Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....

Start > > -> Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung


ALG II Rund ums Thema Arbeitslosengeld II


:  4
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2012, 02:17   #1
DerEurofuchs
Elo-User/in
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 25
DerEurofuchs
Standard Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Hallo zusammen !
Wieder einmal muß ich euch um Rat fragen, weil ich mir echt keinen Ausweg mehr weiß.
Ich bin Sozialversicherungspflichtig auf 120 Stunden im Monat bei einer Tankstelle angestellt, zusätzlich mache ich noch einen Nebenjob ebenfalls bei einer Tankstelle wo ich ca. 300 Euro im Monat verdiene.

Ich bekomme weil ich zu wenig Geld habe, noch Leistungen vom Jobcenter.
Das Jobcenter macht nur ärger, ich muß jeden Monat die Verdienstbescheinigung abgeben, ständig wollen die irgendwas anderes bestätigt haben und dann muß ich immer 8-10 Wochen warten bis man meine Leistungen anhand meiner Abrechnungen angeglichen haben und mir mein Geld nach zahlen. Dann bekomme ich ein Bescheid wo man mir schreibt das ich z.Bs. 250 Euro nach gezahlt bekomme, was dann auch gemacht wird, 3 Wochen später bekomme ich ein Schreiben, das ich genau für den Monat wo ich die 250 Euro nach gezahlt bekommen habe, 80 Euro über zahlt wurde und man stellt mir eine Erstgattungsbescheid zu.

Jetzt habe ich schon das 3 mal ein Stellenangebot von einer Zeitarbeitsfirma zugestellt bekommen, wo ich bei einer Festeinstellung 164 Stunden im Monat runde 150 Euro weniger verdiene als jetzt bei der 120 Stunden stelle. Ich habe dann gesagt das ich doch nicht jetzt bei einer Zeitarbeitsfirma anfange wo ich weniger verdiene als jetzt... Jetzt habe ich ein Schreiben bekommen, wo man mir meine Leistungen um 30 % kürzt weil ich mich nicht beworben habe, ebenso schreibt man mir das man mir im Wiederholten Fall, die Leistungen ganz einstellt, ich wäre nach wie vor Verpflichtet mich zu Bewerben.

ich versteh das alles nicht, ich mache den Job mit 120 Stunden im Monat und noch einen Job auf 400 Euro basis wo ich monatlich im Schnitt 300 Euro verdiene, die ich ja zu 100 % angerechnet bekomme, weil ich ja nur einen Freibetrag von 100 Euro habe und trotzdem sind die nicht zufrieden. Seit ich Arbeiten gehe habe ich nur noch ärger mit dem Jobcenter, Monat für Monat, ich habe echt langsam keine Kraft mehr mich ständig mit dem Sachbearbeiter rum zu streiten. Habt ihr evtl. einen Tipp was ich machen kann ?
Da läuft doch irgend was nicht richtig, ich komme in als mehr Schwierigkeiten, weil man mich auf 1400 Euro geschrieben hat, obwohl ich max. 1100 im Monat verdiene, vorher war ich auf 1500 Euro geschrieben, dann muß ich immer ewig warten, da habe ich meistens schon die nachfolgende Abrechnung abgegeben und habe von der einen noch nicht mal die Nachzahlung.

Ich hoffe jemand von euch weiß wie ich den ärger vom Hals bekomme
DerEurofuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 02:23   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Ich würde mir beim Amtsgericht einen Beratungshilfeschein holen und damit zu einem Fachanwalt für Sozialrecht gehen.
Zitat:
Jetzt habe ich ein Schreiben bekommen, wo man mir meine Leistungen um 30 % kürzt weil ich mich nicht beworben habe,
Kannst du das mal bitte anonymisiert reinstellen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 05:12   #3
Mauli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Schon mal daran gedacht, statt ALG2 einen Antrag auf Wohngeld zu stellen?

Wohngeld-Berechnung

Dann wärst du aus dem ALG2-Bezug und müßtest dich nicht mehr mit dem Jobcenter herumärgern.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 06:14   #4
DerEurofuchs
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 25
DerEurofuchs
Standard AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Zitat von Mauli Beitrag anzeigen
Schon mal daran gedacht, statt ALG2 einen Antrag auf Wohngeld zu stellen?

Wohngeld-Berechnung

Dann wärst du aus dem ALG2-Bezug und müßtest dich nicht mehr mit dem Jobcenter herumärgern.
Daran habe ich auch schon gedacht, aber man sagte mir auf der Wohngestelle ich könne kein Wohngeld beantragen weil ich Hartz4 bekomme.
Ist es möglich auf Hartz4 zu verzichten und dann Wohngeld zu beantragen oder geht das nicht ?
DerEurofuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 06:54   #5
Mauli
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Zitat von DerEurofuchs Beitrag anzeigen
Daran habe ich auch schon gedacht, aber man sagte mir auf der Wohngestelle ich könne kein Wohngeld beantragen weil ich Hartz4 bekomme.
Ist es möglich auf Hartz4 zu verzichten und dann Wohngeld zu beantragen oder geht das nicht ?

In der Regel genügt ein Schreiben, in welchem man mitteilt, dass man sich ab (Datum XY) aus dem ALG 2 Bezug abmeldet.

BG Nr.xxxxx

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

hiermit melde ich mich ab dem (Datum einsetzen) aus dem ALG 2 Bezug ab.

Bitte bestätigen Sie mir die Abmeldung schriftlich bis (Datum Einsetzen)

Mit freundlichen Grüßen
  Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 08:04   #6
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer
Idee AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Zitat von DerEurofuchs Beitrag anzeigen

Das Jobcenter macht nur ärger, ich muß jeden Monat die Verdienstbescheinigung abgeben, ständig wollen die irgendwas anderes bestätigt haben und dann muß ich immer 8-10 Wochen warten bis man meine Leistungen anhand meiner Abrechnungen angeglichen haben und mir mein Geld nach zahlen. D
Nun, ich fürchte, die brauchen Beschäftigungstherapie, vielleicht, weil, wenn sie "Kunden" abgäben, selbst Angst um den eigenen Arbeitsplatz haben müssen.

Zitat:
Jetzt habe ich schon das 3 mal ein Stellenangebot von einer Zeitarbeitsfirma zugestellt bekommen, wo ich bei einer Festeinstellung 164 Stunden im Monat runde 150 Euro weniger verdiene als jetzt bei der 120 Stunden stelle. Ich habe dann gesagt das ich doch nicht jetzt bei einer Zeitarbeitsfirma anfange wo ich weniger verdiene als jetzt...
Oh weh, eine offene Weigerung bedeutet für den Amtsmitarbeiter, er muß den "Kunden" genannten Untergebenen an die Kandarre nehmen.

Besser: Die Taktik, mit "Radio Eriwan" zu antworten: "Im Prinzip ja, aber ..." und den Amtsmitarbeiter offene Türen einrennen lassen. Offene Türen, beispielsweise, indem wir uns auf alle auftauchenden, passenderen Arbeitsplätze ("passender" auch in dem Sinne, geeignet zu sein, aus dem elendigen Leistungsbedarf herauszukommen) bewerben,- die vermutlich acht Euro pro Stunde brutto aus den 120 Stunden und die wohl sieben Euro netto aus dem Minijob sollten ja noch irgendwie zu toppen sein ...
Ein Kreisel, der voll selbstlaufend dreht, braucht nicht angetrieben zu werden...
Hm, wenn Dir Dein -nun wirklich- SB nur die hundert Euro Grundfreibetrag gibt, nicht aber die 20 Prozent vom überstehenden Bruttoeinkommen, dann stimmt da aber m.E. irgendwas nicht ganz.

In der Tat wäre auch zu prüfen, ob Du nicht mit Wohngeld besser dran wärst, als mit der Kombination Ärger und Alg-II.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 10:01   #7
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Zitat von DerEurofuchs Beitrag anzeigen
Daran habe ich auch schon gedacht, aber man sagte mir auf der Wohngestelle ich könne kein Wohngeld beantragen weil ich Hartz4 bekomme.
Ist es möglich auf Hartz4 zu verzichten und dann Wohngeld zu beantragen oder geht das nicht ?
Schreib dein JC an und verlange eine Vorabberechnung des Wohngeldes...hab ich auch gerade für jemanden gemacht.

Oder, du stellst einfach einen Wohngeldantrag - und schreibst rein, daß du auf ALG II verzichten willst, wenn du mit Wohngeld soundsoviel an Einkommen hättest.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 10:05   #8
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_ gast_
Standard AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Zitat von Mauli Beitrag anzeigen
In der Regel genügt ein Schreiben, in welchem man mitteilt, dass man sich ab (Datum XY) aus dem ALG 2 Bezug abmeldet.
Das sollte man aber erst tun, wenn man weiß, wieviel Wohngeld man bekommt.

Man verzichtet damit ja dann auf den Freibetrag, den man beim ALG II hat.
Man muß auch bedenken, daß man für Wohngeld ein Mindesteinkommen haben muß - mit Wohngeld etwa soviel wie man an ALG II erhält.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 10:47   #9
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.017
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Zitat:
Jetzt habe ich schon das 3 mal ein Stellenangebot von einer Zeitarbeitsfirma zugestellt bekommen, wo ich bei einer Festeinstellung 164 Stunden im Monat runde 150 Euro weniger verdiene als jetzt bei der 120 Stunden stelle. Ich habe dann gesagt das ich doch nicht jetzt bei einer Zeitarbeitsfirma anfange wo ich weniger verdiene als jetzt... Jetzt habe ich ein Schreiben bekommen, wo man mir meine Leistungen um 30 % kürzt weil ich mich nicht beworben habe, ebenso schreibt man mir das man mir im Wiederholten Fall, die Leistungen ganz einstellt, ich wäre nach wie vor Verpflichtet mich zu Bewerben
Sanktion wegen einer Nicht-Bewerbung um die Stelle mit weniger Gehalt? Ein einfacher Widerspruch reicht - vorerst.

Ein vorschneller Verzicht auf ALG II ohne das Wissen, ob und was das bringt und ob das Wohngeld überhaupt zusteht, ist volliger Quatsch.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 19:12   #10
DerEurofuchs
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.12.2007
Beiträge: 25
DerEurofuchs
Standard AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Sanktion wegen einer Nicht-Bewerbung um die Stelle mit weniger Gehalt? Ein einfacher Widerspruch reicht - vorerst.

Ein vorschneller Verzicht auf ALG II ohne das Wissen, ob und was das bringt und ob das Wohngeld überhaupt zusteht, ist volliger Quatsch.
Ja ich will morgen auf den Wohngestelle und will das durchrechnen lassen, eine sehr nette Frau von der Kreisverwaltung hat mir einen Termin für morgen gegeben.

Zur Sanktion, ich habe mir sogar durch meinen Arbeitgeber bestätigen lassen, das ich zum 1.3.2013 auf 164 Stunden also Vollzeit eingestellt werde, aber auf dem Jobcenter sagt man mir, das würde nicht interessieren, "weil Schreiben könnte man viel"
Ich versteh das alles nicht, warum lässt man mich nicht einfach arbeiten, ohne ärger zu machen. Ich könnte wetten wenn ich jetzt einen Widerspruch einlege bekomme ich mit Sicherheit die nächsten Stellenangebote, ich will da nicht aufhören wo ich jetzt arbeite, mir macht die Arbeit Spaß und ich komme sowie mit meinen Kollegen und auch mit meinem Chef sehr gut klar.
Ich werde das mal mit dem Widerspruch machen, was bleibt mir anderes über.

Vielen Dank für die lieben Antworten
DerEurofuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 19:38   #11
Georgie634->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.09.2012
Beiträge: 38
Georgie634
Standard AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

das ist echt so fies, was da passiert. ist. du solslt einen besser bezahlten job schmeissen, damit du bei ener schlechter bezahlten stelle unterkommst und weniger verdienst. das lass dir mal von deinem sachbearbeiter schriftlich geben. wenn es eine vollzeitstelle wäre müstest du dich bewerben, aber das hier ist schlechter gestellt.
Georgie634 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.09.2012, 19:38   #12
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer Rounddancer
Idee AW: Bewerben trotz Sozialversicherungsplichtiger Anstellung

Zitat von DerEurofuchs Beitrag anzeigen
Ich versteh das alles nicht, warum lässt man mich nicht einfach arbeiten, ohne ärger zu machen.
Das ist typisch deutsche Behörde (keine Ahnung, ob das Behörden in anderen Ländern auch so handhaben). Die Devise heißt: "Radfahren",- das bedeutet, nach "oben" zu buckeln und nach unten zu treten.

Das Problem ist halt: Im Amt hat man Angst davor, daß, wenn man die "Kunden" nicht gängele, die amtsinternen Vorgaben (ganze Generationen von FDP-Politikern hatten ja die Einführung des Leistungsprinzips auf im Öffentlichen Dienst gefordert ...) Leistungen einsparen zu müssen, nicht eingehalten werden könnten,- dann stünde die Entfristung und Beförderung auf dem Spiel. Nicht entfristet zu werden, bedeutet für diese die Gefahr, selbst am Ende der zwei Jahre (wieder) Hartz IV beziehen zu müssen.

Und sie sehen in ihrem Alltag immer wieder Kollegen als Alg-II-Empfänger.

Wannimmer ich eine Stellenanzeige "draußen" habe, kommen auch bei mir fast immer mehrere Bewerbungen von Menschen herein, die zuletzt im JobCenter arbeiteten, und nun Alg-I, aber meist Alg-II beziehen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
anstellung, bewerben, sozialversicherungsplichtiger, trotz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trotz VZ Job bewerben? Sammyfan79 Allgemeine Fragen 2 17.02.2012 13:39
Bewerben trotz Krankheit!! 11kuh Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 8 09.11.2010 14:32
Bewerben trotz laufenden VA Bird of Pray ALG II 4 31.08.2010 08:10
Bewerben trotz Krankschreibung? Blackrose ALG II 8 21.06.2010 15:54
weiterhin Bewerben trotz Teilzeitstelle? Doukles Ein Euro Job / Mini Job 10 09.01.2007 00:54


Es ist jetzt 11:53 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland