QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einkaufen mit HartzIV

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Einkaufen mit HartzIV

ALG II

Danke Danke:  1
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2009, 13:31   #26
brainspieler
Elo-User/in
 
Benutzerbild von brainspieler
 
Registriert seit: 14.03.2006
Beiträge: 18
brainspieler Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Die Armutsindustrie wirds schon richten!!!
brainspieler ist offline  
Alt 31.10.2009, 15:45   #27
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kleeblatt
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von nightangel Beitrag anzeigen
Gibt es dann Kurse (von der Arge gesponsort) wo wir das stehlen lernen ohne erwischt zu werden?
Mundraub ist kein Straftatbestand mehr.
ICH würde dann folgendermaßen loslegen:
ICh würde !!! mich !!! mitten in einem Geschäft ernähren, - mir also aus den Regalen nehmen was ich benötige (Besteck und Teller mitnehmen) und dort gleich !!! verzehren.
Man hat eben Hunger und muß sich ernähren.
Allerdings nichts einstecken, - DAS wäre dann Diebstahl (auch keine Krümel).
Gerufene Polizei fragen ob man besser bei Hunger jemanden überfallen soll.
Hinweise auf Tafeln damit abweisen das man eben das Fahrgeld nicht hat um dorthin zu gelangen, - wäre dem so könnte man sich auch gleich Nahrung kaufen.

Dann würde ich mal locker abwarten was ein Richter dazu sagt.
Kleeblatt ist offline  
Alt 01.11.2009, 01:45   #28
Nustel
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Nustel
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort: Köln
Beiträge: 2.134
Nustel Nustel Nustel
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
Mundraub ist kein Straftatbestand mehr.
ICH würde dann folgendermaßen loslegen:
ICh würde !!! mich !!! mitten in einem Geschäft ernähren, - mir also aus den Regalen nehmen was ich benötige (Besteck und Teller mitnehmen) und dort gleich !!! verzehren.
Man hat eben Hunger und muß sich ernähren.
Ohne nahe treten zu wollen, Humor muß sein, da gabs doch mal was mit Al Bundy als die Family im Supermarkt sich zu verköstigen versuchte.
Unsere zukunft?
Nee,nee, dat wird schon.
Nustel ist offline  
Alt 01.11.2009, 09:22   #29
Erntehelfer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Erntehelfer
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Wie wär's mit §229 BGB?
Zitat:
Selbsthilfe

Wer zum Zwecke der Selbsthilfe eine Sache wegnimmt, zerstört oder beschädigt oder wer zum Zwecke der Selbsthilfe einen Verpflichteten, welcher der Flucht verdächtig ist, festnimmt oder den Widerstand des Verpflichteten gegen eine Handlung, die dieser zu dulden verpflichtet ist, beseitigt, handelt nicht widerrechtlich, wenn obrigkeitliche Hilfe nicht rechtzeitig zu erlangen ist und ohne sofortiges Eingreifen die Gefahr besteht, dass die Verwirklichung des Anspruchs vereitelt oder wesentlich erschwert werde.
Gruß Erntehelfer
Erntehelfer ist offline  
Alt 01.11.2009, 09:28   #30
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
...Allerdings nichts einstecken, - DAS wäre dann Diebstahl (auch keine Krümel). ...
Ärgerlich, wenn man daraufhin Hausverbot bekäme, das würde die argen Möglichkeiten arg einschränken.
 
Alt 01.11.2009, 12:26   #31
Kleeblatt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kleeblatt
 
Registriert seit: 05.03.2008
Beiträge: 2.454
Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt Kleeblatt
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Gavroche Beitrag anzeigen
Ärgerlich, wenn man daraufhin Hausverbot bekäme, das würde die argen Möglichkeiten arg einschränken.
Besonders ärgerlich allerdings wenn das jeden Monatsende (so ab dem ca. 25. eines Monats) hunderte von Betroffene machen würden.
Fragt sich dann nur, - ärgerlich für wen.
Kleeblatt ist offline  
Alt 01.11.2009, 12:35   #32
Gavroche
Gast
 
Benutzerbild von Gavroche
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Kleeblatt Beitrag anzeigen
...wenn das jeden Monatsende (so ab dem ca. 25. eines Monats) hunderte von Betroffene machen würden...

Flashmob?

flashmob-im-lebensmittelladen

 
Alt 01.11.2009, 14:32   #33
Donauwelle
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Donauwelle
 
Registriert seit: 07.01.2008
Beiträge: 1.406
Donauwelle Donauwelle
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Erntehelfer Beitrag anzeigen
Wie wär's mit §229 BGB?
Gruß Erntehelfer
Der Begriff "Selbsthilfe" im BGB ist nicht das, was man landläufig als Selbsthilfe versteht, sondern nur die erlaubte "Selbstjustiz".

Man beraubt einen Dieb der Freiheit (schränkt dessen Recht auf Freizügigkeit ein) bis die Polizei eintrifft, beschädigt dabei ggf. seine Jacke, zerstört das Fenster eines Autos, weil dort ein Kind seit längerem in der knallenden Hitze sitzt etc., muss eine Tür eintreten, um an ein Feuer zu kommen.

Der §229 ist eng mit dem Notwehrparagraphen verbunden.
Donauwelle ist offline  
Alt 01.11.2009, 14:44   #34
ela1953
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ela1953
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.232
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Mundraub:

neulich im TV

reiß ich ne Tüte Nudeln auf, weil ich nur ein paar will, muss ich die ganz kaufen- Schadenersatz - aber nur den Einkaufspreis
ela1953 ist offline  
Alt 03.11.2009, 10:43   #35
Erntehelfer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Erntehelfer
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Hallo Freunde,

ich nahm nun an der Veranstaltung teil, wie ich es angekündigt hatte. Die Mutmaßungen hier haben sich natürlich voll bestätigt, besonders die von Hamburgeryn.

Der Verlauf der Veranstaltung war so, daß gleich zu Beginn alle Teilnehmer (ca. 15) eine EGV unterschreiben sollten, in der sie sich zur Teilnahme an einem Kurs des Kreisverbandes der Diakonie verpflichten sollten. Niemand hatte Gelegenheit die Vereinbarung in Ruhe zu lesen. Merkwürdigerweise zog die Angstmasche aber so gut, daß sie alle unterschrieben. Als ich der ELO der ich bei stand riet nicht zu unterschreiben, wurde ich von einer Mitarbeiterin von vorne lauthals gemaßregelt, daß ich den Raum verlassen müsse wenn ich nicht ruhig sei, zumal ich nicht eingeladen war. Es waren 2 Leute vom JC da und einer von der Diakonie.

Nachdem alle unterschrieben hatten wurden die Modalitäten des Kurses bekannt gegeben. Dafür wurde ein Kursprogramm mit den Punkten
-1. Budgetplanung, Mitteleinsatz Theorie und Praxis
-2. Einkaufsberatung
-3. Schulden
-4. Ansparen, Reserven bilden
-5. Information über Nebeneinkommen
-6. Freizeitgestaltung
-7. Unterstützungsmöglichkeiten der Stadt Esslingen sowie der freien Träger
verteilt. Der Kurs findet in den Seminarräumen im Gemeindehaus der Johanneskirche, Neckarstraße 84, 73728 Esslingen vom 9. Nov. bis 4. Dec. täglich von 9:00 - 12:15Uhr statt.

Ansonsten waren noch Reisekosten zu regeln und eine Teilnahmebestätigung zu unterschreiben.

Gruß Erntehelfer
Erntehelfer ist offline  
Alt 03.11.2009, 11:24   #36
münchnerkindl
Elo-User/in
 
Benutzerbild von münchnerkindl
 
Registriert seit: 05.11.2006
Beiträge: 1.733
münchnerkindl münchnerkindl münchnerkindl
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Das darf ja wohl nicht wahr sein, EIN Monat Halbtagskurs für sowas

Ich meine, für Personen die absolut nicht mit Geld umgehen können (und deshalb Schulden haben) würde ich das ja durchaus für sinnvoll halten. Nur die Arge hat überhaupt keine Möglichkeiten festzustellen, auf welche ihrer Kunden das zutrifft....
münchnerkindl ist offline  
Alt 03.11.2009, 12:00   #37
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Also doch nur Absahnidee plus Klischeeförderung des unmündigen, nciht Wissenden udn unfähigen H4 Beziehers

Da kommt mir gleich wieder die Galle hoch wenn ich das lese - Diakonie und von wegen Christliches und Menschenfreundlicher und helfender Verein. Das war vieleicht mal vor langer langer Zeit mal so, doch heutzutage ist dieses längst ausgestorben ....
ShankyTMW ist offline  
Alt 03.11.2009, 12:33   #38
Tramp
Gast
 
Benutzerbild von Tramp
 
Beiträge: n/a
Böse AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von ShankyTMW Beitrag anzeigen
Also doch nur Absahnidee plus Klischeeförderung des unmündigen, nciht Wissenden udn unfähigen H4 Beziehers

Da kommt mir gleich wieder die Galle hoch wenn ich das lese - Diakonie und von wegen Christliches und Menschenfreundlicher und helfender Verein. Das war vieleicht mal vor langer langer Zeit mal so, doch heutzutage ist dieses längst ausgestorben ....
Ich bin in solchen Angelegenheiten sehr, sehr nachtragend.....


Das deutsche Volk liebt wieder Ordnung, Zucht und Sitte, das verdanken wir dem Führer!
(Flugblatt des ev. Diakonievereins, 1937)

Die kämpfende Kirche braucht Führungsauslese. Diakonie muß, wie die SA das Soldatentum des Dritten Reiches ist, das Soldatentum der Kirche sein.
(Der spätere sächsische Bischof Friedrich Peter zu Diakonen)

Dies alles ist evangelische Diakonie: Dienst und Kampf. Wir grüßen euch alle als die SA Jesu Christi und die SS der Kirche, ihr wackeren Sturmabteilungen und Schutzstaffeln im Angriff gegen die Not, Elend, Verzweifelung und Verwahrlosung, Sünde und Verderben.
(Horst Schirmacher, Pfarrer und Direktor des Centralausschusses der Inneren Mission, Festvortrag auf dem Diakonentag 1933, bis zur Pensionierung 1954 als Pfarrer eingesetzt)

Evangelische Diakonie und Nationalsozialismus gehören in Deutschland zusammen ... Der echte Nationalsozialist ist Protestant, und der echte Protestant ist Nationalsozialist.
(Horst Schirmacher, Pfarrer und Direktor des Centralausschusses der Inneren Mission, Festvortrag auf dem Diakonentag 1933)

Der alte Bodelschwingh hat für die Diakonie die Ausbildung mit der blauen Schürze verlangt. Das soll auch so bleiben. Aber zu der blauen Schürze gehört das braune Hemd!
(Horst Schirmacher, Pfarrer und Direktor des Centralausschusses der Inneren Mission, Festvortrag auf dem Diakonentag 1933)

Quelle: Aussprche und Zitate von echten Christen
...
 
Alt 03.11.2009, 12:56   #39
haef
Elo-User/in
 
Benutzerbild von haef
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.278
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Erntehelfer Beitrag anzeigen
Hallo Freunde,

ich nahm nun an der Veranstaltung teil, wie ich es angekündigt hatte. Die Mutmaßungen hier haben sich natürlich voll bestätigt, besonders die von Hamburgeryn.

Der Verlauf der Veranstaltung war so, daß gleich zu Beginn alle Teilnehmer (ca. 15) eine EGV unterschreiben sollten, in der sie sich zur Teilnahme an einem Kurs des Kreisverbandes der Diakonie verpflichten sollten. Niemand hatte Gelegenheit die Vereinbarung in Ruhe zu lesen. Merkwürdigerweise zog die Angstmasche aber so gut, daß sie alle unterschrieben. Als ich der ELO der ich bei stand riet nicht zu unterschreiben, wurde ich von einer Mitarbeiterin von vorne lauthals gemaßregelt, daß ich den Raum verlassen müsse wenn ich nicht ruhig sei, zumal ich nicht eingeladen war. Es waren 2 Leute vom JC da und einer von der Diakonie.

Nachdem alle unterschrieben hatten wurden die Modalitäten des Kurses bekannt gegeben. Dafür wurde ein Kursprogramm mit den Punkten
-1. Budgetplanung, Mitteleinsatz Theorie und Praxis
-2. Einkaufsberatung
-3. Schulden
-4. Ansparen, Reserven bilden
-5. Information über Nebeneinkommen
-6. Freizeitgestaltung
-7. Unterstützungsmöglichkeiten der Stadt Esslingen sowie der freien Träger
verteilt. Der Kurs findet in den Seminarräumen im Gemeindehaus der Johanneskirche, Neckarstraße 84, 73728 Esslingen vom 9. Nov. bis 4. Dec. täglich von 9:00 - 12:15Uhr statt.

Ansonsten waren noch Reisekosten zu regeln und eine Teilnahmebestätigung zu unterschreiben.

Gruß Erntehelfer
hallo,
dann versuche doch Deinen Bericht an die Presse zu geben. Ergänzt um die Frage der Zulässigkeit (§309), sowie anderer hier aufgeworfener Fragen und Antworten.
Denn bei allem Spass den wir uns dabei immer wieder aus den Rippen kitzeln, ist das schon ein richtiger Skandal, zu dem sowohl ARGE als auch Diakonie Stellung beziehen müssten.
Damit sie sich nicht mit der üblichen Masche, "wir wollen doch nur Gutes" herauswinden können, sollte das Augenmerk m.E. auf dem Zwangscharakter, wie von Dir beschrieben, und den Auswahlkriterien??? liegen.

fG
Horst

ps hier übrigens der Direktlink zu der von Hamburgeryn zitierten Esslinger "Armutsbibel"
pps sollte das mit der Presse nicht klappen, wie wäre es mit einer konzertierten Emailaktion an die ARGE und Diakonie?
haef ist offline  
Alt 03.11.2009, 13:05   #40
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.854
Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

...- also erntehelfer, scheinbar bin ich zu blöd, zu blond und auch sonst IQ - mäßig bedauernswert !!

Dennoch muß ich mal fragen : WIE kann es vorgehen, dass 15 Erwachsene (...vielleicht alles Einwanderer...??) da, dort eine Zwangs-EGV unterschreiben ???

-Ich Kapier's net....!!!

Berenike
.
Berenike1810 ist offline  
Alt 03.11.2009, 13:12   #41
Erntehelfer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Erntehelfer
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Berenike1810 Beitrag anzeigen
...- also erntehelfer, scheinbar bin ich zu blöd, zu blond und auch sonst IQ - mäßig bedauernswert !!

Dennoch muß ich mal fragen : WIE kann es vorgehen, dass 15 Erwachsene (...vielleicht alles Einwanderer...??) da, dort eine Zwangs-EGV unterschreiben ???

-Ich Kapier's net....!!!

Berenike
.
Da bin ich genauso aufgeschmissen. Kann ich mir auch nicht anders erklären als durch die Überraschungsstrategie und den Belehrenden Tonfall der Moderatorin. Das ganze dauerte keine 10 Min. und die Damen beeilten sich dann mit dem Einsammeln der Verträge.
Erntehelfer ist offline  
Alt 03.11.2009, 13:19   #42
Tamina
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Tamina
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Gabs eine Durchschrift?

Ist Esslingen eine Optionskommune?
Tamina ist offline  
Alt 03.11.2009, 14:55   #43
Ingvar
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Ingvar
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 531
Ingvar Ingvar
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Tramp Beitrag anzeigen
Ich bin in solchen Angelegenheiten sehr, sehr nachtragend.....


Das deutsche Volk liebt wieder Ordnung, Zucht und Sitte, das verdanken wir dem Führer!
(Flugblatt des ev. Diakonievereins, 1937)

Die kämpfende Kirche braucht Führungsauslese. Diakonie muß, wie die SA das Soldatentum des Dritten Reiches ist, das Soldatentum der Kirche sein.
(Der spätere sächsische Bischof Friedrich Peter zu Diakonen)

Dies alles ist evangelische Diakonie: Dienst und Kampf. Wir grüßen euch alle als die SA Jesu Christi und die SS der Kirche, ihr wackeren Sturmabteilungen und Schutzstaffeln im Angriff gegen die Not, Elend, Verzweifelung und Verwahrlosung, Sünde und Verderben.
(Horst Schirmacher, Pfarrer und Direktor des Centralausschusses der Inneren Mission, Festvortrag auf dem Diakonentag 1933, bis zur Pensionierung 1954 als Pfarrer eingesetzt)

Evangelische Diakonie und Nationalsozialismus gehören in Deutschland zusammen ... Der echte Nationalsozialist ist Protestant, und der echte Protestant ist Nationalsozialist.
(Horst Schirmacher, Pfarrer und Direktor des Centralausschusses der Inneren Mission, Festvortrag auf dem Diakonentag 1933)

Der alte Bodelschwingh hat für die Diakonie die Ausbildung mit der blauen Schürze verlangt. Das soll auch so bleiben. Aber zu der blauen Schürze gehört das braune Hemd!
(Horst Schirmacher, Pfarrer und Direktor des Centralausschusses der Inneren Mission, Festvortrag auf dem Diakonentag 1933)

Quelle: Aussprche und Zitate von echten Christen
...
Tja, und heute stehen sie genauso hinter den grundrechts- und menchenverachtenden HARTZ gesetzten!
__

[FONT=Times New Roman][COLOR=DarkSlateGray][SIZE=3]Die von mir gemachten Aussagen geben meine persönlichen Erfahrungen wieder bzw. stellen meine Meinung dar und keine Rechtsberatung.[/SIZE][/COLOR][/FONT]
Ingvar ist offline  
Alt 03.11.2009, 15:12   #44
haef
Elo-User/in
 
Benutzerbild von haef
 
Registriert seit: 18.02.2009
Ort: Aachen
Beiträge: 2.278
haef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagierthaef Enagagiert
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

hallo ingvar,

Quelle: Aussprche und Zitate von echten Christen

das ist aber eine sehr heftige Website; absolut empfehlenswert!
haef ist offline  
Alt 03.11.2009, 15:22   #45
ShankyTMW
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ShankyTMW
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Neutraubling-Regensburg
Beiträge: 1.699
ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW ShankyTMW
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

@haef
Der Link kam ursprünglich von Tramp aber. Aber ich stimm zu - die Seite ist absolut Empfehlenswert.

@Tramp
OK - diese feine Seite der braunen Geschichte der Diakonie kannt ich nicht so im Einzelnen (bin mit meinen 41 Lenzen da etwas zu Jung für ;-) aber genau das meint ich. Wobei ich schätze das die kleinen Einzelnen noch an die gute Sache an sich glauben/geglaubt haben (siehe auch Tafel etc.) - die Oberen aber hier nach wie vor eigene Ziele anstreben. Und die decken sich absolut nicht mit dem was ich mir darunter vorstelle oder die "Werbung" verspricht.
ShankyTMW ist offline  
Alt 03.11.2009, 15:40   #46
Erntehelfer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Erntehelfer
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
Gabs eine Durchschrift?

Ist Esslingen eine Optionskommune?
Ja, die gab es.
Esslingen ist eine arge.
Erntehelfer ist offline  
Alt 03.11.2009, 16:15   #47
Tamina
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Tamina
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: bei mir zu Hause
Beiträge: 435
Tamina Tamina Tamina
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Erntehelfer, ich würde so vorgehen:

Die ARGE anzeigen wegen des Verdachtes des Mißbrauch von Steuergeldern (das liegt auf jeden Fall im öffentlichen Interesse).
Als Grund wäre anzugeben, daß die Gelder der BA für die Eingliederung in Arbeit gedacht sind und nicht für Lehrgänge á la Wie-lasse-ich-es-mir-mit-HartzIV-gutgehen.

Dann ist auf jeden Fall die EGV Deiner Bekannten ungültig, da sie unter Drohung (gegen Dich als ihr Beistand) zustande kam.

Wäre ich dabei gewesen, hätte ich laut die Frage gestellt, ob es zum Ende der Massnahme ein Zertifikat gibt, woraus die erfolgreiche Teilnahme ervorgeht und wie die Maßname bei meinen Bewerbungen weiterhelfen könnte.

Ganz wichtig:
Ich gehe davon aus, daß das Ganze als Art Versuchsballon gedacht ist. Den Verantwortlichen ist eh schon lange klar, daß es nicht Arbeit für jeden gibt und auch die schönsten Bewerbertrainings kaum irgendjemanden was nützt.
Darum jetzt solche "Better-feeling"-Kurse und diese werden mit Sicherheit ausgedehnt.

Ich kenne keine ARGE, die nicht begeistert wäre von dieser Flut an persönlichsten Daten, die ein Maßnahmeträger dort sammelt....wo kauft man ein, wo hat man Schulden und wie hoch, was tut man in der Freizeit ...ect. pp.

Wenn Deine Bekannte dort schon mitmacht, bitte sie Infos zu sammeln, vielleicht stichpunktartig in Tagebuchform.
Das kann uns allen nur nützen.
Tamina ist offline  
Alt 03.11.2009, 16:33   #48
Erntehelfer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Erntehelfer
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von Tamina Beitrag anzeigen
Ganz wichtig:
Ich gehe davon aus, daß das Ganze als Art Versuchsballon gedacht ist. Den Verantwortlichen ist eh schon lange klar, daß es nicht Arbeit für jeden gibt und auch die schönsten Bewerbertrainings kaum irgendjemanden was nützt.
Darum jetzt solche "Better-feeling"-Kurse und diese werden mit Sicherheit ausgedehnt.

Ich kenne keine ARGE, die nicht begeistert wäre von dieser Flut an persönlichsten Daten, die ein Maßnahmeträger dort sammelt....wo kauft man ein, wo hat man Schulden und wie hoch, was tut man in der Freizeit ...ect. pp.

Wenn Deine Bekannte dort schon mitmacht, bitte sie Infos zu sammeln, vielleicht stichpunktartig in Tagebuchform.
Das kann uns allen nur nützen.
Die Mitarbeiterinnen waren ganz verzückt, weil Sie den Kurs als Pilotprojekt verstanden wissen wollten. Zuvor gab es den Kurs aber schon in Kirchheim und Bernhausen.

Ich denke meine Bekannte wird nicht teilnehmen, weil ihre Tochter regelmäßig schon vor Kursende aus der Schule kommt. Möglicherweise werden sich auch Teilnehmer hier einloggen und berichten, falls die Flyer auf Interesse stoßen. Ich bleib jedenfalls dran. Für eine Anzeige oder die Presse bräuchte man noch mehr Fakten glaube ich.
Erntehelfer ist offline  
Alt 03.11.2009, 16:40   #49
Tramp
Gast
 
Benutzerbild von Tramp
 
Beiträge: n/a
Lächeln AW: Einkaufen mit HartzIV

Zitat von ShankyTMW Beitrag anzeigen
@haef
Der Link kam ursprünglich von Tramp aber. Aber ich stimm zu - die Seite ist absolut Empfehlenswert.

@Tramp
OK - diese feine Seite der braunen Geschichte der Diakonie kannt ich nicht so im Einzelnen (bin mit meinen 41 Lenzen da etwas zu Jung für ;-) aber genau das meint ich. Wobei ich schätze das die kleinen Einzelnen noch an die gute Sache an sich glauben/geglaubt haben (siehe auch Tafel etc.) - die Oberen aber hier nach wie vor eigene Ziele anstreben. Und die decken sich absolut nicht mit dem was ich mir darunter vorstelle oder die "Werbung" verspricht.
Jau, mir geht es auch absolut nur um die Kirchlichen Institutionen ansich. Ich möchte keine Gläubigen angreifen und schon garnicht die vielen Mitglieder, die sich aus Überzeugung und ihrem Selbstverständnis heraus für Benachteiligte einsetzen.
 
Alt 03.11.2009, 16:46   #50
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.854
Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810 Berenike1810
Standard AW: Einkaufen mit HartzIV

..Hallo Ingvar,

...woher kommst Du denn.. ??

.....was hast Du alles mitgebracht,...?? - Um hier, bei "Hartz IV" mitzuredenen, --- ??

Also, ich bin schon mal, sehr gespannt auf Dich!

Berenike

.
Berenike1810 ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
einkaufen, hartziv

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HipHop und HartzIV Mario Nette Soziale Politik / politisches Zeitgeschehen 1 21.07.2008 17:04
FOS trotz HartzIV??? Bambie23 ALG II 8 30.07.2007 16:10
zusätzlich HartzIV *sinnfrei* ALG II 4 12.04.2007 18:04
Die Tafel e.V. - Preiswert Lebensmittel einkaufen Catweazle ALG II 2 06.07.2005 09:58


Es ist jetzt 07:02 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland