Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Drangsalierung von Akademikern beim JC

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.06.2014, 18:33   #126
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Ich bin 1975 geboren.
Hatte ich der #137 entnommen.
Was treibt Dich in ein Forum mit diesen Themen?
OK, im OT isset lustich, oder zumindest oft, da bisse aber nicht.
Eigentlich solltest Du schon davon ausgehen, dass man Dich ein wenich mißtrauisch beäugt?
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2014, 18:34   #127
Albertt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Albertt
 
Registriert seit: 28.09.2013
Beiträge: 1.941
Albertt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von P123 Beitrag anzeigen
Beleidigung ist die Überschrift des 14. Abschnittes des StGB (§§ 185 bis 200).
"Wer über andereTatsachen behauptet, die nicht erweislich wahr sind ..."

Und:
"Wenn eine Beleidigung auf der Stelle erwidert wird, so kann der Richter beide Beleidiger oder einen derselben für straffrei erklären." (§ 199 StGB). Deshalb treiben sich in den Foren so wenig Anwälte rum.
Lächerlich! Soll lieber von seinem "Ich bin Akademiker! Mich darf man nicht drangsalieren! VERBOTEN! Nur den Pöbel drangsalieren!" runterkommen, dann vermutet auch niemand das er Paranoid ist.

Millionen von benachteiligte werden Monat für Monat drangsaliert, aber wehe es trifft den kleinen Kern von "Akademikern", welche eigentlich gar keine Akademiker sind, dann marschieren selbige sofort los.
Albertt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2014, 18:41   #128
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Albertt Beitrag anzeigen
Lächerlich! Soll lieber von seinem "Ich bin Akademiker! Mich darf man nicht drangsalieren! VERBOTEN! Nur den Pöbel drangsalieren!" runterkommen, dann vermutet auch niemand das er Paranoid ist.

Millionen von benachteiligte werden Monat für Monat drangsaliert, aber wehe es trifft den kleinen Kern von "Akademikern", welche eigentlich gar keine Akademiker sind, dann marschieren selbige sofort los.
AMEN.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2014, 18:57   #129
pferdchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 267
pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Ich versteh bloß nicht, wieso jemand der so ne Abneigung gegen Akademiker hat wie Albertt sich einen der berühmtesten Akademiker überhaupt als Avatar und als Nickname heraussucht. Onkel Albi hat ein Diplom als Mathe und Physiklehrer...

Albertt geht wahrscheinlich auch zum Chinamann zu "all you can eat", hat dort 10 Teller Fressi aufgeladen und brüllt rum, dass man den Dreck dort nicht fressen kann, weil die Katzen und Hunde servieren.

Als Akademiker bezeichne ich dieses Verhalten als ambivalent. Ich sprühe nämlich nur so vor Eloquenz.
pferdchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.06.2014, 20:31   #130
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von pferdchen81 Beitrag anzeigen
Ich versteh bloß nicht, wieso jemand der so ne Abneigung gegen Akademiker hat wie Albertt, sich einen der berühmtesten Akademiker überhaupt als Avatar und als Nickname heraussucht.
Vielleicht, weil er gerne selber einer wäre? Denn sich 'ne Doktorarbeit schreiben zu lassen, bringt es ja auch nicht, wenn man nicht zur Promotion zugelassen wird ...
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 00:30   #131
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Süß wie ein paar wahrscheinlich bezahlte Schreiberlinge den Thread umbenennen wollen. Es geht hier um die besondere Form der Sonderbehandlung für Akademiker. Die Schlechterstellung im Vergleich zu den anderen.
Die Schreiberlinge tun jetzt so, als wenn die arbeitslosen Akademiker alle arrogant wären und glauben besser behandelt werden zu müssen als der Rest. Ein typischer Versuch zu spalten.
Zumal die Teilung ja auch nur formeller Natur ist. Die arbeitslosen Akademiker sind die um ihre Existenz betrogenen "Facharbeiter" welche man als Überhang ins Studium gelockt hat um die Löhne zu drücken. Die werden ihrer Aufgabe durch ihre Existenz als Arbeitslose gerecht. Es waren und sind (bis auf wenige Ausnahmen) nie die anderen, nie die Bessergestellten. Im Gegenteil, es sind gesellschaftlich die neuen Vogelfreien. Und das spürt man auch in der Repressionsbehörde.
Henrik55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 08:49   #132
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Hatte ich der #137 entnommen.
Was treibt Dich in ein Forum mit diesen Themen?
Eigentlich solltest Du schon davon ausgehen, dass man Dich ein wenich mißtrauisch beäugt?
Ich bin in dieses Forum gekommen, um dem ein oder anderen User helfen zu können. Ich kann z.b. helfen, wenn es um die richtige Bewerbung geht oder dass richtige Verhalten bei einem Vorstellungsgespräch.

Es soll nämlich in diesem Forum auch User geben, die gerne wieder in Arbeit kommen würden und über jede Hilfe dankbar sind. Dies, so glaube ich zu mindestens, ist ein Forum für Erwerbslose die Hilfe benötigen im Umgang mit den Behörden und bei anderen Problemen und kein Forum in dem es darum geht, wie man am besten die Ämter bescheißt und Arbeit aus dem Weg geht.
Maik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 08:54   #133
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.334
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Hmm, wenn es um vernünftige und seriöse Arbeitsstellen geht, dann wird hier schon jeder wissen, wie er sich bewerben muss, und wie er sich zu verhalten hat

Aber, wo sind die SERIÖSEN?
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:14   #134
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Ich bin in dieses Forum gekommen, um dem ein oder anderen User helfen zu können. Ich kann z.b. helfen, wenn es um die richtige Bewerbung geht oder dass richtige Verhalten bei einem Vorstellungsgespräch.
Du kannst davon ausgehen, das die meisten hier schon einmal in einem Bewerbungstraining waren.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:27   #135
pferdchen81->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 267
pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81 pferdchen81
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Ich bin in dieses Forum gekommen, um dem ein oder anderen User helfen zu können. Ich kann z.b. helfen, wenn es um die richtige Bewerbung geht oder dass richtige Verhalten bei einem Vorstellungsgespräch.

Es soll nämlich in diesem Forum auch User geben, die gerne wieder in Arbeit kommen würden und über jede Hilfe dankbar sind. Dies, so glaube ich zu mindestens, ist ein Forum für Erwerbslose die Hilfe benötigen im Umgang mit den Behörden und bei anderen Problemen und kein Forum in dem es darum geht, wie man am besten die Ämter bescheißt und Arbeit aus dem Weg geht.

Das übernehme ich gern für dich. Ich hab Personalmanagement studiert. Ich war beruflich immer als Personalreferent tätig. Vor meiner krankheitsbedingten Kündigung sollte ich Personalleiterin werden. Außerdem bin ich trotz meines ganzen fachlichen Know-How aus anderen Gründen faktisch vermittlungsgehemmt, gehöre zu den Erwerbslosen = elo (siehe Forumsbezeichnung). Ich seh hier im elo-Forum auch keine Unterkategorie Bewerbungstraining??? Hier geht es um Sozialleistungen, Hilfe zu Gesetzestexten usw. Du bist hier komplett falsch mit deiner Intention. Das solltest du nach knapp 1,5 Jahren Mitgliedschaft im Forum aber mal gemerkt haben?

Das Forum in dem du dich austoben kannst, wäre Index :: Bewerbungsforum. Solltest du als kompetenter "Personaler" eigentlich kennen.

Mahlzeit
pferdchen81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:27   #136
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Du kannst davon ausgehen, das die meisten hier schon einmal in einem Bewerbungstraining waren.
Und wie viel man in diesen verordneten Bewerbungstraining lernt, kann man ja in dem ein oder anderen Thread in diesem Forum lesen, nicht wahr. Ich habe jeden Tag mit Bewerbungen zu tun und kann vielleicht den ein oder anderen Tipp geben, den ein gelangweilter Bewerbungstraining-Dozent nicht kennt und somit helfen.
Maik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:30   #137
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.334
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Und wie viel man in diesen verordneten Bewerbungstraining lernt, kann man ja in dem ein oder anderen Thread in diesem Forum lesen, nicht wahr. Ich habe jeden Tag mit Bewerbungen zu tun und kann vielleicht den ein oder anderen Tipp geben, den ein gelangweilter Bewerbungstraining-Dozent nicht kennt und somit helfen.
Was soll das bringen?
Mir wurde jetzt in der Umschulung gelehrt, dass jeder Personaler bei der Sichtung der Bewerbungen seine Auswahlkriterien hat.
Da kann schon die falsche Farbe der Bewerbungsmappe entscheidend für eine aussortierung sein.

Und Du willst hier jetzt den großen Weisen spielen?
Lächerlich, mehr bist Du nicht.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:42   #138
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Ich bin in dieses Forum gekommen, um dem ein oder anderen User helfen zu können. Ich kann z.b. helfen, wenn es um die richtige Bewerbung geht oder dass richtige Verhalten bei einem Vorstellungsgespräch.
Dazu setzt man sich mit genau der Person auseinander, die man unterstützen möchte. Alles andere wäre die Wiederholung einer Maßnahme, in der überflüssige Pauschaltipps gegeben werden.
Diese überflüssigen Wundertüten, die Du als Steuerzahler finanzierst, hatten die Leute schon - manche auch mehrfach...

Zitat:
Es soll nämlich in diesem Forum auch User geben, die gerne wieder in Arbeit kommen würden und über jede Hilfe dankbar sind.
Möchte ich Dir helfen, in Arbeit zu kommen, bedarf es ein wenich Wissen über Dich und Deine Kenntnisse / Fähigkeiten. Das kann ein Forum nur schwer leisten, hier ist das persönliche Gespräch sicher angesagt und kein Eintrag im Foum kann das ersetzen.
Alles andere wäre orakeln. Im Fussball-Trööt kannst Du bei HajoDF sehen, was mit Orakeln schon mal passieren kann...

Zitat:
Dies, so glaube ich zu mindestens, ist ein Forum für Erwerbslose die Hilfe benötigen im Umgang mit den Behörden und bei anderen Problemen und kein Forum in dem es darum geht, wie man am besten die Ämter bescheißt und Arbeit aus dem Weg geht.
In diesem Forum geht es nicht darum, eine Behörde zu beExkrementn.
Diese Deine Behauptung ist so schlicht falsch, bitte lese sorgsamer.

Es geht darum die Rechte zu wahren, die der Gesetzgeber den LEs einberäumt hat und die von einigen Behörden mit den Füßen getreten werden. So einfach ist das...

Allerdings, wenn Du die Zeit hast, Dein Wissen anzubringen, dann fände ich es schön, wenn Du einen eigenen Trööt eröffnen könntest.
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:48   #139
Maik75
 
Registriert seit: 17.11.2013
Beiträge: 300
Maik75
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von pferdchen81 Beitrag anzeigen
Das Forum in dem du dich austoben kannst, wäre Index :: Bewerbungsforum. Solltest du als kompetenter "Personaler" eigentlich kennen.
Mahlzeit
Ich kenne das Forum und bin auch dort tätig, aber ich helfe auch gerne hier. Und ob dir das nun gefällt oder nicht ist mir egal. Ich bin zu 50% Schwerbehindert und habe die Schule damals mit einem schlechten Real-Schulabschluss verlassen, doch ich konnte in Praktikas im Büro überzeugen und wurde somit als Azubi angenommen. Dies ist nun schon 22 Jahre her, und seitdem bin ich fast ununterbrochen im Personalbereich tätig. Wie lange bist du schon im Personalbereich tätig? Und warum schaffst du es trotz deiner tollen Kenntnisse keinen Job zu finden? Also wenn du bei Vorstellungsgespräche genauso überheblich rüberkommst wie hier, sehe ich schwarz für dich.
Maik75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:51   #140
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.334
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat:
Und warum schaffst du es trotz deiner tollen Kenntnisse keinen Job zu finden? Also wenn du bei Vorstellungsgespräche genauso überheblich rüberkommst wie hier, sehe ich schwarz für dich.
Genau das sind die gewohnten Sprüche von überheblichen Personalern, die sich für Gott halten.
Domino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 09:58   #141
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Texter50 Beitrag anzeigen
Im Fussball-Trööt kannst Du bei HajoDF sehen, was mit Orakeln schon mal passieren kann...
In den Kochtopf ?
Ich glaube, das Maik75 ungenießbar sein wird.
Sogar für unsereiner.

Aber vielleicht hätte er dem Huhn von Hajo noch ein paar Tipps geben können, wie es sich beim schlachten verhalten soll.
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 10:01   #142
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Maik75 Beitrag anzeigen
Ich habe jeden Tag mit Bewerbungen zu tun und kann vielleicht den ein oder anderen Tipp geben, den ein gelangweilter Bewerbungstraining-Dozent nicht kennt und somit helfen.
das ist aber lieb von dir.
Das es solche Menschen heutzutage noch gibt, wer hätte das gedacht.

Wurdest Du schon für die Jobcenterverdienstmedaille am Bande vorgeschlagen ?
Feierlich überreicht vom Verband der Zeitarbeitsunternehmer ?
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 11:14   #143
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.931
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von pillepalle Beitrag anzeigen
[...] Gerade als Akademiker kann man keinen Berufsschutz erwarten und muss eben bisschen kreativ werden.
Akademiker sind also nicht mehr, sondern weniger als andere?
Zitat von Albertt Beitrag anzeigen
[...]Millionen von benachteiligte werden Monat für Monat drangsaliert, aber wehe es trifft den kleinen Kern von "Akademikern", welche eigentlich gar keine Akademiker sind, dann marschieren selbige sofort los.
Akademiker sind sogar nicht einmal Akademiker?
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 11:18   #144
Texter50
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Texter50
 
Registriert seit: 01.03.2012
Beiträge: 7.585
Texter50 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Akademiker sind sogar nicht einmal Akademiker?
DAGEGEN !!!!!

Soweit kommts noch...
__

Unterbrich niemals Deinen Gegner im JC, wenn er gerade einen Fehler begeht.
Frei nach Sunzi


Texter50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 11:26   #145
Albertt
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Albertt
 
Registriert seit: 28.09.2013
Beiträge: 1.941
Albertt Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von 0zymandias Beitrag anzeigen
Akademiker sind sogar nicht einmal Akademiker?
Nein.
Albertt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 11:52   #146
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Mir ist jetzt noch eingefallen, dass meine SB mir in einem Gespräch empfohlen hat, mir einen Minijob als Reinigungskraft zu suchen. Das war zwar kein offizieller Vermittlungsvorschlag, aber das Problem bei Akademikern ist doch, wenn man sich auf irgendwelche Hilfsarbeiterstellen bewirbt, dann wird man doch gleich seltsam angeschaut "Will der mich auf den Arm nehmen?", "Mit dem stimmt doch etwas nicht?" oder es wird einem gleich offen mitgeteilt: "Das ist nichts für sie. Dafür sind sie überqualifiziert."

Als Student habe ich im Pendlerzug mal eine Unterhaltung zweier kaufmännischer Sachbearbeiterinnen mit angehört. Die eine hat sich darüber gewundert, dass der Pförtner in ihrer Firma Abitur hat und die andere erwiderte darauf: "Wenn ich Abi hätte, dann würde ich dort aber nicht arbeiten." Es ist auch immer wieder interessant, zu erfahren, welche Vorstellungen manche zumeist Nichtakademiker in unserer Gesellschaft so haben. So machen manche Leute ganz schön große Augen und staunen ungläubig, wenn sie beim Smalltalk am Check-Inn-Schalter am Flughafen nur einem VWL-Studenten gegenüberstehen oder bei der Security anschließend von einem angehenden Juristen kontrolliert werden, der sich in den Semesterferien gerade ihr Studium finanziert. Was ich damit sagen will, es ist keineswegs von Vorteil, auf dem Arbeitsmarkt Akademiker zu sein. Da wird man, allen Fachkräftemangel-Parolen zum trotz, nicht selten gerade wegen der Hochschul-Ausbildung diskriminiert. Dazu kommen dann noch die üblichen Vorurteile: Akademiker haben keine Ahnung von der Praxis, Akademiker wissen alles besser und lassen sich nichts sagen usw..

P.S. Ein Freund von mir, Uni-Absolvent in BWL wurde mal bei einem Vorstellungsgespräch für eine Stelle als kaufmännischer Sachbearbeiter gefragt: "Aber eine kaufmännische Ausbildung haben sie doch, oder?" Das stand halt in der Stellenbeschreibung drin, die die Personalsachbearbeiterin in dem Gespräch abgearbeitet hat. Er war, je nach Perspektive des Betrachters, nicht hinreichend bzw. überqualifiziert. Wahrscheinlich aus diesem Grund hat er die Stelle auch nicht bekommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 13:46   #147
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Das Märchen vom Fachkräftemangel ist gleichzeitig immer auch eine Volksverhetzung. Damit wird nämlich gegen die ganzen überflüssigen Akademiker Hetze betrieben. Mit denen muss dann ja, wenn man dem Märchen Glauben schenken mag, etwas nicht stimmen. Die sind krank oder zu faul usw..
Da das Märchen in der Propaganda der Medien stets wiederholt wird glauben es viele.
Henrik55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 13:54   #148
ZynHH
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ZynHH
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: KOBANE CALLING
Beiträge: 13.769
ZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/inZynHH Investor/in
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Und fuet alles was dieses mal nicht gesagt wurde, gibt es ja das Archiv: http://www.elo-forum.org/news-diskus...kademiker.html

__

Mahalo
ZynHH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 15:45   #149
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Du kannst davon ausgehen, das die meisten hier schon einmal in einem Bewerbungstraining waren.
Zumindest in einer Steuergeldabschöpfung, die als solches getarnt wurde.
Das Problem bei diesen Bewerbungstrainings ist, daß man nach dem Absitzen von dreien fünf Varianten von Lebensläufen präsentiert bekam, wovon jede einzelne als die in der Bundesrepublik Deutschland allgemeingültige dargestellt wurde.

Kommt das SB'lein dann auf die schräge Idee, sich die Bewerbungen eines so intensiv geschulten Leistungsempfängers vorlegen zu lassen, hat er gute Chancen, diese als Negativbewerbung eingestuft zu bekommen und dafür sanktioniert zu werden. Wenn das SBlein dagegen etwas milder gestimmt ist, sieht es noch einmal von einer Sanktion ab und ordnet das vierte Bewerbungstraining an.

Der Dozent eines solchen Trainings präsentiert nur seine eigenen Vorlieben und Vorstellungen, die nach einiger Berufspraxis im Personalwesen bestenfalls nicht soweit daneben sind, daß deren Umsetzung bei seinen Kollegen Lachkrämpfe hervorrufen.
Sicher ist das freilich nicht, denn die Weiterbildungsbranche hat sich schon für so manchen als Rettungsanker erwiesen, der in seinem angestammten Beruf kein Bein mehr auf die Erde bekam. Offensichtlich wird so etwas dann in den Fällen, wo Großbetriebe ganze Abteilungen schließen und die Gekündigten dann auf Kosten des Arbeitsamtes von ihrem Jahre vorher wegen Unfähigkeit verabschiedeten Ex-Kollegen erklärt bekommen sollen, wo der Hase in ihrem Fach langläuft.
Und wer es mit dem Unterrichten nicht so hat, geht zu einer Unternehmensberatung, die ihn dann alsbald zu seinem Ex-Arbeitgeber entsendet ...
Diese Storys sind tatsächlich so vorgekommen. Das pralle Leben übertrifft die Phantasie von Romanautoren eben doch noch um einiges.

Fakt ist doch: Wer sich als Personalberater einen Namen machte, arbeitet auf gar keinen Fall für die Sätze der Arbeitslosenverwaltung. Die gestand den diese AVGS akzeptierenden Beratungsunternehmen im Jahre 2012 ganze 400 Euro für 10 Stunden Einzelcoaching (inklusive Vor- und Nachbereitung der Termine) zu.
  Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 15:52   #150
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Drangsalierung von Akademikern beim JC

Zitat von xavier123 Beitrag anzeigen
P.S. Ein Freund von mir, Uni-Absolvent in BWL wurde mal bei einem Vorstellungsgespräch für eine Stelle als kaufmännischer Sachbearbeiter gefragt: "Aber eine kaufmännische Ausbildung haben sie doch, oder?" Das stand halt in der Stellenbeschreibung drin, die die Personalsachbearbeiterin in dem Gespräch abgearbeitet hat. Er war, je nach Perspektive des Betrachters, nicht hinreichend bzw. überqualifiziert. Wahrscheinlich aus diesem Grund hat er die Stelle auch nicht bekommen.
Völlig korrekt. Denn man setzt sich nicht in den Hörsaal, um Buchhalter zu werden. Das ist eine Berufsausbildung, für die ein guter Realschulabschluß vollkommen ausreicht. Solche Leute wissen in der Regel nicht, was man von ihnen will, wenn sie im Zuge der Vorbereitung auf den Jahresabschluß die Personenkonten abstimmen sollen.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
akademikern, drangsalierung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
De-Qualifizierung von Akademikern. Jobcenter-Kurs zur De-Qualifizierung Papagina Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 29.10.2012 04:29
Telefonische Drangsalierung durch MT Jenni Vier Ein Euro Job / Mini Job 17 17.03.2012 15:15
Depression durch Drangsalierung der ARGE ARGE Forum Allgemeine Fragen 23 12.08.2010 19:38
Arbeitslosigkeit unter Akademikern stark gestiegen Woodruff Archiv - News Diskussionen Tagespresse 12 29.01.2010 12:07
Verhalten beim Termin beim AFAS zum Abschluss einer EGV Jeanpaul98 AfA /Jobcenter / Optionskommunen 9 29.12.2009 20:55


Es ist jetzt 14:14 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland