QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ALG 2 und Aktienkauf

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


ALG 2 und Aktienkauf

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2010, 20:50   #26
walle
Elo-User/in
 
Benutzerbild von walle
 
Registriert seit: 07.02.2009
Beiträge: 78
walle Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 2 und Aktienkauf

Zitat von HajoDF Beitrag anzeigen
Ja, ich!
Das mit dem Freibetrag ist vollkommener Unsinn!
1. Es gibt nur einen Vermögensfreibetrag von 150,- € pro Lebensalter. (Geld, Aktien etc.)
2. Dazu gibt es den Freibetrag in Höhe von 250,- € für bestimmte Altersversorgungsformen (LV mit Ausschluss z.B.)
3. Zusätzlich einen einmaligen Betrag von 750,- €, der nicht jährlich erhöht wird.

Danke dass du diesen Unsinn von Grunes Brot kommentierst.

Walter
walle ist offline  
Alt 05.02.2010, 21:13   #27
alpha
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von alpha
 
Registriert seit: 04.06.2006
Beiträge: 1.197
alpha Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ALG 2 und Aktienkauf

@ Hajo: Aber das war doch schon vor 1,5 Jahren so, als ich noch H4 bezog. Hat sich denn nun was geändert, oder nicht ?

Übrigens die Edelmetalle haben sich wieder ein bisserl berappelt:

Rohstoffe | Rohstoffpreise | Rohstoffkurse | finanzen.net

Silober nun "nur" noch bei -2.1 %
__

- Meine Beiträge im Forum stellen lediglich meine pers. Meinung dar und sind nicht als Rechsberatung oder Fakten ...etc. anzusehen
alpha ist offline  
Alt 25.08.2014, 08:32   #28
h4n1
Elo-User/in
 
Benutzerbild von h4n1
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 3
h4n1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Cool AW: ALG 2 und Aktienkauf

Als Hartz IV Empfänger besitze ich 10 Aktienanteile bei der Bundesagentur für Arbeit im Wert zu je 39,10 €.
h4n1 ist offline  
Alt 08.11.2017, 11:03   #29
AIGOAT
Elo-User/in
 
Benutzerbild von AIGOAT
 
Registriert seit: 08.11.2017
Beiträge: 1
AIGOAT
Frage AW: ALG 2 und Aktienkauf

Zitat von GrunesBrot Beitrag anzeigen
Das sollte man meinen. Aber ich habe eine Zeit lang das Geld anders investiert und mich selbständig gemacht... wurde dann plötzlich krank. Naja, dann war das Geld weg :)

Ich bin immer noch Krank und habe ne Menge Ärger mit der ARGE... alles muss man über den Anwalt regeln lassen, damit man das bekommt was einem zusteht. Naja, dann hab ich mir mal Gedanken darüber gemacht, was ich mit den zahlreichen Rückzahlungen von der ARGE mache... sowie mit noch einigem versetzem Hausrat. Und da dachte ich mir, Aktien wären da nicht schlecht und wollte mal andere Meinungen darüber einholen.

Ich will mich jedenfalls nicht unterbuttern und mich zu einem Menschen 3. Klasse abstempeln lassen. Würde Frau Merkel oder Ursula von der Leyen morgen in Hartz 4 fallen, würden sie alles anders machen... aber so betrifft es ja nur "die da" oder "irgendjemand". Es geht um Kosten und nicht mehr um Menschen. Geld steht immer an 1. Stelle... auch wenn es niemand in der Öffentlichkeit so klar ausdrücken würde.

Unser Glück war nur, dass es die Politiker-Klientel nun auch erwischt hatte und viele in Hartz 4 landeten, und dann plötzlich am eigenen Leib erfahren mussten was die Hartz 4 Gesetze mit dem eigenen Leben anstellen... Haus verkaufen, 20.000€ Rücklagen verbrauchen usw. Ich denke da haben die Politiker dann einen Schreck bekommen was mit ihren alten Kollegen passiert, was ihnen auch blühen kann, und schwups... kann man nun auch größere Häuser behalten und nebenbei auch mal eben 40.000€ auf der Hohen Kante behalten, trotz Hartz 4
GrunesBrot bei mir sieht es exakt genauso aus!
Dieser Text bzw. deine Frage hätte auch von mir sein können! Mensch 3. Klasse trifft es sehr gut! Da könnte ich dir unzählige Geschichten erzählen! Mit Anwälten und Richtern habe ich auch schon "tolle" Dinge erlebt!
Kleiner Tipp an alle, vor Gericht immer einen studierten Bekannten mitnehmen, der möglichst noch ein "richtig hohes Tier" in genau dem Bereich war bzw. besser noch ist, worum es in eurer Gerichtsverhandlung geht. "Hartz IV Leute" haben vor Gericht überhaupt keine Rechte! Bin selbst ein immer korekter, anständiger, friedlicher Mensch mit Prinzipien, aber ich musste mich dort echt beherrschen und mir auf die Zunge beißen. Besser ihr kettet euch gleich an euren Stuhl fest, damit ihr nicht noch auf dumme Gedanken kommt (gibt ja Leute, die sich nicht so gut beherrschen können). Ich hatte Glück, dass so eine oben genannte Person dabei war. Tja, Macht wird nun mal immer und überall mißbraucht!

Aber jetzt zu diesem Thema hier, @GrunesBrot ein Update wäre toll! Ich weiß, schon lange her, aber was hast du damals gemacht bezüglich Aktien?

Auch bezüglich der Aktien kann ich dir nur Recht geben, ist alles viel leichter als man denkt! Da sieht man mal wieder, wie die Medien usw. die Menschen beeinflussen lol. In jedem Forum kommt sofort "Nein, mach das nicht!" "Das ist viel zu riskant!" "Warum soll ein Harz IV Empfänger sich dort besser auskennen?" Ja, genau wir Hartz IV Empfänger sind ja alle dumm wie Brot!;) Wohl eher die, die solche Antworten geben! Fragt euch mal warum einen die Bänker immer Fonds oder Riester-Renten empfehlen? Die Bank selber aber mit Aktien, Devisen etc spekuliert? Denkt mal drüber nach!;) Und wenn sich die Top Hedgefonds-Manager mal verzocken, dann liegt das einzig und allein daran, dass sie den Hals nicht voll kriegen. Adrenalin, Kick usw. höher, schneller, weiter lol! Hochmut kommt vor dem Fall!;)

Hoffe du bist noch aktiv GrunesBrot und gibst mir (uns) mal ein Update! Wäre super!
AIGOAT ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland