Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2014, 14:55   #26
Lilastern
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 21.05.2011
Beiträge: 7.857
Lilastern Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

@silka

Zitat:
A-Z. Na klar. Oder willst du ewig beim JC hocken bleiben?
Musste dieser Kommentar jetzt unbedingt sein?

Das gleiche kann man ja zu dir auch sagen oder? Du sitzst doch im gleichen Boot und das sicher auch nicht erst seit gestern.
Also es betrifft heutzutage viele Personen die für ihre Arbeitslosigkeit nichts dafür können.
Lilastern ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 14:57   #27
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Eigenbemühung kann durchaus eine schriftliche Bewerbung sein, nichts anderes habe ich behauptet, aber auch Inserate, Jobbörse usw. zählen als eine Bemühung. Wird explizit eine schriftliche Form verlangt so muss dies in der EGV formuliert werden, ansonsten sind EB viele Möglichkeiten.

Mir ist klar das das was in der EGV steht, hier die Anzahl der EB, zu befolgen ist.

Die gesetzliche Vorgabe an Bewerbungen ist nicht von mir gekommen, dabe darauf nur reagiert und entsprechende Frage(n) gestellt....
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 15:11   #28
Westzipfler
Elo-User/in
 
Registriert seit: 13.02.2010
Beiträge: 661
Westzipfler Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Hallo

Folgender Sachverhalt:

Eine EGV wurde als VA erlassen in welcher keine Verpflichtung zur EB gegeben war, mal abgesehen das diese sowieso nicht mehr gültig ist, aber darum gehts primär nicht, da rückwirkend immer noch sanktioniert werden kann.

Die Frage wäre zu erfahren, was jemand zu erwarten hat wenn er keine EB getätigt hat, welche auch im VA nicht vorgegeben waren. Ist das ein neuer Trick um Sanktionen durch die Hintertür durchzusetzen? Wieso möchte SB die EB für den angegebenen Zeitraum sehen?
Sind denn in der EGV-VA wenigstens Kosten zugesichert, die Dir das Jokecenter bezahlen würde, so Du Dich beworben hättest? Da könnte auch ein Hase im Pfeffer liegen ... ;-)

Persönlich kenne ich nämlich auch einen Fall, bei der ein Bezieher von ALG 2 keine EGV hatte, sich aber laufend beworben hatte. Als er dann einen Antrag auf Kostenerstattung stellte, wurde der schriftlich mit der Begründung abgelehnt, er habe ja keine EGV gehabt.

Also, wenn schon eine EGV-VA, dann sollte da - m. E. - auch die Erstattung der Kosten enthalten sein. Sonst kann es gehen, wie ohne EGV im obigen Beispiel.
Westzipfler ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 15:16   #29
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Westzipfler Beitrag anzeigen
Sind denn in der EGV-VA wenigstens Kosten zugesichert, die Dir das Jokecenter bezahlen würde, so Du Dich beworben hättest? Da könnte auch ein Hase im Pfeffer liegen ... ;-)

Persönlich kenne ich nämlich auch einen Fall, bei der ein Bezieher von ALG 2 keine EGV hatte, sich aber laufend beworben hatte. Als er dann einen Antrag auf Kostenerstattung stellte, wurde der schriftlich mit der Begründung abgelehnt, er habe ja keine EGV gehabt.

Also, wenn schon eine EGV-VA, dann sollte da - m. E. - auch die Erstattung der Kosten enthalten sein. Sonst kann es gehen, wie ohne EGV im obigen Beispiel.
Kostenaufstellung ist gegenen eben nur keine Anzahl der EB.
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2014, 16:38   #30
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: Eine Falle des Sachbearbeiters? EGV-VA ohne Bewerbungsbemühungen?

Zitat von Mega400 Beitrag anzeigen
Kostenaufstellung ist gegenen eben nur keine Anzahl der EB.
Nun dein SB will wohl mal sehen ob Du dich bemühst.

Wie viele Eigenbemühungen muss ich leisten ?
Der Umfang Ihrer Eigenbemühungen wird in der Regel in der Eingliederungsvereinbarung festgelegt, die Sie mit Ihrem zuständigen Arbeitsvermittler oder Fallmanager in einem Beratungsgespräch abschließen. Unabhängig von einer bestimmten Anzahl ist jede nachgewiesene Aktivität zur Erlangung eines Arbeitsplatzes ein positives Beispiel für Ihren Willen die Hilfebedürftigkeit zu beenden.

Quelle
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bewerbungsbemühungen, egvva, falle, sachbearbeiters

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ist das eine hinterhältige Falle? xyz345 ALG II 31 16.09.2012 18:14
Ist diese Umzugsgenehmigung eine Falle? Paolo_Pinkel KDU - Umzüge... 12 09.05.2011 18:33
Wie lange gilt eine EGV/EGV-VA im Falle einer Arbeitsaufnahme? Weihnachtsmann69 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 16 29.11.2010 00:31
Fortbildung über 55 laufe ich hier in eine Falle? eisbaer Ü 50 22 11.03.2007 09:29


Es ist jetzt 19:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland