Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2018, 08:24   #26
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.874
TazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/in
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Zitat von Mira1988 Beitrag anzeigen
Sie brauchen ja seinen Namen. Er meinte dann, dass es im § 13 SGB 10 klar geregelt ist. Nicht er als Beistand brauch den Bescheid sondern ich als ELO. D.h wenn es wirklich einen Grund gibt, müssen die einfach nur den Grund hinschreiben und das der Beistand zurückzuweisen ist.
Das ist eindeutig falsch und kann schnell nach hinten losgehen. Im § 13 Abs 7 SGB X steht ganz klar, dass die Zurückweisung auch dem Beteiligten, dessen Beistand zurückgewiesen wird, schriftlich mitzuteilen ist. D.h. im Juristendeutsch, dass die Zurückweisung in erster Linie an den Beistand geht und dann auch dem Beteiligten mitzuteilen ist.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 12:13   #27
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 808
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Kann es sein das dein Beistand mehr redet als Du?
Und so nebenbei gebiedet es schon die Höflichkeit das man sich mit Namen vorstellt.
__

Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister.
Zerberus X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 12:24   #28
DVD2k
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DVD2k
 
Registriert seit: 03.02.2010
Ort: BW
Beiträge: 278
DVD2k Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Solange die Mitarbeiter des JC nicht "höflich" genug sind sich an die Gesetze zu halten, solange bin ich auch nicht so "höflich" und nenne meinen Namen.
Zudem, habe ich auch schon erlebt, dass man den Namen des Beistandes in der Akte des LE eintragen wollte, spätestens dann liegt eine unzulässige Datenspeicherung vor.
__

carpe noctem - denn da ist es am ruhigsten
DVD2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 13:37   #29
Mira1988
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 30.03.2015
Beiträge: 203
Mira1988 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

@Zerberus X

Du verstehst nicht wie schlimm die sind. Ich betrete den Raum und sie fangen an mit Fragen wie "Wie gehts ihnen denn"
Am Anfang hab ich das selbst beantwortet mit "geht so"
Dann gehts weiter mit "was haben sie denn"dann komm ich schon ins straucheln, weil ich genau weiß dass es die nix angeht und ich bekomm den Mund nicht mehr auf weil sie mir seit Jahren das leben zur Hölle machen. Dann schreitet mein Beistand ein und gibt ihnen die "richtigen" Antworten mit denen sie mich eben nicht wieder reinlegen können.

Dann gehts weiter mit der EGV. "Wir müssen eine neue machen, die letzte ist zwar noch 2 Wochen gültig aber das geht schon so. Sind sie damit einverstanden?"
Ich sitz wie versteinert da, weil ich einfach nicht weiß was ich Antworten soll. Mein Beistand sieht das dann, dass ich anfange zu Zittern und schreitet ein und fragt dann die SB "Sie haben doch die neue EGV schon in der Hand, geben sie doch mal her"
Denen gehts ja nur um die Unterschrift. Denn die EGV die angeblich noch 2 Wochen gültig war, wurde vom SG aufgehoben.

Mein Beistand liest dann die EGV durch und ich die andere EGV (sind ja immer 2 die man unterschreiben muss). Schon wenn ich die EGV in der Hand halte, kommt meist schon ein Kugelschreiber vom SB geflogen mit dem Satz "Unterschrift bitte" Ich fang dann immer an zu Zittern und werd extrem unsicher. Mein Beistand sagte dann in aller Ruhe, dass die EGV zum Prüfen mit nach Hause genommen wird. Dann fängt die SB an zu brüllen "Das ist eine LINKE Nummer die sie abziehen hier Frau XXX muss nur unterschreiben und jedes mal wollen SIE die EGV mitnhemen" "Das liegt nur an IHNEN *Beistand* das wir hier schon seit Jahren nicht vorran kommen" Ich bekomm dann meist übherhaupt nix mehr raus, weil selbst der SB vor Zorn anfängt zu zittern. Der einzige der "cool" bleibt ist mein Beistand. Der fängt dann an zu fragen "Sie sagten gerade sie MUSS unterschreiben? Wo steht das denn?" > Gift und GALLE vom SB.

Vor der Tür (nach dem Termin) erklärt er mir dann wieder alles in Ruhe, was sie denn jetzt schon wieder alles von mir wollen und was daran schon wieder alles falsch ist. Die letzten 32 EGVs waren alle für die Tonne. Lediglich 2 hat das SG nicht sofort kassiert.

Und ja. Ohne Beistand wäre ich aufgeschmissen und ich würde aus Angst unterschreiben, nur dass ich so schnell wies geht wieder aus diesem HÖLLEN JC rauskomme. Ich kann das einfach nicht.

Ich versuch ja schon seit Jahren einen anderen Beistand zu finden, dass nicht immer er mit muss. Einmal war wer anders mit dabei. Nach dem Termin war der andere Beistand völlig am ende und meinte, dass kann er sich nicht nochmal antun das sind ja Monster"

Und wer das nicht glaubt, darf gerne mal mitkommen ins JC und sich selbst mal ein Bild machen. Einfach per PN fragen
Oder sich die 4 Dicken Leitzordner durchschaun was da so alles auf dem Tisch lag. (Die letzten 2 Jahre)
Mira1988 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 14:53   #30
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.983
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Zitat von Zerberus X Beitrag anzeigen
[...] Und so nebenbei gebiedet es schon die Höflichkeit das man sich mit Namen vorstellt.
Hofknicks und Bückling nicht vergessen.
Höflichkeit läßt sich - sofern deren Erbringung nicht in Gesetzestext/e gegossen ist - schwerlich einklagen.
Zudem ist die Vorstellung davon - u. U. kulturell bedingt - höchst unterschiedlich.
Der "cultural clash" mit dem SB doch schon der Schilderung der TE zu entnehmen.

Falls es durchgeschlüpft sein sollte:
In der Diskussion geht es ums Prinzip - OB bestimmte persönliche Daten Dritter lt. Gesetzgeber erhoben/erfaßt werden dürfen oder nicht.

Zitat von Mira1988 Beitrag anzeigen
[...] Ich versuch ja schon seit Jahren einen anderen Beistand zu finden, dass nicht immer er mit muss. [...]
Himmel auch eins - warum denn DAS!?
Nur um einem aus dem Konzept gebrachten SB zu Gefallen zu sein?

Dein Beistand ist doch Gold wert!
Siehe:
Zitat von Mira1988 Beitrag anzeigen
[...] Der einzige der "cool" bleibt ist mein Beistand. Der fängt dann an zu fragen "Sie sagten gerade sie MUSS unterschreiben? Wo steht das denn?" [...]
Dir schlage ich eine mentale Schulung vor.
Hauptfächer:
- Harmonie wird überbewertet.
Daran festzuhalten kann sich in bestimmten Situationen sogar lebensbedrohlich auswirken.
- Ich WILL nicht mehr Jedermanns Liebling sein.
Den Spruch, wohin die guten Mädchen kommen, kennst du sicher selbst.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des 0zymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 15:26   #31
DVD2k
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DVD2k
 
Registriert seit: 03.02.2010
Ort: BW
Beiträge: 278
DVD2k Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Zitat von Pixelschieberin Beitrag anzeigen
Den Spruch, wohin die guten Mädchen kommen, kennst du sicher selbst.
Keine Ahnung ob wir den selben kennen, ich kenne den hier (mit Erweiterung):
Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin.
__

carpe noctem - denn da ist es am ruhigsten
DVD2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 15:40   #32
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.262
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Na ja, auch wenn ich mich hier jetzt unbeliebt mache, aber wenn dein Beistand für dich ja oft genug das Wort ergreift, könnte man von der anderen Seite die Sache auch so verstehen, dass hier wohlmöglich eine unerlaubte Rechtsberatung stattfinden könnte.

Und hier sagt ich gleich - leider.

Hier sollte man dann auch etwas den Sinn eines Beistandes im Auge behalten, denn der soll ja im Zweifelsfall als Zeuge für mögliches Vergehen der/des SB dienen, aber nicht als dein rechtlicher Berater.

Das ganze ist eben eine haarige Angelegenheit die ich selbs schon miterlebt habe, eben weil die Gesetze leider immer so schwammig ausgelegt sind.

Wenn du nun wegen deiner Zurückhaltung ggf. eingeschüchtert bist und deshalb kaum noch zu Gesprächen fähig bist, dann wäre es eher ratsam auf einen Profi zurück zu greifen.

Das RDG ist da eher eindeutig, wie in § 2 Abs. 1 dargelegt
Zitat:
(1) Rechtsdienstleistung ist jede Tätigkeit in konkreten fremden Angelegenheiten, sobald sie eine rechtliche Prüfung des Einzelfalls erfordert.
Dazu könnte man auch schon das Prüfen einer EinV zählen, wenn man als SB böswillig ist.

Einzige Ausnahme wäre dann eben nach § 6 RDG Abs. 2 Satz 1:
Zitat:
(2) 1Wer unentgeltliche Rechtsdienstleistungen außerhalb familiärer, nachbarschaftlicher oder ähnlich enger persönlicher Beziehungen erbringt, muss sicherstellen, dass die Rechtsdienstleistung durch eine Person, der die entgeltliche Erbringung dieser Rechtsdienstleistung erlaubt ist,
Eben wenn man in enger Beziehung zum Beistand stehen würde.

Wie schon gesagt, mir wollte man vor vielen Jahren auch das Wort bzw. die Hilfe untersagen, kam aber leider nicht weit damit, weil es einem Verwandten eben nun mal zugestanden wird (familiär), solange man der Sachlage nachkommen kann.

Für mich und eben nach meiner Rechtsauffassung (und da wird es immer auch andere Meinunen zu geben) haben wir in deinem Fall eben so eine Grenzentscheidung, wenn dein Beistand für dich das Wort ergreift, also sicherlich in deinem Interesse mit dem SB agiert. Das würde ihn dann von einem dir wild fremden Beistand erheblich unterscheiden, welcher lediglich still schweigend den Gesprächen/Verhandlung bei wohnt und im Anschluss mit dir ein Gesprächsprotokoll erstellt.

Hier wäre es sicherlich für dich angeraten, wie Pixelschieberin bereits vorgeschlagen hat,

Zitat:
Dir schlage ich eine mentale Schulung vor.
Hauptfächer:
- Harmonie wird überbewertet.
Daran festzuhalten kann sich in bestimmten Situationen sogar lebensbedrohlich auswirken.
- Ich WILL nicht mehr Jedermanns Liebling sein.
Den Spruch, wohin die guten Mädchen kommen, kennst du sicher selbst.
Da du dieses Spiel ja seit Jahren bereits mit machst, kann man ggf. davon ausgehen das es noch einige Zeit so weiter gehen dürfte.


Grüße saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 15:52   #33
saurbier
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.03.2013
Beiträge: 2.262
saurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiertsaurbier Enagagiert
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Sorry Kerstin_K,

Zitat:
Da leigst Du aber komplett falsch. Rechtsberatung erteilen dürfen nur Anwälte.
aber da liegst du leider falsch.

Nach dem alten und nun neuen RDG dürfen eine Rechtsberatung nach wie vor Angehörige (Familie, nahe Verwandte) durchführen u. auch vor Gericht vertreten. Letzteres setzt allerdings einige Voraussetzungen voraus, welche das Gericht eben ggf. prüfen kann.

Ich hab dies wie gesagt jahrelang für meine Mutter durchgeführt und hab mir hier einen gewissen guten Ruf bei manchen Richter erarbeitet (AG/SG).

Da änderte auch der Versuch eines gegnerischen Anwaltes nichts dran, denn das ist eben eine Ausnahme im RDG.

Das hat auch nichts mit meiner späteren Betreuertätigkeit zu tun, welche eh vom Gericht auf gewisse Tätigkeiten beschränkt oder eben nicht beschränkt wird.


Grüße saurbier
saurbier ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 16:03   #34
Zerberus X
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Zerberus X
 
Registriert seit: 02.09.2016
Ort: Bayern im Norden
Beiträge: 808
Zerberus X Zerberus X Zerberus X
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Ganz einfach mal zusammenreißen,der SB beißt nicht.
Stell ihm dir Nackt vor,und lache ihm an das hilft.
Am besten auf eine Frage mit einer Gegenfrage antworten.

z.B. Auf die Frage wie es dir geht:Gut mit Arbeit noch besser.
__

Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister.
Zerberus X ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 18:59   #35
DVD2k
Elo-User/in
 
Benutzerbild von DVD2k
 
Registriert seit: 03.02.2010
Ort: BW
Beiträge: 278
DVD2k Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Zitat von saurbier Beitrag anzeigen
Dazu könnte man auch schon das Prüfen einer EinV zählen, wenn man als SB böswillig ist.
Nein, ist es nicht, da kann der SB so böse sein wie er will, sonst würden wir hier alle immer wieder gegen das RDG verstossen.

Zitat von saurbier Beitrag anzeigen
Für mich und eben nach meiner Rechtsauffassung (und da wird es immer auch andere Meinunen zu geben) haben wir in deinem Fall eben so eine Grenzentscheidung, wenn dein Beistand für dich das Wort ergreift, also sicherlich in deinem Interesse mit dem SB agiert. Das würde ihn dann von einem dir wild fremden Beistand erheblich unterscheiden, welcher lediglich still schweigend den Gesprächen/Verhandlung bei wohnt und im Anschluss mit dir ein Gesprächsprotokoll erstellt.
Die anderen Meinungen wird es sicherlich geben, denn es ist ja gerade aufgrund des § 13 Abs. 4 S. 2 ausdrücklich erlaubt, dass ein Beistand im Namen des HE reden darf, hier liegt also eine gesetzliche Erlaubnis vor, damit kann es kein Verstoß gegen das RDG sein. Selbst der § 3 des RDG sieht dies vor:
Zitat:
...oder durch oder aufgrund anderer Gesetze erlaubt wird.
Einen wirklich Wildfremden wird man eher selten als Beistand mitnehmen, da man seinem Beistand auch vertrauen sollte.
Es mag zwar sein, dass man manchmal Menschen mit nimmt, die man erst sehr kurz kennt, aber auch dann ist in der Regel ein gewisses Vertrauen da. Sei es auch nur aufgrund des Kompetenten Eindrucks den der Beistand in einem kurzen Gespräch vorab gemacht hat.
__

carpe noctem - denn da ist es am ruhigsten
DVD2k ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2018, 20:27   #36
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.855
0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in0zymandias Super-Investor/in
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Zitat von Mira1988 Beitrag anzeigen
[...]
„Ja hier in der Akte steht dass sie immer mit Beistand kommen und wohl eine Sexuelle Beziehung zu ihrem Beistand haben“
Ich reagierte recht empört BITTE WAS
[...]
Sollte man das als wahr nachweisen können, sollte man die gesamte Breite der Beschwerdemöglichkeiten nutzen.

Sexuelle Beziehungen sind irrelevant für Leistungsgewährung und Arbeitsvermittlung.
Dementsprechend dürfen Daten hierüber in keiner Akte gespeichert werden.

Für Spekulationen darüber gilt das umso mehr.

Zitat von Mira1988 Beitrag anzeigen
[...]
Dann fängt die SB an zu brüllen "Das ist eine LINKE Nummer die sie abziehen hier Frau XXX muss nur unterschreiben und jedes mal wollen SIE die EGV mitnhemen"
[...]
Brüllen geht gar nicht, den Vorwurf der Unlauterkeit muss man sich auch nicht gefallen lassen.

Es wäre also durchaus eine Option, das Gespräch, das zu diesem Zeitpunkt keins mehr ist, zu beenden.
Wenn sie wieder geschäftsfähig ist, kann sie erneut vorladen.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2018, 12:17   #37
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 3.874
TazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/inTazD Investor/in
Standard AW: ÄD bekommt Frageliste über Beistand!?

Zitat von DVD2k Beitrag anzeigen
Solange die Mitarbeiter des JC nicht "höflich" genug sind sich an die Gesetze zu halten, solange bin ich auch nicht so "höflich" und nenne meinen Namen.
Womit du nicht viel besser wärst als der, gegen den du hier so fleißig schießt. Vielleicht wäre es sinnvoller so wenig Angriffsfläche wie möglich zu bieten, wenn man seine eigenen Rechte durchsetzen will.

Zitat von DVD2k Beitrag anzeigen
Zudem, habe ich auch schon erlebt, dass man den Namen des Beistandes in der Akte des LE eintragen wollte, spätestens dann liegt eine unzulässige Datenspeicherung vor.
Was immer noch zu belegen wäre.
__

audiatur et altera pars [lat.: Man höre auch die andere Seite. ]
fiat iustitia [lat.: Es möge Gerechtigkeit geschehen. ]
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beistand, frageliste

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wo bekommt frau/mann einen beistand nach § 13 sgb X organisiert... sirup ALG II 15 12.09.2012 16:40
Was für Infos bekommt man vorab über mich? Trixi2011 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 27.02.2012 22:16
Darf ich diese Frageliste zur ZAF mit nehmen? snoopy84 Allgemeine Fragen 30 21.06.2011 18:02
Bekommt man Hilfe bei der ARGE wenn man keinen Lohn bekommt?? rotefee78 Allgemeine Fragen 5 07.06.2009 22:41
Antragstellen bekommt Job 1300.-Brutto / bekommt Ehefrau dann kein Hartz IV mehr ??? blaucharlotte ALG II 6 06.05.2008 10:13


Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland