ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2012, 20:20   #1
SternchenNRW->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 51
SternchenNRW
Standard Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Hallo zusammen,

ich habe zwar schon ein paar Monate hier mitgelesen, mich aber jetzt erst angemeldet, da ich gerade durch das lesen älterer Beiträge nicht weiter komme. Erst mal ein großes Lob an alle die sich hier füreinander einsetzen und sich gegenseitig den Rücken stärken.

Zu meinem aktuellen Problem.
Vor über einem Monat habe ich Bewerbungskosten beantragt. Gestern habe ich den Bescheid bekommen, das nur ein Teil meiner Bewerbungen berücksichtigt werden kann, da ich die anderen ja erst verschickt und dann beantragt hätte. Ich habe zwar alle Bewerbungen erst verschickt und dann den Antrag abgegeben, da es mir neu wäre das es erst das Geld gibt und man sich dann hinsetzt und überlegt wo man sich denn bewerben könnte, aber egal. Den Widerspruch dazu gebe ich nächte Woche ab, wenn ich eh zu einem Termin muss.

Das Problem ist, das gestern Nachmittag die Erstattung der genehmigten Bewerbungen eingegangen ist-allerdings doppelt. Heute hatte ich schon eine Sanktionsandrohung und Aufforderung zur Anhörung in der Post, da ich das Geld vorsätzlich behalten und die Doppelüberweisung nicht gemeldet hätte.
Gestern Nachmittag hätte ich beim Jobcenter vor verschlossenen Türen gestanden, da hätte ich das gar nicht mehr melden können und heute morgen war der Breif schon da.
Zumal dort bekannt ist das ich weder Festnetztelefon noch Handy habe. Gemeldet hätte ich das also so oder so am Montag, wenn ich vor Ort bin, denn Per Post wäre das auch nicht schneller gewesen und heute hatte ich wichtige Arzttermine, die ich nicht wegen sowas abgesagt hätte.

Aber das kann doch nicht wirklich ernst gemeint sein, das ich nicht mal die Chance hatte das zu melden und schon wird mir Vorsatz unterstellt und mit Sanktionen gedroht. Beide Briefe, Bescheid über die Bewerbungskosten und Anhörung haben außerdem das selbe Datum.

Wie würdet Ihr euch verhalten?
Langsam ist mein Geduldsfaden mit den Scherzkekens vom Jobcenter überstrapaziert.

Lieber Grüße und schon vorab vielen Dank
SternchenNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 20:29   #2
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.034
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Falls Du gutė Nerven hast und dem JC eine reinwürgen möchtest, ignoriere die Anhörung. Mache Montag die schriftliche Mitteilung mit Empfangsnachweis und warte ab.

Ich würde es drauf ankommen lassen.!
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 20:36   #3
Donna Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Donna Quichote
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Hm, welches Datum steht denn auf der Sanktionsandrohung? Wenn das vor der Gutschrift der Doppelanweisung auf Deinem Konto liegt (und das muß es ja wohl, deren Schriebse kommen ja teilweise bis zu 7 Tage nach Erstellung erst an), würde ich mit einer genauso höflichen, wie gifttriefenden Beschwerde antworten... Das hieße ja, Du hättest Geld einbehalten, das Du noch gar nicht hattest, und das sollen die doch bitte mal näher erläutern

Nachtrag: daß man Geldzufluß brav nach Vorschrift meldet und als Antwort eine mit Drohungen gespickte Anhörung bekommt, kennen sicher die meisten hier, aber daß die schon Drohungen losschicken, bevor besagtes Geld überhaupt ankommt und vom Kontoinhaber bemerkt wird, ist schon ein bisserl sehr dreist
Donna Quichote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 20:56   #4
SternchenNRW->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 51
SternchenNRW
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Danke für die schnellen Antworten.
Das Datum auf den Briefköpfen ist der 24.09. (bei beiden). Das Geld ist gestern Nachmittag bei mir eingegangen, das weiß ich weil es gestern Mittag noch nicht drauf war. Wenn ich nicht hätte kontrollieren müssen ob eine Abbuchung endlich abgegangen ist, hätte ich ja auch nicht so oft aufs Konto geguckt und es frühestens Samstag wenn ich meine allmonatlichen Überweisungen mache bemerkt. Es kann ja wohl auch nicht vom Jobcenter verlangt werden das ich täglich meinen Kontostand kontrolliere.

Mir juckt es in den Fingern, denen Ihre Androhungen und Aufforderungen mit ner netten Beschwerde zurückzuschicken (bzw. Montag da abzugeben). Zumal ich aus anderen Gründen eh stinksauer bin.

Das mal eine Überweisung falsch rausgeht kann passierern, kein Thema. Aber mir profilaktisch einen Vorsatz zu unterstellen ist eine absolute Frechheit.
Ich hab ja schon einiges erlebt, aber das ist mir so noch nicht untergekommen.

Nur was ist jetzt die bessere Lösung. Androhung ignorieren und die zuviel gezahlte Summe erst mal melden und dann abwarten, oder direkt ne ordentliche Beschwerde verfassen??
SternchenNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 21:17   #5
Donna Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Donna Quichote
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Hallo Sternchen!

Das entbehrt ja schonmal nicht einer gewissen Komik: am 24. schicken die einen Brief los, Du hättest Geld einbehalten, das nachweislich erst zwei Tage später - nämlich am 26. - auf Deinem Konto eingegangen und Dir somit zur Kenntnis gelangt ist. Ob die mir ihre Kristallkugel mal kurz für die nächsten Lottozahlen ausleihen würden?

Aber Spaß beiseite: die haben also recht schnell festgestellt, daß da jemand Mist gebaut und die Überweisung doppelt gemacht hat. Normale Reaktion (eines normalen Menschen) wäre ein entsprechendes Schreiben gewesen, aber normal ist bei denen gar nix - wer zuviel bekommt, wird erstmal böse bedroht

Ich würde dieses Schreiben keinesfalls ignorieren - eine solche Steilvorlage bekommt man nur selten! Auch wenn es erstmal nichts bringt, ich antworte auf solche Drohbriefe (wenn ich mich vorbildlich verhalten und alles brav gemeldet habe) immer - wie gesagt - höflich, aber durchaus giftig. Mit Zeuge eintüten und als Einwurfeinschreiben, per Fax oder persönlich gegen Quittung, und Kopie zu den Akten. Vielleicht kann man's doch mal brauchen...
Ich habe übrigens noch niemals eine Antwort auf solche netten Briefchen meinerseits bekommen, und einmal wurde besagter Geldzufluss sogar völlig vergessen - die waren wohl erstmal satt

Ist schon schlimm, wenn man bei dem Verein anscheinend dermaßen gehirnbefreit sein muß, daß man nur noch in Textbausteinen denkt und agiert! Und genauso schlimm, daß besagte Textbausteine offensichtlich ausschließlich auf der Basis erstellt wurden, der "Kunde" (über den Begriff in dem Zusammenhang könnt ich mich totlachen, wenn's nicht so traurig wäre) ist immer schuldig!!!
Donna Quichote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 21:34   #6
SternchenNRW->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 51
SternchenNRW
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Ich werd mich dann morgen mal dran machen und was "nettes" verfassen.

Die großartige Aktion hat einfach das Fass zum überlaufen gebracht.
Erst soll ich zu einem Deutschklurs für Ausländer genötigt werde, obwohl ich deutsche bin und meine Schulzeit mit doch recht guten Deutschnoten noch nich sooo lange zurückliegt, dann soll ich den Haupschulabschluss nachholen, obwohl ich einen Realschulabschluss habe und zu dem Zeitpunkt als ich in den Bezug "grutscht" bin dabei war das Abi nachzumachen.Zumal das Aktenkundig ist, da ich schließlich vom Jobcenter gezwungen wurde das Abi abzubrechen, da ich sonst kein Hartz4 bekommen hätte. Und jetzt auch noch die Unterstellung ich würde vorsätzlich Geld behalten.

Wenn man sich als "normaler" Arbeitnehmer so verhalten würde, wäre man den JOb schneller los als man gucken könnte.

Wenn du also zufällig einen Vorschlag hast, wie man höflich formulieren könnte, dass die netten Damen und Herren doch mal ihr Hirn (falls vorhanden) einschlaten sollten...
SternchenNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 21:34   #7
Donna Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Donna Quichote
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Also, ich würde folgendermaßen reagieren:

Anhörungsbogen ignorieren und selbst ein Briefchen aufsetzen, etwa so
Zitat:
Sehr geehrte xxx,

mit großem Befremden habe ich Ihr Schreiben vom 24.09.12 zur Kenntnis genommen, ich hätte eine Doppelüberweisung einer Bewerbungskostenerstattung nicht gemeldet und einbehalten. Meine Befremdung gründet sich darauf, daß besagte Doppelüberweisung nachweislich erst am 26.09.12 auf meinem Konto eingegangen und mir somit erst zu diesem Zeitpunkt zur Kenntnis gelangt ist. Selbstverständlich würde ich niemals unrechtmäßig erhaltenes Geld einfach behalten, und ich verbitte mir ausdrücklich entsprechende Unterstellungen!

Bitte teilen Sie mir zeitnah mit, wohin und mit welchem Verwendungszweck ich die zuviel gezahlte Summe überweisen soll, damit die Angelegenheit möglichst schnell abgeschlossen werden kann.
Sollten Sie den absurden Vorwurf des Vorsatzes aufrecht erhalten, teilen Sie mir auch dies mit, damit ich die entsprechenden Schritte einleiten kann.

Mit freundlichen Grüßen
Wer es sanfter mag, kann den kursiv geschriebenen Satz auch weglassen, ich würde es aber genauso machen.

Nur meine bescheidene Meinung... Aber ich denke mal, aufgrund der Daten kann Dir da überhaupt nichts passieren, Du hingegen kannst schonmal eine richtig absurde Geschichte zu Deinen Unterlagen nehmen, und bei Bedarf zur Argumentationsverstärkung in anderen Sachen rauskramen.

Und was sagen die Experten?
Donna Quichote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 21:49   #8
SternchenNRW->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 51
SternchenNRW
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Vielen Dank!
So was in der Art schwebte mir auch vor. Sanfter braucht es auch gar nicht zu sein. Auf Kuschelkurs habe ich keine Lust mehr, zumal der rein gar nicht bringt.
Wenn die trotzdem auf die Anhörung bestehen oder ich sogar am Samstag beim Blick aufs Konto feststelle das schon mal sicherheitshalber sanktioniert wurde, dann übergebe ich das ganze an einen Anwalt. Besser als wenn ich denen was um die Ohren haue, was später nur gegen mich und sich zu meinem Nachteil auswirkt.
SternchenNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 22:24   #9
Donna Quichote->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 43
Donna Quichote
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Zitat von SternchenNRW Beitrag anzeigen
Vielen Dank!
So was in der Art schwebte mir auch vor. Sanfter braucht es auch gar nicht zu sein. Auf Kuschelkurs habe ich keine Lust mehr, zumal der rein gar nicht bringt.
Hauptsache, ruhig bleiben - oder wie es in so einer Comedy-Sendung mal hieß "Contenance in allen Lebenslagen" Also, mehr würde ich definitiv nicht schreiben (auch wenn's auf der Seele brennt, mein erstes Schreiben dieser Art habe ich drei Stunden lang immer wieder geändert, meine Gefühlsausbrüche gehen die nämlich nix an!)
Zitat:
Wenn die trotzdem auf die Anhörung bestehen oder ich sogar am Samstag beim Blick aufs Konto feststelle das schon mal sicherheitshalber sanktioniert wurde, dann übergebe ich das ganze an einen Anwalt. Besser als wenn ich denen was um die Ohren haue, was später nur gegen mich und sich zu meinem Nachteil auswirkt.
Ich denke mal nicht, daß die jetzt ins Blaue sanktionieren, vor allem werden die regulären Anweisungen lange vor dem Monatsende getätigt, da müßte schon ein SB mit Schaum vor dem Mund am Werke sein, falls Du verstehst
Immer ruhig bleiben! Wie gesagt, ich denke, da hat jemand Mist gebaut und es recht schnell gemerkt, und Mitteilungen in freundlichem Ton sind einfach nicht vorgesehen.
Im Übrigen wäre dieses Schreiben ja eine Äußerung auf die Anhörung, nur eben nicht so, wie die das gerne hätten. Da sind viele SBs wohl auch schon überfordert, wenn jemand sein Recht wahrnimmt, frei zu antworten und eben nicht auf diesen beknackten Formblättern. Wie ich schon sagte, ich habe auf solche Schreiben noch niemals eine Reaktion bekommen. Nach 6 Monaten oder mehr kam dann immer die Rückforderung (bis auf einmal, das haben die wirklich vergessen, oder vielleicht aus Scham im Vorgarten vergraben ) Wenn das so läuft, und Du willst die ärgern, dann hake nach 4 Wochen nochmal nach, daß Du unbedingt das Geld zurückzahlen willst, und was denn nu ist - das stört sicher den Büroschlaf nachhaltig... Und gibt bei genauer Dokumentation sehr schön wieder, wer hier seinen Pflichten nachkommt, und wer nicht.
Donna Quichote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 23:04   #10
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.120
ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953 ela1953
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Ich würde noch irgendwie anbringen, dass ich dachte, das Jobcenter hätte die widerrechtlich nicht erstatteten Bewerbungskosten nun doch noch überwiesen.
Da das Jobcenter anscheinend doch nicht alle Bewerbungenskosten erstatten will, würde ich einen Widerspruch gegen die Kürzung einlegen.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.09.2012, 23:06   #11
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Es ist mir neu, daß Elos jetzt nicht nur verpflichtet sind, täglich ihren Briefkasten zu leeren, sondern auch, täglich die Buchungen auf ihrem Konto zu überprüfen. Wer kein Online-Banking macht, müßte dazu ja jeden Tag zur Bank und einen Kontoauszug drucken.

Zur "Anhörung" wäre es aber nicht schlecht, den Kontoauszug mitzubringen, auf dem die doppelte Buchung ersichtlich ist. Buchungsdatum und Datum des Auszugs können eindeutig belegen, daß Du zwischen Kenntnisnahme der doppelten Buchung und Erhalt des "bösen Briefes" gar keine Chance hattest, dem JC seinen Fehler zu melden.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 07:13   #12
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Zitat von SternchenNRW Beitrag anzeigen

Mir juckt es in den Fingern, denen Ihre Androhungen und Aufforderungen mit ner netten Beschwerde zurückzuschicken (bzw. Montag da abzugeben).
Zurückschicken besser nicht, sowas heftet man gut ab. den Vorwürfen würde ich aber energisch widersprechen und deutlich machen, daß die den Fehler besser vermieden hätten!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 07:15   #13
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Zitat von Donna Quichote Beitrag anzeigen
Also, ich würde folgendermaßen reagieren:
Ich auch
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 07:29   #14
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Wenn Dein JC keine Optionskommune ist, dann würde ich das Schreiben am besten gleich an das Kundenreaktionsmanagement der BA in Nürnberg schicken. Die leiten das dann an die zuständige SB weiter und sie kriegt es dann ganz offiziell "von oben".
  Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 09:23   #15
SternchenNRW->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 51
SternchenNRW
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Vielen Dank für all eure Antworten und Tipps.
Ich werde auf jeden Fall in den Brief mit rein schreiben, das der Fehrler der Überweisung nicht von mir verursacht wurde und ich kein fehlerhaftes Verhalten meiner Person erkennen kann, da mir gar nicht die Gelegenheit eingeräumt wurde entsprechend zu reagieren und dies zu melden.

In meiner EV steht im Prinzip nichts weiter drin, als das ich Veränderungen und Ortsabwesenheiten (es ist bekannt das ich öfter mal kurzfristig ins Krankenhaus muss) zeitnah mitteilen muss und das Termine nur noch auf meine Wunsch hin zustande kommen. Ich bin Schwerbehindert, aber nicht bei der entsprechenden Stelle im Jobcenter, da man dort der Ansicht ist, das ich ja langsam mal wieder "gesund" sein müsste.

Mit meiner aktuellen Sachbearbeiterin habe ich eigentlich, sonderbarerweise, keine Problme. Das war noch in der Schwerbehindertenstelle, wo die SBs rumgesponnen haben. Nur mit der Leistungsabteilung. Nur war es bisher eher so, das ich bei denen hinter meinem Geld herrennen musste, z.B. das ich auf einmal angeblich Kindergeld bekommen würde, obwohl ich aus dem Alter wohl schon raus bin und dann einen gekürzten Regelsatz bekommen habe, oder das mir mein Mehrbedarf nicht zusätzlich zum Regelbedarf überwiesen wurde, sondern die Summe vom Regelbedarf abgezogen wurde.
SternchenNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 09:32   #16
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Mach das mit dem Kundenreaktionsmanagement, wenn Du in keiner Optionskommune lebst.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 09:58   #17
SternchenNRW->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 51
SternchenNRW
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Ich weiß grade gar nicht ob das hier in Dortmund eine Optionskomune ist.
SternchenNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 10:03   #18
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

wiki sagt: nein!

Liste der Optionskommunen
  Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2012, 10:53   #19
SternchenNRW->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 51
SternchenNRW
Standard AW: Amt zahlt falsch, ein Tag später Anhörung

Danke!
Ich werde am Montag, natürlich gegen Beleg, sowohl den Widerspruch gegen die Berwerbungskostenbescheid als auch die Beschwerde abgeben.
Sobald ich eine Reaktion vom JC bekomme, werde ich natürlich berichten.
Meiner Sachbearbeiterin gegenüber werde ich mich beim Termin nicht dazu äußer, wenn sie mich nicht darauf anspricht. Und auch dann werde ich sie darauf hinweisen, das diese Angelegenheit ausschließlich schriftlich geregelt wird. Zumal sie ja nichts mit der ganzen Angelegenheit zu tun hat.
Ich hoffe, das wenigstens der Termin bei der SB halbwegs erfreuliche Ergebnisse liefert.

Vielen Dank noch mal an euch für die vielen Ratschläge. Ich werde euch auf dem Laufenden halten, was dabei nun rauskommt und wie es weiter geht.

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
SternchenNRW ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anhörung, falsch, zahlt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG später beantragen Tom111 Allgemeine Fragen 10 28.10.2011 10:11
AU Ende falsch im Kopf - nun Anhörung wegen fehlender Meldung Eagle ALG II 4 07.12.2010 16:50
Zu später Antrag ..... Phil Anträge 9 13.12.2009 16:57
ALG II Antrag später bearbeitet? GlobalPlayer ALG II 9 25.09.2009 10:56
Alt werden wir später ... druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 25.02.2008 12:43


Es ist jetzt 08:00 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland