QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ärztlicher Dienst beim Arbeitsamt

ALG II

Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Ärztlicher Dienst beim Arbeitsamt

ALG II

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2005, 07:26   #26
bschlimme
Gast
 
Benutzerbild von bschlimme
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von DerPepsiman
Ich würde mich nicht untersuchen lassen wenn ich das nicht will,die können mir das doch nicht einfach vorschreiben oder?
Ich meine wo sind wir denn,in einer Diktatur?
Der Ärztliche Dienst ist ein beratender Fachdienst.

Der Ärztliche Dienst ist ein beratender Fachdienst, der ausschließlich auf Veranlassung einer Fachabteilung der Agentur für Arbeit tätig wird. Die Agentur für Arbeit ist verpflichtet, gesundheitlichen Einschränkungen bei der Arbeitsvermittlung oder der Gewährung sonstiger Leistungen Rechnung zu tragen. Damit die Agentur für Arbeit gesundheitliche Belange der von ihr betreuten Personen berücksichtigen kann, müssen diese objektiv festgestellt werden. Diesem Ziel dient die ärztliche Begutachtung durch den in seinem ärztlichen Urteil von Weisungen unabhängigen Arzt der Agentur für Arbeit.

Anlass für eine von der Agentur für Arbeit eingeleitete ärztliche Begutachtung, die stets nur mit Einverständnis der betroffenen Person durchgeführt wird, kann z. B. die Auflösung eines Arbeitsverhältnisses aus gesundheitlichen Gründen sein. Die Arbeitsvermittlung benötigt dann eine ärztliche Beurteilung darüber, welche Tätigkeiten noch ausgeübt werden können, und ob die angegebenen gesundheitlichen Gründe die Aufgabe der Tätigkeit tatsächlich rechtfertigen.
 
Alt 07.11.2005, 09:24   #27
belzebub
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von belzebub
 
Registriert seit: 18.06.2005
Beiträge: 102
belzebub
Standard

Hallo bschlimme!

Ich habe noch eine Frage zu meinem Termin bein ärztlichen Dienst. Das Arbeitsamt hat mich da hin bestellt auf Grund meiner geschädigten Wirbelsäule.
Die haben mir geschrieben, ich soll Befunde von meinem Arzt mit bringen. Soll ich da nur Befunde über meine geschädigte Wirbelsäule mit bringen - oder muss ich da alles abgeben was sich so allgemeinmedizinisch bei meinem Arzt im laufe der Jahre angesammelt hat?
__

Die Klugen schweigen und die Blöden regieren die Welt.
belzebub ist offline  
Alt 07.11.2005, 09:27   #28
Lusjena
Gast
 
Benutzerbild von Lusjena
 
Beiträge: n/a
Standard Ärtztlicher Dienst beim Arbeitsamt

Die schriftliche Aufforderung zur Untersuchung von deiner Arge legst Du Deinem behandeldem Artzt vor, er wird entscheiden, welche Befunde und ärtztl. Berichte notwendig sind
 
Alt 07.11.2005, 10:43   #29
bschlimme
Gast
 
Benutzerbild von bschlimme
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von belzebub
Hallo bschlimme!

Ich habe noch eine Frage zu meinem Termin bein ärztlichen Dienst. Das Arbeitsamt hat mich da hin bestellt auf Grund meiner geschädigten Wirbelsäule.
Die haben mir geschrieben, ich soll Befunde von meinem Arzt mit bringen. Soll ich da nur Befunde über meine geschädigte Wirbelsäule mit bringen - oder muss ich da alles abgeben was sich so allgemeinmedizinisch bei meinem Arzt im laufe der Jahre angesammelt hat?
Sprich mit deinem Hausarzt, welche Unterlagen er für sinnvoll hält. Von mir haben die keine Unterlagen bekommen und ich habe meine Ärzte nicht von der Schweigepflich entbunden. Sollte die auch vorlegen, aber nach Rücksprache mit dem behandelden Arzt wurde mir abgeraten vorhandene Befunde vorzulegen. Immerhin wollen die ja begutachten und sollen ein unabhängiges Gutachten erstellen.

Das einzige was du mitbringen kannst, sind Röntgenbilder( nur neue) um dir neue röntgereien zuersparen.
Viel Glück
 
Alt 24.11.2005, 12:26   #30
*Baja*
Elo-User/in
 
Benutzerbild von *Baja*
 
Registriert seit: 05.11.2005
Ort: NRW
Beiträge: 61
*Baja* Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Hallo !

Ich war heute auch beim Amtsärztlichen Dienst.

Ich kam mir vor, wie beim Schlachter...

Alles in allem war es eine Pharse, ... nur damit die irgendwas nachweisen können, dass die was machen... es geht eben nur ums Geld ... und man ist einfach nur eine Nummer - mehr nicht ...

Er klapperte mit mir irgendwelche Punkte ab, - obwohl ich erst einem Sachbearbeiter sagte, dass bei mir entweder ein stationärer Aufenthalt ansteht oder eine Tagesklinik.

Er machte mit mir noch irgendwelche Idiotentests, zwecks Augen, fragte mich nach Allergien, versuchte irgendwelche Sparwitze einzubringen um die Atmosphäre aufzulockern - merke jedoch schnell, dass diese nicht ankamen.

Auch die körperliche Untersuchung war ein Witz in Tüten; - er behandelte mich wie ein Stück Schwein, dass darauf untersucht wird, ob es schon schön fett ist zum schlachten...

Satz wortwörtlich: " Ich fühle nicht, ob sie Skoliose haben, da ist zu viel Fett "
Ich: " Naja, das mit dem Abnehmen geht auch nicht von heute auf morgen"
Er: "Sind sie wegen ihrem Rücken in Behandlung?"
Ich: " Nein, weil eben die Ärzte immer nur den Satz sagen: Nehmen sie ab. (Egal was man hat - wohl selbst bei Kopfschmerzen oder Nasenbluten).
Er: - Schweigen -

Dann wurde ich nach Berichten gefragt, von Ärzten... ich meinte nur, dass die Ärzte einem doch nichts aushändigen ...(sollen die sich doch drum kümmern...)

Dann meinte der Arzt: Ja, klar, weil die Hausärztin danna uch 20€ vom AA bekommt, wenn sie denen was schickt...

Geld, Geld, Geld ... es geht nur ums Geld ...

Wie es jetzt dann weitergeht, - keine Ahnung ... vielleicht wird man in "Unterstützung Erwerbsunfähiger" kommen... doch das ist alles noch ungewiss... *seufz*

............................

Wollte nur mal berichten, wie das heute für mich so war, ... vielleicht hilft es ja jemandem...

LG
*Baja*
*Baja* ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
aerztlicher, arbeitsamt, dienst, Ärztlicher

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ärztlicher Dienst der ARGE Tuckman Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 5 28.05.2008 12:55
Ärztlicher Dienst und Gesundheitsamt Schweigepflichtsentbindung Sternchen 2000 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 05.05.2008 15:03
Berufsunfähig?Hilfe!Ärztlicher Dienst Gibsy Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 10 09.10.2007 13:32
Amtsärztlicher Dienst Arbeitsamt Mitwirkungspflicht ChristianO ALG II 14 16.11.2005 14:15


Es ist jetzt 23:40 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland