Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  26
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.02.2011, 23:36   #26
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Zitat von 2Sam Beitrag anzeigen
Dein Kind weiß aber schon noch, wie Du aussiehst und wer Du bist?
Sie sagt immer Onkel zu mir. Muss ich mir jetzt Sorgen machen?

Mal im Ernst, genannt habe ich die maximalen Betreuungszeiten, also die Öffnungszeiten, nicht die Zeiten, die sie tatsächlich in Betreuung ist. Heute z.B. war sie zu Hause.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.02.2011, 23:54   #27
2Sam->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.09.2009
Beiträge: 232
2Sam 2Sam
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Ach so!
Dann kam das etwas falsch rüber.
Denn jeden Tag von aller Herrgottsfrühe bis abends - das wäre schon hart.
2Sam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 10:46   #28
RitaRaupe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: In BaWü
Beiträge: 17
RitaRaupe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?Sorry sehr viel

So..na dann will ich mal loslegen..denn ich habe heute Post von dem SB bekommen.
1. EGV jetzt per VA
2.Hatte Erklärung abgegeben,da ich bereits beim Kindergarten nachfragte ob eine durchgehende Betreuung möglich wäre.Wenn die das erlaubt hätten,dann hätte ich mich auch die ganze Zeit über auf Vollzeitjobs bewerben können.
Jetzt der Hammer:
Mein SB antwortete auf die erklärung,Kindesbetreuung und Anfahrtszeiten mit Bus und Bahn.
Es stand sinnerfassend drinwie folgt:
In Ihrem Schreiben vom 10.2.11 erklären sie,dass sie die EGV so nicht unterschreiben können.Als Grund hier nennen sie dass die Betreuung ihres Kindes in der Zeit der Maßnahme von 8-15 Uhr nicht gewährleistet ist.
ich möchte Sie darauf aufmerksam machen,dass sie gehalten sind die Kinderbetreuung so zu regeln,dass sie dem Arbeitsmarkt in dem Umfang zur Verfügung stehen,in dem sie leistungen nach SGB II erhalten bzw. dass sie an den Maßnahmen zur Eingliederung in Arbeit teilnehmen können.
Das Thema Kinderbetreuung wurde mit Ihnen bereits mehrfach erörtert und Hilfsangebote mehrfach unterbreitet.Ihnen wurde die Unterstützung des Tageseleternvereins angeboten.
Ihnen wurden die Möglichkeit der Unterbringung in einer Kindertagesstätte angeboten.
Sie wurden gebeten die Kinderbetreuungsmöglichkeiten innerhalb der familie,Verwandten,Nachbarn und Bekannten abzuklären.Sie wurden gebeten sich in ihrem Kiga nach zusätzlichen Betreuungsmöglichkeiten zu erkundigen.
Ihnen wurde die Psychosoziale Betreuung des Landratsamtes zur Unterstützung bei der Regelung der Kinderbetreuung angeboten.Sie haben die Hilfsangebote abgelehnt oder nicht verfolgt.Sie gaben an,dass die Kinderbetreuung ausreichend geregelt wäre.Auch in weiteren Terminen machten sie keine Einschränkungen in der Kinderbetreuung geltend.
Ich habe allerdings gute Nachrichten für sie.
Beim ihrem Kiga gibt es die Möglichkeit ihr Kind für die Dauer der maßnahme von 10 Wochen von 7:30 Uhr bis 16 Uhr betreuen zu lassen.Die zusätzlichen Kosten werden von der Arge übernomen.
Die Kindergartenleiterin bat mich ihnen zu übermitteln,dass sie sich gerne vertrauensvoll an sie wenden dürfen und dass das Problem zufridenstellend gelöst werden kann.
Sie konnte nicht verstehen,warum sie sich nicht schon bisher mit dem Problem an sie gewandt haben.Selbstverständlich wurden keinerlei persönliche Daten genannt.
Als zweiten Grund nenne sie ihr Fahrzeug,welches für so lange Strecken von xx bis xy,ca 18 km nicht nutzen können.
Es kann davon ausgegangen werden,dass ein Fahrzeug mit neuem Tüv auch fahrbereit ist.Sie können natürlich Gebrauch von öffentl. Verkehrsmitteln machen.Die Fahrtkosten werden von der Arge übernommen.
Somit steht der Teilnahme an der Maßnahme am 1.3.11 nichts mehr im Wege und ich bin daher gehalten die EGV per VA zu erlassen.

So..jetzt meine erklärung DAZU:

Ich habe mich nach Stellen umgesehen,die in Vollzeit gelten.Es waren einige sehr gute Stellen dabei,daher fragte ich im kiga nach,ob eine durchgehende Betreuung möglich wäre.Die Kindergartenleiterin lehnte ab,weil sie sagte,wenn sie das dem Träger unterbreitet bezweifle sie dass es klappt,da hier kein Bedarf besteht bei nur einer Person.Daher konnte ich mich auch nicht auf Vollzeitstellen bewerben.
In ALLEN Terminen beim SB hab ich immer gesagt,dass die Betreuung entweder von 7:30 bis 13:30 Uhr ,oder von 8 bis 12:30 und von 14 bis 16 Uhr.freitags immer nur bis 13:30 Uhr abgedeckt sei.Ich habe niemals irgendwas vom Psychosoziale Betreuung des Landratsamtes gehört.Lediglich gab man mir einen Flyer von einem Tagesmutterhilfsverein,wo ich die Betreuung nach dem Kiga abklären sollte.Was ja nicht in Frage kommt,da der Kleine meiner Meinung nach sehr darunter leiden würde.

Ich lebe hier in einem kleinen Dorf.Ich hab mir bsiher immer solche direkten Aussaagen wegen hartz4 verkneifen können,da ich nicht wollte,dass das hier jemand weiss.Sorry aber ich schäme mich nun mal dafür.Ich finde es unmöglich,dass der SB jetzt ganz direkt an den kindergarten herangetreten ist.sagen kann man viel dass keine eprsönlichen Daten genannt wurden.
Aber jetzt komme ich mir doof vor wenn ich ab sofort den Kleinen dahin bringe.

Wenn die Betreuung schon im Vorfeld durchgehend gegeben wäre,dann hätte ich nämlich bereits Arbeit.
Ich kann es nicht verstehen,dass über eine Maßnahmedauer der Kiga dies auf einmal ermöglicht.

Was soll ich jetzt tun??Anwalt??Da ja diese maßnahme mich definitiv nicht in Arbeit bringen wird, zweifle ich daran dass mir das was bringt.
Ich will so eine sinnlose Sache nicht machen.Die solln mir doch Arbeit geben..dann kann ich mich abmelden von ALG2.

Kann ich dagegen noch was machen?
RitaRaupe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 11:58   #29
purepoison->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 253
purepoison purepoison purepoison
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Wende Dich sofort an einen Anwalt !
Mehr kann ik dazu nicht sagen!

Ik würde mich freuen wenn der Kindergarten mir eine längere Betreuung anbietet! Dann würd ik aber auch gleich fragen ob ich dat dann auch weiterhin haben könnte.

Was ik nun gar nicht verstehe ist, dat Du geschrieben hast der Kindergarten hätte bei Dir eine längere Betreung abgelehnt und nun hast Du gar nicht gefragt?

Dat is aber auch egal.

Ik bin der Meinung das Dein SB nicht mit der Kindergartenleitung hätte telefonieren dürfen.
Aber da melden sich bestimmt noch Experten.

Ik kann Dir nur raten wende Dich an einen Anwalt-
purepoison ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 12:46   #30
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?Sorry sehr viel

Zitat von RitaRaupe Beitrag anzeigen
Die Kindergartenleiterin bat mich ihnen zu übermitteln,dass sie sich gerne vertrauensvoll an sie wenden dürfen und dass das Problem zufridenstellend gelöst werden kann.
Sie konnte nicht verstehen,warum sie sich nicht schon bisher mit dem Problem an sie gewandt haben.Selbstverständlich wurden keinerlei persönliche Daten genannt.
Uj, das ist ja heftig, dass sie das so hinter dem Rücken regelt.

Zitat:
Die Kindergartenleiterin lehnte ab,weil sie sagte,wenn sie das dem Träger unterbreitet bezweifle sie dass es klappt,da hier kein Bedarf besteht bei nur einer Person.Daher konnte ich mich auch nicht auf Vollzeitstellen bewerben.
sie bezweifele das ... mhm, aber geklärt hat sie anscheinend nicht? Okay, hier hättest du hartnäckiger bleiben können ... selber beim Träger anfragen zum Beispiel oder sie dazu auffordern, das zu klären und dir schriftlich zu geben - dann hättest du auch schon einen nachweis ggn der Arge gehabt - oder eben eine Zusage, so dass du dich besser bewerben könntest.

Zitat:
Ich finde es unmöglich,dass der SB jetzt ganz direkt an den kindergarten herangetreten ist.sagen kann man viel dass keine eprsönlichen Daten genannt wurden.
Zumindest wissen sie nun, dass du ALG II bekommst ... das ist ja schon persönlich genug und ich glaube nicht, dass es rechtens
ist.

Zitat:
Aber jetzt komme ich mir doof vor wenn ich ab sofort den Kleinen dahin bringe.
Das brauchst du nicht - es ist nicht peinlich, Leistungen zu beziehen!!
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 13:03   #31
RitaRaupe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: In BaWü
Beiträge: 17
RitaRaupe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Ich findes es auch sehr komisch,dass die Kindergartenleiterin dies erst ablehnte und jetzt zusagte.Das schockiert mich wirklich sehr.Denn ich stehe jetzt als Lügnerin da.Aber..ich vermute mal..weil es nur über die Dauer von 10 Wochen ist.Jedenfalls werde ich das am Montag erfragen.
Was ist eigentlich mit dem Mittagsessen??Ich bin mir auch sicher,dass der Kleine sehr überfordert ist,wenn er täglich von 7:30 Uhr bis 16 uhr dort sein muss,nichts warmes zu essen bekommt und keine Ruhepause haben kann,da für den Mittagsschlaf nichts vorhanden und das auch nicht vorgesehen ist.Er ist ja jetzt zur Zeit in den VÖ-Zeiten bis 13:30 Uhr.Da nimmt er immer mehr Brot mit,bekommt aber danach bei mir zu Hause immer eine warme Mahlzeit.Jetzt ist er bereits schon wieder nur am Husten und ständig käseweiss im Gesicht .Er schläft am Tag viel und in der Nacht so gut wie nur 4 Stunden.Ich bin total am Ende weil ich mir so Sorgen mache.
Ich weiss,dass ALG2 fast normal ist.Doch bei mir löst das immer ein Schamgefühl aus,wenn andre das erfahren.Und in so einem kleinen Dorf wo alle tratschen.Der SB ist an die Schweigepflicht gegenüber Dritten gebunden.Aber die Dritte(Kindergartenleiterin)nicht.daher wird das definitiv die Runde machen.Ich bin heute echt am Ende mit den Nerven und könnte nur heulen.Die sollen mir ne Arbeit meinetwegen auch zuweisen mit normalen Lohn.Das ist es ja was ich die ganze Zeit will.Ich habe in 14 Tagen wieder ein Vorstellungsgespräch bis dahin werde ich mich krankschreiben lassen.Eine andre Lösung sehe ich momentan nicht.Ach ja..und zum Anwalt gehe ich auch.Ich will gegen diese Methoden des SB vorgehen.
RitaRaupe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 13:18   #32
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Zitat von RitaRaupe Beitrag anzeigen
Ich bin mir auch sicher,dass der Kleine sehr überfordert ist,wenn er täglich von 7:30 Uhr bis 16 uhr dort sein muss,nichts warmes zu essen bekommt und keine Ruhepause haben kann,da für den Mittagsschlaf nichts vorhanden und das auch nicht vorgesehen ist.
Was ist denn das für eine Einrichtung, puh!

Mein Kind war ab 3 Jahre immer von ca. 7:30 bis 16 Uhr in der Kita - so wie 90 % aus seiner Gruppe dort - aber da war der Tagesablauf auch entsprechend geregelt. Zusammen frühstücken, spielen, toben, rausgehen, Mittagessen, Mittagsruhe oder Stillbeschäftigung für die Größeren, spielen, Nachmittagssnack - alles ganz normal und die Kinder kamen gut damit klar. Sie waren es aber gewohnt und der Ablauf war eben entsprechend.

Wenn es bei euch die totale Ausnahme ist, dass ein Kind über Mittag betreut wird, stellt sich wirklich die Frage, was sie dann mit ihm machen. Vielleicht lässt sich ja Mittagsruhe in einer Kuschelecke organisieren und Essen sollte auch machbar sein, aber alles nur, wenn die Einrichtung da engagiert ist. Ich weiß nicht, ob's einen Unterschied macht, ob er mittags oder abends warm isst? Ist in anderen Ländern ja auch eher üblich, abends warm zu essen.

Gibt es denn sonst keine Eltern, die Bedarf für eine Über-Mittag-Betreuung haben? Alles Hausfrauen mit gut verdienenen Männern oder die Oma mit im Haus oder wie machen die anderen das?

Zitat:
Der SB ist an die Schweigepflicht gegenüber Dritten gebunden.Aber die Dritte(Kindergartenleiterin)nicht.
Deswegen hätten sie gar nicht über dich reden dürfen. Da würde ich mich beschweren beim Teamleiter o.ä.
Und mit der KiTa-Leiterin reden, was das soll, dass sie dir erst sagt, das ginge nicht und nun kuscht sie, weil das Amt nachfragt ich mein, es ist ja an sich okay, wenn die KiTa-Leiterin da etwas "Druck" bekommt, aber nur, wenn es auch etwas sinnvolles ist - alos, wenn du einen richtigen Job hättest und nicht nur eine Maßnahme.

Zitat:
Die sollen mir ne Arbeit meinetwegen auch zuweisen mit normalen Lohn.
Davon hat die Arge leider recht wenig im Angebot. Viel Glück für das Vorstellungsgespräch in 2 Wochen. Eigentlich haben die Maßnahmen ja auch nur 2 Gründe: 1. Statistik aufhübschen, 2. "motivieren", sich Arbeit zu suchen.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 13:27   #33
RitaRaupe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: In BaWü
Beiträge: 17
RitaRaupe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?Sorry sehr viel

Ja stimmt,da hätte ich hartnäckiger sein können.Doch ich nehme an,dass wenn mir sowas gesagt wird,dass dies auch so nicht anders zu regeln ist.Ich sehe es ja täglich,dass alle ne Oma haben die die Kleinen vom KiGa abholen.Die Schulkinder kommen halb 1 aus der Schule und können dort im Kiga ihre Brote essen um dann halb 2 von den Müttern,Omas abgeholt zu werden.Das ist das einzige was ich weiss,wo die Kinder zusätzlich betreut werden.Sonst gibts da nichts extra oder durchgehend.
Wie soll ich denn nun auf die Kindergartenleiterin zugehen?Mir schwirrt der Kopf vor lauter Gedanken,was die wohl sagen wird,denken wird.Und die Blicke erst..jesses.

Zum Anwalt werde ich auf jeden Fall gehen.Hoffe nur,dass der sich auch was einfallen lässt.
Ich bin so fassungslos,weil wäre die Betreuung möglich gemacht worden,als ich gefragt habe,dann hätte ich Arbeit bekommen.Hatte damals bei einem Catering fast eine Zusage.Dies fiel ins Wasser weil die Zeiten nicht passten.Ich bin soooo wütend..das Wochenden ist gelaufen.
RitaRaupe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 13:34   #34
esbe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 803
esbe esbe esbe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Ich weiß ja nicht, wie so zu erreichen ist - braucht man einen Termin? Ist sie immer in ihrem Büro? Betreut sie selber Kinder? Ich würde um ein Gespräch unter 4 Augen bitten und es dann ansprechen, wie es war:
- Du hast nach durchgehender Betreuung gefragt
- Dies wurde von ihr verneint. Du hast daraufhin einen Job nicht bekommen
- Nun ruft die SB an und es geht doch mit Übermittagsbetreuung

Dann würde ich noch klarstellen, dass du erwartest, dass das nicht weitergetragen wird, weil es nur dich persönlich etwas angeht.
__

Ich will mich aus eigener Kraft bewähren, ich will das Risiko meines Lebens selbst tragen, will für mein Schicksal verantwortlich sein. Sorge du, Staat, dafür, dass ich dazu in der Lage bin.
Ludwig Erhard, Bundeskanzler 1963-1966
esbe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 14:33   #35
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Es geht hier nicht um persönliche Meinungen, sondern was sich ein SB erlauben darf...
Gilt dies nicht mehr ?
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 15:08   #36
RitaRaupe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: In BaWü
Beiträge: 17
RitaRaupe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Also ich kannte das auch nicht anders als Kind,wenn die Möglichkeit zur Ruhe und zum Mittagsessen auch gegeben ist.Ich sehe ja im allgemeinen die Ganztagesbetreuung nicht als schlecht an.Wenn das Kind das so verkraften kann.Nur..der Kleine ist so oft richtig kaputt und abgeschlagen,ist jetzt schon wieder krank,hat immer gleich Fieber,Mattheit,Verdauungsprobleme.Jetzt hat er Husten und ich hab grad wieder festgestellt,dass er schon wieder Fieber hat.Nach einer Woche im Kiga.Muss also am Montag auch noch zum Kinderarzt.
Bei Husten,Schnupfen und Fieber renn ich ja auch nicht gleich zum Arzt,weil man als Mutter von 3 Kindern generell alles zu Hause hat an Medis.Daher wird der Arzt das auch nicht in seinem Krankenblatt haben,dass er sehr oft im Kiga fehlt.Die im Kiga wissen das aber.Und sie sagen,dass denen aufgefallen wäre,dass er generell die Ruhe sucht und nicht wie andre Kinder rumspringt und tobt.
In andren Kigas in der nächsten Stadt gibt es schon diese Mittagessen und Ruhemöglichkeiten bis 16 Uhr.
Doch ich will ja dass der Kleine hier die Anbindungen hat,da er auch hier zur Schule gehen muss.
Außerdem kann ich mir die ständige Fahrerei nicht leisten.Mal ganz abgesehen,dass er überfordert wäre täglich von 7:30 bis 16 uhr dort sein zu müssen.

Ich weiss einfach nicht weiter.Die werden sagen,dass jetzt die Kinderbetreuung abgedeckt ist und es kein Grund mehr gibt die Maßnahme nicht anzutreten.
RitaRaupe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 15:10   #37
RitaRaupe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: In BaWü
Beiträge: 17
RitaRaupe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

@ pigbrother
Wie meinst du das??
RitaRaupe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 15:23   #38
RitaRaupe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: In BaWü
Beiträge: 17
RitaRaupe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

@kiwi

der medizinische Dienst hat bereits schon im Gutachten festgelegt welche Arbeiten ich ausführen darf.
Nämlich keine ständig stehenden,überwiegend sitzende,nicht ständig bückenden Arbeiten.Keine Zwangshaltung der Wirbelsäule,gelegentlich gehend.Kein ständiges Steigen von/auf Treppen und Gerüsten sowie Leitern.
Dies ist bei der Stellenangebotsvergabe von der Agentur für Arbeit zu berücksichtigen.Vollschichtig von 6
Stunden und mehr einsetzbar bin ich auch.

Die Gastronomie gibt solche Eoinschränkungen nicht her,da ich gelernte Köchin bin,schon mehrfach auch als Küchenhilfe gearbeitet habe und weiss,dass man in einer Küche nicht sitzen kann.Auch im Verkauf sitzt man nicht sondern muss Kartons aufräumen,Regale befüllen,und andre Dinge heben.Soll ich das alles ablehnen vor Ort??Dann fragen die doch gleich warum ich diese Stelle angenommen habe.

Was dann so ne Maßnahme bringen soll wo ich innerhalb den 10 Wochen ein 4 wöchiges Praktikum in verschiedenen Betrieben machen muss.Also Küchenpraktikum<<<als Köchin schon lachhaft.
RitaRaupe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 16:15   #39
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Zitat von RitaRaupe Beitrag anzeigen
@ pigbrother
Wie meinst du das??
KIWI hat gepostet >
Es geht hier nicht um persönliche Meinungen, sondern was sich ein SB erlauben darf...

Der Thread trifftet aber mal wieder ab.
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 16:21   #40
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Zitat von RitaRaupe Beitrag anzeigen
Was dann so ne Maßnahme bringen soll wo ich innerhalb den 10 Wochen ein 4 wöchiges Praktikum in verschiedenen Betrieben machen muss.Also Küchenpraktikum<<<als Köchin schon lachhaft.
danach fragt keiner. it-fachkräfte müssen computer-kurse für anfänger mitmachen, langjährige fremdsprachkorrespondentinnen praktika als bürohilfe, diplom-kaufleute im lager als helfer.

die schwarzarbeit-paranoia der argen machts möglich.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 16:30   #41
RitaRaupe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: In BaWü
Beiträge: 17
RitaRaupe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

@Piccolo

Muss eigentlich die Maßnahme entlohnt werden??
Also diese MAE angegeben werden??
Oder gibt es dafür kein Geld ausser vielleicht die Fahrtkosten.Weil in meiner EGV steht überhaupt nichts drin von Bezahlung oder MAE.
Nur,dass die Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen übernommen werden,wenn man einen Antrag vorher gestellt hat.

Meine Freundin meinte,dass die Arge das vielleicht nicht bezahlt weil man ja schliesslich Bezüge bekommt,wofür man dann ja die Maßnahme machen muss.
RitaRaupe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 16:58   #42
pigbrother
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von pigbrother
 
Registriert seit: 22.06.2009
Beiträge: 1.217
pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother pigbrother
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Deine Freundin hat Recht
__

HARTZ 4 muss weg ! Die Regierung sowieso

Wehrt Euch und geht zu Demos

Wer nichts unternimmt unterstützt das System
pigbrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 17:37   #43
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Zitat von RitaRaupe Beitrag anzeigen
@Piccolo

Muss eigentlich die Maßnahme entlohnt werden??
Also diese MAE angegeben werden??
Oder gibt es dafür kein Geld ausser vielleicht die Fahrtkosten.Weil in meiner EGV steht überhaupt nichts drin von Bezahlung oder MAE.
Nur,dass die Fahrtkosten zu Vorstellungsgesprächen übernommen werden,wenn man einen Antrag vorher gestellt hat.

Meine Freundin meinte,dass die Arge das vielleicht nicht bezahlt weil man ja schliesslich Bezüge bekommt,wofür man dann ja die Maßnahme machen muss.
früher hat es (zumindest an meinem wohnort) auch für solche massnahmen geld gegeben, 1 euro/stunde mehraufwandsentschädigung. manche träger haben da noch das fahrgeld draufgepackt.

jetzt gibt es nur noch eine monatskarte und das wars.

deine freundin hat im prinzip recht, obwohl das natürlich wieder ungerecht gedacht ist. die einen machen eine massnahme und haben aber nur das gleiche geld wie die, die an keiner massnahme teilnehmen.

von grundsatz her gilt dass alg2 bezahlt werden muss ohne das gegenleistung irgendeine arbeit verlangt kann.
die allgemeine arbeitspflicht für alle ist laut grundgesetz verboten.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.02.2011, 17:52   #44
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.643
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Zitat von RitaRaupe Beitrag anzeigen
Kleine ist so oft richtig kaputt und abgeschlagen,ist jetzt schon wieder krank,hat immer gleich Fieber,Mattheit,Verdauungsprobleme.Jetzt hat er Husten und ich hab grad wieder festgestellt,dass er schon wieder Fieber hat.Nach einer Woche im Kiga.Muss also am Montag auch noch zum Kinderarzt.
Bei Husten,Schnupfen und Fieber renn ich ja auch nicht gleich zum Arzt,weil man als Mutter von 3 Kindern generell alles zu Hause hat an Medis.
Wenn dein Kleiner krank ist, kann er nun mal nicht in den Kindergarten und du kannst nicht zu dieser Maßnahme gehen, weil du dich um dein krankes Kind kümmern mußt.
__

catwoman
catwoman666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 14:33   #45
Christine Vole 2010
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

Hallo Rita,

SB hat sich hier mächtig in's Zeug und nach meiner Einschätzung definitiv zu weit aus dem Fenster gelehnt.
Mit der KiGa-Leitung hinter Deinem Rücken zu plaudern war ein eklatanter Verstoß gegen den Sozialdatenschutz Sozialgeheimnis. Hier sollte:
Eine Eingabe an den Datenschutz erfolgen
Eine Dienstaufsichtsbeschwerde direkt nach Nürnberg/BA verschickt werden
Ein Gespräch (mit Beistand!) mit dem GF des JC erfolgen.
So etwas sollte nicht einfach "versickern".

Zu dem eigentlichen Problem.
Hol den Kinderarzt mit in's Boot! Zwar wirst Du Diche da zwangsläufig "outen" müssen als LE, aber gesch*ssen drauf, denn zum Einen kann ein Arzt hier noch helfen, das Ruder rumzureißen, zum Anderen -> Du bist kein Bittsteller oder Schmarotzer/Arbeitsscheuer, Du beziehst Leistungen, die Dir gem. Sozialstaatsgebot nun einmal zustehen,Punkt!
Ich weiß selbst, wie schwer es ist, so "cool" damit umzugehen, aber mit etwas Training und "Autosuggestion " ist es zu schaffen...

Es geht nun mal um Deinen Lütten, und ein 4-jähriges Kind wg. einer unsinnigen Maßnahme derart zu überfordern (kein warmes Mittagessen, keine "chill-out-Zone") kann nicht im Sinne des Erfinders sein.
Sprich offen mit dem Arzt, versuche, ein entsprechendes Attest zu bekommen, dann müsste Ruhe im Karton sein!

fG
Christine
  Mit Zitat antworten
Alt 20.02.2011, 19:03   #46
RitaRaupe->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: In BaWü
Beiträge: 17
RitaRaupe
Standard AW: Betreuung des Kindes selbst bestimmen?

@Christine Vole..

Mir geht es zur Zeit so schlecht nach dem Brief,dass ich den ganzen Tag nur liegen musste.Könnt nur noch heulen,weil ich denke ob ich zur Maßnahme soll oder nicht.Es spielen so viele Sachen mit rein.Auto nicht soo nutzbar,nur für die Strecke zum Kiga oder mal einkaufen in der Nähe.Kein Geld für die Fahrtkosten,obwohl der SB ja schrieb Fahrtkosten werden übernommen.Dann der Kleine der morgen mit Husten in den Kiga geht weil ich Termin beim Anwalt machen muss.Wenn ich dran denke,dass für einige das keine Gründe sind der Maßnahme fernzubleiben,rast mir gleich wieder das Herz.
Aber irgendwo ist auch die Kämpferin in mir und will mit sich sowas nicht machen lassen.Ich WILL nicht zu so einer sinnlosen Maßnahme gehen und schon garnicht auf Kosten des Kleinen.
wahrscheinlich sah es immer so aus für den SB dass es NUR an der Kinderbetreuung bis 16 Uhr liegt oder am kaputten Auto.Daher bezweifle ich dass mich da jemand versteht wenn ich sage ICH ENTSCHEIDE WO WANN WER mein Kind betreut.Und ich weiss nicht wie es rüberkommt,wenn ich sage dass ich die Ganztagesbetreuung NOCH nicht nutzen möchte,wegen dem Kleinen der das nicht verkraftet.
Ich werde mich auf jeden Fall auch an den Arzt wenden.Nur ist es schwierig dem das so rüberzubringen wenn der Kleine zwar immer krank war aber ich nie oft zum Arzt gegangen bin.Die im Kiga wissen,dass er oft krank ist und die sehen es ja auch dass er nicht ganz fit in den Kiga geht.Nur dass er nicht so viel versäumt,bring ich ihn schnell wieder hin.
Ich muss auf jeden Fall auch zum Arzt.Denn mein Kreislauf ist komplett nach dem Brief im Keller.Mein mann steht hinter mir und der sagt wir schaffen auch noch diese Sanktion,denn die wird kommen.Ich mach mir nur so extreme Gedanken,wie es mit Miete und so weitergehen soll,wenn die deswegen sanktionieren.Normalerweise bin ich wirklich eine sehr starke Person.Doch seit gestern hats mich echt umgehauen.So hat mich mein Mann noch nicht gesehen..sagt er.
Ich werde also 1. gleich einen Termin beim Kinderarzt und dann 2. bei meinem Arzt und 3. beim Anwalt machen.
Weisst du..ich habe keinen dem ich das alles anvertrauen kann.Mein Mann steht mir zwar bei,doch er weiss nicht genau welche Sachen man da in die Wege leiten muss und wie nervenaufreibend das immer ist.
Ich habe deswegen auch immer Angst,wenn ich hier reinschreibe,dass man verurteilt wird,als Schmarotzer oder gesagt wird..du beziehst doch Geld vom Amt also geh zur Maßnahme.Oder man bekommt gesagt ich würde das Kind vorschieben.Aber wenn ich nicht arbeiten gehen wollte,würde ich nicht bald wieder ein Vorstellungstermin haben auf das ich mich freue.Aber ich finde,man sollte sich nicht so unwürdig behandeln lassen.Im Noramlen Leben würde kein Mensch so eine Maßnahme machen.Darum sind deine Worte heute wirklich das Beste was ich gelesen habe und ich bin langsam wieder zuversichtlicher.
Danke dir ganz persönlich für die Aufmunterung!!!!
RitaRaupe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bestimmen, betreuung, kindes

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darf der Arbeitgeber über die Freizeit bestimmen? melissa1919 Job - Netzwerk 27 25.03.2015 10:12
Psychosoziale Betreuung Scorpion ALG II 9 10.03.2010 01:06
Betreuung isabel Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 31.10.2009 00:11
Betreuung der Enkeltochter Denise82 Allgemeine Fragen 1 04.03.2008 20:21
Kindes Einkommen asidel Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 13 25.11.2007 15:35


Es ist jetzt 11:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland