Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Angabe über Führerschein widerrufen?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.07.2014, 19:43   #26
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Jeder ist sogar berechtigt, einen Führerschein "freiwillig" abzugeben.
Hat ein Senior bei mir im Viertel vor kurzem getan.
Okay, er ist 87 jahre alt, aber eine Altersgrenze gibt es da nicht.
gilt das auch für einen arbeitslosen lkw-fahrer? ohne nachteile für den alg1 oder alg2 bezug
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 20:08   #27
alarmi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.05.2013
Beiträge: 388
alarmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von schweizer Beitrag anzeigen
gilt das auch für einen arbeitslosen lkw-fahrer? ohne nachteile für den alg1 oder alg2 bezug
@Schweizer

Nur wenn er ursprünglich aus Deutschland kommt...jetzt aber in der Schweiz als

Billigarbeiter stadtioniert ist ...

Da würden bestimmt viele Schweizer sagen..weg mit ihm ..die Billigkraft aus Deutschland macht uns hier die Löhne kaputt ...


Du mußt dir mal von deinem Freund diesen Artikel vorlesen lassen dann weißt du vielleicht was ich meine

http://www.zeit.de/politik/ausland/2...tsch-Kommentar
alarmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 20:28   #28
schweizer
 
Registriert seit: 25.10.2012
Beiträge: 833
schweizer schweizer schweizer
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von alarmi Beitrag anzeigen
@Schweizer

Nur wenn er ursprünglich aus Deutschland kommt...,.jetzt aber in der Schweiz als

Billigarbeiter stadtioniert ist ...

Da würden bestimmt viele Schweizer sagen..weg mit ihm ..die Billigkraft aus Deutschland macht uns hier die Löhne kaputt ...


Du mußt dir mal von deinem Freund dieseen Artikel vorlesen lassen dann weißt du vileicht was ich meine

Die Schweizer haben vor allem gegen Deutsche abgestimmt | ZEIT ONLINE
und du glaubst was in diesem LINKEN-schmirrenblatt drine steht? das blatt ist auch nicht besser als die blödzeitung
im übrigen gibt es auch die leihbuden.allerdings müssen die sich hier an die gesetze halten.
ich arbeite auch nicht als billigarbeiter
schweizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 20:44   #29
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von Charlot Beitrag anzeigen
Jeder ist sogar berechtigt, einen Führerschein "freiwillig" abzugeben.
Hat ein Senior bei mir im Viertel vor kurzem getan.
Okay, er ist 87 jahre alt, aber eine Altersgrenze gibt es da nicht.
Im Falle eines Erwerbslosen würde man dies aber als vorsätzliche Erschwerung der Vermittelbarkeit sehen können.
Aber was solls,er soll es halt durchziehen und dann über seine Erfahrungen hier berichten.
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 21:10   #30
Caterham
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Ich machte mal eine Maßnahme, wo der LKW-Schein mit drin war, das war bevor H4 kam. Es war keine RFB dabei, es stand nur drin, das ich bei Nichtteilnahme begründen soll, warum. Es wurde kein Gespräch vorher geführt, sondern gleich alles gelobt, das ich hinterher in Arbeit komme und so. Ich wollte auch da mitmachen, ich dachte, der Praktikumsbetrieb übernimmt mich, ohne das ich wieder fahre. Es kam, wie es kommen mußte, die Prüfung ohne Hänger (C) schaffte ich mit Ach und Krach im zweiten Anlauf, die mit Hänger (CE) nicht, auf eine Wiederholung verzichtete ich im gegenseitigen Einvernehmen. Es wurden nur Pflichtstunden bezahlt, weitere Stunden hätte ich selber bezahlen müssen, nein danke. Mittlerweile verging viel Zeit, die C ist abgelaufen, alle anderen Klassen, die mir auch genügen bleiben bestehen wie sie sind. Lieferwagen, Multicar und sowas kann ich weiterhin fahren. Theoretisch könnte ich die C wieder aktivieren aber dazu kann mich niemand zwingen.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 21:37   #31
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von Don Vittorio Beitrag anzeigen
Du bist verpflichtet Wahrheitsgemäße Angaben zu machen.
Wenn Du nun behauptest Dein FS wäre weg, könnte das JC im Amtshilfeverfahren bei der FS-Stelle nachfragen. Dann hättest Du ein Problem.
Das Wort "könnte" sollte hier durch das Wort "würde" ersetzt werden. Kann man aber auch durch kurzes Nachdenken selber drauf kommen.

@ Fredstarter:
Geh' zum Arzt, laß Dir aus gesundheitlichen Gründen schriftlich vom Autofahren abraten und gibt Deinen Lappen ab. Oder vergiß es lieber.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 21:42   #32
alarmi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.05.2013
Beiträge: 388
alarmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von Caterham Beitrag anzeigen
Theoretisch könnte ich die C wieder aktivieren aber dazu kann mich niemand zwingen.
Wäre auch meiner Meinung nach nicht Sinnvoll da nur Klasse C nicht gesucht wird....

Wenn kein CE dann C1E .....

Mit C1E könntest du dann eventuell in den Handwerksfimen glänzen...

Aber im Richtigen LKW Bereich ist es ohne Anhängerführerschein so gut wie

Aussichtslos ...das kann sich heutzutage kein Spediteuer mehr leisten....
alarmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 21:52   #33
alarmi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.05.2013
Beiträge: 388
alarmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Abgeben würde ich den Führerschein an seiner Stelle nicht ...


Er darf ab 1.8.2014 ohne Weiterbildung (Module) eh nicht mehr gewerblich LKW fahren .....

Und soo hat er wenigstens noch den B Schein um Privat durch die Gegend zu fahren...
alarmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 22:15   #34
P123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von alarmi Beitrag anzeigen
Abgeben würde ich den Führerschein an seiner Stelle nicht ...
Ich auch nicht. Aber wenn man schon auf so schräge Ideen kommt ... Kein Auto zu besitzen, hat den ZAF ja meistens gereicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 06.07.2014, 22:48   #35
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von alarmi Beitrag anzeigen
Wäre auch meiner Meinung nach nicht Sinnvoll da nur Klasse C nicht gesucht wird....

Wenn kein CE dann C1E .....

Mit C1E könntest du dann eventuell in den Handwerksfimen glänzen...

Aber im Richtigen LKW Bereich ist es ohne Anhängerführerschein so gut wie

Aussichtslos ...das kann sich heutzutage kein Spediteuer mehr leisten....
Wie kommt ihr plötzlich auf Klasse C ?
Davon war vom TE bisher keine Rede !
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 10:09   #36
alarmi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.05.2013
Beiträge: 388
alarmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Stimmt...nur Caterham hat Klasse C :-)

Also gut...Das Jobcenter prüft also die Angaben über den Führerschein
alarmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 12:22   #37
Mega400
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 570
Mega400
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Führerschein mache ich natürlich durch Veränderungsmitteilung.....das andere separat
Mega400 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 16:25   #38
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.882
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Ist die Angabe Führerschein ja/nein überhaupt ein erforderliches Sozialdatum?

Ich überlege grad in Richtung Datensparsamkeit gem. § 78b SGB X. § 67a - 67d SGB X regelt dazu was wann gespeichert werden darf. § 67b Abs. 2 Satz 1 SGB X "Folgen der Verweigerung der Einwilligung" geht dazu leer; nach dem Schrifttum muß die "Einwilligung" zur Speicherung ect. nicht erforderlicher Sozialdaten jederzeit folgenlos widerrufen werden können.
Außerdem sollte ja auch noch vermieden werden, daß durch die Speicherung "gewisser" Sozialdaten die für den Sozialdatenschutz nötige Anonymisierung oder Pseudoanonymisierung (Jobbörse-Bewerberprofil!) gem. § 67 Abs. 8 u. Abs. 8a SGB X bzw. BDSB umgangen wird.
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 16:51   #39
Don Vittorio
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.07.2013
Beiträge: 3.792
Don Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio EnagagiertDon Vittorio Enagagiert
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von Claus. Beitrag anzeigen
Ist die Angabe Führerschein ja/nein überhaupt ein erforderliches Sozialdatum?

Ich überlege grad in Richtung Datensparsamkeit gem. § 78b SGB X. § 67a - 67d SGB X regelt dazu was wann gespeichert werden darf. § 67b Abs. 2 Satz 1 SGB X "Folgen der Verweigerung der Einwilligung" geht dazu leer; nach dem Schrifttum muß die "Einwilligung" zur Speicherung ect. nicht erforderlicher Sozialdaten jederzeit folgenlos widerrufen werden können.
Außerdem sollte ja auch noch vermieden werden, daß durch die Speicherung "gewisser" Sozialdaten die für den Sozialdatenschutz nötige Anonymisierung oder Pseudoanonymisierung (Jobbörse-Bewerberprofil!) gem. § 67 Abs. 8 u. Abs. 8a SGB X bzw. BDSB umgangen wird.
Ob ein FS vorhanden ist oder nicht,ist ein wichtiges Kriterium für die Arbeitsvermittlung.
Es wird aber nirgendwo schriftlich die Angabe über den FS verlangt,wenn der LE aber einmal zugegeben hat im Besitz eine FS zu sein und plötzlich zurückrudert,dann wird sich der SB schon seine Gedanken darüber machen,weshalb dies so ist und eben einmal eruieren, ob es der Wahrheit entspricht oder nicht.Falls nicht,könnte der SB das als Versuch werten,bestimmten Arbeitsangeboten aus dem Weg zu gehen.
Ob das dann zu einer Sanktion führen könnte ist eine andere Frage,auch wie ein Gericht das dann eventuell sehen würde.
Don Vittorio ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 17:18   #40
alarmi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.05.2013
Beiträge: 388
alarmi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat von Caso Beitrag anzeigen

Versteh deinen Ansatz gar nicht.
Vileicht war er so erschrocken über das Ausmaß des Lohndumpings und der

Arbeitsbedingungen seit der Einführung von Harz 4

Das er lieber auf Nummer Sicher gehen wollte.....
alarmi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2014, 17:38   #41
Claus.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 18.11.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 1.882
Claus. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angabe über Führerschein widerrufen?

Zitat:
Ob ein FS vorhanden ist oder nicht,ist ein wichtiges Kriterium für die Arbeitsvermittlung.
Wirklich? Ich weiß es nicht, darum frage ich ... genauso "wichtig" wie das vorhandensein einer Emailadresse weil sonst u.a. Leihbuden weinen?

Zitat:
Es wird aber nirgendwo schriftlich die Angabe über den FS verlangt,wenn der LE aber einmal zugegeben hat im Besitz eine FS zu sein
Genau das ist die "Einwilligung" zur Speicherung, Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe dieses Datensatzes ´Führerschein´.
Soll sich der SB doch denken was er will, der Widerruf einer solchen Einwilligung ist folgenlos möglich (sagt u.a. die Kommentarwelt). Das liebe Recht auf informelle Selbstbestimmung; auch im SGB-Bereich nur aushebelbar wenn ein Datum tatsächlich erforderlich ist (sorry Nachtrag: das LSG Bayern sieht das mal wieder anderst, aber sonst ...).
Claus. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angabe, führerschein, widerrufen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schweigepflichtsentbindung widerrufen sabinchen28 ALG II 1 04.09.2013 06:17
Widerrufen? Tatütata Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 15 20.09.2011 20:09
EGV widerrufen? ThomasB Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 4 19.07.2010 15:22
Führerschein Angabe notwendig? romeo1222 Allgemeine Fragen 6 28.01.2010 12:43


Es ist jetzt 01:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland