Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  6
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2012, 19:26   #1
Fitsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 38
Fitsch
Standard Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Hallo,

vor ein paar Tagen habe ich einen Brief mit 3 Stellenangeboten bei Leihbuden vom Jobcenter erhalten.
Was mich dabei etwas nervt ist, dass in dem Brief drin steht, dass ich die Bewerbungen in einem nicht verschlossenen DIN A4-Umschlag, direkt auf dem Amt abgeben soll und die dann von denen verschickt werden. Ich gebe natürlich jetzt ungern offene Versandumschläge mit meinem Name drauf irgendwo ab. Ob ich drauf bestehen soll, dass die sich das Anschreiben kopieren und in meinem Beisein der Umschlag verschlossen wird? Oder soll ich mir nur von denen schriftlich bestätigen lassen, dass ich die Bewerbungen abgegeben habe? Ich mein großartig was dazu stecken können die ja denk ich mal nicht.

Bisher hatte ich keine Probleme mit dem Jobcenter. Das sind auch meine ersten VV die ich von denen bekomme habe.

Hier noch das Schreiben.
http://www.image-upload.net/di/IWP1/123.jpg
Fitsch ist offline  
Alt 23.09.2012, 20:16   #2
Minimina
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.11.2011
Beiträge: 2.020
Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina Minimina
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Zitat:
remonstrationsPFLICHT
Heißt das wirklich so, oder ist da ein Schreibfehler drin?

Wo kann ich das nachlesen?

Vielen Dank im voraus und LG
MM
Minimina ist offline  
Alt 23.09.2012, 20:20   #3
Fitsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 38
Fitsch
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Danke erstmal für die schnelle Antwort. Hier ist noch die Rechtsfolgenbelehrung.

http://www.image-upload.net/di/AH9K/234.jpg
Fitsch ist offline  
Alt 23.09.2012, 20:29   #4
LeoLoewe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2012
Beiträge: 165
LeoLoewe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Zitat von Fitsch Beitrag anzeigen
Hallo,

vor ein paar Tagen habe ich einen Brief mit 3 Stellenangeboten bei Leihbuden vom Jobcenter erhalten.
Was mich dabei etwas nervt ist, dass in dem Brief drin steht, dass ich die Bewerbungen in einem nicht verschlossenen DIN A4-Umschlag, direkt auf dem Amt abgeben soll und die dann von denen verschickt werden. Ich gebe natürlich jetzt ungern offene Versandumschläge mit meinem Name drauf irgendwo ab. Ob ich drauf bestehen soll, dass die sich das Anschreiben kopieren und in meinem Beisein der Umschlag verschlossen wird? Oder soll ich mir nur von denen schriftlich bestätigen lassen, dass ich die Bewerbungen abgegeben habe? Ich mein großartig was dazu stecken können die ja denk ich mal nicht.

Bisher hatte ich keine Probleme mit dem Jobcenter. Das sind auch meine ersten VV die ich von denen bekomme habe.

Hier noch das Schreiben.
http://www.image-upload.net/di/IWP1/123.jpg
Soll das 'n Joke sein - oder ein Fake? So etwas habe ich noch nie gehört. Da würde ich mal im JC dumm zurückfragen, ob die Umschläge auch frankiert sein sollen und was mit Fahrtkostenerstattung ist.
Deckt sich der vorgeschriebene Abgabetermin mit den Bewerbungsbemühungen-Vorgaben in deiner EGV?
LeoLoewe ist offline  
Alt 23.09.2012, 20:40   #5
Fitsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 38
Fitsch
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Nö das ist kein Fake. Eine aktuelle EGV gibt es bei mir nicht.

Ich mein, ich bin es von früher noch gewohnt die Bewerbungen da abzugeben und von denen verschicken zulassen, aber nie in offenen Umschlägen. Also es war damals so, dass zumindest mir erzählt wurden, dass da keine Bewerbungskosten erstattet werden, sondern dass wir das Material dafür zur Verfügung gestellt bekommen. Also eben Gutschein für Bilder, Mappen, Umschläge und dass der Versand vom Jobcenter übernommen wird.

Keine Ahnung ob die mir da damals nur Mist erzählt haben. Spielt ja jetzt auch keine Rolle. Jedenfalls will ich hier niemanden verarschen, ich hab mich selber gefragt was das soll.

Vor allem weil es vor kurzen noch hieß, dass sich mein SB wegen einer überbetrieblichen Umschulung für mich umhören wollte. Nur kam da ewig keine Meldung von dem, bis eben die Woche das Schreiben im Briefkasten lag...
Fitsch ist offline  
Alt 23.09.2012, 21:00   #6
Fitsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 38
Fitsch
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Also wie gesagt, eine aktuelle EGV gibt es nicht. Also scheint es auch keine Rechtsgrundlage dafür zu geben oder?

Soll ich mich da trotzdem auf die VV bewerben? Ich muss noch dazu sagen, dass nicht einmal eine Adresse zu den Leihbuden dazu geschrieben wurde. Nur der Name und die Stellenbezeichnung.
Fitsch ist offline  
Alt 23.09.2012, 21:05   #7
LeoLoewe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2012
Beiträge: 165
LeoLoewe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Zitat von Fitsch Beitrag anzeigen
Nö das ist kein Fake. Eine aktuelle EGV gibt es bei mir nicht.

Ich mein, ich bin es von früher noch gewohnt die Bewerbungen da abzugeben und von denen verschicken zulassen, aber nie in offenen Umschlägen. Also es war damals so, dass zumindest mir erzählt wurden, dass da keine Bewerbungskosten erstattet werden, sondern dass wir das Material dafür zur Verfügung gestellt bekommen. Also eben Gutschein für Bilder, Mappen, Umschläge und dass der Versand vom Jobcenter übernommen wird.

Keine Ahnung ob die mir da damals nur Mist erzählt haben. Spielt ja jetzt auch keine Rolle. Jedenfalls will ich hier niemanden verarschen, ich hab mich selber gefragt was das soll.

Vor allem weil es vor kurzen noch hieß, dass sich mein SB wegen einer überbetrieblichen Umschulung für mich umhören wollte. Nur kam da ewig keine Meldung von dem, bis eben die Woche das Schreiben im Briefkasten lag...
Also, dann würde ich am 24. um 8 Uhr dort mit meiner Reiseschreibmaschine aufschlagen und meine Bewerbungen dort im Flur tippen. Am besten in der Nähe vom Zimmer des Sachbearbeiters.
LeoLoewe ist offline  
Alt 23.09.2012, 21:06   #8
LeoLoewe
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.08.2012
Beiträge: 165
LeoLoewe Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Zitat von Fitsch Beitrag anzeigen
Also wie gesagt, eine aktuelle EGV gibt es nicht. Also scheint es auch keine Rechtsgrundlage dafür zu geben oder?

Soll ich mich da trotzdem auf die VV bewerben? Ich muss noch dazu sagen, dass nicht einmal eine Adresse zu den Leihbuden dazu geschrieben wurde. Nur der Name und die Stellenbezeichnung.
Also, dann würde ich am 24. um 8 Uhr dort mit meiner Reiseschreibmaschine aufschlagen und meine Bewerbungen dort im Flur tippen. Am besten in der Nähe vom Zimmer des Sachbearbeiters.
LeoLoewe ist offline  
Alt 23.09.2012, 21:08   #9
Mauli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Brief- und Postgeheimnis
 
Alt 23.09.2012, 21:43   #10
Fitsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 38
Fitsch
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Geht klar Danke nochmal für die Hilfe.
Fitsch ist offline  
Alt 23.09.2012, 23:06   #11
Fitsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 38
Fitsch
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Ok, soweit hab ich alles fertig. Mal schauen was der morgen meint.
Fitsch ist offline  
Alt 24.09.2012, 08:45   #12
Berenike1810
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Berenike1810
 
Registriert seit: 22.04.2008
Ort: Über All
Beiträge: 1.827
Berenike1810 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Möchte hier noch anmerken, dass es für Stellenanbieter, bei den JC'n die Möglichkeit gibt, einem Sabe ebendort, eine Vorauswahl treffen zu lassen.

Gibt also der Stellenanbieter beim JC an, er möchte zunächst nur max. 30 Bewerbungen sehen, und seine Anschrift solle nicht veröffentlicht werden, wird seine Anschrift nicht preisgegeben.

Der Sabe soll dann gucken, ob der Bewerber die Anforderungen erfüllen kann.

Soweit ich weiß frankiert dann das JC und verschickt die Bewerbungen.

Hatte den Fall erst neulich. Ein Bewerbungszwang steckte aber nicht dahinter. Der Vorschlag kam als Stelleninformation.

Eine Bewerbung fand nicht statt. Das blieb folgenlos.

Berenike
.
Berenike1810 ist offline  
Alt 24.09.2012, 11:29   #13
Fitsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 38
Fitsch
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

So, ich bin vom Amt wieder da. Also es gibt keine Rechtsgrundlage dafür, das wäre BLÖDSINN hat er gemeint. Es ist ein entgegenkommen vom Jobcenter um nochmal über die Bewerbung drüber zuschauen. Das müsste aber jeder selber für sich entscheiden ob er die Hilfe in Anspruch nimmt... Naja, hab ich dankend abgelehnt. ^^
Fitsch ist offline  
Alt 20.11.2012, 15:45   #14
Fitsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 38
Fitsch
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Heute war es mal wieder so weit, 2 Bewerbungen sollte ich abgeben. Also es stand wieder der selbe scheiß wie letztes mal drinnen, dass ich die in offenen Umschlägen zum Versand im Jobcenter abgeben soll. Leider hatte ich letztes mal vergessen mir die Antwort auf meine Anfrage schriftlich mitgeben zu lassen. Aber ich hatte diesmal des selbe Schreiben wieder dabei, was ich meinen Fallmanager vorlegen wollte, damit er mir das nochmal Schriftlich begründet was der Käse soll, aber der hatte Urlaub.

Also hab ich die verschlossenen Umschläge jemand anders in die Hand gedrückt. Er kam dann gleich an, dass ich schon wüsste, das die Umschläge offen zu sein haben und im selben Moment war er schon dabei die aufzureißen. Ich dachte mir ich seh nicht richtig und hab ihn erst mal zam geschissen, dass er seine Hände davon wegnehmen soll. Leider hab ich kein Zeugen dafür.

Ich weiß nun auch nicht, ob man was gegen diese Vorgehensweise etwas unternehme kann, weil rechtens scheint das doch nicht zu sein, was die da abziehen.
Fitsch ist offline  
Alt 20.11.2012, 16:13   #15
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

ich würde mich weiterhin massiv dagegegen wehren.
begründen würde ich das so: ich weiss ja nicht was das jobcenter noch zusätzlich in den umschlag mit reinlegt, zb dass auf einem begefügten extra-zettel steht dass man sich gerne auch für kostenlose praktika anbietet. der sb könnte ja in dem schrieb behaupten dass das so mündlich mit mir besprochen wurde.
ich wäre da extrem wachsam denn ich traue den sb's mittlerweile alles zu.
wenn ich jemanden etwas schreibe stehe ich auch voll hinter dem was in dem verschlossenen umschlag sich befindet.
soll dieser offen bleiben weiss ich nicht inwieweit der inhalt manipuliert wird. deswegen kann ich nicht mit meinem namen dahinterstehen.

ich hätte den mut dem sb das ins gesicht zu sagen. die sb's misstrauen uns doch ständig, dann darf ich das wechselseitig auch.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 20.11.2012, 16:20   #16
Fitsch->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.09.2012
Beiträge: 38
Fitsch
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Ja, das beschreibt ganz gut meine denkweiße in der Sache. Ich war deswegen heute auch mal bei der Elo-Initiative in meiner Stadt, aber so richtig weiterhelfen konnten die mir nicht.

Hatte die Hoffnung, dass es vielleicht schon gemeinsame Pläne gibt sich dagegen zu wehren.
Fitsch ist offline  
Alt 20.11.2012, 16:39   #17
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo Piccolo
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

das muss man wohl leider erstmal als einzelkämpfer durchziehen.
wie gesagt, das ist auch ein rechtliches problem: inwieweit darf jemand meine post verändern? mein rechtsverständnis sagt mir dass das niemand darf.
und weil missbrauch in so einer sachlage nicht auszuschliessen ist würde ich auch weiter die umschläge zukleben, notfalls sogar versiegeln.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 20.11.2012, 18:21   #18
Rübennase
Elo-User/in
 
Registriert seit: 26.01.2012
Beiträge: 725
Rübennase Rübennase Rübennase
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Da bewegen die sich aber auf dünnem Eis. Selbst wenn der Umschlag nicht verschlossen wäre, dürften die keine Einsicht nehmen. Das Briefgeheimnis gilt auch für die SBs. Selbst Polizisten dürfen keine beschlagnahmten Briefe öffnen. Sowas darf nur ein Richter.
Rübennase ist offline  
Alt 08.02.2013, 16:43   #19
Fitscher
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 7
Fitscher Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Hallo,

diese Woche sollte ich wieder Bewerbungen in einem offenen Umschlag zum versenden abgeben. Diesmal habe ich auf eine schriftliche Antwort bestanden und heute hab ich dazu ein Schreiben erhalten.

Versucht der sich da gerade etwas aus den Fingern zu saugen?


Edit: Mir ist gerade aufgefallen, dass im Eingangsthread der eingescannte VV nicht mehr verfügbar ist. Ich lade den deswegen nochmal mit hoch.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
dfs.jpg   gdfgt.jpg  
Fitscher ist offline  
Alt 08.02.2013, 17:14   #20
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

ich kenne das auch, ich musste mal die Bewerbungunterlagen an das AA/JC geben, begründet wurde es das mit das sie eine vorauswahl machen, im falle TE habe ich den eindruck das es in der Vergangenheit probleme mit dem Bewerberverhalten gegeben hat und AA/JC jetzt gegensteuert - begründung des AA/JC ist ok - er soll doch froh sein er part porto - der TE soll sich nicht so haben er muss laut gesetz ALLES unternehmen um aus der Hilfebedürftigkeit raus zukommen
paulegon05 ist offline  
Alt 08.02.2013, 18:03   #21
Fitscher
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 7
Fitscher Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
ich kenne das auch, ich musste mal die Bewerbungunterlagen an das AA/JC geben, begründet wurde es das mit das sie eine vorauswahl machen, im falle TE habe ich den eindruck das es in der Vergangenheit probleme mit dem Bewerberverhalten gegeben hat und AA/JC jetzt gegensteuert - begründung des AA/JC ist ok - er soll doch froh sein er part porto - der TE soll sich nicht so haben er muss laut gesetz ALLES unternehmen um aus der Hilfebedürftigkeit raus zukommen
Öhm Uboot? ^^
Die selbe Exkrement hast du schon in den Thread geschrieben, in dem es um die EGV geht, die ich erhalten habe.
Fitscher ist offline  
Alt 08.02.2013, 18:25   #22
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Zitat von Fitscher Beitrag anzeigen
Öhm Uboot? ^^
Die selbe Exkrement hast du schon in dem Thread geschrieben, bei dem es um die EGV geht, die ich erhalten habe.
da sieht man mal das es nur darum geht dem staat auf der tasche zuliegen - solche leute mag ich ganz besonders - zum Thema EGV bin ich inzwichen zur Überzeugung gekommen das es für ELO verpflichtend sein sollte. Denn wer geld vom Staat bekommt soll auch was dafür machen (und wenn es nur x Bewerbungen schreiben ist, Praktiakas machen etc) - denn einen Lohn bekommst du auch nur gegen Arbeit - ich persönlich wäre sogarbereit (für eine gewisse Zeit) unEntgeltlich zu arbeiten.
paulegon05 ist offline  
Alt 08.02.2013, 18:32   #23
Fitscher
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.02.2013
Beiträge: 7
Fitscher Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Ich bitte die anderen darum das U-Boot einfach zu ignorieren und auf den Beitrag einzugehen. Der versucht offensichtlich zu provozieren, damit hier Chaos entsteht und mir dadurch nicht mehr geholfen wird.


Zitat:
wer die warheit spricht....
Der Thread heißt aber nicht " paulegons Wahrheit", die kannste bitte woanders absondern, oder mir per PM schreiben.
Fitscher ist offline  
Alt 08.02.2013, 18:34   #24
paulegon05
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.09.2012
Beiträge: 826
paulegon05 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Zitat von Fitscher Beitrag anzeigen
Ich bitte die anderen darum das U-Boot einfach zu ignorieren und auf den Beitrag einzugehen. Der versucht offensichtlich zu provozieren, damit hier Chaos entsteht und mir dadurch nicht mehr geholfen wird.
wer die warheit spricht....
paulegon05 ist offline  
Alt 08.02.2013, 19:44   #25
Tusnelda->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.10.2011
Beiträge: 154
Tusnelda
Standard AW: Zwangsbewerbungen direkt beim Amt zum versenden abgeben

Zitat von paulegon05 Beitrag anzeigen
da sieht man mal das es nur darum geht dem staat auf der tasche zuliegen - solche leute mag ich ganz besonders - zum Thema EGV bin ich inzwichen zur Überzeugung gekommen das es für ELO verpflichtend sein sollte. Denn wer geld vom Staat bekommt soll auch was dafür machen (und wenn es nur x Bewerbungen schreiben ist, Praktiakas machen etc) - denn einen Lohn bekommst du auch nur gegen Arbeit - ich persönlich wäre sogarbereit (für eine gewisse Zeit) unEntgeltlich zu arbeiten.
Ich finde auch du solltest irgendwo unEntgeltlich arbeiten... dann wärst du beschäftigt und würdest hier nicht so einen fremdgesteuerten Sch... absondern! Und bezahl mal deine Mitgliedsbeiträge, sonst werfen sie dich auch noch raus
__

Erst wirbeln wir den Staub auf und behaupten dann, dass wir nichts sehen können. (Berkeley)
Tusnelda ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
abgeben, direkt, versenden, zwangsbewerbungen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AU direkt am Tag des Termins beim SB Kipferl ALG II 11 19.01.2012 16:21
Gestern ALGII Antrag beim JC – morgen direkt Vorstellungstermin bei ZAF LennM Zeitarbeit und -Firmen 17 22.11.2011 16:12
Jobcenter versenden bundesweit rechtswidrige Bescheide Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 50 20.09.2011 16:43
Email versenden an, Stolperfalle dabei... Clint Technische Mitteilungen, Fragen und Antworten 15 30.10.2008 15:12


Es ist jetzt 23:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland