Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantragen

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.03.2011, 19:27   #126
schneiderlein67
Elo-User/in
 
Benutzerbild von schneiderlein67
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: Niederrhein
Beiträge: 46
schneiderlein67
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Vielen Dank! Zum jetzigen Zeitpunkt schon 23 leecher, die hier meinen Anhang gelutscht haben, aber nicht mal eine vernünftige Antwort, geschweige denn ein Danke..
__

Zitat:
*-* Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt! ..denn man kann einen Kampf immer nur einmal verlieren. *-* Alle Angaben ohne Gewähr und Pistöle *-*
schneiderlein67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 19:42   #127
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Es ist immer besser, mit einer Frage einen eigenen Thread anzufangen, als ich an einen u.U. lange laufenden Thread mit einer neuen Frage anzuhängen, da die sachkundigen Antworter sich von dem alten Thread u.U. bereits abgewandt haben können.

Generell aber gilt: Man muß warten können. Außerdem hast Du ja mindestens eine sachliche Antwort bekommen, Herz, was willst Du mehr?
Hier ist keine Gratis-Rechtsauskunfts-Hotline, die Du woanders mit 9,99 Euro/Minute oder so zahlen müßtest,- und der diensthabende Wahrsager springt gerade seiner schwarzen Katze nach, die seine Kristallkugel entführte, weil sie denkt, es sei ein Wolleknäuel...

An Deiner Stelle würde ich Deine Frage in einem neuen, eigenen Thread stellen,- kannst dann ja einen Link zu Deinen Anhängen hier machen, wenn Du magst ... Dann hast Du das Interesse aller Foristi und eventuell auch das vom Martin B. , aber bitte beeile Dich ein bißle: Morgen geht die heißeste Karnevalsphase los, und da ist im ganzen Rheinland bis Aschermittwoch kaum ein anderes Thema als Karneval ...
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 20:01   #128
schneiderlein67
Elo-User/in
 
Benutzerbild von schneiderlein67
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: Niederrhein
Beiträge: 46
schneiderlein67
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Es ist immer besser, mit einer Frage einen eigenen Thread anzufangen, als ich an einen u.U. lange laufenden Thread mit einer neuen Frage anzuhängen, da die sachkundigen Antworter sich von dem alten Thread u.U. bereits abgewandt haben können.

Generell aber gilt: Man muß warten können. Außerdem hast Du ja mindestens eine sachliche Antwort bekommen, Herz, was willst Du mehr?
Hier ist keine Gratis-Rechtsauskunfts-Hotline, die Du woanders mit 9,99 Euro/Minute oder so zahlen müßtest,- und der diensthabende Wahrsager springt gerade seiner schwarzen Katze nach, die seine Kristallkugel entführte, weil sie denkt, es sei ein Wolleknäuel...

An Deiner Stelle würde ich Deine Frage in einem neuen, eigenen Thread stellen,- kannst dann ja einen Link zu Deinen Anhängen hier machen, wenn Du magst ... Dann hast Du das Interesse aller Foristi und eventuell auch das vom Martin B. , aber bitte beeile Dich ein bißle: Morgen geht die heißeste Karnevalsphase los, und da ist im ganzen Rheinland bis Aschermittwoch kaum ein anderes Thema als Karneval ...
Da muss ich Dir leider widersprechen:

1. Warum sollte ich einen neuen Thread aufmachen? Deine Zurechtweisung kam jetzt doch auch umgehend, ..außerdem haben doch mindestens die 23 User, die meinen Verwaltungsakt heruntergeladen haben auch hier meinen Beitrag gelesen und ich gehe davon aus, dass Martin auch darunter ist.

2. ..ist deine Argumentation mit der Hotline für 9,99€/min ja sowas von daneben.
Dann hätte ich ja auch meinen Anhang für 5€ per DL anbieten können. Die Tabellen aus dem Musterschreiben vernünftig anzupassen, hast du sicher auch nicht in 5 min geschafft und der Vergleich von Schreiben verschiedener Jobcenter ist sicher auch etwas wert, oder?
Mit dem Geld könnte ich dann Deine Hotline bezahlen

3. Die sog. sachliche Antwort, die ich bekommen habe, war:"ich denke dies und glaube jenes".
Glaubensfragen werden m.E. in der Kirche erörtert.. Helau & Alaaf
__

Zitat:
*-* Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt! ..denn man kann einen Kampf immer nur einmal verlieren. *-* Alle Angaben ohne Gewähr und Pistöle *-*
schneiderlein67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 20:22   #129
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Idee AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Glaube kaum, daß da Martin drunter war. Bitte denke dran, hier gibts zigtausend User.
Ach ja, da ich zum Thema Widersprüche dieser Art nicht kompetent bin, hab ich mir Deine Anhänge auch gar net angeguckt.

Wie gesagt, glaube mir als "altem Hasen" hier: Nur mit einem eigenen Thread kriegst Du die volle Aufmerksamkeit der erfahrenen User (m/w).
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2011, 22:10   #130
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Interessant: Heute hat einer meiner Schützlinge Antwort erhalten

Sehr geehrter Schützling,

Ihrem Antrag auf Auszahlung höherer Regelleistungen kann nicht entsprochen werden.

Begründung: Die Höhe der Regelleistungen sind seitens der Bundesregierung gem. § 20 bs.4 SGB II i.V.m. der Rechtsverordnung zu § 28 SGB XII (Regelsatzverordnung) festgesetzt. Ebenso sind darin die in der Regelleistung enthaltenen und von Ihnen geltend gemachten Bedarfe für Nahrung, Strom sowie Verkehr berechnet.

Eine Erhöhung der Regelleistungen ist nach derzeitiger Rechtslage daher nicht möglich.

Ihr Antrag ist daher abzulehnen.

Rechtsbehelfsbelehrung

Man beachte: Auch dieses Schreiben trägt das Datum auf dem Schreiben 03.02. 2011 - Eingang heute - noch später als meins!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 00:00   #131
schneiderlein67
Elo-User/in
 
Benutzerbild von schneiderlein67
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: Niederrhein
Beiträge: 46
schneiderlein67
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zitat von Rounddancer Beitrag anzeigen
Glaube kaum, daß da Martin drunter war. Bitte denke dran, hier gibts zigtausend User.
Ach ja, da ich zum Thema Widersprüche dieser Art nicht kompetent bin, hab ich mir Deine Anhänge auch gar net angeguckt.

Wie gesagt, glaube mir als "altem Hasen" hier: Nur mit einem eigenen Thread kriegst Du die volle Aufmerksamkeit der erfahrenen User (m/w).
Dann möchte der "Alte Hase" und "Glaubenskrieger" mir doch mal bitte erklären, warum Martin noch einen Tag vor meinem Beitrag in diesem Thread auf eine Frage geantwortet hat? Immerhin steht er ja auch an erster Stelle in der Rubrik ALG II mit dem prädikat Wichtig!
Nichts für ungut, aber wenn du nicht kompetent bist, warum willst du denn hier eine Art Moderator spielen und antwortest auf meinen Beitrag mit solch abstrusen Ratschlägen
__

Zitat:
*-* Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt! ..denn man kann einen Kampf immer nur einmal verlieren. *-* Alle Angaben ohne Gewähr und Pistöle *-*
schneiderlein67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 02:06   #132
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.692
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zitat:
Bundestag und Bundesrat verabschiedeten den Kompromissentwurf, auf den sich Union, FDP und SPD in der Nacht zu Montag geeinigt hatten. Die Grünen hatten die Vermittlungsgespräche am Ende der Verhandlungen verlassen. Auch die Linkspartei lehnt den Kompromiss ab.
Hartz-IV-Reform steht - unklar ist, wie lange - Deutschland - Politik - Hamburger Abendblatt
Jetzt fehlt nur noch die Unterschrift des Bundespräsidenten. Dann gilt die neue Regelsatzverordnung (mit den lächerlichen 5 Euro mehr) und die SGB-II-Erneuerung (mit verschärften Sanktionsmöglichkeiten, verkürzter Frist für Überprüfungsanträge und sonst noch 'netten' Verschlimmbesserungen) ab 1. April 2011.

Daher macht spätestens ab Verabschiedung im Bundestag, also ab vorgestern Dienstag , 1. März eine weitere Einreichung von Anträgen auf höhere Regelleistung und Widersprüchen zu abgelehnten Anträgen auf höhere Regelleistungen nun keinen Sinn mehr.

So habe icke zumindest bisher das Timing für den Klageweg verstanden.

Und einige Musterfälle die nun bereits rechtszeitig soweit waren, dass sie ins Klageverfahren einsteigen können, weil noch vor Dienstag bereits Klage eingereicht werden konnte gibt es ja nun dank Martins Aufruf bereits:

- die Familie aus Niedersachsen, deren Rechtsvertretung von einem Anwalt im Umkreis des Erwerbslosen Forum übernommen wird ,

- ein Fall der im Umkreis der Linkspartei übernommen wird

- und , da bin ich mir aber nicht sicher, auch noch einen Fall, der von einem Anwalt im Umkreis von ver.di gemacht wird.

Und damit hoffen die Rechtskundigen, die Regelsatzfrage bzw. die uns alle umtreibende Frage "Was ist ein menschenwürdiges Existenzminimum in D heute?" erneut bis zum Bundesverfassungsgericht hochklagen zu können.

Wenn ich mit dieser Kurzdarstellung des nun seit vorgestern, 1.März 2011, eigentlich bereits abschließend erfüllten Sinns dieses Themas falsch liege, korrigiert mich bitte!
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 11:40   #133
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Du sollst selber auch klagen, klagen, klagen.

Also Widerspruch einreichen, ablehnenden Widerspruchsbescheid abwarten und dann ab zum Sozialgericht.

Begründung: Der Hartz IV-Satz ist verfassungswidrig. Egal, ob es sich um die Sätze bis 31.12.2010 oder ab 01.11.2011 handeln. Das ist ja eben das, was die Politiker gern wollen: Das Verfassungsgerichtsurteil einfach mal ignorieren bzw. Zahlen solange runterrechnen, bis es auf dem Papier schlüssig aussieht. Die Richter vom Bundesverfassungsgericht werden das schon nicht schnallen - so die Hoffnung der CDU/CSU und FDP.

Tausende von Hartz IV-Empfängern klagen nun dagegen, weil sie es nicht einsehen, sich nicht für dumm verkaufen lassen, es vom Bundesverfassungsgericht geklärt haben möchten.

Bist Du mit dabei?
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2011, 12:58   #134
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.238
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zitat von schneiderlein67 Beitrag anzeigen
Vielen Dank! Zum jetzigen Zeitpunkt schon 23 leecher, die hier meinen Anhang gelutscht haben, aber nicht mal eine vernünftige Antwort, geschweige denn ein Danke..
Wie bitte. Ich gehöre zu den 23 die deinen Anhang angeschaut haben und weiß aber keinen Rat. Sollen jetzt 23 Leute schreiben "keine Ahnung"?
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 11:32   #135
HartzFrankyboy
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

"Sehr geehrter Herr HartzFrankyboy,

Ihren Antrag vom 16.02.2011 auf Auszahlung einer um 164,71 Euro höheren Regelleistung lehne ich ab.

Begründung:

Die Regelleistung deckt pauschaliert die laufenden und einmaligen Bedarf des täglichen Lebens ab.
Die Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts umfasst insbesondere Ernährung, Kleidung,.... (20 Abs. 1 SGB II)

Die Regelleistungshöhe setzt sich aus der Summe der regelsatzrelevanten durchschnittlichen Haushaltsverbrauchsausgaben nach der Einkommens- und Verbraucherstichproben (EVS 2003) zusammen.

Eine hiervon abweichende Festlegung des Regelsatzes ist nicht zulässig.

Ihr Antrag war daher abzulehnen.

Sie finden ihren Niederschlag in der Verordnung zur Durchführung des §28 SGB XII (Regelsatzverordnung -RSV)..."

==================================
Meine Frage ist reicht es im Widerspruch von
@schneiderlein67 #123 aus folgendes nur anzugeben:
==================================

"...gegen ihren Bescheid (Ablehnung des Antrags auf Auszahlung höherer Regelsätze) vom lege ich hiermit fristgerecht Widerspruch ein und beantrage die Überprüfung des genannten Bescheides gemäß § 44 I 1 SGB X sowie die Erteilung eines rechtsmittelfähigen Bescheides über das Ergebnis hierzu (§ 44 III SGB-X).

Wenn diesseits eine Begründung des Widerspruchs für sinnvoll gehalten wird, wird diese unaufgefordert innerhalb von zwei Wochen erfolgen. Ich gehe andernfalls davon aus, dass der Erkenntnisgewinn im Rahmen der gesetzlichen Pflicht zur Überprüfung der Sach- und Rechtslage (§ 78 I 1, II SGG) auch ohne Widerspruchsbegründung zu einer rechtmäßigen Abhilfeentscheidung führt. Sollte eine Begründung Ihrerseits - zur Vermeidung einer gerichtlichen Auseinandersetzung - für nützlich und sinnvoll erachtet werden, bitte ich um entsprechende Mitteilung.


Eine Aufforderung zur Begründung des Widerspruchs sehe ich als Aufforderung zum Handeln zur Vermeidung eines Rechtsstreites an. In diesem Fall bitte ich um eine kurze diesbezügliche Mitteilung...
"

==========================================
Dann also auf die Reaktion des Widerspruchs warten und ab zum SG. Richtig?

Hat schon jemand eine Reaktion auf den Widerspruch bekommen?
  Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 15:22   #136
Akos
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Akos
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 365
Akos
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

was ist denn nun mit den 5 euro im monat mehr? wann kriegen wir die denn??? muß ich die auch erst beantragen... das müßte doch jeder automatisch bekommen und warum kommt das geld noch nicht?
Akos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 15:33   #137
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Das Gesetz wurde ja noch gar nicht im Bundesgesetzblatt verkündet, also ist es noch nicht gültig. Wurde hier schon mehrfach geschrieben:
Zitat:
Presse Info 011 vom 25.02.2011

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) ist darauf vorbereitet, nach der heutigen Entscheidung des Bundesrates die beschlossene Erhöhung des Arbeitslosengeldes II an die Leistungsempfänger auszahlen zu können. „Wir sind gerüstet, die Differenz zwischen den alten und den neuen Regelsätzen rückwirkend ab Januar 2011 zu überweisen. Mit der Aprilzahlung wird sowohl die Nachzahlung als auch der neue Regelsatz automatisch angewiesen“ sagte Heinrich Alt, Vorstand Grundsicherung. ...
Quelle
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 17:31   #138
Akos
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Akos
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 365
Akos
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

trotzdem danke für die aufklärung. es ist oft schwierig das passende thema zu finden wo man dann fragen stellen kann. in einer anderen ecke hab ich auch inzwischen die info bekommen daß am 1.april die erhöhung ist. jetzt weiß ich wenigstens auch bescheid und renn nicht umsonst zur bank zum kucken... danke biddy
Akos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 17:51   #139
Falwalla
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 364
Falwalla Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

ha, denkste.

habe heute bewilligungsbescheid erhalten, gültig ab 1.4.2011 bis 30.9.2011.

und wenn ihr denkt, da ist die ominöse 5eurige erhöhung enthalten, nein.

mir gesteht man 359 und meiner tochter 287 euronen zu. ergo, alles beim alten.


was nun????
Falwalla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 18:12   #140
klaval->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.02.2011
Beiträge: 150
klaval
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zitat von Falwalla Beitrag anzeigen
ha, denkste.

habe heute bewilligungsbescheid erhalten, gültig ab 1.4.2011 bis 30.9.2011.

und wenn ihr denkt, da ist die ominöse 5eurige erhöhung enthalten, nein.

mir gesteht man 359 und meiner tochter 287 euronen zu. ergo, alles beim alten.


was nun????
Das neue Hartz 4 Gesetz ist ja bis heute nicht im Bundesgesetzblatt veröffentlich, daher hat das JC die alten Sätze weiterhin genommen.
Du wirst dann halt wenn das Gesetz gültig wurde einen Änderungsbescheid erhalten in dem dann die 5€ erhalten sind.
klaval ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 18:13   #141
schneiderlein67
Elo-User/in
 
Benutzerbild von schneiderlein67
 
Registriert seit: 04.03.2008
Ort: Niederrhein
Beiträge: 46
schneiderlein67
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zitat von Stefan26 Beitrag anzeigen
Du sollst selber auch klagen, klagen, klagen.
Zitat von schneiderlein67 Beitrag anzeigen
Irgendwie verstehe ich das mit dem "Handeln zur Vermeidung eines Rechtsstreites" nicht so genau.. Wenn ich meinen Widerspruch begründe beginnt doch erst recht ein Rechtsstreit, oder sehe ich das falsch

..und wie sollte die Begründung dann ggf. aussehen
Zitat von Holler2008 Beitrag anzeigen
Sollen jetzt 23 Leute schreiben "keine Ahnung"?

Also muss ich das jetzt so verstehen, dass hier alle schreien, man solle "Klagen Klagen Klagen" aber keiner weiß, wie der Musterwiderspruch zu deuten ist?

Helau & Alaaf
__

Zitat:
*-* Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt! ..denn man kann einen Kampf immer nur einmal verlieren. *-* Alle Angaben ohne Gewähr und Pistöle *-*
schneiderlein67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 18:22   #142
Holler2008
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 13.12.2008
Beiträge: 1.238
Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008 Holler2008
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Den Satz kann ich dir nicht erklären, aber in Post #6 steht doch, dass du nichts begründen sollst oder musst, weil die Ihre Fehler selber suchen müssen.
__

Meine Posts beruhen auf meiner eigenen Erfahrung und sind keine Rechtsberatung.
Holler2008 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 18:39   #143
Martin Behrsing
Redaktion
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.301
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Die Behörde wird doch nichts ändern können, da sie ausführende Organe sind. Darum braucht man denen in diesen Fall auch nicht begründen, weil sie keine Entscheidungsbefugnis haben, an deren Vorgaben etwas zu ändern.
Sie können aber den Widerspruch ablehnen und damit ist der Weg zur klage frei.

hier ein guter aufsatz von Irene Becker, den man sich mal gut durchlesen sollte, um das Statistikmodell zu verstehen und welche Fehler schon wieder dahinter stehen. Anhang
Zitat von schneiderlein67 Beitrag anzeigen
Also muss ich das jetzt so verstehen, dass hier alle schreien, man solle "Klagen Klagen Klagen" aber keiner weiß, wie der Musterwiderspruch zu deuten ist?

Helau & Alaaf

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf 07530.pdf (277,0 KB, 151x aufgerufen)
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 21:28   #144
ManjaDD
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.10.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 297
ManjaDD
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zitat von Falwalla Beitrag anzeigen
ha, denkste.

habe heute bewilligungsbescheid erhalten, gültig ab 1.4.2011 bis 30.9.2011.

und wenn ihr denkt, da ist die ominöse 5eurige erhöhung enthalten, nein.

mir gesteht man 359 und meiner tochter 287 euronen zu. ergo, alles beim alten.


was nun????
Wir haben auch vor gut 2 Wochen unseren neuen Bescheid bekommen und da sind die 5,-€ mehr auch nicht dabei.

Geh in Widerspruch, so haben wir das gemacht.
ManjaDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2011, 21:36   #145
Kat29->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.02.2011
Beiträge: 63
Kat29
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Ich habe auf meinen Widerspruch schon ein Antwortschreiben bekommen:
Der Widerspuch wird als unbegründet zurückgewiesen.
Kat29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 01:00   #146
Rosaroter Panther->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 474
Rosaroter Panther
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Hallo, ich blicke nicht so ganz durch, was da alles an Veränderungen kommen wird. Zum Beispiel was die Warmnwasserpauschale betrifft. Diese war doch bis jetzt im Regelsatz enthalten. Und wenn man z.B mit Strom geheizt hat (Nachtspeicheröfen und Warmwasser) , hat Arge von dem monatlichen Betrag für Heizkosten eine Pauschale pro Person abgezogen.
Wird sich daran etwas ändern?

Da die Überprüfungsanträge in Zukunft nur noch ein Jahr rückwirkend gelten, muss man nun in Zukunft höllisch aufpassen damit in den Bescheiden alles richtig berechnet wird. Wenn man sich selber nicht (oder nicht gut) auskennt, sieht es schlecht aus. Weiß jemand wo man als ALGII-Bezieher Bescheide auf ihre Richtigkeit überprüfen lassen kann? Beim Anwalt geht das sicher nicht für unsereins , weil das viel Geld kostet.
Rosaroter Panther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 01:13   #147
ManjaDD
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.10.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 297
ManjaDD
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zitat von Kat29 Beitrag anzeigen
Ich habe auf meinen Widerspruch schon ein Antwortschreiben bekommen:
Der Widerspuch wird als unbegründet zurückgewiesen.
Und damit kannst du zum SG gehen.
ManjaDD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 11:04   #148
Stefan26->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.11.2010
Beiträge: 1.236
Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26 Stefan26
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Zitat von Rosaroter Panther Beitrag anzeigen
Hallo, ich blicke nicht so ganz durch, was da alles an Veränderungen kommen wird.
Es gibt andere Threads, in denen Änderungen aufgelistet wurden. Aber wartet doch noch ein paar Tage, bis die Gesetzesänderung wirklich verabschiedet ist. Dann beschäftigt sich das ganze Forum bestimmt die nächsten Monate damit, jedem Einzelnen nochmal Links auf andere Diskussionen zu geben oder es tausendfach zu wiederholen (was eigentlich nur unnötig Zeit kostet).
Zitat von Rosaroter Panther Beitrag anzeigen
Beim Anwalt geht das sicher nicht für unsereins , weil das viel Geld kostet.
Beratungshilfe kostet 10,- € Selbstkosten, den Rest zahlt Dein Bundesland. Einfach mal nach Beratungshilfe googeln. Anderenfalls kann Dir sicherlich auch in einem extra Thread geholfen werden, wenn Du Deinen Fall erläuterst und ggf. Bescheide anonymisiert hochlädst.
__

"Mit Verlaub, Herr Präsident, Sie sind ein A*loch."
(Joschka Fischer zum Bundestagsvizepräsident)

Stefan26 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 16:07   #149
Rosaroter Panther->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.07.2008
Beiträge: 474
Rosaroter Panther
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

News: Ich habe den Musterbrief vom Forum wegen Bildung und Teilhabe für die Kinder an das Jobcenter geschickt. Ich habe vom Jobcenter folgendes Schreiben erhalten:

Antrag auf Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket
Sehr geehrte Frau X.
am 23.02.2011 wurde das Bildungs — und Teilhabepaket beschlossen, so dass Kinder, Ju gendliche und junge Erwachsene ab 2011 neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch so genannte Leistungen für Bildung und Teilhabe erhalten.
Hierzu zählen:
• Schulbedarf,
• Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten
• Zuschuss zum Mittagessen für Schüler und Schülerinnen und Kitakinder,
• Lernförderung und
• soziale und kulturelle Teilhabe
Die Leistung für den Schulbedarf erhalten Sie automatisch für Ihre leistungsberechtigten Kinder. Für die anderen Leistungen ist ein gesonderter Antrag erforderlich.
Sie haben sich am 21.02.2011 nach diesen Leistungen erkundigt und erhalten anbei das ausführliche Antragsformular. Bitte senden Sie dieses komplett ausgefüllt, unterschrieben und ggfs. mit der Bestätigung der Schule an uns zurück.
Bitte beachten Sie, dass über Anträge auf Leistungen zur Bildung und Teilhabe derzeit noch nicht abschließend bearbeiten können, da die notwendigen Umsetzungsvorschriften noch nicht vorliegen. Derzeit ist unklar, wann diese Durchführungsanweisungen vorliegen werden. Wir bitten Sie daher, von Rückfragen abzusehen. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, sobald das Gesetz verabschiedet ist und wir die erforderlichen Informationen erhalten haben.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Rosaroter Panther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.03.2011, 16:12   #150
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Diskussion: Jetzt höhere Regelleistungen und Bildungs- und Bedarfspaket beantrage

Sieht das Antragsformular so wie nachfolgend aus (ist das "alte" von der BMAS-Seite, welches auf arbeitsagentur.de nicht mehr verfügbar ist ... die Anlage zum Lernförderbedarf, welche die Schule ausfüllen muss laut Angabe im Hauptantrag, finde ich nicht mehr)?

--> *klick* http://www.bmas.de/portal/49366/prop...__teilhabe.pdf
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beantragen, bedarfspaket, bildungs, diskussion, höhere, regelleistungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jetzt Anträge für höhere Hartz IV-Regelleistungen und Bildung und Teilhabe stellen Martin Behrsing Infos zur Abwehr von Behördenwillkür 3 25.03.2011 14:59
ALG 1 abglehnt, jetzt ALG 2 beantragen. Rückwirkend? DarkSoul ALG II 8 24.07.2010 16:44
Ausbildung bald vor bei und will jetzt ALG 1 beantragen Freeway ALG I 1 02.06.2009 14:49
Müntefering will für Schulkinder unter 14 Jahren höhere Hartz IV- Regelleistungen Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 08.01.2009 16:24
Bildungs-Diskussion: der ewige Eiertanz ofra Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.01.2008 13:45


Es ist jetzt 23:55 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland