Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erkrankung dem Jobcenter offenlegen, nachteile zu erwarten?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2017, 14:39   #26
Koboldx
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.11.2013
Beiträge: 152
Koboldx Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erkrankung dem Jobcenter offenlegen, nachteile zu erwarten?

Zitat von erwerbsuchend Beitrag anzeigen
Wenn du die dir bisher vorliegende EGV unterschreibst, wird diese für beide Seiten verbindlich und kann erst bei einer gravierenden Änderung der Verhältnisse gekündigt werden.
Danke für deine Antwort,
da diese EGV eine gültigkeit von fast 2 Jahre hat, würde das doch auch bedeuten das man mich für 2 Jahre nicht ohne neue EGV in eine Maßnahme stecken kann und daher erstmal die gültige EGV außerkraft setzen müßte?

Der obere Abschnitt in meiner EGV macht mich stutzig:
Gültigkeit 23.07.2019 (Soweit zwischenzeitlich nichts anderes vereinbart wird)
Koboldx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 15:34   #27
Allimente
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Allimente
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 827
Allimente Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erkrankung dem Jobcenter offenlegen, nachteile zu erwarten?

Zitat von Koboldx Beitrag anzeigen
da diese EGV eine gültigkeit von fast 2 Jahre hat, würde das doch auch bedeuten das man mich für 2 Jahre nicht ohne neue EGV in eine Maßnahme stecken kann und daher erstmal die gültige EGV außerkraft setzen müßte?
Um dich in eine Maßnahme zu stecken bedarf es keiner EGV, das kann auch per Zuweisung geschehen.
Allimente ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 07:47   #28
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.928
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Erkrankung dem Jobcenter offenlegen, nachteile zu erwarten?

Also biste vollschichtig mit nur noch leichten Tätigkeiten vermittelbar. Dies ist bei orthopädischen Problemen schon quasi Standard.

Mein Amtsarzt wollte meine Gebrechen (orthopädisch) auch abtun. Bis ich meine Gutachten von der DRV aus der Tasche zog und da er sich dran halten musste da übergeordnet war das kein Thema. Vollschichtig , nur noch leichte Tätigkeiten und die üblichen anderen Einschränkungen bei orthopädischen Dingen.

Defakto gibt es solche Stellen so gut wie garnicht ausser eben Bürotätigkeiten.
Da ich kein Büromensch bin und auch ne Umschulung mittlerweile abgelehnt wird da psychisches hinzukam wegen der chronischen Schmerzen seit 20 Jahren (irgendwann macht das einem mürbe in der Birne) .....soll mir recht sein, bekam in 7 Jahren keine Stellenvorschläge da es hier nix gibt.
Selbst einfache Bufdi-Stellen wollen mich nicht....

EM Rente wird nächstes Jahr bei der nächsten Reha angestrebt.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 20:53   #29
Koboldx
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.11.2013
Beiträge: 152
Koboldx Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Erkrankung dem Jobcenter offenlegen, nachteile zu erwarten?

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Mein Amtsarzt wollte meine Gebrechen (orthopädisch) auch abtun. Bis ich meine Gutachten von der DRV aus der Tasche zog
Wie bekommt man an ein Gutachten von der DRV? Würdest du sagen das die dort neutraler sind?

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Da ich kein Büromensch bin und auch ne Umschulung mittlerweile abgelehnt wird da psychisches hinzukam wegen der chronischen Schmerzen seit 20 Jahren (irgendwann macht das einem mürbe in der Birne)
Umschulung abgelend durch ein Gutachten? Wäre doch sonst sanktionierbar oder?
Koboldx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2017, 21:53   #30
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.928
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: Erkrankung dem Jobcenter offenlegen, nachteile zu erwarten?

War schon vorher auf Reha und da wird auch nen sozialmed. Gutachten erstellt wie beim Arbeitsamt/Jobcenter auch. Und da es von der DRV war ist dies höher gestellt, das heisst er darf mich nicht gesünder machen als das im Gutachten von der DRV.


Umschulung wurde ja von der DRV genehmigt bze LTA welche Umschulung enthalten kann, auf Vortests ect war ich schon....dann kam aber die nächste Reha wo es ums psychische ging, unter anderem Agoraphobie, das heisst ich kann nicht an Orten sein wo viele Menschen sind.....ich hatte selbst in dem BFW wo ich paar Tage wegen den Tests war nur ein Tag in der Mensa gefuttert und dann gleich geflüchtet und andere Mahlzeiten nur in meinem Zimmer verbracht.....war schrecklich für mich, zuviele Leute, der ständige Lärm vom Quasseln da wurde schnell das Essen runtergeschlungen und geflüchtet....auf Dauer nix für mich.....

Bei der Reha wo es eher um das psychische ging wurde dann Umschulung abgeraten, was sie so weitergaben, soll mir auch recht sein, es geht einfach nicht mehr habe dazu auch die Kraft nimmer, meine Schmerzen rauben mir die Kraft die dazu benötigt wird.

Das JC kann hier auch nix sanktinieren nur weil die abgelehnt haben.Ist eben so und gut ist. Bei der nächsten Reha wird EM-Rente beantragt.
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Psychische Erkrankung: weg vom Jobcenter—wie? pjaresch Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 27.04.2017 01:05
Pflicht dem Jobcenter Erkrankung mitzuteilen? qwertz123 Allgemeine Fragen 3 02.03.2016 13:18
Erkrankung dem Jobcenter angeben? Oder lieber verschweigen? Tokess Ü 50 6 29.10.2015 18:01
Jobcenter "Gutachten" psychische Erkrankung Daemion Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 17.08.2011 16:52


Es ist jetzt 05:03 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland