folgen irgendwas...

Die hat mich als dumm dar gestellt und habe mich trotzdem höflich mich dumm anmachen lassen, als währe ich so ein blöder usw...
1q1q1q ist offline  
Alt 11.02.2009, 19:27   #31
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Das durchsetzen können wir Dir leider nicht abnehmen, dann müsstest Du versuchen Dir einen Beistand mitzunehmen wenn Du alleine nicht damit zurecht kommst

Vielleicht kann Dich jemand aus dem Forum begleiten
Arania ist offline  
Alt 07.03.2011, 22:19   #32
meinung007->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.03.2011
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 3
meinung007
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Moimoin!

Bezüglich der AU und dem Termin gibt es ein Urteil. Danach reicht eine AU nicht aus, um einen Termin abzusagen. Der Arzt muss dich "bettlegerich" schreiben, erst dann muss die Arge/Sozialagentur das akzeptieren. (BSG, B 4 AS 27/10 R)

Eine Terminabsage nur aufgrund der AU rechtfertigt nach Rechtsprechung eine Kürzung bis zu 30 %.

Was das Wahrnehmen von Terminen bei der Sozialagentur angeht, so solltest du einen Beistand mitnehmen. In deiner Stadt gibt es bestimmt so was wie eine Erwerbsloseninitiative, die das machen. Bekommst du keinen auf die Schnelle, reicht auch eine weitere Person als Zeuge aus, der sollte aber nach Möglichkeit schon ein bisschen Ahnung haben....


Bis denne
meinung007
__

Bis denne
meinung007


HartzIV-Bezieher Mülheim/Ruhr, der der Sozialagentur den juristischen Krieg erklärt hat.
meinung007 ist offline  
Alt 07.03.2011, 23:37   #33
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Hast Du mal das DATUM dieses Threads beachtet????
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline  
Alt 07.03.2011, 23:52   #34
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.606
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Zitat von meinung007 Beitrag anzeigen

Bezüglich der AU und dem Termin gibt es ein Urteil.

Einzelfallentscheidung!!!

Danach reicht eine AU nicht aus, um einen Termin abzusagen. Der Arzt muss dich "bettlegerich" schreiben, erst dann muss die Arge/Sozialagentur das akzeptieren. (BSG, B 4 AS 27/10 R)

Nein, würde ich nie bringen... ich muß nicht bettlegerich sein, um nicht mit nem SB nicht sprechen zu müssen!

Eine Terminabsage nur aufgrund der AU rechtfertigt nach Rechtsprechung eine Kürzung bis zu 30 %.

Dagegen würde ich sofort klagen! Und mein Arzt würde mich unterstützen

Was das Wahrnehmen von Terminen bei der Sozialagentur angeht, so solltest du einen Beistand mitnehmen.

Hier stimme ich zu.

In deiner Stadt gibt es bestimmt so was wie eine Erwerbsloseninitiative, die das machen. Bekommst du keinen auf die Schnelle, reicht auch eine weitere Person als Zeuge
Beistand, der protokolliert, - nicht Zeuge!

aus, der sollte aber nach Möglichkeit schon ein bisschen Ahnung haben...

Hast du dir das Urteil mal genauer angeschaut? Kann ich nur empfehlen...
gast_ ist offline  
Alt 08.03.2011, 00:33   #35
Paolo_Pinkel
Mod.Vorlagen
 
Benutzerbild von Paolo_Pinkel
 
Registriert seit: 02.07.2008
Ort: Freiluft-KZ IV BRD
Beiträge: 12.850
Paolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/inPaolo_Pinkel Investor/in
Standard AW: Habe Arge Einladung abgelehnt, mit Krankmeldung, aber trotzdem wieder Einladung?

Zitat von meinung007 Beitrag anzeigen
Moimoin!

Bezüglich der AU und dem Termin gibt es ein Urteil. Danach reicht eine AU nicht aus, um einen Termin abzusagen. Der Arzt muss dich "bettlegerich" schreiben, erst dann muss die Arge/Sozialagentur das akzeptieren. (BSG, B 4 AS 27/10 R)...Humba Huma Huma Tätärä
Wie der Name schon sagt. Meinung.
Zitat:
Meldeaufforderung trifft auf Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung

Zitat:
Wenn eine plötzliche Erkrankung mit deiner Meldeaufforderung des JC zeitlich kollidiert ist das nach wie vor ein wichtiger Grund (nach § 31 SGB II), um diese Meldeaufforderung nicht wahrzunehmen, und zwar sanktionslos! Allerdings kann die Meldeaufforderung auf den ersten Tag deiner Genesung fortwirken. Wenn dies in deiner Meldeaufforderung enthalten ist, musst Du deine persönliche Meldeaufforderung unaufgefordert nachholen (FH § 59 SGB II Rz. 59.9).

Gerne fordern lernresistente SB eine sog. „Bettlägerigkeits-, Wegeunfähigkeits- oder Transportunfähigkeitsbescheinigung“ o. ä. Fantasiebescheinigungen, welche Du dann zusätzlich zu deiner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) erbringen sollst. Diese Forderungen kannst Du getrost ignorieren, weil sowas weder von der SGB II-Gesetzgebung vorgesehen ist, noch verlangt wird. Diese pauschale Forderung stützt sich auf eine Interpretation einer Einzelfallentscheidung (SG Karlsruhe vom 10.11.2010, - S 15 AS 3923/10 ER) eines ALG II-Beziehers, der permanent jede Meldeaufforderung mit einer AU quittiert hat. Diese Einzellfallentscheidung ist weder allgemeinverbindlich für alle erkrankten betroffenen, noch geltendes Recht, noch befähigt sie deinen SB von dir solcherlei Bescheinigungen zu verlangen. Wenn dein SB also Zweifel an deiner AU hat kann er dich gem. Mitwirkungspflicht dem medizinisch / psychologischen Dienst vorstellen, ansonsten hat sich dein JC mit eine AU zu begnügen. Mehr nicht!

Dazu die FH § 31 Rz. 31.14 – 31-14a

Die Vorlage einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist grundsätzlich als wichtiger Grund anzuerkennen. Es ist nicht zulässig, als Nachweis für einen wichtigen Grund bei Meldeversäumnissen von den Hilfebedürftigen die Vorlage einer sog. „Bettlägerigkeitsbescheinigung“ zu verlangen
==> http://www.elo-forum.org/infos-abweh...tml#post783016
__

"Hartz-IV ist die arbeitsmarktpolitische Endlösung der Erwerbslosenfrage." - Ich -
┌∩┐(◣_◢)┌∩┐
Erste Hilfe
>>> EGV
>>> Meldetermin
>>> Antrag

Paolo_Pinkel ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abgelehnt, arge, einladung, krankmeldung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Einladung zur Aufnahme eines 1 Euro Jobs bekommen-trotzdem Kürzung? muckelmama Ein Euro Job / Mini Job 9 21.11.2008 09:46
habe einladung bekommen wegen bewerberangebot DieFrettchen ALG II 20 11.10.2008 19:56
Arge will Geld kürzen obwohl ich nie eine Einladung erhalten habe QuellOfSadness Allgemeine Fragen 5 08.07.2008 19:55
Einladung zum gespräch beim FM trotz Krankmeldung Luigi Vampa AfA /Jobcenter / Optionskommunen 43 11.06.2008 15:25
Habe eine Einladung vom Fallmanagement zum Beratungsgespräch Peter Ritsche ALG II 5 17.10.2005 00:36


Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland