QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> gefahr: missbrauch von hausbesuchen?!

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


gefahr: missbrauch von hausbesuchen?!

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2006, 18:16   #26
nele
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nele
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 185
nele
Standard

es steht jetzt noch eine aktion im raum, die ich mit einem nachbarn klären muss ( wegen wahrheitsgehalt). ich habe mir vorgenommen, dann wirklich einen anwalt einzuschalten.
vielleicht klappt's ja dann mit dem nachbarn. :D
nele ist offline  
Alt 03.08.2006, 18:25   #27
Arania
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

:daumen:
Arania ist offline  
Alt 03.08.2006, 18:30   #28
Ironimus
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Ironimus
 
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 58
Ironimus
Standard

Vielleicht sollte man im Eingangsbereich seiner Wohnung gleich
ein paar entsprechende Utensilien für ein angenehmes Ambiente zur Schau stellen,
um beim freundlichen Kontrolleur das Gefühl zu wecken:
"rein kommt jeder, aber ob er wieder rauskommt ist die zweite Frage" :twisted:

meinjanur...

Gruss Ironimus
Ironimus ist offline  
Alt 03.08.2006, 18:35   #29
ofra
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von ofra
 
Registriert seit: 18.07.2006
Beiträge: 1.924
ofra
Standard

oder ein schild an die tür: vorsicht, bissiger hund
ofra ist offline  
Alt 03.08.2006, 19:20   #30
heuschrecke
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von heuschrecke
 
Registriert seit: 26.11.2005
Beiträge: 424
heuschrecke
Standard

Hier mal ein paar Infos. Wissen ist meiner Erfahrung immernoch die beste Waffe gegen überkandidelte Staatsdiener (und viele andere Dinge):
http://www.argezeiten.de/forum/viewtopic.php?p=3319

Neben meiner Wechselsprechanlage klemmt ein A4-Blatt mit den wichtigsten Verhaltensregeln, wenn jemand vom Arbeitsamt plötzlich vor der Tür steht und gaaaanz dringend Einlass begehrt...


:kotz:
heuschrecke ist offline  
Alt 04.08.2006, 05:46   #31
Peppone
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Peppone
 
Registriert seit: 16.04.2006
Beiträge: 140
Peppone
Standard

Mein Hinweis in dieser Sache.:
Nie nimmer und keinesfalls unangemeldeten Besuch in die Räumlichkeiten lassen.
Eine Kontrolle der Personalien der einlassbegehrenden Damen oder Herren erübricht sich somit.
Auf einen Festen Termin bestehen bei gleichzeitiger Nennung der Namen der zu erwartenden Besucher(Kontrolöre) und des Grundes der Kontrolle
Den darauf angemeldeten Besuch mit mindestens 2 Zeugen empfangen.

Weiteres Vorgehen ist dann ausfühlich im Forum beschrieben.

Nochmal. Niemanden unangemeldet in die Räumlichkeiten lassen.!!!
Peppone ist offline  
Alt 04.08.2006, 08:45   #32
Heide
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Heide
 
Registriert seit: 29.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 106
Heide
Standard

Ich halte es für ganz gefährlich, sich vor den Nachbarn in acht zu nehmen, keine Kontakte mehr zu halten, und sich bei allem, was man tut, zu fragen, ob vielleicht negative Konsequenzen daraus erwachsen können.
Wenn die einen ärgern wollen, können die die Leistungen auch ohne Grund sperren. Dann hat man auch das Problem: Wie kann ich die dazu zwingen, weiter zu zahlen.
Natürlich gibt es Dinge, die der Nachbar nicht wissen muss. Aber die Atmosphäre der Angst, der man so Raum läßt, ist das eigentlich tückische. Dann haben die schon gewonnen. Also, bei allem was man tut und mit der ARGE zusammenhängt immer die Frage stellen: Wie kann ich mir möglichst viel Raum verschaffen. Mache ich mich gerade schmal, um nicht aufzufallen etc, um keinen Ärger zu provozieren ??? Dann mache ich einen Fehler.

Das ist wie bei autoritären Eltern. Wenn die sich unmöglich verhalten wollen, dann finden die einen Grund. Das Kind denkt dann, was kann ich tun, um so einen Wutausbruch in Zukunft zu verhindern und passt sich dem an. Nur, es nützt rein überhaupt nichts. Denn der nächste Wutausbruch ist sicher. Das Kind kann ihn nicht verhindern. Die Eltern werden andere Gründe finden. Nichtigere Gründe reichen dann in Zukunft halt auch aus.

Also: Zettel an die Tür mit den Verhaltenstipps.
Heide ist offline  
Alt 04.08.2006, 08:48   #33
Heide
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Heide
 
Registriert seit: 29.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 106
Heide
Standard

Ab und an mal Akteneinsicht nehmen!

Und: wenn man davon erfährt, dass ARGE-Mitarbeiter Nachbarn befragt haben: Unterlassungsklage beim Sozialgericht einreichen !!

Oftmals sind die ja so frech und geben sogar zu, dass die Nachbarn befragt wurden.

Also: Angreifen, nicht weglaufen.
Heide ist offline  
Alt 04.08.2006, 14:17   #34
nele
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von nele
 
Registriert seit: 17.03.2006
Beiträge: 185
nele
Standard

heide,
auch wir selbst können unsere akte bei der ARGE einsehen?
oups, das habe ich noch nicht gewusst. aber, interessant wäre es doch wirklich.
nele ist offline  
Alt 04.08.2006, 14:21   #35
Willi_
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Willi_
 
Registriert seit: 03.08.2006
Beiträge: 133
Willi_
Standard

Na klar kannst du das , Akteneinsicht gemäss §25 Abs. 1 SGBX beantragen. ;)
Willi_ ist offline  
Alt 09.08.2006, 01:03   #36
Netnetworx
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von Netnetworx
 
Registriert seit: 31.10.2005
Ort: Hildesheim
Beiträge: 148
Netnetworx
Standard

macht es doch viel leichter legt euch ein klingelzeichen zu!
mach ich nicht anders auf alles andere als auf das von mir festgelegte klingelsignal regaiere ich erst garnicht!
und das klingelzeichen kennen und freunde und bekannte!

mach ich schon seit jahren so! und es klappt eimwandfrei!

tja und wenn bei den normalen klingel jemand von amt bei ist pecht gahabt für die!


mfg

netnetworx
Netnetworx ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
gefahr, missbrauch, hausbesuchen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
frage wegen hausbesuchen renamausi ALG II 7 21.07.2008 21:42
Missbrauch von Zeitarbeit claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 29.05.2008 12:00
Folienvortrag zu Hausbesuchen und Einstandsgemeinschaften Martin Behrsing Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 25.10.2007 23:06
Übersicht zu Hausbesuchen vom Amt Martin Behrsing Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 0 23.06.2007 15:51
SG Magdeburg S22 AS 635/05 ER Missbrauch Ein-Euro-Job Martin Behrsing ... Beruf 0 04.12.2005 13:20


Es ist jetzt 02:44 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland