Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ARGE-Beschäftigte überlastet

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.08.2007, 15:44   #26
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard

Schaut mal in das Eishockey Forum --> http://forum.coyoties.de/index.php?sid=

und dann mal schauen wer da online ist. Der User " dr.met-rx " ist ein ARGE Mitarbeiter der den ganzen Tag da drin hängt
Rick ist offline  
Alt 29.08.2007, 15:50   #27
Caro12->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.08.2007
Beiträge: 8
Caro12
Standard

...haha ü b e r a r b e i t e t /ü b e r l a s t e t

solln'se doch leute einstellen, gibt doch genug arbeitslose
Caro12 ist offline  
Alt 29.08.2007, 16:05   #28
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard

Eine Sachbearbeiterin ist aber überfordert, dass habe ich gerade am Telefon gehört.
Folgende Situation: Ich habe schon 7 Mail zur ARGE geschickt weil ich einen Termin haben wollte wegen einer Mieterhöhung...... keine Antwort.

Dann habe ich vor einer Std. das Kundenreaktionsmanagement angemailt und prompt rief gerade eine SBrin an und gab mir einen Termin für Freitag um 8:45 Uhr und sagte noch, dass man das schon am bearbeiten wäre.... ich fragte sie ganz dumm " Wie können sie den eine Mieterhöhung bearbeiten wenn Sie noch nicht mal wissen um wieviel sich die Miete erhöht hat " sie sagte, sorry da habe ich mich vertan..... Tja die hatte wohl Stress
Rick ist offline  
Alt 29.08.2007, 16:22   #29
Mondstaub
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mondstaub
 
Registriert seit: 09.06.2007
Beiträge: 396
Mondstaub
Standard

Würde gerne mit einem ARGE Mitarbeiter tauschen so isses nicht ich beschäftige die dann auch bissel mit 1 Euro Jobs und EGV damit es druch die plötzliche Arbeitslosigkeit nicht gar so langweilig wird xD
Mondstaub ist offline  
Alt 29.08.2007, 16:32   #30
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard

In Österreich verlassen alle Arbeitsvermittler ständig ihr Büro , um den Arbeitgebern auf die Füsse zu treten, damit diese vernünftige Arbeitsplätze zur Verfügung stellen. Die tun was.

In Deutschland oxidieren sie in ihren Büros vor sich hin und schlagen die Zeit tot, wenn sie nicht gerade unbescholtene Bürger - begründet durch eine dort weitverbreitete Charakterstruktur - drangsalieren oder mit ihrem Pädagogengewäsch totquatschen können.

Außer Ein-Euro-Job und sonstige unsinnige Maßnahmen fällt denen nicht viel ein.

Die können auch eine Lostrommel an den Eingang stellen und jeder Erwerbslose zieht sich alle 3 Monate eine Fahrkarte für die wage Möglichkeit auf die Chance auf den Eintritt in den Vorraum des ersten Arbeitsmarktes und der Aussicht auf die eigene Sozialisation.

Und diese " Spezialisten " der Arbeitsverwaltung können sich gleich vor der Trommel miteinreihen.

Aber wie soll es bei dem vorherschenden politischen Überbau und der dogmatischen Unterfütterung der Arbeitsvermittlung durch sog. Sozialwissenschaftler auch anders sein. Eine einzige Farce, die sich in den meisten Arbeitsvermittlerhandlungen für den Betroffenen manifestiert und diesen oft erschrocken und ratlos zurück läßt ( richtig pädagoisch - oder ? )

Ich hoffe immer noch, dass Frank Elstner um die Ecke kommt und fragt: " Verstehen Sie Spaß ? ", sich alle FM als C - Movie - Schauspieler outen, Menschenversuche doch verboten sind und ich furchtbar erleichtert bin.
mostes ist offline  
Alt 29.08.2007, 16:46   #31
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard

Zitat:
Außer Ein-Euro-Job und sonstige unsinnige Maßnahmen fällt denen nicht viel ein.
Oh doch, eine ganze Menge. Die ARGEn machen neuerdings Kooperationsvereinbarungen mit Zeitarbeits-....äh Verleihfirmen, damit es ihnen bei der Versklavung der Unterschicht nicht langweilig wird. Da wird sogar auch mal in der Firma hospitiert.
Zitat:
Auf der anderen Seite schnuppern

Wenn sich Zeitarbeitsfirmen und Arbeitsagentur um eine noch engere Zusammenarbeit bemühen, so können sie bereits auf erste Erfolge verweisen. Vielerorts trägt die Kooperation schon länger Früchte: So hat der Arbeitsvermittler Hans-Peter Deininger, der im Arbeitgeberservice neben anderen Firmen auch Ansprechpartner für das Zeitarbeitsunternehmen Schwaben Personal ist, unlängst bei diesem Unternehmen hospitiert und die Arbeitsweise und die Eigenheiten der Zeitarbeitsbranche genauer kennengelernt. Diese Hospitation wird von beiden Seiten als sehr positiv eingeschätzt und fördert das Verständnis für die spezielle Arbeitssituation des jeweils anderen.
http://www.ez-online.de/lokal/esslin...kel1196450.cfm
Ich frage mich nur wie die BA gleichzeitig das AÜG durchführen will indem sie die ZAs kontrolliert (§ 17 Durchführung).
Erntehelfer ist offline  
Alt 29.08.2007, 16:50   #32
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard

Gespaltenen Persönlichkeiten dürfte das leicht fallen.
mostes ist offline  
Alt 29.08.2007, 18:09   #33
gummibaer74->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.08.2007
Ort: Im schönen Land Brandenburg
Beiträge: 130
gummibaer74
Standard

Zitat von Rick Beitrag anzeigen
Eine Sachbearbeiterin ist aber überfordert, dass habe ich gerade am Telefon gehört.
Folgende Situation: Ich habe schon 7 Mail zur ARGE geschickt weil ich einen Termin haben wollte wegen einer Mieterhöhung...... keine Antwort.

Dann habe ich vor einer Std. das Kundenreaktionsmanagement angemailt und prompt rief gerade eine SBrin an und gab mir einen Termin für Freitag um 8:45 Uhr und sagte noch, dass man das schon am bearbeiten wäre.... ich fragte sie ganz dumm " Wie können sie den eine Mieterhöhung bearbeiten wenn Sie noch nicht mal wissen um wieviel sich die Miete erhöht hat " sie sagte, sorry da habe ich mich vertan..... Tja die hatte wohl Stress
Nicht Stresss, sondern rumlügen und dann hast Du Sie ertappt! Da musste Sie kurzzeitig eine Ausrede finden....
__

Die Zeit wird härter
Ich hoffe auf Eure Vernunft u. nehme an denen Anteil, die sich nichts mehr leisten können u. ich wünsche Euch viel Glück auf Euren Weg ins Ungewisse. Gebt die Hoffnung nie auf, denn sie gibt Euch auch nicht auf.

Jegliche Äußerungen und Diskussionen von meiner Person, spiegeln nur meine Meinungen und Ansichten wieder. Eine Rechtsberatung überlasse ich lieber den "gebildeten" unserer netten Gesellschaft und verweise auch auf diese Herrschaften.
gummibaer74 ist offline  
Alt 29.08.2007, 22:25   #34
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Standard

brr.... da geht mir glatt die Hutschnurr hoch..

überlastet sind die bestimmt - und sicher haben sie nur die wahl sich versetzen zu lassen ( was schier unmöglich ist) oder selbst unter die arbeitslosen zu gehen und sich rumschikanieren zu lassen...


dennoch ich plädiere immer wieder...

sie stehen jeden Tag auf und entscheiden sich für diesen Job ihn auszuführen!

Moralisch vertretbar...? können die sich morgens noch im spiegel anschauen??
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 29.08.2007, 22:54   #35
mostes->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 15.03.2006
Beiträge: 211
mostes
Standard

Nach B. Brecht kommt Fressen vor der Moral.

Kann man ja irgendwie verstehen - aber ein mieser Typ muß man deshalb trotzdem nicht sein.

Das fängt damit an, seine oft nur durch Glück erworbene Position nicht auszunutzen und sich in sein Gegenüber hineinzuversetzen.

Komischerweise können das gerade Sozialpädagogen überhaupt nicht.

Diejenigen, die eigentlich behilflich sein sollten, sind die größten Asozialen.

Irgendwie hat das Krankheitswert und der Erwerbslose und seine Angehörigen müssen diese psychisch deformierten Neurotiker - wenn nicht gar Psychotiker - ertragen.

Da hat jeder das Recht, sich mit den erforderlichen Mitteln zu wehren, um Schaden von der eigenen psychischen Gesundheit abzuwenden.
mostes ist offline  
Alt 30.08.2007, 01:33   #36
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Arbeitserleichterung !!

Es wäre für beide Seiten wesentlich einfacher freundlich und zielorientiert miteinander klarzukommen, wenn denn die SB sich an die gelten Rechte und Gesetze halten würden (dürften). Da würde viel Zeit frei für das Wichtige. Auch aus den Widerspruchsabteilungen könnte dann Personal abgezogen werden. Unwirtschaftliche Rückfragen anderer mit dem Fall in der Pseudobehörde beschäftigten gäbe es dann auch weniger.
Man gebe dem SB das Recht sich an das Recht zu halten und schon wird gespart. Sogar mit Mehrwert. Allerdings verzichtet die ARGE dann auf Schikanen. Mehr ist nicht zu verlieren.
kleindieter ist offline  
Alt 30.08.2007, 01:52   #37
Heiko1961
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 2.042
Heiko1961
Standard

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Es wäre für beide Seiten wesentlich einfacher freundlich und zielorientiert miteinander klarzukommen, wenn denn die SB sich an die gelten Rechte und Gesetze halten würden (dürften). Da würde viel Zeit frei für das Wichtige. Auch aus den Widerspruchsabteilungen könnte dann Personal abgezogen werden. Unwirtschaftliche Rückfragen anderer mit dem Fall in der Pseudobehörde beschäftigten gäbe es dann auch weniger.
Man gebe dem SB das Recht sich an das Recht zu halten und schon wird gespart. Sogar mit Mehrwert. Allerdings verzichtet die ARGE dann auf Schikanen. Mehr ist nicht zu verlieren.
:icon_klarsch:
Heiko1961 ist offline  
Alt 30.08.2007, 07:10   #38
gummibaer74->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.08.2007
Ort: Im schönen Land Brandenburg
Beiträge: 130
gummibaer74
Ausrufezeichen Hallo Jenni!

Zitat von Jenie Beitrag anzeigen
brr.... da geht mir glatt die Hutschnurr hoch..

überlastet sind die bestimmt - und sicher haben sie nur die wahl sich versetzen zu lassen ( was schier unmöglich ist) oder selbst unter die arbeitslosen zu gehen und sich rumschikanieren zu lassen...


dennoch ich plädiere immer wieder...

sie stehen jeden Tag auf und entscheiden sich für diesen Job ihn auszuführen!

Moralisch vertretbar...? können die sich morgens noch im spiegel anschauen??

In manchen Dingen hast Du Recht, aber wer sich für diesen Job entscheidet, muss auch mit den Konsequenzen rechnen. Auf einer Seite gibt es Mitarbeiter die den ganzen Ruf, mit ihrer "Hirnlosen" Geschäftigkeit, herunterziehen und anderseits gibt es auch welche, die sich nur Sagen - "Ich muss hier durch und das Tag für Tag!".

Auch intern, in diesen Verwaltungen, gibt es "Hetzjagden und Ankreidungen". Eine sehr gute Bekannte und ehemalige Arbeitskollegin meiner Mutter, arbeitet in der ARGE und hat wirklich sehr dolle physische und psychische Probleme bekommen. Auch Sie versteht die Welt nicht mehr und vor allem nicht Ihre jungen Kolleginnen und Kollegen, die jeden Tag neue Abscheulichkeiten sich einfallen lassen.

Sie sagte einmal, dass die jungen „Dinger“ selber auch manipuliert werden. Regelmäßige Weiterbildungen und unsoziale Regelaufstellungen, werden den Mitarbeitern in diesem Sektor mit „Schnellkursen“ eingebläut. Hier ist ein perfektes System an der Macht, der Mitarbeiter und ARGE-Empfänger perfekt kontrolliert.

Natürlich wäre es besser, wenn ein gegenseitiges Verständnis vorhanden wäre… Aber leider ist es nicht so und viele der derzeitigen Probleme, werden auf den Rücken der „Kleinbürger“ ausgetragen.

Die wirklich Schuldigen, sitzen auch ganz woanders! Aber Vetternwirtschaften, ehemalige Wendegewinnler und Gewerbevorsitzende (Wirtschaftsbosse), sowie korrupte Anhänger dieses Staates bzw. der vereinzelten Länder, machen es unmöglich einem positiven Konsens in die „Augen“ zufassen.

Hierzu muss ich aber sagen, dass ein „Boot“ nie alleine untergeht und es tut mir auch wirklich sehr Leid, wenn unschuldige dabei sind.

Aber diese Unschuldigen Schweigen auch lieber, als zu Helfen, wenn Unrecht geschieht! Wenn der Eklat dann ansteht, wird sicherlich nicht mehr gefragt, „Wer hat mich fast Verhungern lassen“, sondern hier werden dann keine Aussortierungen mehr getroffen und auch „Unschuldige“ ARGE Mitarbeiter werden dann zur Rechenschaft gezogen werden….


Ich persönlich hoffe, dass die Gewalt nicht eskaliert, wenn die Prozessvorgänge im SG erschwert werden oder wenn man erstmal 250,00 € berappen muss, um zu seinem Recht zugelangen….. Ich hoffe es nicht!
__

Die Zeit wird härter
Ich hoffe auf Eure Vernunft u. nehme an denen Anteil, die sich nichts mehr leisten können u. ich wünsche Euch viel Glück auf Euren Weg ins Ungewisse. Gebt die Hoffnung nie auf, denn sie gibt Euch auch nicht auf.

Jegliche Äußerungen und Diskussionen von meiner Person, spiegeln nur meine Meinungen und Ansichten wieder. Eine Rechtsberatung überlasse ich lieber den "gebildeten" unserer netten Gesellschaft und verweise auch auf diese Herrschaften.
gummibaer74 ist offline  
Alt 30.08.2007, 08:26   #39
Jenie
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Jenie
 
Registriert seit: 15.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 2.139
Jenie
Standard

Hallo Gummibär,

genau das meine ich ja... wer morgens aufsteht und diesen job ausübt muss eben auch die konsequenzen einstecken ganz genau..

Stelle mir immer wieder vor was wohl wäre wenn alle Argemitarbeiter plötzlich nicht mehr das tun was verlangt wird sondern mit uns aufstehen gegen diese ungerechtigkeiten....
Irgendwann kracht es wenn das so weitergeht .... kein volk hält ewig still
__

Auch ein Tritt in das Hinterteil, ist ein Schritt nach vorn.
Jenie ist offline  
Alt 30.08.2007, 09:00   #40
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard

[CODE]Stelle mir immer wieder vor was wohl wäre wenn alle Argemitarbeiter plötzlich nicht mehr das tun was verlangt wird [/CODE]

Ich denke , dass ist schon lange so...
Rick ist offline  
Alt 30.08.2007, 09:27   #41
Hexe45
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2006
Ort: Rhein-Neckar
Beiträge: 1.781
Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45 Hexe45
Standard

Hm, also ich finde das geht ein bissel zu weit das hier einzustellen,es handelt sich um eine ganz schöne intime Mail.
Und auch die Anmerkung......mit einem Transgender zusammen ist, damit werden indirekt aber Klischees bedient.
Hatte jedenfalls keine gutes Gefühl dabei, als ich das las.
Lieber Gruß
Hexe





Zitat von Rick Beitrag anzeigen
Eines mal vorweg, die das geschrieben hat ist meine Ex. die jetzt mit einem Transgender zusammen lebt ( er ist Beamter )
...................................................................... ............................

07.02.2007
Hallo meine liebe Mxxxxx,
so verkehrt lag ich mit dem Namen "Mxxxxx" eigentlich nicht, als ich Dir diesen vor Wochen
ausgesucht hatte *grins*.
Freue mich auch sehr auf Euch beide. Sitze hier in einem Chaos von verschüttetem Milchpulver und
es ist kein Staubsauger zu finden.......egal, warum soll es nicht im Büro schneien.
Über meinen momentanen Zustand gibt es paar interessante Bücher, die ich gerne lesen würde:
- Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will (von Barbara Sher)
- Die Sehnsucht nach dem Wesentlichen (von Martin Weiss)
- Wer nicht losgeht, wird nie ankommen, Schritt für Schritt Ihre Lebensträume verwirklichen (von Laura
B. Fortgang)
Dann möchte ich wie gestern schon angesprochen gerne etwas "authentisches" über Gay/Androgyn
lesen. Z.B. Tatsachenberichte oder "die Geschichte meines Lebens" usw.
Weißt Du Marion, am liebsten würde ich mit Dir in "DU in voller Montur" "ICH ausgeflippt" mal
losziehen und shoppen gehen, mich von Dir beraten lassen beim Silberschmuck und praktischer, aber
ausgefallener Handtasche. Dann in ein Cafe setzen und die Reaktionen der Leute beobachten, oder
am Besten <<<<< diese Leute interviewen >>>>> DAS WÄRE ES DOCH
Besonders freue ich mich auch, wenn Du "Lenni" mich mal mitnimmst in die Szene....das SIR oder
kleinere Lokale reichen da bestimmt zu Anfang, damit ich etwas reinschnuppern kann, bevor Du mich
vielleicht "größer" ausführst.
Bei meinem Treffen mit Elisabeth hatte ich an Sonntag gedacht, falls Du vor hast ins Shaenz zu
gehen. Wäre doch eine optimale Lösung für uns Beide und anschließen hätten wir uns viel zu
erzählen.
Gerne hätte ich auch das Piercing und ein "gemeinsames" Tatoo für uns DREI. Beim Piercing habe
ich etwas Angst und würde Dich gerne dabei haben wollen.
Mir geht im Moment soviel durch den Kopf........puuhh.............da ist ein Plan sicherlich hilfreich, auch
für die Kleinigkeiten, wie z.B. Vorhänge nähen und die vorgenommenen Sachen zu erledigen.
Ich liebe Dich/Euch sehr. Bis nachher und Kuss
Hexe45 ist offline  
Alt 30.08.2007, 10:55   #42
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard

[CODE]Hm, also ich finde das geht ein bissel zu weit das hier einzustellen,es handelt sich um eine ganz schöne intime Mail.
Und auch die Anmerkung......mit einem Transgender zusammen ist, damit werden indirekt aber Klischees bedient.
Hatte jedenfalls keine gutes Gefühl dabei, als ich das las.
Lieber Gruß
Hexe
[/CODE]

Ich weiß, dass das schlimm ist aber im eigentlichen Sinne ist es so schlimm, dass man sowas öffentlich im Internet findet und zum anderen wurde diese Mail während der Arbeitszeit geschrieben anstatt Anträge zu bearbeiten
Rick ist offline  
Alt 30.08.2007, 11:02   #43
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Rick Beitrag anzeigen
[CODE]Hm, also ich finde das geht ein bissel zu weit das hier einzustellen,es handelt sich um eine ganz schöne intime Mail.
Und auch die Anmerkung......mit einem Transgender zusammen ist, damit werden indirekt aber Klischees bedient.
Hatte jedenfalls keine gutes Gefühl dabei, als ich das las.
Lieber Gruß
Hexe
[/CODE]

Ich weiß, dass das schlimm ist aber im eigentlichen Sinne ist es so schlimm, dass man sowas öffentlich im Internet findet und zum anderen wurde diese Mail während der Arbeitszeit geschrieben anstatt Anträge zu bearbeiten
Daran ist rein nichts schlimm.
Diese Typen schnüffeln schließlich auch bis ins Eßgefach bei fremden Menschen herum.
Außerdem sollten solche Dienstzeitverletzungen zur Anzeige gebracht werden.
Diese faulen Typen werden schließlich auch von unserem Geld bezahlt, denn auch der Hartzer zahlt Steuern.
In diesem Drecksstaat kann man nur noch kotzen.
Die reinste Bananenrepublik.
Georgia ist offline  
Alt 30.08.2007, 11:32   #44
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard

Das ist aber nicht die einzigste Mail es gibt noch eine zweite die man auch öffentlich im Internet findet wenn man auf die Homepage von dem ARGE Beamten geht
Rick ist offline  
Alt 30.08.2007, 11:43   #45
Georgia->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.12.2006
Beiträge: 1.178
Georgia
Standard

Zitat von Rick Beitrag anzeigen
Das ist aber nicht die einzigste Mail es gibt noch eine zweite die man auch öffentlich im Internet findet wenn man auf die Homepage von dem ARGE Beamten geht
Der denkt wohl, er sitzt in einem unsinkbaren Boot.
Andere Menschen drangsalieren und sich selbst eigene Rechte schaffen.

Wie gelangt man denn zur HP ?
Georgia ist offline  
Alt 30.08.2007, 11:54   #46
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard

Habe Dir eine PN mit dem Link geschickt
Rick ist offline  
Alt 30.08.2007, 13:01   #47
gummibaer74->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.08.2007
Ort: Im schönen Land Brandenburg
Beiträge: 130
gummibaer74
Blinzeln Sende bitte mir auch den Link

Zitat von Rick Beitrag anzeigen
Habe Dir eine PN mit dem Link geschickt
Möchte auch mal Schauen.....! Bitte HP
__

Die Zeit wird härter
Ich hoffe auf Eure Vernunft u. nehme an denen Anteil, die sich nichts mehr leisten können u. ich wünsche Euch viel Glück auf Euren Weg ins Ungewisse. Gebt die Hoffnung nie auf, denn sie gibt Euch auch nicht auf.

Jegliche Äußerungen und Diskussionen von meiner Person, spiegeln nur meine Meinungen und Ansichten wieder. Eine Rechtsberatung überlasse ich lieber den "gebildeten" unserer netten Gesellschaft und verweise auch auf diese Herrschaften.
gummibaer74 ist offline  
Alt 30.08.2007, 13:08   #48
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard

E-Mail ist unterwegs
Rick ist offline  
Alt 30.08.2007, 13:37   #49
Erntehelfer->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.02.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 551
Erntehelfer
Standard Dem Thema anders annähern

möchte ich mich, indem ich auf mein Ausgangsposting #10 zurückkomme.
Dort steht, daß ein SB durchschnittlich 271 BG`s betreuen muss, es sei denn er wird allein durch den Landkreis finanziert. Davon sind 93 unter 25-jährige und 178 ältere dabei. Angenommen der SB hat eine 40-Stunden-Woche, dann hätte er 8,85 Minuten für jede BG.
Erntehelfer ist offline  
Alt 30.08.2007, 13:55   #50
Rick->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 22.07.2007
Ort: Köln
Beiträge: 314
Rick
Standard

Dann frage ich mich allen ernstes wieso man bei Google und Yahoo an jeder Ecke GB Einträge, Post in Foren, private Mails von ARGE Mitarbeiter findet was man ja unschwer an der Endung der dienstlichen E-Mail Adresse erkennen kann
Rick ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
argebeschaeftigte, argebeschäftigte, ueberlastet, überlastet

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jobagenturen sind überlastet claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 13 05.06.2008 14:46
BA-Presseinfo: Beschäftigte bei der Bundesagentur für Arbeit in der Grundsicherung Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 27.11.2007 19:44
Server nach Artikeln von HEISE etc. mit 700 Zugriffen pro Minute etwas überlastet Martin Behrsing Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 4 17.11.2007 02:27
Kein Fahrgeld für geringfügig Beschäftigte xpeter ALG II 12 18.11.2006 13:01


Es ist jetzt 16:36 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland