Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was bitte soll ich nun tun?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.2012, 01:07   #26
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat:
denn es kann nicht sein, dass nun ausgerechnet meine Unterlagen verschwinden?
dort kommt nie was an, nicht nur deins nicht
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2012, 01:37   #27
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena EnagagiertErolena Enagagiert
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Hansi1976 Beitrag anzeigen
Du würdest also nciht nochmal die abgestempelten Kopien abgeben, weil die sich extra dumm stellen, was auf der Hand liegt, denn es kann nicht sein, dass nun ausgerechnet meine Unterlagen verschwinden?
Ich hier in der Stadt, würde einfach hinfahren, und triumphierend meine abgestempelten Kopien vorlegen.

Vermutlich bist du auf das Geld jetzt dringend angewiesen (Beweis aktueller Kontoauszug). Dann kannst du einen Antrag auf Vorschuss stellen. Der Vorschussantrag muss sofort beschieden werden. Du kannst also eine Entscheidung auf der Stelle verlangen.

Wenn sie dich abwimmeln wollen, dann verlang das schriftlich. Sie sollen dir also schriftlich geben, dass sie ablehnen, entweder a) den Vorschussantrag anzunehmen oder b) den Vorschuss zu bewilligen.

Ich habe das schon gemacht. Das Ergebnis war, dass ich den Vorschuss bekommen habe. Denn sie wollen natürlich nicht schriftlich geben, dass sie gesetzlich zustehende Rechte verweigern.

Falls aber doch (Abwimmlung des Antrags oder Verweigerung der Vorschusszahlung), dann kannst du sofort anschließend zum Sozialgericht gehen. Dort beantragst du beim Rechtspfleger eine einstweilige Anordnung. Der Rechtspfleger hilft dir, den Antrag zu formulieren.

Angehängte Dateien
Dateityp: doc Antrag auf Vorschuss Bargeld - antrag42.doc (11,5 KB, 28x aufgerufen)
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2012, 08:49   #28
pinguin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pinguin
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: Südlich Berlin
Beiträge: 3.821
pinguin pinguin pinguin pinguin pinguin
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Hansi1976 Beitrag anzeigen
Wenn es hart auf hart kommt, dann hat man keine Beweise, dass man den Rest auch abgegeben hat.
Das ist dann das Problem von denen, wenn aus der ersten, also der mit Eingangsstempel versehenen Seite, klar hervorgeht, daß das Dokument bzw. dessen Kopie vollständig abgegeben worden ist. Immerhin hat das Amt das Dokument bei Erhalt auf Vollständigkeit zu prüfen.

Bei lediglich 2 Seiten kommt die zweite Seite freilich auf die Rückseite der ersten, so daß nur 1 Blatt abgegeben wird, und freilich so, daß die Seite mit den relevanten Daten abgestempelt wird.
__

Wer mich zum Sparen auffordert, wird selbst der Erste sein, den ich mir einspare; sage er hinterher nicht, er hätte es so nicht gemeint.
Es ist respektlos, Dinge zu predigen, die man nicht selber lebt.
pinguin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2012, 17:49   #29
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Erolena Beitrag anzeigen
Ich hier in der Stadt, würde einfach hinfahren, und triumphierend meine abgestempelten Kopien vorlegen.

Vermutlich bist du auf das Geld jetzt dringend angewiesen (Beweis aktueller Kontoauszug). Dann kannst du einen Antrag auf Vorschuss stellen. Der Vorschussantrag muss sofort beschieden werden. Du kannst also eine Entscheidung auf der Stelle verlangen.

Wenn sie dich abwimmeln wollen, dann verlang das schriftlich. Sie sollen dir also schriftlich geben, dass sie ablehnen, entweder a) den Vorschussantrag anzunehmen oder b) den Vorschuss zu bewilligen.

Ich habe das schon gemacht. Das Ergebnis war, dass ich den Vorschuss bekommen habe. Denn sie wollen natürlich nicht schriftlich geben, dass sie gesetzlich zustehende Rechte verweigern.

Falls aber doch (Abwimmlung des Antrags oder Verweigerung der Vorschusszahlung), dann kannst du sofort anschließend zum Sozialgericht gehen. Dort beantragst du beim Rechtspfleger eine einstweilige Anordnung. Der Rechtspfleger hilft dir, den Antrag zu formulieren.
ich habe auch vor die abgestempelten Unterlagen nochmal einzureichen. Aber diesmal werde ich mir alle Seiten abstempeln lassen bzw. auf der ersten abgestempelten Seite soll genau dokumentiert werden, was noch als Anhang mit abgegeben wird.

Und wenn dann bis zum Ende der Frist am 28 nichts passiert, dann hole ich mir einen Beratungsschein am A.Gericht.

Ich bin auf das Geld leider (oder Gott sei Dank) nicht dringend angewiesen, aber es steht mir nun einmal zu und im Moment tut die Leistungsabteilung so, als wäre alles in Ordnung ich hätte keine Ansprüche. Darum auch der unverschämte Brief auf den ich im übrigen auch binnen einem Monat einen Widerspruch einlegen müßte.

Um es noch einmal klar zu machen. Mitte Juni ALG II beantragt und ab 1. Juli bekomme ich Geld. Nur den Juni passierte nichts. Ich sollte einen Nachweis erbringen woher ein Betrag x kommt. Das tat ich und daraufhin passierte nichts. Ich nehme an, dass dieser von mir erbrachte Nachweiss auch nie bei denen ankam.
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2012, 17:51   #30
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von pinguin Beitrag anzeigen
Das ist dann das Problem von denen, wenn aus der ersten, also der mit Eingangsstempel versehenen Seite, klar hervorgeht, daß das Dokument bzw. dessen Kopie vollständig abgegeben worden ist. Immerhin hat das Amt das Dokument bei Erhalt auf Vollständigkeit zu prüfen.

Bei lediglich 2 Seiten kommt die zweite Seite freilich auf die Rückseite der ersten, so daß nur 1 Blatt abgegeben wird, und freilich so, daß die Seite mit den relevanten Daten abgestempelt wird.

danke. ich habe dazu gelernt. Erste Seite abstempeln lassen und auf dieser Seite wird drunter gechrieben, was noch alles dranhängt an Seiten (also bspw. 1 Kontoauszug der Deutschen Bank und 1x Rechnung von xy)
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.2012, 17:52   #31
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Aras Beitrag anzeigen
dort kommt nie was an, nicht nur deins nicht

das heißt also, dass ich auch abgestempelte Kopien nochmal einreichen müßt bzw. klagt?
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 12:22   #32
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

ich habe eine Frage.

Mein Arbeitsvermittler erzählte mir ganz am Anfang einmal, dass Unternehmen es gerne sehen, wenn man sich über die Agentur für Arbeit auf Stellenanzeigen (man bekommt Stellenvorschläge vom Vermittler) bewirbt. Also der pot. Arbeitgeber bekommt ein Schreiben, dass sich die Person x auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben wird.

Warum bitte ist das so? Stimmt es, dass sich die Arge in den ersten Monaten dann an den Lohnkosten beteiligt? Oder warum?
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 15:11   #33
alvis123
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alvis123
 
Registriert seit: 23.08.2009
Ort: 66424 Homburg/Saar
Beiträge: 2.009
alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123 alvis123
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Hi Hansi1976...

...was Dir der Arbeitsvermittler am Anfang erzählt hat gehört zur allgemeinen unverbindlichen Beratung. Das sind Ermessensleistungen, auf die kein Rechtsanspruch besteht.
*klick:
Geldleistungen - www.arbeitsagentur.de



Vereinzelt wurde und wird auch ein "notwendiger" Führerschein bezahlt.

Meistens scheitern allerdings diese Leistungen am nicht vorhandenen Geld.Wichtig ist für Dich nur, was schriftlich in der Eingliederungsvereinbarung festgeschrieben wurde

Ich schick Dir mal im Anhang eine Broschüre.

MfG

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Was-Wieviel-Wer-SGBIII.pdf (1,21 MB, 54x aufgerufen)
__

-keine Rechtsberatung-keine Gewährleistung-nur Erfahrung-

-alles, was nicht direkt tötet, macht nur härter -

alvis123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2012, 22:08   #34
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Zitat von Hansi1976 Beitrag anzeigen
ich habe eine Frage.

Mein Arbeitsvermittler erzählte mir ganz am Anfang einmal, dass Unternehmen es gerne sehen, wenn man sich über die Agentur für Arbeit auf Stellenanzeigen (man bekommt Stellenvorschläge vom Vermittler) bewirbt. Also der pot. Arbeitgeber bekommt ein Schreiben, dass sich die Person x auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben wird.

Warum bitte ist das so? Stimmt es, dass sich die Arge in den ersten Monaten dann an den Lohnkosten beteiligt? Oder warum?
Naja, ich weiß nicht...

Ich finde es aussagekräftiger, wenn man als Personaler jemanden vor sich sitzen hat, der sich initiativ auf (m)eine Stelle beworben hat, weil er Interesse hat und sich für geeignet hält als jemanden, der von der AfA dazu genötigt wurde, sich zu bewerben, weil er sonst weniger Geld kriegt. Über so was freuen sich vielleicht ZAFs. Ob das normale AGs tun? Hmmm?!

Die Beteiligung an den Kosten ist allerdings möglich. Damit kenne ich mich aber nicht aus.
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 10:53   #35
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

das sehe ich genauso und deshlab konnte ich das Argument von AV nicht verstehen. Deshalb werde ich mich weiter selber auf Stellenausschreibungen bewerben.

Ich ging davon aus, dass sich das für die Unternehmen in irgendeiner Weise lohnt. Scheint aber nicht der Fall zu bezüglich meiner Vita.

Danke und schönes WE
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 11:12   #36
Aras
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Aras
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: 45qm
Beiträge: 572
Aras Aras
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

Dir wird nichts anderes übrig bleiben als dich auf VVs zu bewerben. Aber die "guten" Jobs findet man eher nicht so im Portal der AfA. Es ist quasi ein Wettrennen, ob du zuerst was (schönes) eigenes findest oder aber eine Stelle, die halt über die AfA mit entsprechend unter Druck gesetzten Menschen besetzt werden soll. Der Unterschied liegt hier im Einkommen und den Arbeitsbedingungen.

Sowieso sind nur ein Bruchteil aller vakanten Stellen irgendwo ausgeschrieben. Eigentlich muss man nur die richtigen Leute kennen, um immer genug Optionen zu haben. Aber in dieser beneidenswerten Situation sind eher Leute, die finanziell nicht unbedingt auf jeden Job angewiesen sind...
Aras ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.10.2012, 20:57   #37
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

so..Frist ist am Montag abgelaufen..Am Montag werde ich mir einen Beratungsschein holen und mir dann einen Termin bei einem Rechtsanwalt für Sozialrecht nehmen.
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2012, 14:16   #38
Hansi1976->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.07.2012
Beiträge: 63
Hansi1976
Standard AW: Was bitte soll ich nun tun?

hallo zusammen,

ich möchte alle auf den neusten Stand bringen. Letzte Woche habe ich ein Schreiben von der ARGE gekommen, indem man mir erklärt hat, dass man bei nochmaligem Überprüfen zum Ergebnis gekommen ist, dass mir doch Leistungen zustehen. Ich bekomme also rückwirkend noch Geld (mir ging es ums Prinzip) und der Krankenversicherunegsbeginn wird auch geändert. Es hat sich also alles aufklären lassen zu meinen Gunsten. Es war gut, dass ich noch etwas gewartet habe. Somit habe ich mir viel Ärger und vergeudete Zeit erspart. Vielen Dank noch einmal an alle, die mir Ratschläge gegeben haben.

Eine Frage habe ich noch. Darf ich mir eigentlich bei der ARGE ein Skript ausdrucken lassen (100 Seiten), weil es direkt mit dem zu tun hat, was ich gerne beruflich machen würde. Oder beteiligt sich die Arge beispielsweise an Literatur, die nützlich wäre, damit ich mich beruflich auf den neuesten Stand bringen kann?
Hansi1976 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was soll ich bloß tun?? Bitte helft mir Tigerman Allgemeine Fragen 26 23.08.2012 02:00
Was soll ich tun,bitte um Hilfe!? kilianmerlin Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 33 10.08.2011 20:12
Wie soll ich hier weitermachen? Bitte helft mir! Kronach ALG II 13 08.04.2011 15:27
Was soll ich tun, bitte um Eure Meinung! Insekt ALG II 9 22.03.2009 22:37


Es ist jetzt 14:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland