Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> GEZ Befreiung...ahhh.


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  21
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.10.2012, 14:25   #26
James Bond 07
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2012
Beiträge: 395
James Bond 07 James Bond 07
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Zitat von sincere Beitrag anzeigen
ich habe vorhin mit der GEZ telefoniert. dieser Wisch vom Jobcenter und ein Formloser Antrag (dreizeiler) reichen aus.
James Bond 07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 14:56   #27
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.553
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Und auch hier gilt der alte Grundsatz alles was man schriftlich hat:

Zitat:
Fügen Sie dem Antrag auf Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht einen aktuellen Bewilligungsbescheid oder einen Schwerbehindertenausweis mit RF-Merkzeichen im Original oder in beglaubigter Kopie bei. Eine einfache Kopie reicht aus, wenn die ausstellende Behörde die Vorlage des Originals auf dem Antrag bestätigt hat. Sie können auch eine Bescheinigung der leistungsgewährenden Behörde zur Vorlage bei der GEZ übersenden.
Quelle: gez.de

Zitat:
Habe die Ehre
Danke, aber ganz nebenbei, willkommen im 21 Jahrhundert.

Und vorallem einen schönen Nachmittag, vieleicht mit Eis oder so?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 15:25   #28
James Bond 07
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.10.2012
Beiträge: 395
James Bond 07 James Bond 07
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Und auch hier gilt der alte Grundsatz alles was man schriftlich hat:

Quelle: gez.de



Danke, aber ganz nebenbei, willkommen im 21 Jahrhundert.

Und vorallem einen schönen Nachmittag, vieleicht mit Eis oder so?
..... sieht man doch wenigstens womit sich manch Einsame die Zeit vertreiben - sehr schade ..

.. und sonst:

Ohne Worte


JB07
James Bond 07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2012, 15:58   #29
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Zitat von Seepferdchen Beitrag anzeigen
Und auch hier gilt der alte Grundsatz alles was man schriftlich hat
Genau,deshalb im Bürgerbüro/ Rathaus abgeben da kann auch die Kopie vom Bewilligungsbescheid beglaubigt werden,und man hat was in der Hinterhand das es abgeschickt wurde.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 00:16   #30
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard GEZ Befreiung - wtf?!

Hallo,

ich bearbeite gerade die GEZ Befreiung. Allerdings ist mir nicht ganz klar, was die alles haben wollen.

Ich habe den Antrag, dann die Bescheinigung des Jobcenter zur Vorlage bei der GEZ.

Jetzt steht auf der Webseite auch noch, dass man eine beglaubigte Kopie des Bewilligungsbescheides mitschicken muss oder eine Kopie, wenn der Antrag abgestempelt ist, dass der Bescheid im Original vorgelegen hat. Wo kann ich mir das abstempeln lassen? An jeder städtischen Stelle? Geht auch die Krankenkasse? Es ist mir echt peinlich, dass im Zoo abstempeln zu lassen, wobei mich das echt in den Fingern juckt

Ist es erforderlich, den ganzen Bescheid inklusiver der 15 Berechnungsbögen mitzuschicken? Das hat zum einen ja nun keine Bedeutung, zum anderen geht die das doch einen *** *** an.

Die haben doch echt einen Schaden. Der JC bescheinigt doch nicht aus lauter Nächstenliebe den H4 Bezug

Mag mich jemand aufklären, ob ich richtig liege (besonders bezüglich der Beglaubigung)
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 00:18   #31
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.206
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Standard AW: GEZ Befreiung - wtf?!

Die Info ist veraltet, es reicht die Bescheinigung des Jobcenter zur Vorlage bei der GEZ.
Flodder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 00:20   #32
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: GEZ Befreiung - wtf?!

Ich habe das gerade auf der Webseite nachgelesen
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 00:24   #33
Flodder
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 1.206
Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder Flodder
Standard AW: GEZ Befreiung - wtf?!

Zitat von Aras Beitrag anzeigen
Ich habe das gerade auf der Webseite nachgelesen
Möglich, dass diese Bescheingung bei Optionskommunen oder bei Leistungen nach SGB XII nicht ausgestellt wird.

Die Bescheinigung des Jobcenter zur Vorlage bei der GEZ ersetzt doch die Einreichung des Bewilligungsbescheid, was für einen Sinn sollte sie sonst haben?

Und in allen mir persönlich bekannten Fällen reichte diese Bescheingung auch.
Flodder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 00:32   #34
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: GEZ Befreiung - wtf?!

Guckst du hier
http://www.elo-forum.org/alg-ii/1006...ml#post1254443

Ich lasse den Antrag da auch abschicken,kostenlos
Auserdem kannst du da eine Kopie des Bewilligungsbescheides beglaubigen lassen.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 00:32   #35
penelope->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 1.700
penelope
Standard AW: GEZ Befreiung - wtf?!

jepp die nehme die Bescheinigung von JC für den Hartz 4 Bezug nicht ab also bitte das ganze in 3 D extra für die GEZ

Kopie des Bewilligungsbescheid und Befreiung von der GEZ mit einreichen, in rot darum sonst wissen die am Ende immer noch nicht was du von den möchtest
__

lg:
penelope

Ich bin nicht die Signatur..... Ich putze hier nur!
penelope ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 00:39   #36
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Also ich bin ja überhaupt nicht der Meinung, dass diese Haushaltsabzocke irgendwas damit zu tun hat, dass es das eine oder andere schwarze Schaf gibt. Es ist eine wahre Geldmaschine, die gesetzlich gestützt wird und wo nur Mist rauskommt so wie RTL Klone und grauselige Samstagabend-Unterhaltung. Wobei der Samstag eh fest in der Hand von RTL ist, da ist lustiges Singen der geringste Aufwand

Der Tipp mit dem Abgeben im Rathaus ist aber spitze. Und am besten quittieren lassen (naja, was sonst) und denen bei einer Mahnung vor die Nase halten.
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 00:39   #37
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: GEZ Befreiung - wtf?!

Oh, das ganze bei der Stadt abzugeben ist eine fabelhafte Idee. Also doch beim Zoo
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 09:04   #38
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.315
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Es gibt im Allgemeinen extra eine Bescheinigung der leistungsgewährenden Behörde zur Vorlage bei der GEZ.

Entweder wird die mit dem Bewilligungsbescheid mitgeschickt (bei den meisten Jobcentern) oder man lässt sich so eine ausstellen.

In dem Merkblatt der GEZ steht

Dem ausgefüllten und unterschriebenen Antrag sind die entsprechenden Nachweise wie folgt beizufügen:

• die aktuelle Bescheinigung über Leistungsbezug zur Vorlage bei der GEZ von der leistungsgewährenden Behörde im Original oder
• einen aktuellen Bewilligungsbescheid im Original oder in beglaubigter Kopie oder
• eine einfache Kopie des aktuellen Bewilligungsbescheids, wenn die ausstellende Behörde die Vorlage des Originals auf dem Antrag bestätigt hat

Selbst wenn auf der Webseite dieses ODER einfach weg gelassen wurde, so heisst das für mich, die müssten eigentlich die WEBSEITE ändern, denn die GEZ ist ganz sicher nicht die "geeignete Institution", die eine Berechtigung hätte, meinen LEISTUNGSBESCHEID mit allen meinen DATEN über bewilligte Leistung etc. zu erhalten!

Seid mit dem Herumschicken Eurer persönlichen Daten doch mal etwas "sparsamer" und kritischer!

Die GEZ ist zwar eine "Behörde", weil sie für bestimmte materielle Aufgaben erfüllt, aber KEINE "Behörde", die solche weitreichende Befugnis hat, persönliche Daten und Unterlagen zu sammeln!

Sie zieht Gebühren ein, that`s all.
__

Wer berühmt genug ist, muss nicht fürchten, zur Vernunft gebracht zu werden.
aus: "Altersglück" - Vom Segen der Vergesslichkeit
Autor: Dietmar Bittrich (Gummibärchenorakel)
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 09:23   #39
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.373
biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy biddy
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Neu ab 2013 ist übrigens:
Zitat:
Wann beginnt Ihre Befreiung oder Ermäßigung?

Sie erhalten die Befreiung oder Ermäßigung ab dem auf dem Bewilligungsbescheid genannten Leistungsbeginn, wenn Sie den Antrag binnen zwei Monaten einreichen, nachdem der Bescheid ausgestellt wurde. Es ist nicht notwendig, den Antrag vorsorglich zu stellen.

Für die Antragsstellung haben Sie zwei Monate ab Erstellungsdatum des Bewilligungsbescheides Zeit. Die Befreiung und/oder Ermäßigung beginnt dann mit dem auf dem Bescheid angegebenen Leistungsbeginn. Geht der Antrag erst nach Ablauf der zwei Monate ein, erfolgt die Befreiung oder Ermäßigung ab dem Folgemonat nach Eingang des Antrags.
Quelle

Es gab ja mal ein Urteil zur Befreiung trotz fehlemdem Leistungsbezug. Folgender Hinweis wurde jetzt mit aufgenommen:
Zitat:
Wurde Ihr Antrag auf Sozialleistungen wegen zu hohen Einkommens abgelehnt?

Sie erhalten keine der auf der Vorderseite genannten Sozialleistungen, weil Ihre Einkünfte die jeweilige Bedarfsgrenze um weniger als 17,98 Euro überschreiten. In diesem Fall können Sie eine Befreiung als besonderer Härtefall beantragen. Dem Antrag ist als Nachweis ein ablehnender Bescheid oder eine Bescheinigung der Behörde über die Einkommensüberschreitung beizufügen.
Quelle: Siehe oben

Zur GEZ-Bescheinigung des Jobcenters: Das müsste in jedem Bewilligungsbescheid stehen und somit diese Bescheinigung auch dem Bescheid beiliegen, siehe Musterbescheid Seite 2 unten (Anlagen): http://www.arbeitsagentur.de/zentral...erbescheid.pdf
Ich reiche schon ewig lange keinen beglaubigten Bescheid mehr ein.
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.2012, 10:10   #40
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.903
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

ein ablehnender bescheid, so ein quatsch. was ist denn mit leuten die freiwillig verzichten ?
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 10:08   #41
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Bräuchte noch mal das ganze für "Dummies" erklärt.

Bin mit dem Toaster unterwegs, wie einige andere auch. Aktueller Bescheid mit Bescheinigung zur Vorlage bei der GEZ sagt aus, dass Leistungen für den Zeitraum November 2012 bis April 2013, mit Bescheid vom Oktober 2012, bewilligt sind.
Reicht in diesem Falle aus, wenn ich die Befreiung im Januar 2013 beantrage? Habe Probleme das mit den 2 Monaten einzuordnen. Gilt der Beginn des Bewilligunszeitraumes (hier November 2012), oder der Monat, indem der Bewilligungsbescheid zugestellt bzw. ausgestellt wurde?
Bis wann spätestens muss ich den Befreiungsantrag gestellt haben, ohne dass mir Kosten entstehen?
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 16:42   #42
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Hi,

die Befreiung gilt ab dem FOLGEmonat nach dem Beantragungsmonat. Wenn du im Januar beantragst gilt die Befreiung ab Februar.

Willst du Geld aus dem Fenster werfen?

Man kann einen vorläufigen Befreiungsantrag stellen. Das ganze habe ich einfach via kostenlosem Internetfax gefaxt und dann ca. 6 Wochen später die Bescheinigung des JC nachgereicht. Das kannst du auf der HP der GEZ laden, das ist ein Formular-Dialog und am Ende kommt ein PDF raus, das du speichern kannst. Ich habe auf dem Rechner für Bewerbungen meine Unterschrift gespeichert und die dann auf das PDF kopiert und dann halt das gefaxt. Ich habe das an zwei Nummern mit Ortsvorwahl geschickt, sicher ist sicher. Die Nummern kann ich raussuchen. Hab nur den Rechner letztlich neu installiert.

Edit:
Du hast ja deinen Bescheid schon. Ich hatte damals noch keinen. Ende Sept. habe ich H4 beantragt und dann direkt am 29. oder so das Fax verschickt. Wenn du es gar nicht schaffst, das ganze zu verschicken, dann mach das mit der vorläufigen Befreiung. Und: das Original der Bescheinigung des JC will die GEZ, zieh dir aber unbedingt vorher eine Kopie und schicke das Ding per Einwurfeinschreiben (billig und nachweisbar über die Post-Homepage). Am besten noch vor Jahresende, Porto wird ab Januar teurer.
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 17:01   #43
silka
Elo-User/in
 
Registriert seit: 15.10.2012
Beiträge: 6.101
silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka silka
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Hallo,JesseJames
geht auch so:
Der neue Rundfunkbeitrag - Startseite
dort durch bis zu BürgerInnen, dann zu Befreiungen

Es genügt manchmal nicht der Bewilligungsbescheid vom JC.
Man braucht eine Bescheinigung über den Leistungsbezug(Drittbescheinigung)
https://service.rundfunkbeitrag.de/e...maessigung.pdf

du weißt jetzt, was die 2 Monate bedeuten??
Nein---aber gleich;-)
silka ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 17:15   #44
Doni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.01.2010
Beiträge: 266
Doni
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Ich warte immer noch auf meinen neuen Bescheid für 2013 die ich am 19.11. beantragt habe.
Der aktuelle Bescheid ist bis zum 31.12.12 beschieden und habe nun das Problem mit der Beantragung auf die Befreiung der GEZ.

Den Antrag der GEZ habe ich zwar vorbereitet bei mir liegen, ich warte jetzt nur noch auf den neuen Bescheid damit ich alles zusammen abschicken kann, denn ich werde alles per Einschreiben zu schicken damit sie mir nicht gleich erzählen, dass sie es nicht erhalten haben.

Nun rechne ich damit, dass ich für Januar bezahlen muss.
Kann ich das Geld vom JC zurück verlangen, wenn ich den Bescheid zu spät bekomme?
Doni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 17:32   #45
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Habe jetzt formlos ein Schreiben per Hand aufgesetzt und dies mit dem Bescheid zur Vorlage bei der GEZ durch das FAX gejagt. Handschriftlich, weil ich keinen PC habe und nicht im Internetkaffee bezahlen will, um den Zettel der GEZ auszudrucken. (Bin da einfach stur. Wegen sonem Gedöns etliche Gelder bezahlen, damit ich das GEZ- Geld nicht bezahlen brauch.) Da die den Bescheid zur Vorlage im Original wollen werde ich das Ganze noch mal per Einschreiben absenden müssen, oder halt im Rathaus absenden lassen.

Da ich ja quasi Neukunde der GEZ werde sollte doch eigentlich gelten, dass mit Bescheid zwei Monate rückwirkend gestellt werden kann. Hier kommt die Begrenzung zwei Monate nach Bewilligung... was in meinem Fall entweder Oktober, weil da der Bescheid vom Amt geschrieben, oder November, weil ab da die Leistungsbewilligung.

Nun gut, die GEZ hat erstmal was Schriftliches, worin ich ausdrücke, dass ich befreit werden will. Werde es dann halt nochmal schriftlich machen.

GEZ ist doof.
__

Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert anstatt durch Kritik gerettet werden.
Amerikanisches Sprichwort.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 17:40   #46
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.553
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Zitat:
Nun rechne ich damit, dass ich für Januar bezahlen muss.
Kann ich das Geld vom JC zurück verlangen, wenn ich den Bescheid zu spät bekomme?
Hallo Doni,

du kannst vorsorglich deinen Antrag bei der GEZ einreichen, steht auch so im Formular!

Kurzes Anschreiben das dem Antrag noch deine Bewilligung folgt, das ist wichtig, denn der Antrag gilt als gestellt in dem Monat wo er bei der GEZ eingeht!

Also wenn du Sorge hast kannst du vorab den Antrag einreichen, damit du nicht im Januar zahlen mußt!

Mach dir davon eine Kopie und ggf. vorab per Fax und dann Post hinterher! Oder per Einschreiben.

Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 18:51   #47
Doni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.01.2010
Beiträge: 266
Doni
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Hallo Seepferdchen

Faxgerät habe ich nicht.
Ich muss dann 2x per Einschreiben schicken, sind zwar knapp 9 EUR aber weniger als die GEZ-Gebühr.

Ich schicke es morgen mit der Post raus.
Doni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 18:55   #48
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.553
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Zitat:
Ich muss dann 2x per Einschreiben schicken, sind zwar knapp 9 EUR aber weniger als die GEZ-Gebühr.
Ja Doni ich weiß ist ein teures Vergnügen, aber ich denke das ist das klein Übel.

Frage hast du nicht ein Copy-Shop in der Nähe oder ein Schreibwarenladen der Fax anbietet?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 19:01   #49
Doni->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.01.2010
Beiträge: 266
Doni
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Zitat:
Frage hast du nicht ein Copy-Shop in der Nähe oder ein Schreibwarenladen der Fax anbietet?
Ja bei mir in der Nähe ist eins, aber weiß nicht ob da auch ein Faxgerät steht bzw. anbietet.
Werde morgen mal nachfragen,bevor ich das mit der Post rausschicke.
Doni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.2012, 19:03   #50
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.553
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: GEZ Befreiung...ahhh.

Bestimmt Doni, hat eigentlich jeder Copy-Shop und hebe den Sendebericht gut auf!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
befreiungahhh

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GEZ Befreiung caro18805 Allgemeine Fragen 6 16.10.2008 18:12
Gez befreiung Dragon ALG I 2 05.12.2007 11:53
GEZ Befreiung? millos ALG II 50 11.08.2007 22:31
1% Befreiung Argon5 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 25.06.2007 08:04
GEZ Befreiung ? bert62 ALG II 2 11.04.2007 18:21


Es ist jetzt 12:25 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland