Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> arbeiten ohne Arbeitsvertrag

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2014, 07:31   #26
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Wie sollte ohne schriftl. Arbeitsvertrag das Wesentliche rechtsverbindlich geklärt werden?

Da gilt dann das Gesetz, und das kann unterm Strich sogar ein Vorteil sein, ich hatte vom ersten Tag an damit einen Festvertrag ohne Probezeit, aber Dauer ABO Besitzer vorm Sozialgericht die unter Verfolgungswahn leiden können nicht so weit denken....
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 07:48   #27
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Maxenmann Beitrag anzeigen
Da gilt dann das Gesetz, und das kann unterm Strich sogar ein Vorteil sein, ich hatte vom ersten Tag an damit einen Festvertrag ohne Probezeit, aber Dauer ABO Besitzer vorm Sozialgericht die unter Verfolgungswahn leiden können nicht so weit denken....

Du bist nur am beleidigen
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 07:53   #28
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.336
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Du bist nur am beleidigen

Mach Dir nichts draus, er weiß alles, er kann alles, er ist der Supermann der die Welt der verändern wird, meint er zumindestens.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 07:57   #29
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Du bist nur am beleidigen

Wo ist da eine Beleidigung?

Was ich ausspreche ist die Realität und in der lebe ich im Gegensatz zu euch ignoranten Dauernörglern und Prozesshanseln die realitätsfremd in einer selbst geschaffenen Traumwelt dahin vegitieren, nach dem Motto:

unser täglich SGB II gib uns heute

Wenn ich nichts zum jammern habe dann kann ich nicht existieren

@Domino: Ich muss nichts verändern, ich komme in dieser realen Welt klar und muss mir nicht wie andere täglich die eigenen Taschen voll lügen
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 08:07   #30
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.336
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Maxenmann Beitrag anzeigen
@Domino: Ich muss nichts verändern, ich komme in dieser realen Welt klar und muss mir nicht wie andere täglich die eigenen Taschen voll lügen
Weißt Du was?
Du lässt Dir zu viel gefallen, und sagst zu schnell zu allem ja.
Das ist ein Zeichen von Ängstlichkeit. Alles gefallen lassen, dann wirst Du in Ruhe gelassen, toll.
Das gleiche gilt für die harte Sau, die in Wirklichkeit wohl ein ängstliches Ferkelchen ist.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 08:15   #31
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Was bringen 30 Seiten Arbeitsvertrag,wenn einen dann die ganzen Auslassungen und Verdrehungen doch nichts nützen wenn es hart auf hart kommt.
Im Gegensatz dazu wenn mah sich auf ein Wort noch verlassen kann,ist die Welt noch in Ordnung.
Ich arbeite seit 4 Jahren ohne Vertrag,sozusagen als freier Mitarbeiter arbeite eigentlich nur wenn ich mag,aber an ein paar Regeln muß man sich schon halten.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 08:21   #32
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.336
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Was bringen 30 Seiten Arbeitsvertrag,wenn einen dann die ganzen Auslassungen und Verdrehungen doch nichts nützen wenn es hart auf hart kommt.

Deswegen sollte man sich auch das Recht nehmen, den Vertrag prüfen zu lassen.
Ich würde ohne schriftlichen Vertrag keinen Handschlag machen.

Aber wenn jemand sein Recht beim SG einfordert, dann hat er direkt ein Abo
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 08:32   #33
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Weißt Du was?
Du lässt Dir zu viel gefallen, und sagst zu schnell zu allem ja.
Das ist ein Zeichen von Ängstlichkeit. Alles gefallen lassen, dann wirst Du in Ruhe gelassen, toll.

Wer mich persönlich kennt der weiss das ich mir genau nichts gefallen lasse, aber warum soll ich sinnlos Energie verschwenden und meine Gesundheit ruinieren um mich mit dem JC rum zu ärgern wenn alles auch so läuft, die lassen mich aktuell in Ruhe und die Kohle läuft....

Ihr habt noch nicht begriffen das ihr längst gläsern seit und das was die von euch abfordern längst irgendwo gespeichert ist und in Teilen vom JC legal per Datenabgleich abgerufen werden kann

Und warum soll ich einen Arbeitsvertrag einfordern der mich am Ende schlechter stellt weil der AG durch den Vordruck erst auf dumme Gedanken gebracht wird, und ob der AG es ehrlich meint sehe ich auf der ersten Lohnabrechnung, da stehen Dinge wie zustehender Urlaub oder Stundenlohn eh drauf, wer aber gedanklich nur bei Gericht ist der verliert eben den Bezug zur Realität und merkt nicht das es oft ohne streiten besser geht......

Zitat:
Aber wenn jemand sein Recht beim SG einfordert, dann hat er direkt ein Abo
Ich bekomme mein Recht ohne SG, also warum soll ich dorthin rennen?
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 08:46   #34
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Maxenmann Beitrag anzeigen
Ich bekomme mein Recht ohne SG, also warum soll ich dorthin rennen?
Ist halt so das die meisten verlernt haben mit dem Arbeitgeber zu reden,der ist schließlich auch nur ein Mensch.
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 08:48   #35
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.336
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Ist halt so das die meisten verlernt haben mit dem Arbeitgeber zu reden,der ist schließlich auch nur ein Mensch.
Jau, in Bayern ist die Welt noch in Ordnung, gell?
Arbeiten untereinander ja alle schön zusammen
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 08:55   #36
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Jau, in Bayern ist die Welt noch in Ordnung, gell?
Arbeiten untereinander ja alle schön zusammen

Dieser User lebt nicht in Bayern, sondern in Franken.....
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 08:57   #37
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.336
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Maxenmann Beitrag anzeigen
Dieser User lebt nicht in Bayern, sondern in Franken.....
Franken | Region Franken in Bayern | Franken: Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken, Region, Bayern
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 09:02   #38
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag


Und weiter, dein Post zeigt das du was Bayern und Franken betreffend überhaupt keine Ahnung hast, einen Franken als Bayern zu betiteln ist eine Beleidigung
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 09:04   #39
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.336
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Maxenmann Beitrag anzeigen
Und weiter, dein Post zeigt das du was Bayern und Franken betreffend überhaupt keine Ahnung hast, einen Franken als Bayern zu betiteln ist eine Beleidigung
Das juckt mich recht wenig
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 09:07   #40
Maxenmann
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.08.2008
Beiträge: 1.848
Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann Maxenmann
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Domino Beitrag anzeigen
Das juckt mich recht wenig

Und warum schreibst du dann deinen Müllpost die Bayern betreffend, jetzt wo du merkst das du keine Ahnung hast da kommt nix mehr, typisch ignoranter Traumweltlebender
Maxenmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 09:10   #41
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.336
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Maxenmann Beitrag anzeigen
Und warum schreibst du dann deinen Müllpost die Bayern betreffend, jetzt wo du merkst das du keine Ahnung hast da kommt nix mehr, typisch ignoranter Traumweltlebender

Das frage ich mich bei Deinen Posts jedes Mal.
Bei Dir kommen nur gehässige Kommentare, nichts anderes.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 09:24   #42
Dark Vampire
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Dark Vampire
 
Registriert seit: 07.04.2014
Beiträge: 1.932
Dark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire EnagagiertDark Vampire Enagagiert
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Na wenn ihr den Maxenmann nicht mögt dann blockiert ihn, aber nein dann seht ihr ja nicht was er schreibt und ihr könnt dann nicht auf ihn losgehen......könnte ja sonst nen langweiligen Tag werde, was ?
Dark Vampire ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 09:33   #43
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Harte Sau Beitrag anzeigen
Ist halt so das die meisten verlernt haben mit dem Arbeitgeber zu reden,der ist schließlich auch nur ein Mensch.
Klar............und die Erde eine Scheibe! Zeitarbeitsfirmen sind knallharte Wirtschaftsunternehmen und nicht nur die!
Schön für Dich das die Realität so an die vorüber schwebt......stelle mir gerade eine rosa Sau im rosa Ballettkleidchen..........über watteweiche Wölkchen tänzelnd vor, dabei der verklärte Schweinchenblick in die Ferne driftend.

Glückwunsch, wer beliefert dich?
Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 09:56   #44
Snickers
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 2.549
Snickers Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Na wenn ihr den Maxenmann nicht mögt dann blockiert ihn, aber nein dann seht ihr ja nicht was er schreibt und ihr könnt dann nicht auf ihn losgehen......könnte ja sonst nen langweiligen Tag werde, was ?
Was Maxemann hier macht und nicht nur der, das ist MOBBING in Vollendung!
Das ist keine Hilfe, das ist nachtreten, wundert mich das der hier posten darf......da er doch meist nur mit Falschinfos dienlich ist.
Snickers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 09:57   #45
Domino
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Domino
 
Registriert seit: 05.11.2012
Beiträge: 3.336
Domino Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Dark Vampire Beitrag anzeigen
Na wenn ihr den Maxenmann nicht mögt dann blockiert ihn, aber nein dann seht ihr ja nicht was er schreibt und ihr könnt dann nicht auf ihn losgehen......könnte ja sonst nen langweiligen Tag werde, was ?
Ich blockiere niemanden, da ich so etwas für Kinderkram halte, genau wie Deinen Beitrag.
Domino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 10:00   #46
Charlot
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.03.2011
Ort: München
Beiträge: 2.937
Charlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot EnagagiertCharlot Enagagiert
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Frage mich gerade, in welchem Bundesland Franken liegt.
Doch nicht etwa in Niedersachsen ?

Domino hat die harte Sau ja nicht als einen Bayern tituliert.
Sondern nur geschrieben, das die Welt in Bayern wohl noch in Ordnung ist.
Und meines Wissens nach liegt Franken im Bundesland Bayern.


Und gestern hat Maxenmann geschrieben, das er nicht zum JC gehört, sondern zur anderen Seite des Schreibtisches.
Er arbeitet ohne Arbeitsvertrag.
Also ein Aufstocker ?
Möchte da das JC nicht den Arbeitsvertrag sehen ?
__

Alle meine Beiträge stellen lediglich meine persönliche Meinung dar
Charlot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 10:51   #47
Harte Sau
 
Registriert seit: 06.10.2012
Ort: Franken
Beiträge: 2.079
Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau Harte Sau
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Er arbeitet ohne Arbeitsvertrag.
Also ein Aufstocker ?
Möchte da das JC nicht den Arbeitsvertrag sehen ?
Nöö, einfach nur die Einkommensbescheinigung zum WBA und monatlich den Lohnzettel,0 Problemo
Harte Sau ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 11:16   #48
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.041
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von bluemert Beitrag anzeigen
Hi ihr,

ich habe Probleme mit einem potenziellen Arbeitgeber. Ich hoffe, mein langer Text findet Beachtung.

Ich, 33, arbeitslos, bin durch einen Bekannten auf eine Stelle aufmerksam geworden. Dort habe ich angerufen. Auskunft: die Stelle ist noch frei. Ich habe meine schriftlichen Unterlagen fertig gemacht und gleichzeitig meinem Sachbearbeiter Bescheid gegeben. Er sagte, die Stelle wäre auch in der Jobbörse zu finden und er hat sie mir gleich ausgedruckt und zugeschickt (VV). Die Eckdaten der Stelle habe ich also schriftlich: Bürokauffrau, Teilzeit, Arbeitsort XY.

Jetzt arbeite ich seit Montag in der Firma am Standort XY. Ich habe zwar eine Stechkarte, aber noch keine Infos darüber bekommen, wie meine Arbeitszeiten (bzw. wie viele Stunden es werden sollen) sind oder wie viel ich verdiene. Mein Chef ist sich noch nicht sicher, ob er mich in Teilzeit oder Vollzeit haben möchte, ob er mir eine ¾-Stelle oder mir einen Minijob anbietet...

Ich ordne das alles mal chronologisch:

- Am 15. wurde mir mitgeteilt, dass ich am 26. meinen ersten Arbeitstag hätte. Bis dahin bin ich davon ausgegangen, es handele sich um die ausgeschriebene Stelle „Bürokauffrau, Teilzeit, Arbeitsort XY“

- Am 26., das war letzten Montag, bin ich hingekommen und habe angefangen zu arbeiten. Eine Stechkarte habe ich schon bekommen. Mir wurde gesagt, den Arbeitsvertrag würde ich Dienstag erhalten.

- Am 27., das war der Dienstag, habe ich keinen Arbeitsvertrag erhalten. Kurz vor Feierabend sagte mir der Chef lediglich, dass ich ab Morgen für die ersten 6 Monate am Standort Z arbeiten würde (nach den 6 Monaten sollte ich wieder an den Standort XY wechseln sollte), und dass ich die Arbeitszeiten mit dem dortigen Chef besprechen solle, und dass ich genausoviel verdienen würde wie seine ehemalige Angestellte Frau X. Auf meine Frage, wie viel das denn ist, hat er gesagt, er wüsste es nicht aus dem Kopf. Ich habe dann meine Büroleiterin gefragt, doch die konnte es mir auch nicht sagen. Dafür sagte er mir zu, die Fahrkarte zu bezahlen, weil Standort Z ein weiter entfernt ist.

Da ich keine weiteren Infos bekommen habe, habe ich meinem Sachbearbeiter im Jobcenter Bescheid gegeben. Er sagte, er rufe in der Firma an, um sich selbst zu informieren.

- Ich war am Mittwoch am Standort Z und habe dort gearbeitet. Über meine Arbeitszeiten habe ich erfahren, dass ich am Freitag (das ist heute!) erstmal um 9 Uhr anfangen soll und bis 18 Uhr arbeiten soll. Ob das immer so bleibt, würde ich am nächsten Montag erfahren.

Was das arbeiten angeht, habe ich gesehen, dass ich etwas völlig anderes machen soll als in der Stellenbeschreibung steht. Ich soll Gefahrgut bearbeiten. Ich kenne mich damit nicht aus. Und unterschreiben darf ich die Papiere aus rechtlichen Gründen auch nicht. Mir wurde ein Handbuch in die Hand gedrückt und man sagte: mach mal irgendwie.

Abends habe ich gesehen, dass mir mein Sachbearbeiter eine E-Mail geschickt hat, in der stand, dass mein Chef ihm mitgeteilt hatte, ich würde am Montag meinen Vertrag erhalten, dass ich 6 Monate lang am Standort Z arbeiten würde und VORAUSSICHTLICH nach Ablauf der 6 Monate an den Standort XY versetzt würde.

- Heute am Freitag, ich war schon aus dem Haus, hat mich mein Chef vom Standort Z auf dem Handy angerufen um mit mitzuteilen, dass ich heute nicht kommen muss. Wenn er mich braucht, würde er mich vielleicht später nochmal anrufen. Ich soll dann „schnell“ vorbeikommen. Von schnell kann keine Rede sein, weil ich fast 2 Stunden Anfahrt habe...

- Vor 10 Minuten habe ich einen zweiten Anruf von meinem Chef am Standort Z erhalten. Er sagte, ich solle am Montag um 9 Uhr dort sein. Ich sagte, ich werde am Montag erstmal zum Standort XY fahren, um mir dort meinen Arbeitsvertrag zu holen. Daraufhin hat er einfach aufgelegt.

Um ehrlich zu sein, habe ich überhaupt keine Lust, weiterhin dort zu arbeiten, bevor ich einen Arbeitsvertrag habe. Das ist auch eine Kostenfrage. Die Monatskarte würde mich immerhin 160 EUR kosten! Ohne Vertrag kann ich nicht sicher sein, dass ich das Geld wieder reinarbeite.

Kann ich das tun, ohne Ärger mit dem Jobcenter zu bekommen?

Und wie gesagt: ich habe keinen Plan, was für eine Stelle ich bekommen soll.

+++++

PS: Ich habe in dieser Firma letztes Jahr schon 6 Wochen Praktikum gemacht und wurde dann doch nicht genommen. Mein Bekannter in dieser Firma hat mich dann darauf aufmerksam gemacht, dass wieder eine Stelle dort frei ist und ich mich bewerben kann, was ich auch getan habe.

Ich fühle mich hängen gelassen und möchte eigentlich auch nicht, dass man mir kurz vor Arbeitsbeginn sagt, dass ich doch nicht kommen soll. Damals nach dem Praktikum wars genauso. Es kam ein Anruf, dass ich nicht mehr vorbeikommen soll und dann gabs statt einem Arbeitsvertrag einen Tritt in den Hintern. Damals war ich wohl nur eine kostenlose Urlaubsvertretung.
Spätestens vor Antritt der Arbeit hat der Arbeitgeber Dir den schriftlichen Arbeitsvertrag mit allen Mindestinhalten zur Unrerschrift vorzulegen. Du erhälst das Original und der Arbeitgeber den Durchschlag.

Arbeiten ohne schriftlichen Arbeitsvertrag ist unternehmerisch organisierte Schwarzarbeit.

MDR, Sendung "Ein Fall für Escher": Was muss im Arbeitsvertrag geregelt sein? (http://www.mdr.de/escher/1962478-hin...d-1962370.html)

Sendung vom 19. Mai 2005

Der schriftlich fixierte Arbeitsvertrag:

Grundsätzlich ist auch ein mündlich abgeschlossener Arbeitsvertrag wirksam, auch wenn er gegen die Vorschriften des Arbeitsgesetzes verstößt. Für den Arbeitnehmer besteht jedoch bei einer Auseinandersetzung mit dem Arbeitgeber die Schwierigkeit, bestimmte Inhalte seines Arbeitsvertrages nachzuweisen. Anhaltspunkt für einen möglichen Nachweis der regelmäßigen Entlohnung ist in einem solchen Streitfall beispielsweise die Lohn- oder Gehaltsabrechnung.

Grundsätzlich verhält es sich so, dass der Arbeitgeber spätestens einem Monat nach dem vereinbarten Beginn des Arbeitsverhältnisses die wesentlichen Vertragsbedingungen schriftlich niederzulegen hat. Diese Niederschrift ist zu unterzeichnen und dem Arbeitnehmer auszuhändigen. Dabei sind in der Niederschrift (schriftlicher Arbeitsvertrag) mindestens aufzunehmen:

  • der Name und Anschrift der Vertragsparteien
  • der Zeitpunkt des Beginns des Arbeitsverhältnisses
  • bei befristeten Arbeitsverhältnissen, die voraussichtliche Dauer des Arbeitsverhältnisses
  • der Arbeitsort - oder ein Hinweis darauf, dass der Arbeitnehmer an verschiedenen Orten beschäftigt werden kann
  • eine kurze Charakterisierung oder Beschreibung der vom Arbeitnehmer zu leistende Tätigkeit (Meine Anmerkung: Das wäre der Querverweis auf einen gültigen Manteltarifvertrag oder eine betriebliche Eingruppierungsunterlage gemäß § 99 II Nr. 1 BetrVG)
  • die Zusammensetzung und die Höhe des Arbeitsentgeltes einschließlich der Zuschläge, der Zulagen, der Tantiemen und Sonderzahlungen sowie anderen Bestandteilen des Arbeitsentgeltes und deren Fälligkeit
  • vereinbarte Arbeitszeit
  • die Dauer des jährlichen Erholungsurlaubes
  • die Fristen für die Kündigung des Arbeitsverhältnisses
  • ein in allgemeiner Form gehaltener Hinweis auf die Tarifverträge, Betriebs- oder Dienstordnungen, die auf das Arbeitsverhältnis anzuwenden sind.
In diesem Zusammenhang ist der Hinweis geboten, dass eine Aufzeichnung in elektronischer Form nicht ausreichend ist. Bei geringfügig Beschäftigten nach § 8 Abs 1 Nr. 1 des IV Buches des Sozialgesetzbuches ist zusätzlich aufzunehmen, dass der Arbeitnehmer in der gesetzlichen Rentenversicherung die Stellung eines versicherungspflichtigen Arbeitnehmers erwerben kann, wenn er nach § 5 Abs. 2 Satz 2 SGB VI auf die Versicherungsfreiheit durch Erklärung gegenüber dem Arbeitgeber verzichtet.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 11:33   #49
jockel
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: Riesa/Sachsen
Beiträge: 6.041
jockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiertjockel Enagagiert
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von Indeclinabilis Beitrag anzeigen
Dein Chef ist ganz schön am Fuß, wenn er denkt, er könne sich so einfach aus der Affäre stehlen. Zumindest wenn du dir einen Anwalt nimmst. Dieser würde sich anbieten, wenn dein Chef dich nicht bezahlen will oder dich anderweitig entsorgen möchte.

Warum?

AV können wie alle Verträge auch "konkludent" geschlossen werden - d.h durch schlüssiges handeln.

Ferner besteht die Möglichkeit, der Begründung eines "faktischen Arbeitsverhältnisses", welches zur Annahme eines AV führt.

Aus deinem vorangegangenem Praktikum (6 Wochen) besteht evtl. noch ein Lohnanspruch - i.S.d § 612 BGB. Der solange er nicht verjährt ist, noch durchsetzbar ist.

Alles in allem, Ruhe bewahren und ggf. ohne zu zögern zum nächsten Anwalt rennen.

m.M

Arbeitsverdienste unterliegen der Verjährung. Maßgebend sind die Verjährungs- und Ausschlußfristen aus dem schriftlichen Arbeitsvertrag.
jockel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2014, 13:35   #50
Indeclinabilis
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Indeclinabilis
 
Registriert seit: 05.06.2012
Ort: Schlossallee, gleich neben der Parkstraße
Beiträge: 1.355
Indeclinabilis Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: arbeiten ohne Arbeitsvertrag

Zitat von jockel Beitrag anzeigen
Arbeitsverdienste unterliegen der Verjährung. Maßgebend sind die Verjährungs- und Ausschlußfristen aus dem schriftlichen Arbeitsvertrag.
So so, der TE hat also einen schriftlichen AV...
__

"Beati monoculi in regione caecorum".

"Zitat aus 300"
Leonidas: "Du hast viele Sklaven, Xerxes, aber wenig Krieger. Es wird nicht lange dauern, bis sie meine Speere mehr fürchten, als Deine Peitschen."
Indeclinabilis ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeiten, arbeitsvertrag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsvertrag ohne Wochenarbeitszeit Buddy u Terence Allgemeine Fragen 16 06.08.2013 06:17
TZ ohne Arbeitsvertrag? nachtwind Allgemeine Fragen 7 01.06.2013 15:18
umzug nach Niedersachsen ohne Arbeitsvertrag steffi220571 ALG II 9 18.04.2013 18:22
Hartz IV und Arbeitsvertrag ohne Gehalt Nohope Allgemeine Fragen 4 08.10.2008 18:44
ALG II abmelden ohne Arbeitsvertrag nicht möglich?? Kappi ALG II 23 27.09.2008 21:53


Es ist jetzt 03:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland